• mellie_R129
    Dabei seit: 1420502400000
    Beiträge: 17
    geschrieben 1439823412000

    Country of Residence ist gelöscht.

    Allerdings sind bei meinem Mann die Angaben, wie lange der Reisepass gültig ist und seine Passnummer nicht korrekt.

    Antwort von eCitizen habe ich noch keine.

    Geduld ist eine Tugend.

    Vielen Dank für eure Unterstützung bis hierher.  :kuesse:

  • mellie_R129
    Dabei seit: 1420502400000
    Beiträge: 17
    geschrieben 1439894840000

    Ich darf euch ganz aktuell mitteilen:

    eCitizen weiß um die mometanen Schwierigkeiten mit dem neuen eVisa.

    Ich habe mit einem Mitarbeiter telefoniert, und dieser hat sehr freundlich mit mir im 1:1-Modus alle Ungereimtheiten aus dem Weg geräumt und Korrekturen am Visum meines Mannes vorgenommen.

    Demnach halte ich hier in Händen zwei völlig korrekte eVisa.

    Danke nochmal an alle, die mich hier sehr informativ unterstützt haben.  :kuesse:

  • Dubhe
    Dabei seit: 1183420800000
    Beiträge: 2362
    geschrieben 1439896445000

    Jambo Mellie,

    na also... geht doch :laughing: Wünsche euch einen tollen Urlaub in Kenya... Achtung: Suchtgefahr :rofl:

    LG Dubhe **** "Die schnellste Verbindung zwischen 2 Menschen ist ein Lächeln" ****
  • Stueppi
    Dabei seit: 1182470400000
    Beiträge: 3279
    geschrieben 1440851777000

    Hier auch noch mal die aktuellen Informationen zum neuen Evisum für Kenia:

    "Das Visum darf (und kann demnächst auch nur) nur 3 Monate im Voraus beantragt werden. Das Visum ist nach Ausstellung 90 Tage lang gültig, d.h. in dieser Frist muss der Kunde nach Keniaeinreisen. Ab Einreisedatum erlaubt es einen Aufenthalt von 3 Monaten, der ggf. in Kenia unkompliziert verlängert werden kann. Unsere stetig aktualisierte Schritt-für-Schritt-Anleitung können Siejederzeit in unserem Downloadbereich unter http://www.magical-kenya.de/.../Medienda.../Bilder/eVisa.pdf herunterladen.

    Hier nun die Neuigkeiten:

    1. Die Internetseite wird in Kürze für Mobilgeräte optimiert, sodass man auch seinen Antrag mit Tablet oder Smartphone ausfüllen kann.

    2. Die Anträge werden innerhalb von 24h bearbeitet werden. Das System soll hin zu direkter Bewilligung nach Eingabe ausgebaut werden, sodass es zu keinen Verzögerungen kommen wird. Somit haben auchLast-Minute-Reisende die Möglichkeit, Ihr Visum zu beantragen. Die jetzige Bearbeitungszeit liegt zwischen 30 Minuten und 3 Stunden, was uns Kunden berichtet haben.

    3. Bilder haben beim Hochladen zu Verzögerungen geführt, vor allem, wenn es sich um große Dateien handelt. Hier ist zu beachten, dass die Dateien möglichst klein und trotzdem noch gut erkennbarbleiben. Hier wird es aber auch einen klaren Hinweis geben. Das System akzeptiert auch Bilder die den Pass und das Passbild abfotografiert darstellen. Man kann also mit dem Telefon ein Bild vom Passmachen und dieses Bild hochladen.

    4. FAQ werden aufbereitet und umfangreich ergänzt. Als Bezahlsystem wird als weitere Option PayPal geprüft. Momentan ist eine Zahlung via Visa oder Mastercard möglich. Mit Paypal muss man sich zwarauch separat anmelden, kann die Zahlung dann aber unkompliziert vom EC-Konto abbuchen lassen. Dies ermöglicht auch Reisenden ohne Kreditkarte die Bezahlung des Visums.

    5. Es werden für die Zukunft auch anderssprachige Seiten (auch eine deutsche Internetseite) erarbeitet werden, die Umsetzung wird gerade geprüft.

