• Yeiyo
    Dabei seit: 1177113600000
    Beiträge: 387
    geschrieben 1345295787000

    Wir haben auch keine Tollwutimpfung, allerdings haben wir während unserer vielen Keniaurlaube schon auch erlebt, dass Touristen von Affen gebissen wurden. Selten zwar, aber es kann vorkommen. Die Gäste wurden dann im örtl. Krankenhaus (die für Touristen ) sehr gut versorgt. Wo nötig wurden dann dort die nötigen Impfungen nachgeholt.

    Yeiyo

    Alles was ich will, ist immerwieder nach Kenya zu kommen!
  • Greno
    Dabei seit: 1292716800000
    Beiträge: 599
    geschrieben 1345299366000

    Jambo,

    ich habe von früher eine Tollwutimpfung und bereue sie noch heute. Es war die schlimmste Imfung überhaupt (dickste Kanüle) und mir tat tagelang der Arm weh. samt Nebenwirkungen.

    Andere werden anders reagieren, aber eine Tollwutimpfung ist keine Tetanusimpfung.

    In Kenia springen sicherlich viele Affen rum. Natürlich können sie beißen. Genauso kannst du hier aber auch vom Hund gebissen werden.

    Die Affen haben relativ wenig Respekt gegenüber Touristen. Wenn der die Banane haben will, mein Gott, dann lasse ich eben los. ich würde sie eh nicht mehr essen wollen, wenn der Affe dran war.

    Kurzum: ich würde sie nicht machen lassen. Was sagt denn dein Hausarzt dazu? In der Regel raten die doch nur zu Hepatitis und Malaria-Prophylaxe. Teilweise noch zu Gelbfieber - je nach Informationsstand des Arztes.

  • Tails
    Dabei seit: 1235433600000
    Beiträge: 551
    geschrieben 1345299507000

    Wir haben auch keine Tollwutimpfung, und ich habe dort regelmäßig Kontakt mit Hunden und Katzen. Die Gefahr, sich eine Infektion zuzuziehen halte ich für überschaubar.

    Die sonstigen Impfungen, Hepatitis, Tetanus haben wir selbstverständlich.

    Wir hinterlassen nicht Spuren sondern Eindruck ...
  • izabel
    Dabei seit: 1222473600000
    Beiträge: 52
    geschrieben 1345312072000

    Wir haben uns auch lange mit dem Thema beschäftigt und sind zu dem Schluss gekommen, an Impfungen etc nicht zu sparen.

    Wir haben unsere Impfausweise geschnappt und sind zum Hausarzt und haben da schonmal alle üblichen Impfungen machen lassen die man auch so braucht. Dann waren wir im Tropeninstitut, haben gelbfieber imfen lassen. Bei der Malariaprophylaxe hatten wir anfangs alle Lariam, alle 7 haben es super vertragen, ich nicht so gut weil ich nichtmehr schlafen konnte. Aber da man damit ja hier in deutschland schon ein paar Wochen eher anfängt mit der Einnahme, kann man ja noch umswitchen bei Unverträglichkeit. Malerone ist arg teuer aber meine Kasse zahlts und ich bleib dabei. Es gibt auch noch Doxycyclin was mein Freund jetzt immer nimmt aber es ist in Deutschland nicht als Malariamittel vorgesehn, in Schweiz und co direkt von der WHO empfohlen.

    Wir hatten bisher nie auch nur einen Mückenstich in Kenia, sprühen uns aber auch immer noch mit DEET ein denn die mücken können ja andere Sachen wie u.a Dengue Fieber übertragen gegen was es keine Impfung gibt. Du schreibst ihr seit eh nur 2 Tage auf Safari und der Rest Küste. Gerade an der Küste habt ihr es mit Malaria zu tun.

    Man kann wohl auch vor Ort beim kleinsten Anzeichen in die Klinik gehen, wäre aber mir zu Riskant weil ich nicht weiss, ob ich immer gleich jedes Zipperlein richtig deute.

    Auch ist die Prophylaxe kein 100 Schutz, man kann trotzdem Malaria bekommen!! Also trotzdem schützen mit langer kleidung, Spray und Klimaanlage im Zimmer denn Mücken mögen keine Temp. unter 21 Grad.

    herzliche grüße, Iza

    Alles was ich mir wünschte, ist nach Kenia zurück zu kommen.
  • Dianiboy
    Dabei seit: 1290556800000
    Beiträge: 94
    geschrieben 1346083670000

    Hallo,

    wie sieht es eigendlich aus mit der Gelbfieberimpfungspflicht  wenn man aus Äthiopien einreist( allerdings nur Transit)? Hat da mal jemand schon Erfahrung gemacht ob es in Mombasa nachgefragt wurde bei Einreise? Bei Direktflug ist klar, keine Pflicht. Aber bei Transit über Addis?

