• sunshine31980
    Dabei seit: 1141689600000
    Beiträge: 18
    geschrieben 1180403205000

    Hallo!

    Ich möchte im November mit meinem Freund zum 1. Mal nach Kenia. Und jetzt hätte ich doch einige Fragen dazu und hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.

    Da ich von der Karibik doch sehr verwöhnt bin ist es ein bißchen schwierig das passende Hotel zu finden. Welches könnt ihr denn empfehlen? Wir suchen eins direkt am Strand zum erholen, aber es sollte auch nicht zu langweilig sein (Animation).

    Wie ist es mit den Safari-Touren. Muß man die schon vorher buchen oder kann man die auch direkt im Hotel buchen und was kostet das ungefähr?

    Welche Impfungen sind empfehlenswert?

    Vielen Dank schonmal im voraus. :D

    Liebe Grüße

    eure sunshine

  • Turtle 1994
    Dabei seit: 1136851200000
    Beiträge: 1243
    geschrieben 1180425385000

    Jambo,

    ersteinmal müßtest du etwas genauer defenieren was und wohnin du möchtest.Welcher Nationalpark soll es sein?

    Wie lange soll die Safari sein?

    Auto oder Flugsafari?

    Welcher Strand Süd oder Nordküste?

    Bei den Hotelbewertungen wirst du sicherlich fündig.

    Malariaprohylaxe muss man haben,dazu solltest du einen Reisemediziner ausuchen,welches Präparat für dich geeignet ist.

    Hepatitis A sowie die Standartimpfungen sollten auch vollständig sein.

    Wenn du dich etwas durch das Forum gelesen hast,defenieren nochmal.Gruß

    Turtle 1994

    Für jeden kommt der für ihn bestimmte Augenblick.(Ostafrika)
  • Chrissy
    Dabei seit: 1086912000000
    Beiträge: 2360
    Zielexperte/in für: Sonstiges Kenia Kenianische Küste
    geschrieben 1180461212000

    Jambo :D,

    also wir waren zwar bisher bloß in Punta Cana, aber im Vergleich dazu gefällt mir Kenya viel viel besser, da man viel mehr machen kann. Aber das ist ja zum Glück wirklich Geschmackssache. Ich bin aber, unschwer zu erkennen, ein eingefleischter Kenya und inzwischen auch Tanzania-Fan.

    Es gibt einige Hotels (bevorzugt Südküste, Watamu und Malindi), die einen privaten Strandabschnitt besitzen, sodass man mit der Liege auch am Strand selber liegen kann.

    Bei vielen Hotels ist das nicht möglich, hier kann man auf der Liegewiese liegen und meist ist auch ein Teil mit Sand aufgeschüttet, damit ein bisschen Strandfeeling aufkommt.

    Der Strand selber ist ebenfalls an der Südküste, Watamu und Malindi schöner als an der sogenannten Nordküste bei Mombasa bis hin zu Kikambala.

    Die Gezeiten sind auch um einiges ausgeprägter. Im Gegensatz zu der Karibik gibt es auch viele HP-Hotels.

    Safaritouren:

    Hier kommt es wohl sehr auf euer Budget an. Des Weiteren, wie bereits erwähnt, ob Bus-/Jeep- oder Flugsafari, welche Parks und wie lange sowie welche Unterkünfte. Safaris gibt es ab 130 € bis oben hin offen.

    Außerdem ist zu beachten, dass man bei einer Buchung der Safari bereits von hier aus bei einem kenyanischen Anbieter möglich ist. Der Vorteil hier, man muss das Hotel während der Dauer der Safari nicht bezahlen, jedoch dann auch das Zimmer für die Dauer der Safari räumen.

    Safaris werden selber im Hotel auch angeboten und hier wird immer wieder davor gewarnt, bei den Beachboys oder ansässigen Agenturen zu buchen, na klar, die Touren sind bei gleichem Leistungsverhältnis um einiges teurer, da ja mehr etwas dran verdienen sollen.

    Es ist jedoch kein Problem, vor Ort bei guten kenyanischen Agenturen zu buchen. Die Beach Boys sind eigentlich immer für ansässige Agenturen zuständig und so kann man sich auch ein Bild machen, denn die eigentlichen Geschäfte werden fast ausschließlich in den Büros abgewickelt. Wir machen dies immer, da wir die einheimischen Veranstalter unterstützen wollen.

    So, ich hoffe, das hilft ein bisschen und bei Fragen oder benötigten Infos einfach her damit.

