• christinahansen
    Dabei seit: 1371168000000
    Beiträge: 444
    Verwarnt
    geschrieben 1405627501000

    In der Voi Lodge haben wir zu mittag gehalten. Die Lage ist wirklich toll.

    Die Lodge selber fand ich ganz entsetzlich. Erinnerte mich so an die Plattenbauten auf Norderney wo einst die Anhänger des Obersturmführers Urlaub machten. Keine Balkons an den Zimmern, einfach halt nur an den Hügel geklatscht.

    Der Ausblick von der Restaurantterasse ist allerdings wirklich sehr sehr schön.

    Wir waren ganz ehrlich froh, das wir dort nur einen Happen gegessen haben und ein Tusker runtergespült und dann weitergefahren sind.

    Den Rest eurer Unterkünfte kenne ich leider auch nicht.

    LG Christina

    Best familiy ever!!! Ein Hoch auf uuuuunnnnsss!!!
  • Dubhe
    Dabei seit: 1183420800000
    Beiträge: 2143
    geschrieben 1405638244000

    Jambo,

    wo sind wir denn hier gelandet? "Obersturmführer"???? Kannst du dir ein Urteil erlauben, nur weil du zum Essen dort warst? Ausserdem... die Geschmäcker sind ja wohl verschieden.

    Ich hoffe, S und S, ihr seid sind jetzt nicht völlig verunsichert. Natürlich ist die Voi Safari Lodge schon etwas in die Jahre gekommen, aber viele der Zimmer wurden renoviert und bestimmt hat sich dort niemand Gedanken um einen Balkon gemacht! Im Zimmer seid ihr eh nur zum Schlafen. Die Voi Safari Lodge ist am Ende genauso gut wie jede andere auch.

    LG Dubhe **** "Die schnellste Verbindung zwischen 2 Menschen ist ein Lächeln" ****
  • christinahansen
    Dabei seit: 1371168000000
    Beiträge: 444
    Verwarnt
    geschrieben 1405639113000

    Jambo Dubhe,

    wenn du mal ein bissl objektiv bleibst, wirst du mir recht geben, das die Voi wirklich nicht schön ist und es bessere Plätze in Kenia gibt.

    Mit dem Obersturmführer, keine Ahnung ob du den Spruch kennst, ist die Umschreibung für Ex-Berliner für Plattenbau, nix anderes. Und die Voi sieht nicht anders aus. Es sollte deiner Aufmerksamkeit auch nicht entgangen sein, das ich die abgewrackten Hütten auf Norderney dort auch mit einbezogen habe,  das war nun kein Urteil allein über diese Lodge. Also bitte!!

    Und wenn du meinst, das ich mir kein Urteil erlauben kann, weil wir dort nur zum Mittag waren ist das ehrlich gesagt nicht mein sondern dein Problem. Ist ja auch eine persönliche Einschätzung und unsere family hätte dort nicht übernachten wollen, ausser im Notfall. Basta.

    Die Angestellten waren supernett, der Hotelkomplex ultra-hässlich, die Lage Top. Aber eben die Optik eines AI Bunkers in der Türkei (wenn dir diese Beschreibung besser gefällt).

    LG Christina

    Best familiy ever!!! Ein Hoch auf uuuuunnnnsss!!!
  • forelle
    Dabei seit: 1113868800000
    Beiträge: 53
    geschrieben 1405674683000

    . Hatte eine Privatsafari bei Elisabeth gebucht und waren 3 Tage dort. Habe es bestens überlebt. Bad und Zimmer waren renoviert. Wozu brauche ich einen Balkon, wenn man ihn wegen den Affen nicht benutzen kann, aber dafür ein riesengrosses Fenster habe, wo ich in die unendliche Weite des Parkes blicken kann und noch dazu die Scharen der Wildtiere vorbeiziehen sehe?  Was ich dort ganz toll fand, ist das Wasserloch , wo man durch einen Tunnel ganz nahe zu den Tieren hinkommt. Waren nach den Mittagessen bis zur zur 2. Gamdrive dort, und konnten eine Schar vieler Elefanten beobachten.  Abends waren wir nicht dort, denn man war zu müde.  Ob Bunker oder sonst wie es man hier negativ nannte, ist mir egal, im Zimmer ist man ja nur zum schlafen, wie es hier ja auch geschrieben wurde, Hauptsache es stimmt alles andere.  Der Grund war auch dort zu buchen, da die Auswilderungstation der Elefanten in der Nähe sind und dort meinen Patenelis einen Besuch abstattete.

