• Gerd Wagner
    Dabei seit: 1143676800000
    Beiträge: 144
    geschrieben 1186665007000

    Tut mir leid, hab alles versucht und geändert. Habe in meinem Profil alles ergänzt, auch Kontakt mit anderen Nutzern erlaubt, aber wenn man mein Profil anklickt kann man mir noch nichts schicken. Dauert vielleicht ne Weile?

    LG

    Gerd

  • Chrissy
    Dabei seit: 1086912000000
    Beiträge: 2360
    Zielexperte/in für: Sonstiges Kenia Kenianische Küste
    geschrieben 1186669634000

    Jambo Gerd :D ,

    du hast schon Recht. Jedoch lohnt es sich bei manchen einfach, da neben der Malaria-Prophylaxe auch noch die Impfkosten dazu kommen.

    Bei ner Familie schlägt das dann schon mal gleich mit ner erheblichen Summe zu Buche.

    Wie gesagt, es kommt drauf an und man sollte schon noch genauer gucken und jetzt nicht nur wegen der Übernahme von den Impfungen bzw. der Kosten für die Prophylaxe.

    Viele Grüsse

    Chrissy

    CARPE DIEM
  • th-giese
    Dabei seit: 1185753600000
    Beiträge: 22
    geschrieben 1186756593000

    Jambo zusammen,

    bei meiner Kasse (GEK) werden die Impfungen und ja auch die Malariaprophylaxe auch erst seit ein paar Wochen übernommen.

    Das muss eine ganz neue Regelung sein, da ich erst vor ein paar Tagen auf N-TV diese Nachricht gehört habe. Auch mein Hausarzt wusste das noch nicht.

    Was kostet denn Malerone in den Niederlanden? Kann man sich das auch zuschicken lassen. Ich hatte eigentlich vor mir die Tabletten in Luxemburg zu besorgen, das sind von meinem Wohnort aus so ca. 70km.

    Obwohl ich die Medikamente bezahlt bekomme, werde ich wahrscheinlich trotzdem im Ausland kaufen. Warum soll meine Kasse so nicht auch noch was sparen. Ich habe den Abzoke durch die Pharmaindustrie jedenfalls statt bis obenhin! Meine Heuschnupfentabletten sind in Luxemburg fast um die Hälfte billiger. Der einzigste Unterschied ist der dreisprachige Beipackzettel, ansonsten das identische Präparat, das soll mir mal jemand erklären...

    Ob besser doch nicht, ist wohl eher Off topic ;)

    Bis dann Thomas
  • Chrissy
    Dabei seit: 1086912000000
    Beiträge: 2360
    Zielexperte/in für: Sonstiges Kenia Kenianische Küste
    geschrieben 1186757605000

    Jambo :D ,

    die neuen Regelungen gelten, soweit ich weiß, erst seit Juli 2007.

    Also aus Holland kann man sich die Tabletten auch schicken lassen. Haben wir immer so gemacht und werden das, eben aus den von dir genannten Gründen, auch weiterhin so praktizieren :D .

    Malarone so ca. 43 €, junior für knapp 19€. Lariam für 32€.

    Wie jetzt der preisliche Unterschied zu Luxemburg ist, kann ich dir jedoch nicht sagen. Wäre jedoch ganz interessant zu wissen.

    Da hilft wohl nur ein kleiner Preisvergleich ;).

    Viele Grüsse

    Chrissy

    CARPE DIEM
  • Beachmaus1208
    Dabei seit: 1182038400000
    Beiträge: 155
    geschrieben 1186758535000

    Hallo

    Ich habe gerade bei www.inphar.de bestellt, die Lariam kosten da rund 30,- bei Abnahme von 2 Packungen.

    Meine Krankenkasse zahlt nur die Reiseimpfungen, aber nicht die Malariaprophylaxe. Aber immerhin etwas.

    Gruß Beachmaus1208

    8.8.16- 25.8.16 Hotel Agorastos Thassos
  • Gerd Wagner
    Dabei seit: 1143676800000
    Beiträge: 144
    geschrieben 1186768615000

    Jambo Beachmaus,

    wer wird denn hier Werbung machen?

