• Turtle 1994
    Dabei seit: 1136851200000
    Beiträge: 1245
    geschrieben 1279904383000

    @ yeiyo

     

    das war soo schön von dir....

     

    Lg Turtle 1994

    Für jeden kommt der für ihn bestimmte Augenblick.(Ostafrika)
  • bljambo
    Dabei seit: 1149897600000
    Beiträge: 2
    geschrieben 1279907648000

    Ich habe Dich kaum gekannt, aber geliebt..

    Hab Dich nie gesehen aber gelesen....

    Hab Dich als Mensch geachtet..

    Hab Dich als Mensch geschätzt....

    schade aber viele Menschen danken Dir, für die Zeit, die wir mit Dir verbringen durften...

  • Gabi2001
    Dabei seit: 1181260800000
    Beiträge: 3498
    geschrieben 1279919759000

    Jambo,

    da nicht alle der englischen Sprache mächtig sind und das Gedicht von Yeiyo sehr schön ist versuche ich hier die Übersetzung.

    Steh nicht an meinem Grab und weine

    Ich bin nicht dort, ich schlafe nicht

    Ich bin tausend Winde

    Ich bin das diamantene Glizzern des Schnees

    Ich bin das Sonnenlicht auf reifen Korn

    Ich bin der milde Herbst Regen

    Wenn man morgens in der Früh hush

    Ich bin der schnellen,erhebene Ansturm der ruhigen Vögel im kreisenden Flug

    Ich bin das weiche Sternenlicht in der Nacht

    Steh nicht an meinem Grab und weine

    Ich bin nicht dort, ich schlafe nicht.

    Ruhe in Frieden Anette

    Leb wohl

    man lebt nur einmal, erben braucht auch keiner, deshalb lebe jetzt !!!, denn es nützt nichts, der Reichste auf dem Friedhof zu sein.
  • Reiselady
    Dabei seit: 1105228800000
    Beiträge: 19415
    geschrieben 1279924002000

    Auf diesen Thread bin ich heute zufällig gestossen (aktuelle Forenbeiträge) und möchte allen Familienmitgliedern, Freunden und Bekannten mein Beileid aussprechen. Ich habe Showgirl kaum gekannt, da ich in den Afrika-Foren nur sehr selten lese. Aber dies war ihr letztes Posting:

    kennst du den spruch: wenn engel reisen, lacht der himmel?

    du bist doch genau so ein engel wie ich, oder?

     

    Diese Worte könnten ein Trost sein für alle, die ihr nahe standen.

  • Stueppi
    Dabei seit: 1182470400000
    Beiträge: 3279
    geschrieben 1279925713000

    Danke für das Posting Reiselady. Habe gerade

    Gänsehaut...das waren ihre letzten Worte hier

    am 16.6., kurz bevor sie nach Kenia geflogen

    ist....

    Alles was ich mir wünschte war nach Afrika zurück zu kommen. Wir hatten es noch nicht einmal verlassen, und doch war ich wenn ich nachts wach lag und lauschte schon heimwehkrank - E.Hemingway-
  • Holzmichel
    Dabei seit: 1087430400000
    Beiträge: 5677
    geschrieben 1279933480000

    Ich frage trotz aller Bestürzung und Trauer und hoffe, damit auch nicht gegen die Pietät zu verstossen .

     

    Sie hat sich in Kenia infiziert - aber gab`s denn dort vor Ort gar keine Chance auf Hilfe bzw. erfolgreiche Behandlung ?

  • bushcat
    Dabei seit: 1217548800000
    Beiträge: 146
    geschrieben 1279965296000

    ich bin fuerchterlich geschockt...

     

    annette hat mich vor kurzer zeit hier noch mit ihrer freundin besucht, war gluecklich und hatte noch so viel vor in ihrer zeit in kenya.

     

    es ist sehr traurig und ich wuensche ihren verwandten und freunden ganz viel kraft und staerke.

     

     

     

     

  • forelle
    Dabei seit: 1113868800000
    Beiträge: 53
    geschrieben 1279982210000

    Beliebte Anette

    bist nicht mehr da

    vertraut waren

    deine Worte

    Du wohnst nicht mehr

    in dieser Welt

    weilst fort am

    anderen Orte

    Beliebte Anette

    du lässt uns hier

    entsetzt, verschreckt zurück

    “Uns fehlen deine Worte“

     

     

    Den Verwandten, Freunden und Bekannten und  ganz besonders dem Freund in Ukunda, mein Beileid und wünsche allen viel Kraft , dass sie den grossen Verlust leichter ertragen können.

  • P10405
    Dabei seit: 1244419200000
    Beiträge: 47
    geschrieben 1280073422000

    @Holzmichel sagte:

    Ich frage trotz aller Bestürzung und Trauer und hoffe, damit auch nicht gegen die Pietät zu verstossen .

     

    Sie hat sich in Kenia infiziert - aber gab`s denn dort vor Ort gar keine Chance auf Hilfe bzw. erfolgreiche Behandlung ?

    Lieber Holzmichel,

    ich hoffe es nimmt mir keiner übel.., wenn "ich einfach mal mitmische" (auch zur Entlastung des TO). Ich versuche, nicht zusehr in's Detail zu gehen..

    IMHO ist eine (erkannte) Malaria-Infektion innerhalb Kenya's wesentlich schneller und sehr effizient behandelbar. Sie war also offensichtlich weder erkannt; noch behandelt.

    Da uns ein B-promovierter Biologe vor vielen Jahren auch beinahe an Malaria gestorben ist, habe ich inzwischen eine sehr kritische Einstellung zu unserem Gesundheitssystem, was Tropenkrankheiten angeht.

    Ich hoffe das trifft den Kern.  Übrigens, war genau dieser Punkt vorab in einem Afrika - Forum behandelt worden. Auch dort wollte man es nicht einsehen, daß jemand in D /Europa eher verloren ist als in K /Afrika.

    Pit, Berlin

  • TamuTatu
    Dabei seit: 1225152000000
    Beiträge: 150
    geschrieben 1280084016000

    Auch ich lese mit großer Bestürzung über Annette's Ableben!

    Mein Beileid gilt Ihrer Familie und Ihren Freunden!

     

    Ruhe in Frieden

     

    TamuTatu

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!