    Vielen Dank

  • Tina2112
    Dabei seit: 1289606400000
    Beiträge: 105
    geschrieben 1346087185000

    Jambo Dianiboy,

    ich bin letzten September mit EA nach Mombasa geflogen und wurde nicht nach der Gelbfieberimpfung gefragt - es soll allerdings schon vorgekommen sein.

    LG Tina

  • Honk1909
    Dabei seit: 1190678400000
    Beiträge: 67
    geschrieben 1348768164000

    Hallo, ich greife das Thema nochmal auf. Gestern hatten wir einen Termin zur Reisemedizinischen Beratung. Impfpass wurde kontrolliert und da die "Grundimpfungen" vorhanden waren ging der Arzt erstmal auf das Thema Gelbfieber ein  und hat es uns dazu geraten die Impfung zu machen, auch wenn es keine Pflicht ist. Ich sprach ihn dann auf Tollwut an und er meinte es wäre eine sehr gute und berechtigte Frage....schaden könne es in Kenia nicht aber es wäre natürlich unsere Entscheidung und wir sollen uns nun bis Anfang November (Termin für die Gelbfieberimpfung) entscheiden!

    Toll, nun bin ich genauso schlau wie vor dem Gespräch auch. Kosten sind ja nicht gerade günstig (250 Euro werden aber wohl von der Kasse übernommen).

    Aber was bitte soll ich mit der Aussage anfangen "gute und berechtigte Frage, kann nicht schaden, entscheiden müssen sie"??!

    Google spuckt mir die reinsten Horrorszenarien zum Thema Tollwut aus, auch bezüglich Kenia*Fledermaus usw.

    Jetzt bin ich erstrecht unsicher....

    Gruß

    Honk

  • Malini
    Dabei seit: 1215043200000
    Beiträge: 9346
    Verwarnt
    geschrieben 1348770021000

    Hallo Honk,

    die Entscheidung kann Dir tatsächlich niemand abnehmen...  ;)  

    Und wenn man solche Erfahrungen liest

    greno:

    ich habe von früher eine Tollwutimpfung und bereue sie noch heute. Es war die schlimmste Imfung überhaupt (dickste Kanüle) und mir tat tagelang der Arm weh. samt Nebenwirkungen. Andere werden anders reagieren, aber eine Tollwutimpfung ist keine Tetanusimpfung.

    wäre es nicht weiter erstaunlich, wenn die Entscheidung gegen eine Impfung ausfällt.

    Aus diesem Grund möchte ich Dir mal unsere Erfahrung schildern:

    Wir haben uns vor einem Jahr komplett durchimpfen lassen (Tollwut, Gelbfieber usw.) - und die Tetanus-Impfung verursachte die meisten Probleme! :shock1:

    Die Tollwut-Impfung war gar kein Problem, auch nicht die notwendige Nachimpfung vor wenigen Tagen. Und wir haben jetzt für 5 Jahre unsere Ruhe, was Tollwut betrifft... ;)

    Es war auch keine Riesenkanüle; die bekommt man heutzutage lt. unserer Impf-Ärztin nur dann "verpasst" wenn man von einem potenziell an Tollwut erkrankten Tier gebissen wurde und keinen Impfschutz besitzt...

    Die Kosten würde ich mal außen vor lassen, Fernreisen sind eh teuer, sodass ich nicht ausgerechnet bei meiner Gesundheit sparen würde... Und wenn man bedenkt, wie viele Kenia-Süchtige sich hier im Forum tummeln, relativieren sich die Impfkosten eh ganz schnell, weil man sowieso wieder nach Afrika möchte... ;)  

     

    Edit: Reiseland war bei uns Tansania inkl. Sansibar.

    Stay hungry. Stay foolish. (Steve Jobs)
  • Dubhe
    Dabei seit: 1183420800000
    Beiträge: 2257
    geschrieben 1348772180000

    Jambo Honk,

    ich stimme Malini zu... es kann und wird dir keiner die Entscheidung abnehmen, dich impfen zu lassen, der nicht.

    Ich fliege seit Jahren nach Kenya und habe keine Tollwutimpfung. Die Gelbfieberimpfung habe ich machen lassen - aber nur bedingt dadurch, dass ich eh oft in Kenya bin. Diese Impfung brauchst du normal nur, wenn du aus Tanzania einreist oder umgekehrt.... Ansonsten wird dir dein Arzt sicher gesagt haben, dass es ein Lebendimpfstoff ist, der aus Hühnereiern gewonnen wird... diesen verträgt nicht jeder... muss aber bei dir nicht der Fall sein...

    Von Übertragungen durch Fledermäuse hab ich noch nie gehört - ich seh die "Teile" nur fliegen ;)

    LG Dubhe **** "Die schnellste Verbindung zwischen 2 Menschen ist ein Lächeln" ****
  • Honk1909
    Dabei seit: 1190678400000
    Beiträge: 67
    geschrieben 1348774286000

    Hier der besagte "Fledermausfall":

    http://derstandard.at/1234508583105/Reisende-sollten-Tollwut-Impfung-nicht-vergessen

     

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!