  • Stueppi
    Dabei seit: 1182470400000
    Beiträge: 3243
    geschrieben 1405677434000

    Das sehe ich genauso....ich bin auf Safari allgemein kein Freund von großen Lodges, für den Tsavo Ost betrifft das neben der Voi Safari auch die Voi Wildlife und die Ngutuni, das sind für mich ehr Hotels, passt für MICH nicht wirklich zur Safari.

    ABER - die Voi Safari Lodge bietet einen wohl einmaligen, wunderschönen Ausblick. Ich habe dort einmal übernachtet, abgesehen von dem "Lodge-Feeling" war es durchaus ok. Auch wir hatten renovierte Zimmer, das Essen war i.O. Es hat gepasst. Es ist eine

    3 Sterne Unterkunft, da kann man eben keinen Luxus erwarten.

    Dauernd muss ich sie auch nicht haben, ich bevorzuge immer kleine Zeltcams a la Ndololo, Sentrim oder Epiya Chapeyu. Weiter nach oben muss es für mich auch nicht gehen, überdimensionierter Luxus der Unterkunft passt für mich genauso wenig zur Safari wie die großen Bauten z.B. einer Voi Wildlife Lodge.

    Aber Gott sei Dank ist alles im Leben Geschmackssache. Und mir persönlich ist die Unterkunft auch jetzt so wichtig - was für mich mehr zählt ist die Lage selbiger.

    Alles was ich mir wünschte war nach Afrika zurück zu kommen. Wir hatten es noch nicht einmal verlassen, und doch war ich wenn ich nachts wach lag und lauschte schon heimwehkrank - E.Hemingway-
  • Yeiyo
    Dabei seit: 1177113600000
    Beiträge: 381
    geschrieben 1405680662000

    Wegen der Voi Safari Lodge hab ich die gleiche Meinung wie Forelle und Stueppi. Wenn man den Tsavo-Ost besucht, sollte man schon allein wegen der Aussicht einmal bei dieser Lodge gewesen sein.

    Mir gefiele  von der Ausstattung, Groesse und Bauweise die Ngulia Lodge im Tsavo-West noch viel weniger. Auch wenn dort nachts Leoparden angelockt werden. Da ist die Rhino Valley Lodge (frueher Ngulia Bandas) um Klassen besser. 

    Grundsätzlich gibt es in allen Parks bessere Lodges - fuer eine Hochzeitsreise wäre mir persönlich die ganze Auswahl zu dürftig.

    Yeiyo

    Alles was ich will, ist immerwieder nach Kenya zu kommen!
  • Stueppi
    Dabei seit: 1182470400000
    Beiträge: 3243
    geschrieben 1405680938000

    Habe in meiner letzten Zeile das "NICHT" vergessen - mir ist die Unterkunft selber nicht so wichtig!!!!

    Alles was ich mir wünschte war nach Afrika zurück zu kommen. Wir hatten es noch nicht einmal verlassen, und doch war ich wenn ich nachts wach lag und lauschte schon heimwehkrank - E.Hemingway-
  • Greno
    Dabei seit: 1292716800000
    Beiträge: 599
    geschrieben 1405726902000

    Jambo S und S,

    zu deinen Unterkünften kann ich eine weitere Ergänzung geben:

    Die Naivasha Sopa Lodge ist sehr gut, bis auf die kleine Mückenplage. Lasst bitte das Zimmer zwei Mal einsprühen. Das Essen dort ist sehr, sehr gut, wahrscheinlich das Beste auf der gesamten Reise. Die Lodge hat eine schöne Anlage mit Pool. Man kann direkt an den See gehen. Im Garten laufen Giraffen (Achtung, die ganz Große kann treten), nachts kommen die Flusspferde an die Zimmer... Eine Bootsfahrt kann ich nur empfehlen - wenn Zeit da ist. Der Lake Naivasha ist schön, das gerade aber am Morgen. Leider seit ihr da dann schon wieder weg...

