• PFi6361
    Dabei seit: 1443052800000
    Beiträge: 3
    geschrieben 1443645421000

    So, wir sind heute morgen um 10 hier angekommen. Alles bestens,das Wetter prima,urlaubsstimmung pzr,als wir aus dem Flugzeug gestiegen sind. Wir sind in tigaki im Hotel golden kos untergekommen. Ich kann das auf jeden Fall empfehlen. Sehr schöne, ruhige Lage,nettes personal. Sehr gemütlich die Anlage. Und wirklich keine nervige Animation :) zum preis der ganzen Sache, 319 euro pro Person inkl Flug und Frühstücksbuffet. Für 10 tage. Bisher nichts vom Thema Flüchtlinge. Morgen geht es nach kos Stadt. Mal schauen, wie da die Lage aussieht. Aber ich gehe davon aus, dass na h und nach die Lage,doch etwas entspannen wird. Und vom Saison ende ist hier aber noch nichts zu sehen, also bisher,zwei lokale, die zu hatten, die sahen allerdings auch aus, als hätten diese schon länger zu.

    Fortsetzung folgt, dann Bericht vom tablet aus. Weil auf dem pupu Handy erkenne ich die Schrift fast nicht. Deswegen sorry für Tippfehler ;) und die Insel hat mich sofort begeistert, ich bin das erste mal hier.

  • Stine_I
    Dabei seit: 1439769600000
    Beiträge: 3
    geschrieben 1443721767000

    elsie1:

    Hallo,

    auch wir fliegen am Sa.nach Kos (zum 2.Mal in diesem Jahr).Es gefällt uns dort (Tigaki) sehr gut und dieInselbewohner können ja nichts  dafür,weil dort dieses Flüchtl.Problem besteht.Natürlich möchte ich auch den Flüchtlingen helfen und ihnen vor Ort was zukommen lassen.Habe gelesen,dass sie besonders Schuhe gut gebrauchen können.Babynahrung oder was anders können wir ja vor Ort kaufen.

    Frage an Urlauber,die gerade von Kos zurückgekehrt sind: gibt es noch Flüchtl.in Kos-sStadt und wo kann ich sie finden? Wir fahren mit dem Bus na h Kos-Stadt,wo treffe ich auf sie?

    Gruss Inge

    Hallo Inge,

    die Flüchtlinge sind in Kos Stadt, direkt unterhalb der Festung Neratzia. Einfach zum Hafen und dann weiter gehen, dann stehen rechts und links die Zelte, du kannst das eigentlich nicht verfehlen. Vor drei Wochen zu unserem Kosurlaub waren es ca. noch 100m rechts und links der Straße. Es werden (auch wetterbedingt) weniger Menschen. Ich möchte nochmal betonen, dass die Situation vor Ort auf keinen Fall bedrohlich oder ähnliches ist.

    Viel Spaß, genieß deinen Urlaub!

  • PFi6361
    Dabei seit: 1443052800000
    Beiträge: 3
    geschrieben 1444120713000

    Hi an alle,

    Die Lage in kos Stadt ist sehr entspannt. Ein trauriges Bild bietet sich nur im Hafenbereich, wo die kaputten boote und einige Haufen schwimmwesten liegen, ein paar zelte (wirklich nicht viele) stehen unterhalb des castellos. Wir konnten die essensausgabe mit verfolgen, alles ohne Stress und gedrängel.UNICEF hat noch decken und Kleidung verteilt, was ein sehr beruhigendes Bild abgab. Ein Lkw vom roten Kreuz zur ärztlichen Versorgung steht auch im Hafen. In der Stadt ist alles ruhig, man merkt gar nichts davon. Ich gehe davon aus, dass die Situation vor 4-6 Wochen deutlich extremer war.zumindest haben die Medien das so rüber gebracht. Also jeder, der jetzt noch her kommt,es ist einfach eine traumhafte Insel. Die Vulkan Tour sollte man auf jeden Fall mal gemacht haben. Ich bin jetzt noch total geflasht davon.

    Wir verbringen jetzt nich ein paar tage bis Samstag abend hier und dann gehts ins verregnete (oder vielleicht schon verschneite) germany zurück :-(

    Wetter technisch haben wir noch ziemlich sehr sehr gute tage erwischt. Jeden tag wolkenfrei und an die 28,29 Bus über 30 grad. Abends ist allerdings ein jäckchen und eine Jeans zu empfehlen, wenn man im Restaurant draussen sitzen möchte. Der Wind pfeift doch ganz gut.

  • Nucki166
    Dabei seit: 1159920000000
    Beiträge: 8
    geschrieben 1444301785000

    Hallo.

