• dave2001
    Dabei seit: 1142726400000
    Beiträge: 437
    geschrieben 1263137108000

    Also mein Patenkind heißt Cheptuw ist 7 Jahre alt und lebt mit seiner Familie 380km Nordwestlich von Nairobi im Verwaltungsbezirk Kolowa ( Baringo Distrikt )

    Ich unterstütze das Kind und seine Familie seit 2006 nach meinem 2. Keniabesuch und freue mich immer wenn ich mal wieder Post aus Kenia bekomme. 

    Gibt es jemand der in ähnlicher Form Menschen in Kenia unterstützt und was haltet ihr überhaupt von solchen Projekten?

    Gruß David  

    Es ist mir egal wer dein Vater ist, aber wenn ich hier am Angeln bin latscht keiner übers Wasser !
  • showgirl2204
    Dabei seit: 1113004800000
    Beiträge: 644
    geschrieben 1263145708000

    jambo,

    "meine" kleine heißt veronica und lebt mit ihrer familie in ukunda.

    hhhm, was von solchen projekten zu halten ist, ist meiner meinung nach gar nicht so einfach zu beantworten. oftmals wird unter den restlichen familienmitgliedern oder nachbarn/bekannten der neid geschürt. ganz schlimm finde ich es aber dann, wenn ein kind aus einem waisenhaus besonders bevorzugt wird. was sollen die anderen denken?

    auch ist es in der heutigen zeit schwierig, eine vertrauenswürdige organisation zu finden. viele große vereine verschlingen zu viel der spendengelder für die verwaltung, viele kleine sind - sagen wir es vorsichtig - nicht in der lage, richtig mit den anvertrauten menschen geschweige denn mit den geldern umzugehen.

    ich bin mitglied in einem deutschen verein, der nachweislich jeden cent in die schulprojekte steckt und ich wünsche mir für die zukunft aller kinder, die über den verein betreut werden, daß das auch noch lange so bleibt.

    www.showgirl2204.de x
  • dave2001
    Dabei seit: 1142726400000
    Beiträge: 437
    geschrieben 1263147255000

    @showgirl2204

    Cheptuw lebt mi ihren Eltern in einem sogenannten "WV - Projekt" welches mehrere Fam. in der Gegend betreut.

    Um den Neid zu umgehen schicke ich immer für alle Kinder der Fam. was mit. 

    Ich sehe meine Patenschaft auch nicht nur auf Cheptuw  sondern auf die ganzen Fam. bezogen.

    Hast Du die Fam. schonmal besucht ? Ukunda ist ja nicht so weit vom Schuß.

    Bei mir wäre es schwieriger und ich weiß auch nicht ob ich dies wollen würde. Von wegen dem Eindruck " der Wohltäter ist da nun bedankt euch mal schön"

    Es ist mir egal wer dein Vater ist, aber wenn ich hier am Angeln bin latscht keiner übers Wasser !
  • showgirl2204
    Dabei seit: 1113004800000
    Beiträge: 644
    geschrieben 1263148361000

    ich hab die ganze familie vor jahren im rahmen einer schulfeier kennengelernt. freunde von mir sind die paten der großen schwester. damals hab ich mich spontan entschlossen, sobald die kleine "kindergartenreif" ist, die kosten zu übernehmen und es bis jetzt nicht bereut. und genau aus dem von dir genannten grund werde ich die familie auch nicht besuchen. ich will kein dankeschön. was ich in zukunft vielleicht mal machen werde, ist noch einmal die schule zu besuchen. aber da bin ich mir auch nicht wirklich sicher, weil auch da immer ein "brimborium" veranstaltet wird. und das wäre mir echt peinlich. mir reichen (noch) die berichte des vereins, die briefe und die zeugnisse.

    www.showgirl2204.de x
  • Tails
    Dabei seit: 1235433600000
    Beiträge: 551
    geschrieben 1263219602000

    Ich habe ein Patenkind in einem Waisenhaus in Kenia, an der Nordküste. Beim letzten Urlaub habe ich das Kind auch besucht. Ist natürlich nicht leicht, den Kontakt so zu gestalten, dass sich eine echte Beziehung aufbaut. Vielleicht wäre das auch gar nicht angebracht.