    Viele Grüsse

    Chrissy

    CARPE DIEM
  • erik e.
    Dabei seit: 1148688000000
    Beiträge: 6771
    geschrieben 1180687037000

    Hallo

    Stimme Chrissy voll zu. Kenia ist als Urlaubsland besser als die Domrep. Sucht euch aber auf jeden ein Hotel/Club an der Südküste aus, die Nordküste ist als Strandabschnitt nicht zu empfehlen obwohl es dort auch klasse Anlagen gibt.

    Erik

    ... immer erstklassig – egal, in welcher Liga ...
  • HAJOROLA
    Dabei seit: 1156896000000
    Beiträge: 240
    geschrieben 1180720039000

    Jambo!

    Also, wenn Chrissy geschrieben hat, braucht man nicht mehr viel hinzufügen.

    Ihre sachlichen und ausführlichen Berichte sind einfach nur gut.

    Ein Lob für Dich.

    A sante sana Hans-Joerg.

    Leben und Leben lassen.
  • Chrissy
    Dabei seit: 1086912000000
    Beiträge: 2360
    Zielexperte/in für: Sonstiges Kenia Kenianische Küste
    geschrieben 1180722311000

    Jambo Hans-Jörg :D,

    vielen Dank für das Kompliment. Aber gerade der Austausch mit euch ist ja so schön und interessant. Freu mich auch immer über Infos und Erfahrungsberichte.

    War ja auch immer für deine Tips dankbar und hab mich über deine Berichte gefreut.

    Wie heißt es so schön, man lernt ja nie aus ;).

    Viele liebe Grüsse :D

    Chrissy

    CARPE DIEM
  • KaGu
    Dabei seit: 1147046400000
    Beiträge: 6706
    geschrieben 1180746057000

    Die Hotels in Kenia kann man schlecht mit denen in der Karibik vergleichen.

    Die Karibik schneidet da wohl etwas besser ab wenn Ich die Sterne direkt miteinander vergleiche.

    Aber das Land ist toll

    Chrissy´s Bericht kann man sehr gut brauchen. Klasse.

    Es gibt noch viel zu sehen, lasst uns Reisen....
  • Chrissy
    Dabei seit: 1086912000000
    Beiträge: 2360
    Zielexperte/in für: Sonstiges Kenia Kenianische Küste
    geschrieben 1180796501000

    Jambo :D,

    das stimmt, die Hotels sind vom Standard her nicht zu vergleichen, aber das kann man ganz gut sehen, wenn man mal unterschiedliche Bilder von Hotels in der Karibik und von Kenya anguckt, wobei die Camps auf Safari...

    So, nochmals vielen Dank für die Komplimente und wenn ihr so weitermacht, dann wachs ich vielleicht bald noch ein paar Zentimeter ;).

    Auf jeden Fall freut es mich, dass doch wieder etwas mehr Leben ins Afrika Forum kommt.

    Viele Grüsse und allen ein schönes Wochenende

    Chrissy

    CARPE DIEM
  • melle7
    Dabei seit: 1180656000000
    Beiträge: 6
    geschrieben 1180798295000

    Hallo!

    ich bin gaaaaanz neu hier, habe aber schon ganz viel über Kenia hier im Forum gelesen und möchte mich erstmal für die vielen Beiträge bedanken! Ohne dieses Forum wäre ich ja fast völlig aufgeschmissen! ;)

    ohne ein neues Thema zu öffnen, schreib ich einfach mal hier rein! Also: Bei mir gehts auch im Juli das erste Mal nach Kenia! :D Wir werden ins Bahari Beach Club fahren und haben auch schon über den Reiseveranstalter eine 3 Tägige Safari gebucht. (Tsavo Ost/Tsavo West) Übernachten werden wir im Severin Safari Camp. Nun meine Fragen:

    Wie wird erfahrungsgemäß das Wetter am Strand sein bzw. wie auf der Safari - ist der Temeratur-Unterschied sehr groß? Ich weiß auch leider gar nicht, was für eine Kleidung angebracht ist? T-Shirt´s /Top´s ? Lange Hosen? - habe nämlich schon öfters gelesen, dass es "frisch" werden kann.

    lt. Ausschreibung der Safari wird diese in Safari-Bussen durchgeführt. Wie muss ich mir das vorstellen - ist das zu vergleichen mit den Reisebussen, die man aus Deutschland kennt? Hat jmd. schon die unterschiedl. Fahrzeuge dort gesehen?

    Hat jmd. Erfahrung mit dem Ablauf, also beim Reiseveranstalter liest man, dass die Safari während des Badeaufenthalts durchgeführt wird. Muss man dann das Zimmer räumen oder muss das Gepäck raus? Normalerweise zahlt man ja auch im Hotel komplett 14 Tage....

