• Wulf1977at
    Dabei seit: 1347148800000
    Beiträge: 23
    geschrieben 1440061698000

    Hallo,

    wir fahren Mitte Oktober zum 30er meiner Frau nach Kenia. Vor und nach der geplanten Safari sind wir im Leisure Lodge Resort Hotel untergebracht, und zwar in einem etwas höherpreisigen Bustani Club Zimmer.

    Klar, das Hotel ist schon älter, aber die Bewertungen waren doch durchwegs toll...

    Meine Frage: Wir haben Vollpension mitgenommen (ob mans braucht sei dahingestellt), und mir ist auch klar, dass alkoholische Getränke, Cocktails usw zu bezahlen sind.

    ABER: Wir trinken grade in heißen Ländern Unmengen von Wasser, und deshalb würd ich gern wissen, obs bei den Mahlzeiten (wie schon öfter gesehen) vielleicht Wasser- oder sogar Softdrinkspender gibt?

    Bzw wenn das nicht der Fall ist, vielleicht gibts in der Club Lounge Getränke, wo es ja anscheinend Nachmittags TeaTime geben soll?

    Danke schonmal für Infos!

  • Stueppi
    Dabei seit: 1182470400000
    Beiträge: 3273
    geschrieben 1440071227000

    Ich kenne es außerhalb von AI in Kenia nur so, dass Du Deine Getränke ganz normal bestellen musst immer, egal wann und wo. Wasser und Softdrinkspender habe ich in Kenia noch in keinem Hotel gesehen, selbst nicht bei AI.

    Abhilfe kannst Du alleine schaffen indem Du Getränke im Supermarkt kaufst, es gibt auch z.B. große 5 Liter Wasserkanister die man umfüllen kann.

    Alles was ich mir wünschte war nach Afrika zurück zu kommen. Wir hatten es noch nicht einmal verlassen, und doch war ich wenn ich nachts wach lag und lauschte schon heimwehkrank - E.Hemingway-
  • Dubhe
    Dabei seit: 1183420800000
    Beiträge: 2250
    geschrieben 1440073085000

    Jambo Wulf1977at,

    wie es in der LL aussieht kann ich dir leider nicht sagen - in der DSL (Diani Sea Lodge) gibt es einen Softdrink- und Wasserspender, der zu den Essenszeiten zugänglich ist. Normales Wasser füllen sich einige Gäste auch an der Beachbar ab. Ob dies allerdings nur mit AI zusammenhängt kann ich nicht genau sagen.

    LG Dubhe **** "Die schnellste Verbindung zwischen 2 Menschen ist ein Lächeln" ****
  • Stueppi
    Dabei seit: 1182470400000
    Beiträge: 3273
    geschrieben 1440074808000

    Stimmt, hast Recht, das Ding in der DSL ist mir durchgegangen am Buffet mit Wasser und Säften.

    Alles was ich mir wünschte war nach Afrika zurück zu kommen. Wir hatten es noch nicht einmal verlassen, und doch war ich wenn ich nachts wach lag und lauschte schon heimwehkrank - E.Hemingway-
  • sabine1965
    Dabei seit: 1204848000000
    Beiträge: 1035
    geschrieben 1440089021000

    Hallo!

    Wir hatten 2014 im Turtle Bay Beach Club AI gebucht. Dort gab es einen Drinkwasserbehälter und eine Thermoskanne am Zimmer, die konnte man immer damit auffüllen. Es wurden auch während dem Tag Getränke in Bechern an den Strand gebracht und man konnte sich was nehmen. Das waren feste Plastikbecher, die wohl immer wieder verwendet wurden.

    Allerdings hab ich noch in keinem Kenia-Urlaub solche Magenprobleme gehabt wie dort. Also Wulf, wenn es keine Trinkwasserbecher gibt, ist nicht schlimm. Kauf dir lieber Mineralwasser in verschlossenen Flaschen, das ist sicher hygienischer.

    Ich liebe Kenia, aber mit offenem Wasser musst aufpassen.

    LG Sabine

  • Wulf1977at
    Dabei seit: 1347148800000
    Beiträge: 23
    geschrieben 1440255472000

    Ok vielen Dank schonmal!

    Wie darf ich das generell mit dem Wasser verstehen?

    Muss man beim Salat/Eis auch aufpassen, bzw darf man nichtmal Zähne putzen damit?

  • Dubhe
    Dabei seit: 1183420800000
    Beiträge: 2250
    geschrieben 1440267404000

    Jambo Wulf,

    im Hotel sollten Salatzutaten und Eiswürfel schon mit abgekochtem/normalem Wasser behandelt worden sein...

    Zum Zähneputzen hast du in jedem Hotel eine Thermoskanne im Zimmer mit normalem Wasser - die Zähne NICHT mit dem Wasser aus der Leitung putzen!

    LG Dubhe **** "Die schnellste Verbindung zwischen 2 Menschen ist ein Lächeln" ****
  • Gabi2001
    Dabei seit: 1181260800000
    Beiträge: 3487
    geschrieben 1440268620000

    Jambo,

    Eiswürfel und rohe Salate meide ich in Kenia wie der Teufel das Weihwasser, aber auch in China, Südamerika etc. Das Risiko ist einfach zu hoch, In China waren wir 10 Leute, wir waren die einzigen, die nicht krank waren, weil wir uns strikt an solche Vorsichtsmaßnahmen halten.

    Gabi 2001 ( Franz )

    man lebt nur einmal, erben braucht auch keiner, deshalb lebe jetzt !!!, denn es nützt nichts, der Reichste auf dem Friedhof zu sein.
  • Dubhe
    Dabei seit: 1183420800000
    Beiträge: 2250
    geschrieben 1440269923000

    so kann´s gehn... ich ess alles und hab nix :laughing:

    LG Dubhe **** "Die schnellste Verbindung zwischen 2 Menschen ist ein Lächeln" ****
  • Stueppi
    Dabei seit: 1182470400000
    Beiträge: 3273
    geschrieben 1440287052000

    100% ig weiss man eben nie was womit gewaschen wurde oder eben auch nicht, daher ist Vorsicht nicht verkeht. Eiswürfel knicke ich mir persönlich auch, muss net sein. Salat esse ich. Mit Eis kann man in jedem Land der Welt auf die Nase fallen, da bildet Kenia keine Ausnahme.

    Zähneputzen nicht mit Leitungswasser wie geschrieben, je nach Hotel stehen die Kannen da oder oft eben auch die verschlossenen kleinen Wasserflaschen.

    Alles was ich mir wünschte war nach Afrika zurück zu kommen. Wir hatten es noch nicht einmal verlassen, und doch war ich wenn ich nachts wach lag und lauschte schon heimwehkrank - E.Hemingway-
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!