    Es ist wirklich schwierig eine Organisation zu finden, die zuverlässig und für das Kindeswohl arbeitet, und dies auch noch unentgeltlich tut.

    Ob man die richtige erwischt hat, erweist sich meist später ;)

    Wir hinterlassen nicht Spuren sondern Eindruck ...
  • Gabi2001
    Dabei seit: 1181260800000
    Beiträge: 3487
    geschrieben 1263223757000

    Jambo,

    seit September 09 unterstütze ich ein kleines Mädchen, heißt auch Veronica, ist knapp 4 Jahre alt, eine kleine süße Maus, sie lebt in Mombasa, geht dort in eine Art Vorschule, ich überweise per Western Union für 3 Monate jweils 100 Euro und hoffe das es dem Kind zu Gute kommt, ich hatte aber ein gutes Gefühl weil ich auch die Mutter kennenlernte, sicher sein kann man sich nie, aber ich finde immer noch besser als irgendwelchen Organisationen Geld zu spenden wo etliche Prozente schon in der Verwaltung hängen bleiben. Im Mai 2010 werde ich sehen ob mich mein Gefühl nicht getäuscht hat, wenn alles nach Plan läuft 14 Tage Safari Tansania/Kenia und dann 10 Tage Diani Beach.

    LG Gabi 2001 ( Franz )

    man lebt nur einmal, erben braucht auch keiner, deshalb lebe jetzt !!!, denn es nützt nichts, der Reichste auf dem Friedhof zu sein.
  • Stueppi
    Dabei seit: 1182470400000
    Beiträge: 3272
    geschrieben 1263311163000

    Hi Dave!

    Schließe mich Tails an, ist dasselbe Waisenhaus an der Nordküste.

    Freue mich immer riesig wenn ich die Kurze sehe...Regelmäßiger

    Briefkontakt findet ebenfalls statt. Mir ist das Mädel total ans Herz

    gewachsen.

    Viele Grüße

    Stüppi

    Alles was ich mir wünschte war nach Afrika zurück zu kommen. Wir hatten es noch nicht einmal verlassen, und doch war ich wenn ich nachts wach lag und lauschte schon heimwehkrank - E.Hemingway-
  • Kartoffelnudel
    Dabei seit: 1529557589676
    Beiträge: 1
    gesperrt
    geschrieben 1529678223804

    @showgirl2204 sagte:

    ich bin mitglied in einem deutschen verein, der nachweislich jeden cent in die schulprojekte steckt und ich wünsche mir für die zukunft aller kinder, die über den verein betreut werden, daß das auch noch lange so bleibt.

    Hallo showgirl,

    kannst du mir die Adresse von diesem Verein geben und welche Schulprojekte dort betreut werden?

  • Yeiyo
    Dabei seit: 1177113600000
    Beiträge: 387
    geschrieben 1530611719104

    Hallo Kartoffelnudel,

    showgirl lebt leider nicht mehr! Wir haben auch einen kleinen Verein, der Kinder unterstützt und für sie das Schulgeld und alles andere Nötige bezahlt. Google mal unter New-White-House-Academy, Voi oder childrenhelp.ch . Die von uns unterstützten Kinder gehen dort zur Schule (Kindergarten, Primary und Secondary) und wir sind total zufrieden.

    Yeiyo

    Alles was ich will, ist immerwieder nach Kenya zu kommen!
  • Yeiyo
    Dabei seit: 1177113600000
    Beiträge: 387
    geschrieben 1530611792140

    Entschuldige die Webseite heißt: /www.kenyanchildrenhelp.ch

    Alles was ich will, ist immerwieder nach Kenya zu kommen!
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!