    Wie ist es mit dem Geld-Wechsel? Ich habe schon öfters gelesen, dass US $ durchaus akzeptiert werden. (zumindestens als Trinkgeld) Aber sonst, wenn ich normale Geschäfte gehe kann ich nur in Kenia-Schilling bezahlen? Kann man ohne Probleme im Hotel tauschen oder ist der Wechsel-Gebühr ziemlich hoch?

    Ach ja, so viele Fragen und es werden noch ein paar Folgen....! :) Ich danke jetzt schon für Eure Antworten!

    Liebe Grüße

    Melle

  • Chrissy
    Dabei seit: 1086912000000
    Beiträge: 2360
    Zielexperte/in für: Sonstiges Kenia Kenianische Küste
    geschrieben 1180805101000

    Jambo Melle :D,

    erstmal herzlich willkommen hier im Forum.

    Also, ich versuch mal, einen Teil deiner Fragen so gut es geht zu beantworten.

    Die Fragen zum Wetter sind nicht ganz einfach. Normalerweise ist es an der Küste schön sonnig und warm. Es kann vielleicht noch den ein oder anderen Schauer geben, aber das kann man nicht genau sagen. Mein Tip hier, guck mal ein bisschen im Web nach dem Klima für Kenya der vergangnen Jahre, das könnte vielleicht weiterhelfen.

    Severin Safari Camp - super. Da waren wir auch schon zweimal und es hat uns supergut gefallen.

    Also, auf Safari ist es meist am Abend oder bei der Frühpirsch etwas kühler und aus diesem Grund empfiehlt sich die Mitnahme einer leichten Jacke oder einer Weste (Pulli). Lieber hat man etwas dabei, als wie wenn man dann frieren muss. Wir waren mal im August in den Taita Hills und da war es ziemlich kühl. Wir waren heilfroh, dass wir damals noch jeder einen Pulli dabei hatten.

    Abraten würde ich euch von weißen Klamotten auf Safari. Man glaubt gar nicht, wie hartnäckig die rote Lateriterde sein kann.

    Ansonsten T-Shirts, Blusen oder Tops, lange oder kurze Hosen, Jeans, Shorts, etc. ich würd mal sagen, sportlich leger. Sicher kann man auch für abends in der Lodge ein leichtes Sommerkleid mit Weste einpacken. Kommt ganz darauf an.

    Herren sollten abends eine lange Hose tragen, ansonsten ist alles erlaubt. Vor allem auf Safari geht es, wie schon erwähnt, etwas legerer zu.

    Safaris werden meist in Minibussen durchgeführt. Die sind entweder von Nissan oder Toyota und gucken aus wie unsere Kleinbusse von denen. Also nicht zu vergleichen mit den großen Bussen.

    Guck mal bei meinem Reisetip für KABS (Veranstalter), da ist ein Foto von unserem Bus auf Safari. Hilft vielleicht weiter.

    Normalerweise ist es bei einem Pauschalangebot so, dass man das Zimmer während der Safari räumen muss. Es kann jedoch bei kürzeren Safaris auch sein, dass man sein Zimmer behalten kann, da es nicht anderweitig benötigt wird.

    Fragt doch mal bei eurem Veranstalter nach, vielleicht weiß der schon was.

    Ansonsten heißt es Koffer packen und nach Safari ein neues Zimmer beziehen.

    Geld - wir haben nur noch ein paar 1 US-Dollarnoten für Trinkgeld dabei, ansonsten Euros und unsere Kreditkarten.

    Man kann bereits am Flughafen nach der Zollkontrolle ein paar Euros in KSH zu einem günstigen Kurs wechseln. Hier auch eventuell nach kleineren Scheinen (50er oder 100er) fragen, da man die dann auch gleich als Trinkgeld verwenden kann.

    Geld mit der Karte kann man am Geldautomaten holen. Sofern ich mich erinnere, ist es von eurem Hotel zur Barclays Bank nicht ganz so weit. Ihr könnt ja auch bei Safaribeginn euren Fahrer fragen, ob ihr noch irgendwo Geld am Automaten holen könnt.

    In den Geschäften selber kommt es darauf an. Im Nakumatt, großer Supermarkt, kann man mit KSH oder der Karte bezahlen. Bei den kleinen Händlern kommt es darauf an. Wir haben aber auch schon gesehen, dass mit Euros oder Dollar bezahlt wurde.

    Man kann auch immer im Hotel wechseln, jedoch sind hier die Wechselkurse eigentlich immer ungünstiger als bei der Bank.

    Ich hoffe, ich konnte dir ein bissschen weiterhelfen. Wenn du noch Fragen hast oder Infos benötigst, dann einfach her damit.

    Viele liebe Grüsse

    Chrissy

    CARPE DIEM
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!