• Marijam
    Dabei seit: 1459382400000
    Beiträge: 39
    gesperrt
    geschrieben 1463119700000

    @Greno

    Danke für die Testseiten. Bestätigen diese doch, dass es weitere gute Flugportalge gibt und die von mir genannten Anbieter mit der note "befriedigend" durchaus keine Verbrecherbanden sind, sondern ein durchaus adequates Angebot bieten. 

    Also, halt den Ball flach und lass es endlich mal sein, hier mist zu schreiben.

  • Malini
    Dabei seit: 1215043200000
    Beiträge: 8680
    geschrieben 1463121079000

    Der geneigte Leser kann ja mal in diesem Thread lesen und sich seinen Teil denken...

    Stay hungry. Stay foolish. (Steve Jobs) *** Menos mimimi, mais attitude!
  • Botkentan
    Dabei seit: 1342915200000
    Beiträge: 99
    geschrieben 1463132491000

    Eigentlich wollten wir uns hier nicht mehr äußern, da es eh sinnlos ist.

     

    G. – er hält sich nach wie vor für das Maß aller Dinge, überschätzt sich völlig und gibt hier Tipps, die gerade für Neulinge (die im besten Fall der englischen Sprache nicht mal mächtig sind) im Krisenfall ohne Landeskenntnis untragbar sind ! 

     

    User wie wir werden für dumm verkauft und die Postings nieder gemacht. Zum Glück gibt es Fragesteller, die noch ihr Hirn einschalten und bei denen Geiz nicht geil oder das Maß aller Dinge ist. Fragesteller, die ihren Urlaub in guten Händen wissen wollen und sich im Urlaub um nichts kümmern möchten. Die einfach „sicher“und gut organisiert Kenia erleben möchten. Es soll auch Fragesteller geben, die nicht jeden Cent umdrehen (müssen). 

     

    Wir Tippgeber sind keine Reisebüros und auch nicht dazu da, die Preise irgendwo aufzurufen oder zu vergleichen. Etwas sollte man schon selbst machen oder es den Profis überlassen. 

     

    Wir persönlich können Neulingen, die sich im Land nicht auskennen, nur empfehlen weitestgehend pauschal zu buchen.

    Das heißt Flug und Hotel über einen deutschen Veranstalter. Dieser ist dann auch in der Verantwortung, wenn die Fähre zur Südküste mal wieder außer Betrieb ist oder die Megastaus die Taxis stecken lassen und man den Flug nicht erreicht. Wer übernimmt die Verantwortung und die Folgekosten wenn der Rückflug nicht erreicht wird? Wohl kaum der Taxifahrer oder der Safariveranstalter ! Das ist nur EIN Beispiel. 

     

    Wir persönlich buchen auch noch nach Jahren pauschal Flug und Hotel und die Safari beim lokalen Anbieter unseres langjährigen Vertrauens im Voraus. Wir haben für die Safari eine Buchungsbestätigung, so dass das Reisebüro für uns Leertage beim Hotelaufenthalt einbucht, so zahlen wir nicht doppelt. Uns würde es im Traum nicht einfallen gleich nach der Ankunft auf Safari zu gehen. Erstmal ausruhen und sicher sein, dass auch das Gepäck komplett da ist ( vor Jahren kam es erst nach 3 Tagen an :-)

     

    Schade, das einst tolle Keniaforum besteht hier kaum noch aus Usern mit vielfältigen Meinungen, da sich viele nicht mehr trauen etwas zu schreiben oder schlicht die Lust daran verloren haben. Uns geht es nicht anders. Manche Dinge muss man sich nicht mehr antun. Deshalb lesen wir auch nur noch selten . Schade!

    Wir würden uns wünschen, dass wieder mehr Meinungen zu lesen sind - ohne dass diese denunzierend und überheblich bewertet werden. Dann wäre hier auch sicherlich mehr los. Auch wir lernen gerne dazu !

  • regent0
    Dabei seit: 1182211200000
    Beiträge: 923
    geschrieben 1463138005000

    Danke @Botkentan, ich möchte diesem Beitrag uneingeschränkt zustimmen. ;)

    Das Ansinnen vom TO "wie gestalte ich unseren Aufenthalt" wird durch konkrete, na nennen wir es einfach mal Reiseplanungen, übergangen. Das Ganze mündet in kontroversen Debatten und einem gegenseitigem Schlagabtausch einzelner User die nicht einmal versuchen abweichende Meiningen, die durchaus berechtigt sind, ins Kalkül zu ziehen. :disappointed: :shock1:

    Wilfried

    °° Lache niemanden aus, der einen Schritt zurück geht. Bedenke immer, er könnte auch Anlauf nehmen. °°
  • gosia_1
    Dabei seit: 1367971200000
    Beiträge: 61
    geschrieben 1463151083000

    Hallo, 

    ich sehe  das etwas anders. Vor ein paar Jahren wollte ich das erste mal nach Kenia. Ich habe ein paar Reisebüros besucht um eine Pauschalreise zu buchen. Natürlich war alles neu und ich war sehr unsicher, hatte tausende Fragen und keine Ahnung von Safari, Kenia, usw.. So. Und dann habe ich festgestellt, dass die Reise für mich kaum bezahlbar ist. 