    6. Reiseveranstalter, Reisebüros und Visadienste, die Visa für Ihre Kunden beantragen möchten können dies jetzt auch realisieren. Hierzu erfolgt die Anmeldung des Zugangs über dieUnternehmensemailadresse. Die bewilligten Visa werden dann direkt in diesem Zugang bereitgestellt . Während des Antrages muss man dann bei der Frage, für wen man den Antrag stellt, anstatt „self“,die Option „Agent“ auswählen.

    7. Support und die Reaktionszeit wird verbessert werden. Das Ziel ist es schnellstmöglich alle Fragen auf die bestmögliche Weise zu beantworten. Es wird geprüft, ob auf der neuen Internetseite auchein Live-Chat eingefügt werden kann, um Kunden direkt zu begleiten bzw. Fragen zu beantworten.

    8. GÜLTIGKEIT DES VISUMS: Ein wichtiger Punkt: Das Visum ist 90 Tage gültig ab Ausstellung und berechtigt dann zur Einreise. Die Aufenthaltsdauer beträgt dann max. 3 Monate. Das neue System wirdkeine Anträge mehr annehmen, die außerhalb des 90-Tage-Zeitraumes liegen. Zum Beispiel: Das Visum wird beantragt und der Reisende landet in Kenya 88 Tage nach der Bewilligung. Nun darf er max. 3Monate im Lande bleiben und NICHT nur 2 Tage.

    Sollte ein Kunde sein Visum zu früh beantragt haben, bitte alle relevanten Informationen an support@ecitizen.go.ke senden, damit die KollegInnen das Visum ändern können und der Kunde unverminderteinreisen kann.

    Folgende Änderungen treten ab 01. September in Kraft:

    1. Es wird ab 01. September KEIN Visum bei Ankunft in bisheriger Form geben.

    2. Für einen Zeitraum von zunächst 60 Tagen (September und Oktober) wird es einen zusätzlichen eVisa-Schalter geben, an dem das eVisum in Echtzeit beantragt werden kann. Dieser Vorgang wird erheblichmehr Zeit in Anspruch nehmen und es wird für diese Kunden zu großen Verzögerungen bei der Einreise kommen!

    3. Für Passagiere, die Ostafrika verlassen und wieder betreten, z.B. bei einer Kenia-Zambia-Reise, wird es ein Double-Entry-Visum geben, was auch online beantragt werden kann. Für Reisen zwischenKenia, Tansania, Uganda und Ruanda ist ein solches Visum nicht notwendig.

    Es wird permanent an der Verbesserung des Systems und des Service gearbeitet. Bei etwaigen Fragen steht die Emailadresse support@ecitizen.go.ke mit Rat und Tat zur Verfügung. Wir helfen auch gerneweiter, haben aber keinen Zugriff auf die Daten und keine weiteren technischen Möglichkeiten, in das System oder den Visum-Antrag zu schauen.

    Auch wenn Viele den Sinn und Erfolg des eVisums anzweifeln möchte ich noch einmal ein paar Punkte anführen:

    · Kenias Ansehen hat in der Vergangenheit sehr durch Sicherheitsbedenken gelitten, was den Tourismus massiv beeinträchtigt hat. Anstatt 1,8 Mio Touristen in guten Jahren reisten 2014 nur ca. 975.000nach Kenia. Es ist bekannt, dass zahlreiche internationale Extremisten in Somalia und anderen Ländern kämpfen und diese mit einem Touristenvisum bei Ankunft in die Region eingereist sind und sichdann dorthin abgesetzt haben. Das Vorab-Visum bietet einen besseren Schutz und umfangreichere Kontrollmöglichkeiten, die Besucherströme zu überprüfen. Dies dient nicht nur der Sicherheit der Kenianersondern aller Reisenden in die Region Ostafrika. Die internationale Zusammenarbeit wird hierdurch maßgeblich gestärkt.

    · Seit Anfang Juli wurden bereits 11.000 Visa ausgestellt, obwohl noch das Visum bei Ankunft galt. Das System läuft für den Großteil der Nutzer zufriedenstellend und fehlerfrei. Es kommen nicht alleBestätigungsemails der Bewilligung an, jedoch wird das Visum automatisch im Downloadbereich des persönlichen Zugangs angezeigt.