    Ich habe heute das von mir in Holland bestellte Lariam erhalten.

    Wie oben schon mal erwähnt, 32,- die Packung (bei Abnahme von 3x) zuzgl. 7,50€ Versandkosten.

    Klappt wunderbar, und ich rufe nächste Woche mal bei meiner Kasse an, vielleicht bekomme ich das ja sogar erstattet.

    Schönes WE miteinander ;)

    Gerd

  • Stueppi
    Dabei seit: 1182470400000
    Beiträge: 3268
    geschrieben 1186780069000

    Hallo zusammen,

    habe letzte Woche von meiner Krankenkasse, der BIG erfahren, dass

    sie die Malariaprophylaxe und auch die Gelbfieber Impfung zu 90%

    übernehmen, auch die Hep.A und B, die mit 70%. Warum das jetzt

    unterschiedlich ist ??? Sie haben aber auch gesagt, dass dieser ganze

    Umschwung an Zusatzleistungen noch im Umbruch ist und sich durchaus

    noch was ändern kann, lt. Auskunft aber zum Positiven.

    Viele Grüße

    Sandra

    Alles was ich mir wünschte war nach Afrika zurück zu kommen. Wir hatten es noch nicht einmal verlassen, und doch war ich wenn ich nachts wach lag und lauschte schon heimwehkrank - E.Hemingway-
  • Dirk_A
    Dabei seit: 1144972800000
    Beiträge: 152
    geschrieben 1187099276000

    Hallo Zusammen,

    die TK hat unsere Kosten für alle Impfungen und Malarone übernommen zu 100% und zwar rückwirkend denn wir hatten uns schon im April für den Urlaub im Juli impfen lassen. Auch die holländische Rechnung für Malarone wurde ohne Probleme akzeptiert. So kam noch mal unverhofft etwas in die Urlaubskasse.

    Gruß

    Dirk

  • honey21
    Dabei seit: 1090368000000
    Beiträge: 94
    geschrieben 1187173197000

    @Dirk_A sagte:

    Hallo Zusammen,

    die TK hat unsere Kosten für alle Impfungen und Malarone übernommen zu 100% und zwar rückwirkend denn wir hatten uns schon im April für den Urlaub im Juli impfen lassen. Auch die holländische Rechnung für Malarone wurde ohne Probleme akzeptiert. So kam noch mal unverhofft etwas in die Urlaubskasse.

    Gruß

    Dirk

    Hallo Dirk,

    das ist ja komisch, wir haben uns gestern, nachdem ich diese Beiträge gelesen habe gleich bei unserer Krankenkasse (TK und HEK) erkundigt und die gaben uns zur Antwort, daß sie es nicht übernehmen, außer man macht eine Geschäftreise dorthin oder das auswärtige Amt gibt die Meldung raus, dass es zwingend nötig ist eine Malariaprophylaxe zu machen. Auch wenn mir mein Arzt eine Bestättigung geben würde, daß es in Kenia ratsam ist diese Medikamente einzunehmen, ist es nicht 100%ig, daß die mir es erstatten.

    Wie hast Du das angestellt? Hattest Du was schriftliches? Ich kann die Einstellung der KK nicht verstehen, wenn man Malaria bekommt sind die Kosten doch viel höher.

    Gruß Nina

  • Dirk_A
    Dabei seit: 1144972800000
    Beiträge: 152
    geschrieben 1187186623000

    Hallo Nina,

    ich bin auf der HP der TK auf folgenden Hinweis gestossen:

    http://www.tk-online.de/centaurus/generator/tk-online.de/03__fit__and__well/04__vorbeugen__hilft/01__impfungen/99__reiseimpfungen/reiseimpfungen__nav.html

    Daraufhin habe ich angerufen und gefragt ob die Impfungen vom April auch übernommen werden. Klar, Regelung gilt rückwirkend ab dem II. Quartal. Mit den Originalrechnungen und Rezepten vorstellig geworden, alles akzeptiert und 2 Wochen später war das Geld überwiesen.

    Vielleicht gibt es ja eine Hauptstelle bei der KK an die man sich wenden kann bei Problemen?

    Gruß

    Dirk

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!