    Wir sind gestern aus Kos zurück. Ich kann alles hier berichtete bestätigen. Kleine Gruppen Junger Männer am Hafen unterwegs, wenige Frauen mit Kindern. Zelte im abgelegenen Industriehafen unterhalb der Kastells und an der daneben liegenden Polizeistation. Insgesamt eine überschaubare Menge. Eine medizinische Einrichtung am Hafen haben wir gesehen, auch kaputte Schlauchboote und ein halb versunkenes türkisches Ausflugsschiff (??), die Flagge war noch dran.

    An unserem Urlaubsort Lambi - Hotel Atlantis (1,5 km entfernt) lagen an einem Morgen plötzlich 3 zerschnittene Schlauchboote, Paddel und Schwimmwesten. Aber Abseits von unserem Badestrand. Flüchtlinge habe ich bei unserer Hotelanlage nie gesehen, nur in KOS-STADT. Zu keiner Zeit haben Flüchtlinge Touristen angesprochen oder ähnlichens. Sie sind sehr zurückhaltend, haben ihre eigenen Probleme.

    Wir hatten einen wunderschönen Urlaub und sehen einige Dinge jetzt mit anderen Augen.

    Geschadet hat es uns jedenfalls nicht. Und die Berichterstattung -insbesondere von RTL- betrachten wir von nun an etwas kritischer.

    Allen Kos-Urlaubern wünschen wir eine Schöne Zeit. Iris und Karsten

  • LenaBOO
    Dabei seit: 1436832000000
    Beiträge: 1
    geschrieben 1444746665000

    Hallo :)

    Wir sind vor einer Woche aus unserem Kos Urlaub zurückgekommen. Die zuletzt gemachten Angaben hier im Forum können wir bestätigen !

    Wir haben ein paar Klamotten-Spenden mit nach Kos genommen und sie in Kos-Stadt in dem Cafe Sunburnt Arms abgegeben. Die Gastwirtin unterstützt die Organisation Kos Kindness und hat sich sehr über die Anziehsachen gefreut. Sie sagte uns, dass zur Zeit lediglich die Männer in Zelten schlafen und die Frauen und Kinder größtenteils in Hotels untergebracht werden. Also wenn ihr Spenden wollt, kann ich euch empfehlen, sie in dem Cafe abzugeben. Die beiden Gastgeber haben sich wirklich sehr gefreut und die Spenden gehen dirket an die Flchtlinge vor Ort :)

  • Jzudemt
    Dabei seit: 1454198400000
    Beiträge: 2
    geschrieben 1454593146000

    Hallo,

    Da der letzte Beitrag ja schon etwas älter ist wollte ich mal fragen ob irgendwer was sagen kann zu aktuellen Lage in kos?  Haben für Juni einen Urlaub dort hingebucht und sind jetzt ein bisschen zwigespalten ob wir wirklich hinfliegen sollten oder nicht.

    Danke und liebe grüße

  • fraenni
    Dabei seit: 1192924800000
    Beiträge: 7611
    geschrieben 1454598310000

    Hallo

    und willkommen im HC-Forum. :D

    Ob Okt. 2015 oder eine aktuellle Lage Anf. Febr. 2016 nützen Dir herzlich wenig für Deinen Urlaub im Juni;)

    "Indem man über andere schlecht redet, macht man sich selber nicht besser." (Chin. Sprichwort)
  • Jzudemt
    Dabei seit: 1454198400000
    Beiträge: 2
    geschrieben 1454601453000

    Hallo 

    Trotzdem Wäre es gut zu wissen ob es immernoch so ist wie hier beschrieben, also hauptsächlich in kos Stadt und am Hafen ist.

    Oder ob es schlimmer geworden ist. Wenn ja könnte man frühzeitig umbuchen, auch wenn man natürlich nich weiß wie es im Juni ist

  • Malini
    Dabei seit: 1215043200000
    Beiträge: 9292
    Verwarnt
    geschrieben 1454680012000

    @Jzudemt,

    wo ist dein Problem?  :frowning:

    Stay hungry. Stay foolish. (Steve Jobs)
  • Kourion
    Dabei seit: 1216684800000
    Beiträge: 17525
    geschrieben 1454789373000

    @Jzudemt

    Willkommen im Forum.

    Die Frage zur aktuellen Situation kann dir - präzise - nur jemand beantworten, der auch im Winter auf Kos wohnt. Und mal abgesehen von den Einheimischen, die dich gewiss informieren könnten... ich denke nicht, dass Urlauber dort zur Zeit Legion sind.

    Außerdem - wie @fraenni schon schrieb - sagt die aktuelle Lage nichts über die Lage im Juni aus.

    Seid ihr jetzt schon zwiegespalten... müsst ihr wissen, wie ihr's handhabt.

    Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden. (Werner von Siemens)
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!