    · Die Wartezeiten am Flughafen werden sich durch das neue Visum deutlich verkürzen, da das aufwendige Erstellen des Visumaufklebers und das Ausfüllen der Quittungen entfällt.

    · Ebenso ist es ein weiterer Schritt Kenias im Kampf gegen Korruption, da an den Einreisepunkten am Flughafen kein Bargeld mehr in Umlauf sein wird.

    · Die technischen Verzögerungen mit GMX und web.de scheinen behoben zu sein. Momentan kommt es bei der Registrierung mit t-online Adressen zu Verzögerungen.

    · Ein häufiges Problem bei der Bearbeitung des Antrages war die Dateigröße der hochzuladenden Dateien. Hier ist es wichtig, die Dateigröße möglichst gering zu halten.

    Viele Grüße,

    Alles was ich mir wünschte war nach Afrika zurück zu kommen. Wir hatten es noch nicht einmal verlassen, und doch war ich wenn ich nachts wach lag und lauschte schon heimwehkrank - E.Hemingway-
  • Johnprivat
    Dabei seit: 1374796800000
    Beiträge: 23
    geschrieben 1441278205000

    Stueppi:

    Hier auch noch mal die aktuellen Informationen zum neuen Evisum für Kenia:

    Hallo Stueppi,

    das klingt ja wirklich super- hoffentlich wird das alles schnell realisiert. Ich habe mich gerade durch diesen ganzen Wust durchgequält und wir hatten schon beschlossen, uns ein anderes Reiseziel auszusuchen, denn was man uns da bisher zugemutet hat, ist unglaublich. Und man muss sich das auch von seinem "Lieblingsurlaubsziel" nicht bieten lassen. Ich weiss, dass einige langjährige Urlauber auch so denken, denn wir haben liebe Freunde in der Schweiz kennengelernt, die noch viele Jahre eher Kenia als ihr Reiseland entdeckt haben.

    Auch dass sich die Visum-Gebühr einmal wieder erhöht hat, nehmen wir in Kauf, dass sich mit dieser Lösung die Wartezeit im Flughafen Mombasa jedoch verringert, wage ich stark zu bezweifeln. Na warten wir es ab- bald wissen wir mehr, denn es geht nun bald wieder los.

    Viele Grüsse

    Karl-Heinz

  • Dubhe
    Dabei seit: 1183420800000
    Beiträge: 2362
    geschrieben 1441281454000

    Jambo,

    es gibt Visa Anträge, die wohl wesentlich komplizierter sind.... wenn man sich mit dem Visum erst mal auseinander gesetzt hat ist es auch kein Problem mehr ... und in ein paar Monaten kräht auch kein Hahn mehr danach.  ;)

    Je nach Dollar Kurs ist das Visum auch gar nicht viel teurer geworden.

    LG Dubhe **** "Die schnellste Verbindung zwischen 2 Menschen ist ein Lächeln" ****
  • Botkentan
    Dabei seit: 1342915200000
    Beiträge: 105
    geschrieben 1441282787000

    Johnprivat:

    ...... wir hatten schon beschlossen, uns ein anderes Reiseziel auszusuchen, denn was man uns da bisher zugemutet hat, ist unglaublich. Und man muss sich das auch von seinem "Lieblingsurlaubsziel" nicht bieten lassen......

    Auch dass sich die Visum-Gebühr einmal wieder erhöht hat..... dass sich mit dieser Lösung die Wartezeit im Flughafen Mombasa jedoch verringert, wage ich stark zu bezweifeln.....

    Sorry, DAS verstehen WIR nicht.

    Wir machen in Kenia nicht die Regeln, denn wir sind immer noch Gast in diesem Land. Wem es nicht passt, der sucht sich eben ein anderes Land aus.

    Das Visum hat schon immer 50 USD gekostet (oder 40 € ) deshalb können wir auch keine Erhöhung erkennen.

    Dass das Visum jetzt vorab beantragt werden muss dient in erster Linie der Bekämpfung des Terrorismus und der Korruption (begrüßen wir ausdrücklich) und nicht um die Wartezeiten zu verkürzen.