    Zur Voi Lodge: Die Lodge ist hässlich, buchen würde auch ich sie nicht mehr. Jedoch hat der Ausblick etwas. Mir fehlt dort etwas das Safari-Feeling, die Geräusche. Positiv ist, dass in der Regel das Wasserloch sehr gut besucht ist und sich in der Gegend Löwen beobachten lassen.

    Zur Amboseli Sopa Lodge: Ordentliche Unterkunft mit einem guten Standard. Ich sehe gerade, dass ihr oft in der Sopa-Kette seid. Der Amboseli ist klein, ich hoffe ihr habt mit dem Kilimanjaro Glück. Im August ist er oft von Wolken verhangen. Am Ehesten am Morgen, schätzt euch dann glücklich. Am frühen Vormittag wird er sch beziehen.

    Leider ist eure Safari sehr vollgestopft. Ihr werdet alles nur im Schnelldurchlauf erleben, nur hetzen. In den Curio-Shops kann man Getränke kaufen.

    Schade, dass ihr diese Safari so gebucht habt. Da wäre Vieles möglich gewesen

  • Chrissy
    Dabei seit: 1086912000000
    Beiträge: 2360
    Zielexperte/in für: Sonstiges Kenia Kenianische Küste
    geschrieben 1405863956000

    Jambo,

    also, da ihr ja bereits gebucht habt, helfen euch Ratschläge, wie man es hätte anders machen können gar nix. 

    Entscheidend ist, dass ihr eine Mischung aus Unterkünften habt, die teilweise klasse Ausblicke bieten und ihr werdet die Safari nicht bereuen. Viele von uns hier haben mit pauschalen Safaris angefangen und sind dann auf individuelle Safaris umgestiegen. Und trotzdem haben viele von Anfang an ihr Herz an Kenya verloren. 

    Es ist nicht so, dass pauschale Safaris nix sind (es gibt halt Einschränkungen, aber das ist ja jetzt für euch egal) - und der Vorteil ist ja auch - man hat keine Vergleiche. Diese sammelt man mit den Jahren und Safaris und hat auch zur Folge, dass man sieht, welche Möglichkeiten es gibt.

    Freut euch auf eure Hochzeitsreise und genießt sie. Es kann sein, dass der Minibus voll ist, muss aber nicht. Wie bereits geschrieben, seht zu, dass ihr bei den Fahrten hinsichtlich der Plätze auch mal rotiert. 

    In den größeren Lodgen kann man meist mit Kreditkarte bezahlen (EC-Karte geht nicht). Ansonsten immer etwas Bares mit dabei haben und ein kleiner Tip - man fährt unterwegs öfters durch Ortschaften und man glaubt es kaum (Achtung Ironie) auch dort gibt es oft Banken und Bankautomaten, an denen man Geld abheben kann. Einfach mit dem Fahrer reden.

    Und ansonsten - lasst euch einfach überraschen. Die Leute sind auch früher nach Kenya gefahren, als es noch kein Internet gab und hatten tolle Erlebnisse. Vieles ergibt sich vor Ort und ich kann euch versprechen, langweilig wird es euch bestimmt nicht werden.

    Tips und Hinweise findet ihr auch noch genügend hier im Forum, einfach mal ein bisschen gucken.

    Viele Grüße

    Chrissy

    CARPE DIEM
  • dementis-anubis
    Dabei seit: 1343865600000
    Beiträge: 11
    geschrieben 1405898231000

    wow, danke für eure ganzen antworten.

    ja wir sind absolute safari anfänger und haben deswegen auch im reisebüro gebucht.

    das man mitten im "busch" keinen großen Luxus erwarten kann ist uns schon bewusst aber wie einige schon sagen im zimmer ist man nur zum schlafen. wenn ich dafür ein wasserloch oder see vor der tür habe oder von der terasse über die ganze steppe schauen kann ist das entschädigung genug.

    hätten das ganze auch gerne als flugsafari gemacht aber durch die hochzeit war da echt kein spielraum mehr im budget ;)

    viele grüße

    Stefan und Svenja

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!