• Lexilexi
    Dabei seit: 1091059200000
    Beiträge: 11567
    geschrieben 1469478425000

    Eigentlich hätte man dem Thomas die Frage doch gleich wie Murcel das zum Schluss getan hat, beantworten können. 

    Ohne inhaltslose dampfplauderei und moralischem Zeigefinger.

    Das "F" in Montag steht für Freude.
  • Thomas2030
    Dabei seit: 1469404800000
    Beiträge: 3
    geschrieben 1469485576000

    Guten Abend

    @Lexilexi,

    Genau so sehe ich das auch.

    @murxel

    Vielen Dank deine Antwort ist jetzt nicht besser sondern nun Perfekt.

    Euch allen wünsche ich noch schöne und erholsame Urlaubszeit.

    Lg

    Thomas

  • Anonym
    Dabei seit: 1481202102386
    Beiträge: 1182
    geschrieben 1469784908000

    Hallo,

    auch wir waren letztes Jahr im September auf Kos, haben versucht unser Urlauben mit Hilfe vor Ort zu verbinden, Wasser, Hygieneartikel, Essen gekauft und verteilt und es war eine sehr bewegende Zeit für uns.

    Frage: wird Hilfe dieses Jahr überhaupt noch benötigt ?

    Wir fliegen wieder Anfang September und eigentlich hatte ich mir geschworen im Vorfeld in Deutschland besser organisiert zu sein, Schlafsäcke, Zelte, Schuhe - was Mangelware gewesen ist, zu besorgen.

    Nun scheint das durch die Hotspots alles abgeschirmt zu sein ...

    Wer weiss etwas von der Lage der Flüchtlinge vor Ort oder hat jemand Kontakt zu helfenden Orgas und was sagen die ?

    Den Bericht im TV fand ich übrigens auch übelst schlecht, diese betroffene Selbstdarstellung war kaum zu ertragen und wirklich neue Erkenntnisse für Menschen die sich auch mal nur 10 Min damit befasst haben was gerade in unserer Welt so passiert waren auch nicht dabei.

  • Joe90
    Dabei seit: 1470096000000
    Beiträge: 1
    geschrieben 1470131027000

    Hallo Kos-Freunde,

    ich fliege am 05.08. auf Kos, bin jetzt allerdings ein wenig beunruhigt wegen Erdogans Ultimatum bzgl. des Flüchtlingsabkommens. Er soll seinen Forderungen ja schon Nachdruck verliehen haben, indem er einige Grenzsoldaten von der griechischen Grenze abgezogen hat.

    Zudem seien nach dem Putschversuch wieder einige Flüchtlinge in Kos angekommen.

    Wie schätzt ihr die Lage ein bzw. hat jemand Infos wie Lage auf Kos ganz aktuell aussieht??

    Über eine Antwort wäre ich sehr dankbar.

    Grüße

    Joe

  • Frischfisch1008
    Dabei seit: 1463443200000
    Beiträge: 7
    geschrieben 1470142627000

    Würde mich auch interessieren wies da zur Zeit wirklich ausschaut. Im www findet man ja so gut wie keine Informationen und die Panikmache von der Bild etc kann man ja bekanntlich selten für bare Münze nehmen. Wir fliegen schon morgen und seit Monaten versuche ich eigentlich schon auf dem Laufenden zu bleiben, ist aber fast unmöglich ohne Berichte von Leuten, die tatsächlch in den letzten paar Wochen auf Kos gewesen sind.

    Weiters würde mich auch interessieren wies sonst momentan auf Kos ausschaut, hier würde mich besonders die Region um Mastichari interessieren. Ist wirklich 'nix mehr los auf 'Kos oder alles nur Schlechtmacherei der Medien?

  • Kourion
    Dabei seit: 1216684800000
    Beiträge: 17321
    geschrieben 1470152480000

    Frischfisch1008

    seit Monaten versuche ich eigentlich schon auf dem Laufenden zu bleiben,...

    Hier gab's Infos von Urlaubern... z. B. zu Mai 16 auf den Seiten 47 / 48.

    Die letzte Infos (Aufenthalt im Juni 16) kamen von @murxel - auf der Vorseite (S. 50), 25.07. / 14.40 Uhr.

    Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden. (Werner von Siemens)
  • Frischfisch1008
    Dabei seit: 1463443200000
    Beiträge: 7
    geschrieben 1470155915000

    Ich hätte halt auf wirkliche aktuelle news gehofft, da sich anscheinend übers Wochenende einiges getan hat und laut Schmierblätter auch laufend wieder mehr Flüchtlinge auf Kos ankommen oder zumindest am Weg dort hin sind.

  • Teoha
    Dabei seit: 1119916800000
    Beiträge: 772
    geschrieben 1470156719000

    Also ich war auch Mitte Juni da, nix zu sehen. Und wenn es jetzt nennswert anders wäre, würde man mehr davon lesen. Die möglicherweise punktuell eintreffenden Flüchtlinge werden vermutlich ohnehin schon auf See "abgefischt", die bekommt niemand mehr zu sehen.

    Geniess Deinen Urlaub und fertig.

  • hugoonline
    Dabei seit: 1178150400000
    Beiträge: 466
    geschrieben 1470229385000

    @frischfisch1008

    In der Gegend um Mastichari oder auch Tigaki waren selbst während des Höhepunktes der Flüchtlingswelle keine Flüchtlinge zu finden, die waren nahezu ausnahmslos in Kos-Stadt zu finden, bzw. eventuell noch wenige in Kos-Lambi.

    Weshalb sollten denn jetzt welche dort sein ?

    Warum liest du denn diesen Müll überhaupt, wenn du diese selbst als Schmierblätter bezeichnest ?

  • superpeppi
    Dabei seit: 1396828800000
    Beiträge: 19
    geschrieben 1470236084000

    Hi

    bin am Freitag zurückgekommen. Waren in Tikaki, Mamari, Kos-Stadt, und den ganzen Rest der Insel (Kefalos Halbinsel wie immer ein Traum!). Haben nicht einen einzigen Anhaltspunkt für Flüchtlinge gesehen - um ehrlich zu sein, haben wir auch nicht danach gesucht!!!! War einfach nur sehr schön, ...wie immer! Allerdings, und ich finde dies schon bemerkenswert, fragen sich die "Kosianer" warum "the hell" (O-Tone) immer noch diese Diskussion geführt wird. Kann mich dem einfach nur noch anschliessen - ....ist schon genug Schaden angerichtet worden.

    .....Lass los, was dich fest hält...
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!