    Sorry, das mußte jetzt mal raus. Wir verstehen die Dauernörgelei nicht - keiner muss hinnehmen, was ihm nicht passt - die Welt ist groß. Hier geht es um die schönsten Wochen des Jahres. Wem die Formalitäten zu stressig sind (easy im Vergleich zu einigen anderen Ländern), der kann doch einen der zahlreichen Institutionen beauftragen, die einem das abnehmen.

    Wo liegt das Problem ?

  • Stueppi
    Dabei seit: 1182470400000
    Beiträge: 3279
    geschrieben 1441283643000

    Hast recht...ich kann mich auch nur noch wundern...ja, es ist eine ganz große "Zumutung" mal sowas auszufüllen. Was nebenbei in zig anderen Ländern der Welt noch WESENTLICH aufwändiger ist...Den Sinn und Zweck eines EVisas wurde gerade erläutert, das wurde nicht eingeführt, damit Touristen weniger warten müssen!!!

    Bitte, sollen die Leute die es weder alleine schaffen, noch in der Lage sind die geforderten Daten einfach an ein Reisebüro zu geben und es machen zu lassen ganz einfach Urlaub in weiss Gott wo machen...ich kann diese Dauernörgelei auch nicht mehr hören...größtenteils verursacht durch  - man liest sich erst gar nicht ein, hat keine Lust drauf und früher war alles besser...

    Fakt ist, die Visaprozedur läuft durch, und das recht problemlos, auch so wie es bis jetzt ist, Visas werden sehr sehr kurzfristig und schnell erteilt, wer sich damit beschäftigt schafft es auch und versteht zumindest mal wieso warum weshalb.

    Alles was ich mir wünschte war nach Afrika zurück zu kommen. Wir hatten es noch nicht einmal verlassen, und doch war ich wenn ich nachts wach lag und lauschte schon heimwehkrank - E.Hemingway-
  • Djinn2703
    Dabei seit: 1292112000000
    Beiträge: 8
    geschrieben 1441289323000

    Hallo zusammen,

    in wenigen Tagen geht es nun endlich los nach Kenia, die Vorfreude ist riesig und das mit eVisum sieht wirklich komplizierter aus als es ist, wir haben uns die „Gebrauchsanleitung“auf Deutsch ausgedruckt und sind dann an Hand dieser Schritt für Schritt alles durchgegangen. Ich hatte zuerst auch Panik aber es lief erstaunlich einfach.Wir haben es am Sonntag beantragt und am Montag hatte mein Freund sein Visum,ich mußte noch „nachsitzen“  ;) hatte einen Punkt leider übersehen und einen netten Hinweis per mail auf der Registrierungsseite. Diesen habe ich schnell behoben und eine Stunde später hatte ich dann auch mein Visum. Also,keine Panik und nicht wegen dem Visum auf Kenia verzichten, die Menschen brauchen die Touristen mehr denn je !

  • mellie_R129
    Dabei seit: 1420502400000
    Beiträge: 17
    geschrieben 1441361627000

    Auch ich musste mich durch diesen "Wust" an Unterlagen wurschdeln - und habe es geschafft, als Neuling einer Reise außerhalb Europas.

    Ohne es zu hinterfragen oder zu mosern kann ich diese Bedingungen, die Kenya hier vorgibt, akzeptieren. 

    Es wäre schön, wenn auch andere sich nicht von vornherein die Chance nehmen lassen würden, ein fremdes Land zu bereisen - auch wenn man nicht von vornherein alles auf dem "Goldenen Tablett" serviert bekommt.

    Während meiner Antragstellung des eVisums bastelte Kenya am Programm/Server - und da lief einiges aus dem Ruder.

    Ich kam nicht drumherum und musste mit eCitizen telefonieren - O-Ton des sehr freundlichen und GEDULDIGEN Mitarbeiters: "Don't worry, next time it will be easier for you."

    Ich freue mich sehr auf die bevorstehende Reise, bin bis hierhin sehr glücklich, dass ich mich für Kenya entschieden habe und würde es immer wieder tun.

    Ich möchte allen, die mit dem Gedanken spielen, in Kenya Urlaub zu machen, Mut zusprechen. Es sieht tatsächlich alles komplizierter aus als es ist.

    Liebe Grüße und eine gute Zeit für alle, die mir hier bei meinen Reisevorbereitungen geholfen haben und nochmal herzlichen Dank dafür.

    Melanie

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!