• Tails
    Dabei seit: 1235433600000
    Beiträge: 551
    geschrieben 1313140021000

    Ich habe ausgeplant - und gebucht :laughing:

    Am 3. Januar gehts los, 7 Tage Diani Reef Hotel, 8 Tage Safari in die Tsavos. Ich freu mich jetzt schon wie verrückt. :D

    Wir hinterlassen nicht Spuren sondern Eindruck ...
  • sarabi
    Dabei seit: 1265932800000
    Beiträge: 18
    geschrieben 1314091047000

    Hallo, liebe Kenia-Freunde,

    nachdem ich im Januar diesen jahres mit 8 Leuten wieder im Aruba-Camp war, erfreut sich unsere kleine Gruppenreise so großer Beliebtheit, dass wir im Januar 2012 schon wieder mit diesmal 12 Leuten ins Camp gehen.

    Auch schön, wir haben es dann für uns ganz allein. Die Inhaberin hat inzwischen noch 2 Zelte  dazu gebaut, die sind etwas "teurer", haben aber für den etwas anspruchsvolleren Gast sogar eine "Badewanne". Mancher braucht das eben.

    Mich wundert immer wieder, wenn die Leute fragen, ob es denn auch einen Pool gibt.

    Ich finde es goldrichtig, auf solchen Luxus bewußt im Busch zu verzichten! Es sterben die Menschen in Afrika ob des nicht vorhandenen  Wassers und wenn man die Frauen sieht, die auf ihren Kopfen die Kanister kilometerweit her holen, dann badet man vor deren Augen noch in dem kostbarsten Gut...., nein da lieber keinen Pool!

    Aber ein Problem bewegt mich noch:

    Bitte lest das mal und schreibt dazu Eure Meinung.

    Immer wieder höre ich von Leuten, dass sie die Parkeintritte an die Fahrer bezahlen (ist schon heftig der Preis) und dann erhalten sie kein Ticket (auch nicht auf Nachfrage, es heißt, es gibt keine). Ich selber bestehe immer auf das nummerierte Tagesticket. Leider muß ich davon ausgehen, dass die Guides mit den Rangern an den Gates "gemeinsame Sache" machen und sich das Geld in die eigene Tasche stecken!!!?? Die rechnen die Tickets entsprechend der ausgegebenen in Narok in der Zentrale ab und , wo sie kein Ticket ausgeben, war "keiner da". Ich habe gehört, dass es bald die Möglichkeit der Online-Buchung dafür geben soll. Wenn viel geld in irgendwelchen Kanälen verschwindet, ist es auch kein Wunder, dass die Eintritte immer höher werden.

    Liebe Grüße von

    Ilona

    Sarabi
  • Stueppi
    Dabei seit: 1182470400000
    Beiträge: 3249
    geschrieben 1314104296000

    Ich möchte lieber gar nicht erst wissen was da in die eigene Tasche

    gewirtschaftet wird :disappointed:   Es wird sicherlich um große Beträge gehen...

    Alles was ich mir wünschte war nach Afrika zurück zu kommen. Wir hatten es noch nicht einmal verlassen, und doch war ich wenn ich nachts wach lag und lauschte schon heimwehkrank - E.Hemingway-
  • Gabi2001
    Dabei seit: 1181260800000
    Beiträge: 3487
    geschrieben 1314137071000

    Jambo Ilona,

    das ganze Land ist korrupt, vom Zöllner am Flughafen, über die Verwaltung bis zur Polizei, warum sollen die Ranger/Fahrer aus der Reihe tanzen.

    In Kenia muß jeder sehen wie er mit dem A..... an die Wand kommt.

    Das ist Afrika!!!!

    Grüßle

    Gabi 2001 ( Franz )

    man lebt nur einmal, erben braucht auch keiner, deshalb lebe jetzt !!!, denn es nützt nichts, der Reichste auf dem Friedhof zu sein.
  • Stueppi
    Dabei seit: 1182470400000
    Beiträge: 3249
    geschrieben 1314139402000

    Natürlich werden die Eintritte immer teurer, und je mehr Geld reinkommt, desto mehr verschwindet auch, daran wird sich in diesem Leben in Kenya nix mehr ändern.

    Den Rangern/Fahrern kann ich es so blöd es sich anhört noch nichtmal verdenken, was bekommen sie denn von ihrer lieben Regierung vorgelebt??? Von Franz treffend geschrieben, jeder muss seinen Allerwertesten irgendwie an die Wand bringen.

