• Goldfischlein
    Dabei seit: 1344556800000
    Beiträge: 2
    geschrieben 1344628197000

    Hallo alle zusammen,

    nach langem Suchen sind wir auf Kenia gekommen, und zwar auf das Hotel Baobab Beach. Anhand der guten Bewertungen, hoffen wir, dass wir die richtige Wahl getroffen haben, oder? 

    Kann mir bitte vielleicht jemand sagen, wie es dort mit dem Schnorcheln aussieht, da wir begeisterte Fans davon sind.

    Kann man auch vor der Riffkante schnorcheln, also im nicht zu tiefem Wasser?

    Ich habe in den Bewertungen nur gefunden, dass man hinter der Riffkante schnorcheln kann und dann mit einem Boot dorthin gefahren wird. Wie teuer ist eine Bootsfahrt, damit man die Nebenkosten etwas im Auge behält.

    Danke schon mal im Voraus

    vom Goldfischlein

  • Chrissy
    Dabei seit: 1086912000000
    Beiträge: 2360
    Zielexperte/in für: Sonstiges Kenia Kenianische Küste
    geschrieben 1344628945000

    Jambo,

    über die Riffkante hinaus - vergiß es - zu heftige Wellen und zuviele scharfe Korallen. Nicht unbedingt empfehlenswert. Wir haben früher erlebt, dass da einige, die es nicht glauben wollten, kenterten.

    Ihr könnt ja mal bei ner Tauchbasis nachfragen, die werde euch das erläutern - ich wolte das anfangs nämlich auch nicht glauben.

    Ansonsten gibt es beim Baobab ein paar kleine Sandbänke und noch ein paar Korallen mit einingen Fischen - kann man also schon machen. 

    Je nachdem, ob man mit einem Einbaum oder einem Glasbodenboot rausfährt und bei entsprechendem Verhandlungsgeschick sag ich jetzt mal so zwischen 500-1.000 KSH. 

    Viele Grüsse

    Chrissy

    CARPE DIEM
  • Safari25
    Dabei seit: 1187827200000
    Beiträge: 4
    geschrieben 1344872727000

    Hallo wo kann man im Baobab rauchen und hat der hoteleigene Shop Getränke und Zigaretten?

  • Chrissy
    Dabei seit: 1086912000000
    Beiträge: 2360
    Zielexperte/in für: Sonstiges Kenia Kenianische Küste
    geschrieben 1344883634000

    Jambo,

    ich war zwar selber noch nicht im Baobab, aber nachdem du ja schon mal dort warst, solltest du dich doch auskennen, oder :) ?

    Aber es wird dir vielleicht noch jemand aktuelle Infos geben können.

    Viele Grüsse

    Chrissy

    CARPE DIEM
  • Monikasy
    Dabei seit: 1194480000000
    Beiträge: 27
    geschrieben 1567847978433

    Wir fahren demnächst in Baobab. Da wir begeisterte Schnorchler sind, überlegen wir dort ein bisschen zu Schnorcheln. Maske nehmen wir auf jeden Fall mit. Frage, kann man Flossen ausleihen, da die doch ein bisschen schwerer sind. Oder lohnt Schnorcheln absolut nicht. Danke für Eure Hilfe

  • Dubhe
    Dabei seit: 1183420800000
    Beiträge: 2445
    geschrieben 1567922588617

    Jambo Monikasy,

    lasst die Flossen zu Hause. Schnorcheln in Kenya ist nicht so der Hit. Erwartet keine Unterwasserwelt wie z.B. in Ägypten.

    LG Dubhe **** "Die schnellste Verbindung zwischen 2 Menschen ist ein Lächeln" ****
  • Monikasy
    Dabei seit: 1194480000000
    Beiträge: 27
    geschrieben 1568223715345

    Liebe Dubhe .... und noch einmal vielen Dank!!!!

  • Candecor
    Dabei seit: 1565756925313
    Beiträge: 82
    geschrieben 1568226719081

    @monikasy

    So ganz stimmt die Aussage von Dubhe nicht, oder besser, komplett falscher Ansatz! Man kann Ägypten nicht als Gegenbeispiel nennen.

    Wenn ich es einteilen sollte von 1 - 10 dann hätte (zum Schnorcheln):

    Ägypten eine 9

    Mexico (Playa del Carmen eine 3

    Thailand von Samui bis Phangan über Khao Lak und Phuket eine 2

    Zypern eine 4

    Türkei von 2 - 4

    Mauritius eine 3

    Sri Lanka 1

    Süd Afrika eine Null

    Dom Rep 1

    Isla Margarita 1

    Florida Gulf Side 0 - 3

    Florida Keys .... naja ... 4- 5

    ..... sollte reichen als Vergleich

    ... und jetzt Kenia, vorgelagerte Riffe Galu / Diani eine 5

    Begründung: Durch das vorgelagerte Saumriff hast du an der Innenseite alles, was es so gibt. Also alle Korallenfische, wie auch in Ägypten aber halt durch den Sand mit nicht so toller Sicht und durch die Gezeiten nur bei High Tide erreichbar .... aber da würde ich in jedem Fall Flossen tragen wollen.

    Die Riff-Außenseite wirst / sollst du als Schnorchler nicht erreichen wollen. Wenn du über das Riff drüber bist, kann es sehr sehr eng werden, wieder über die Riffkante zurück zu kommen. MACHT MAN NICHT!

    Aber, es gibt schöne Schnorcheltouren, wo du auch auf der Außenseite des Riffs abgesetzt wirst. und mit der Strömung schnorcheln kannst. Pick up ist dann nach 30 - 45 Minuten ... da kann auch schon mal ein Walhai dabei sein, oder ein Manta oder Riffhaie ... UND echte Seeschlangen

    Fazit: Schnorcheln lohnt sich, Flossen gibt es bei den Tauchbasen und Ausflugsveranstaltern ... wenn ihr wirklich begeisterte Schnorchler seid, dann solltet ihr euch die Flossen mitnehmen oder gleich in der dort vertretenen Tauchbasis Flossen für die gesamte Zeit ausleihen.

  • Dubhe
    Dabei seit: 1183420800000
    Beiträge: 2445
    geschrieben 1568269404292

    @Cancedor,

    was denkst du wohl, was ich mit meinem Post meinte? Aber egal.. Monikasy kann sich ja nun selbst aussuchen, wie sie was machen möchte :smiley:

    LG Dubhe **** "Die schnellste Verbindung zwischen 2 Menschen ist ein Lächeln" ****
  • Candecor
    Dabei seit: 1565756925313
    Beiträge: 82
    geschrieben 1568270011549

    Du meintest mit deinem Post, dass du vom Schnorcheln in Kenia keine Ahnung hast .... brauchst dich aber nicht rechtfertigen. Ich weis ja, dass du zu allem und jedem Thema im "Kenia Forum" schreiben willst. Hilft nur den anderen Usern nichts.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!