    Dann habe ich Internet durchstöbert und dank diesen Forum erfahren, dass man es auch anders kann. Habe hier sehr viele nützliche Informationen gesammelt, auch andere Foren besucht und zum Schluss alles als Bausteine gebucht. Für weniger als die Hälfte von dem Preis, was mir das Reisebüro angeboten hat. Ich habe ein traumhaften Urlaub in Kenia erlebt!

    Natürlich ist das nicht jedermann Sache. Man muss sich etwas trauen.

    Ich finde, jeder sollte so buchen, wie er möchte: ob pauschal oder nicht. Wichtig finde ich aber überhaupt zu wissen, dass man andere Möglichkeiten hat!

    Dafür, finde ich, ist dieses Forum sehr nützlich. Erfahrungsaustausch!

    Die Entscheidung muss letztendlich jeder selber treffen.

    LG!

  • Greno
    Dabei seit: 1292716800000
    Beiträge: 599
    geschrieben 1463156860000

    Zum Stau in Mombasa: Das Management der Fähre wurde komplett getauscht. Derzeit gibt es wohl nahezu keine Staus mehr.

    Abgesehen davon fahren alle Safarianbieter für den Rücktransfer mit einem zweistündigen Puffer zur Fähre. Der reicht locker.

    Wenn man natürlich ängstlich ist, muss man es ja nicht machen.

    Aber diese Empfehlungen werden hier schon seit vielen Jahren gegeben. Mich verwundert etwas die Resonanz von zwei Usern. Die Frage nach der Organisation wird hier in sehr reglemäßigen Abständen gestellt - und jedes Mal gleich beantwortet. Dabei ist es immer so, dass sich eine Bausteinbuchung ab drei Nächten Safari rechnet. Und eine solche Buchung ist gut zu organisieren.

    Genauso die Frage nach der Flugbuchung. Den Aspekt mit der Condor habe ich nicht gelesen, aber ich frage in meinem Post auch nach einer favorisierten Airline.

    Auch die Frage nach der Safaribuchung: Es wird hier schon längst nicht mehr ein Unternehmen beworben, sondern immer auf die Reisetipps verwiesen. Überheblichkeit?

    Und dann bleibt da noch der Ausgangspunkt der angeblichen Überheblichkeit: Schaut euch doch mal den ersten Post von mir an.

    Im sehr kurzen zeitlchem Abstand haben Stüppi und ich das Baobab für den derzeitigen Preis empfohlen. Für 55€ pro Person kann man in einem Hotel an der Sdküste nicht besser unterkommen. Die DSL käme zwar etwas weniger, hat aber auch zurecht einen Stern weniger. Ich frage mich, was an einer Buchungsempfehlung überheblich sein soll.

    Ich verstehe ehrlich gesagt diesen ganzen Thread gar nicht mehr. Ich habe geschrieben, dass ich jeden Neuling verstehen kann, der pauschal bucht. Was ernte ich von Botkentan: Kritik. Obwohl er nur so bucht.

    Und das die Buchung direkt bei einer Airline besser ist, beweisen die Tests. Gerade travelgenio möchte für jede Buchung 49,90€ zusätzlich haben. Das wird aber erst bei der letzten Zahlung angegeben. Das ist unseriös.

  • Marijam
    Dabei seit: 1459382400000
    Beiträge: 39
    gesperrt
    geschrieben 1463214174000

    Merkst du nicht, dass du mit deiner Rechthaberei nervst? Was du über Travelgenio schreibst ist bullshit - kann jeder nachprüfen, wenn er eine Testbuchung macht.

    Komm endlich mal von deinem Egotrip runter - du bist nicht das Maß aller Dinge, wie @Botlentan so treffend geschrieben hat.

  • Dubhe
    Dabei seit: 1183420800000
    Beiträge: 2145
    geschrieben 1463215013000

    Jambo,

    wer einfach mal hier bei HC und im Net nach Travelgenio sucht, dem sollte klar sein: Finger WEG!

    LG Dubhe **** "Die schnellste Verbindung zwischen 2 Menschen ist ein Lächeln" ****
  • Marijam
    Dabei seit: 1459382400000
    Beiträge: 39
    gesperrt
    geschrieben 1463216147000

    Das kann man über jeden Vermittler sagen :-) Negative Erfahrungen findet man zu allen, weil immer irgendjemand mit irgendwas unzufrieden war. Positive Erfahrungen werden eher selten geschrieben. Muss jeder selber entscheiden, ob Vermittler oder direkt bei der Airline besser ist.

  • forelle
    Dabei seit: 1113868800000
    Beiträge: 53
    geschrieben 1463222480000

    Mal richtig durchatmen!

    Was? hier findet man wenig poistive Empfehlungen? Viele User schreiben sich die Finger wund, um uns gut zu beraten. Denen muss ich mal Dankeschön sagen!

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!