    Alles was ich mir wünschte war nach Afrika zurück zu kommen. Wir hatten es noch nicht einmal verlassen, und doch war ich wenn ich nachts wach lag und lauschte schon heimwehkrank - E.Hemingway-
  • sarabi
    Dabei seit: 1265932800000
    Beiträge: 18
    geschrieben 1314174403000

    Hallo, zusammen,

    dass viele Ranger und auch Tour-Guides in den Parks Korrupt sind und in die eigene Tasche wirtschaften, war mir schon klar, aber über das Ausmaß war ich mir nicht bewußt. Da kann ich doch gleich hergehen und sagen, hier hast Du die hälfte, lass mich teilhaben?!

    Wenn schon der enorm hohe Preis, dann zahle ich ihn , aber dann bitteschön ein Ticket dafür. Warum sollen wir Touristen das noch unterstützen? das geld soll doch letztlich Projekten und der Hege und Pflege der parks, der bekämpfung der Wilderei usw. zugute kommen, oder? Hier sieht es so aus, als ob Ihr das mit einem Schulterzucken und einem "na und, das ist ebenso so" akzeptiert. Lieber nehme ich noch 100 Dollar in die Hand und kaufe für die, die es wirklich brauchen, Reismehl und Schulzeug!

    Ilona

    Sarabi
  • Stueppi
    Dabei seit: 1182470400000
    Beiträge: 3249
    geschrieben 1314176036000

    Das hat mit Schulterzucken nichts zu tun, es ist die blanke Realität.

    Kenia und fast ganz Afrika versinken in der Korruption. Und da kommen

    sie so schnell auch nicht wieder raus.

    Wenn es gewollt wäre würde es bezüglich der Eintrittsgebühren längst

    ein anderes System geben welches kontrollierbar ist. Es werden hier

    auch nicht nur die Ranger/Fahrer und sonstige Leute an den Gates

    profitieren, meist stehen da lange Schlangen an Menschen hinter.

    Die Regierung lebt den Menschen seit Ewigkeiten Korruption vor, das

    ist bitter, aber Realität. Klar kannst Du den Menschen bisschen Geld

    geben, das wird diese Leute aber nicht davon abhalten ihre Schillinge

    "extra"einzutreiben wenn sich Gelgenheiten bieten.

    WIR, die Touris werden die korrupten Machenschaften in Kenya niemals

    verhindern können.

    Das ist Afrika....

    Alles was ich mir wünschte war nach Afrika zurück zu kommen. Wir hatten es noch nicht einmal verlassen, und doch war ich wenn ich nachts wach lag und lauschte schon heimwehkrank - E.Hemingway-
  • sarabi
    Dabei seit: 1265932800000
    Beiträge: 18
    geschrieben 1314188563000

    Nur noch ganz kurz ein letztes Wort dazu. seit Anfang diesen Jahres gibt es Bestrebungen für online-Ticketing für die Eintritte.

    Würde mich freuen, wenn das klappt, da braucht man auch nicht soviel "Bares" mit sich tragen.

    Sollte im August schon losgehen, aber ist noch nicht soweit.

    Ilona

    Sarabi
  • Stueppi
    Dabei seit: 1182470400000
    Beiträge: 3249
    geschrieben 1314190277000

    Sinnig wäre es auf jeden Fall.

    Ich glaube das erst wenn es soweit ist. Wenn in Kenya etwas "bestrebt" wird kann

    die Umsetzung Jahre dauern, wenn es überhaupt passiert. Und in Fällen wo die

    Regierung selber noch in die eigene Taschen mitwirtschaftet bin ich da mal ganz, ganz

    vorsichtig....

    Alles was ich mir wünschte war nach Afrika zurück zu kommen. Wir hatten es noch nicht einmal verlassen, und doch war ich wenn ich nachts wach lag und lauschte schon heimwehkrank - E.Hemingway-
  • Mbuyu
    Dabei seit: 1232236800000
    Beiträge: 5
    geschrieben 1314709846000

    Jambo an alle Keniafans,

    unsere Planung für 2012 wird März,April werden.

    Haben aber noch nicht gebucht,da sind wir Flexibel.

    Erst mal geht es am 21.September für 6 Wochen

    nach Kenia ( Diani Beach ).

    Kwaheri,Mbuyu

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!