• GiraffeSusen
    Dabei seit: 1175990400000
    Beiträge: 54
    geschrieben 1176751169000

    Jambo an alle!

    Vielen Dank für die Tipps.

    Ich werde auch weiterhin fleissig im Forum mitlesen. Mit Sicherheit werde ich da noch einige nützliche Infos rund um Kenia bekommen.

    Bis bald!

    Susen

    Das Schönste am Urlaub ist die Erinnerung daran.
  • swoehrle
    Dabei seit: 1167436800000
    Beiträge: 91
    geschrieben 1176930819000

    Hallo,

    also zum Thema Adapter. Ich hatte einen aus Deutschland dabei, aber meistens braucht man ihn nicht. Ich würde mir aber aus Prinzip einen besorgen. Vorallem wenn Ihr ihn in Kenia bekommt und er 1,70€ kostet. Denke das lässt sich verkraften und sicher ist sicher. Wäre doch schade, wenn es nicht klappen würde und der Akku leer ist.

    Auch haben wir eigentlich nur Steckdosen mit 220V gesehen. Hin und wieder gabs im Hotel auch welche mit 110V aber die dann zusätzlich.

    Ich würde auf Safari auch auf jeden Fall ein Fernglas und wenn ihr habt eine Kamera mit Tele- und Witwinkel mitnehmen. Das lohnt sich auf jeden Fall. Vorallem das Weitwinkel... Bei den Landschaften ist ein Sonnenuntergang eine wahre Freude.

    Zum Moskitonetz. Ich denke das wird in den meisten Lodges vorhanden sein. Wir waren damals im August in Kenia und hatten auch so gut wie keine Moskitos. Aber im Hotel und in der Lodge war eins vorhanden.

    Sprache. Also ich muss sagen, dass ich über die Deutschkenntnisse der Menschen sehr erstaunt war. Wir hatten doch tatsächlich einen Fahrer, der richtig gut deutsch konnte. Ich wäre froh, wenn mein Englisch so gut wäre :-)

    Kleidung. Ich würde auf alle Fälle auch was langes mitnehmen. Wie Chrissy schon gesagt hat am besten Trekking. Ich hatte immer Hosen, die man 1-2 Mal kürzer machen kann. Ich würde aber auch einen Sonnenhut oder ne Mütze mitnehmen. Sonst kann man leicht einen Sonnenstich bekommen :-) Wichtig ist vor allem eine gute Sonnencreme. Wenn man keine Erfahrung mit der Äquatorsonne hat, dann kann dies schlimme Folgen haben. Auch an Tagen, an denen die Sonne nur durch die Wolken scheint. Meine damalige Reisebegleitung hat sich an einem "grauen" Tag dermaßen verbrannt, dass sie den ganzen Urlaub was davon hatte. Also bitte aufpassen.

    So, ich wünsche einen schönen Urlaub :-)

    Grüßle

    Sascha

    Powered By www.woehrle-web.de
  • GiraffeSusen
    Dabei seit: 1175990400000
    Beiträge: 54
    geschrieben 1180990124000

    Hallo Ihr Lieben Keniafans,

    ich muss noch mal meinen alten Thread rauskramen, da mir inzwischen noch so einige Fragen eingefallen sind.

    Ich habe mich in der letzten Zeit mal so durch alle Kenia-Beiträge seit Mai 2006 gelesen und auch hier noch einige gute Tipps für meinen Urlaub gefunden.

    Nun zu meinen Fragen:

    Handy im Urlaub? Wir haben D2 Vodafone. Weiß jemand, ob dieses Netz in Kenia funktioniert? Wir möchten ja auch den daheim gebliebenen bescheid geben, dass wir gut angekommen sind, usw… Oder ist es sinnvoll sich vor Ort eine SIM-Karte zu kaufen. Lohnt sich die überhaupt für 14 Tage und wo bekommt man die??? Wir haben leider nur 1 Tag (Samstag) Zeit, ehe wir auf Safari gehen.

    Lohnt es sich Urlaubskarten nach Deutschland zu schreiben.(Mach ich eigentlich sehr gerne). Wie lange brauchen die Karten denn, bis sie in Dtl. ankommen?? Wir gehen ja ab dem 2. Tag auf Safari, kann man von unterwegs auch Karten wegschicken?

    Wir wohnen ja im LTI Kaskazi. Wie weit ist es bis zum Diani Shopping-Center? Kann man da zu Fuss hingehen, oder ist es zu gefährlich?

    So noch ne allgemeine Frage an alle: Wie viele Fotos habt ihr so während Eures Urlaubs gemacht? Möchte schon mal kalkulieren, wie viele Speicherkarten ich benötige.

    Ich hoffe, ihr könnt mir bei meinen Fragen weiterhelfen

    Gruß Susen

    Das Schönste am Urlaub ist die Erinnerung daran.
  • Chrissy
    Dabei seit: 1086912000000
    Beiträge: 2360
    Zielexperte/in für: Sonstiges Kenia Kenianische Küste
    geschrieben 1180991119000

    Jambo Susen :D,

    also, wir haben immer ne Sim-Karte. Die haben wir von einem Freund bekommen und zum Aufladen kauft man sich nur ne Karte mit Code. Wir haben ungefähr 600 KSH verbraucht, wobei wir aber nur mit Kenyanern telefoniert haben. Urlaub heißt für uns auch Ruhe von zu Hause ;), daher kommunizieren wir hier nur über E-Mail und das ist vor Ort echt günstig. Ansonsten gibt es ja noch Internettelefonie, wie z.B. skype.

    Die sim-Karten gibt es eigentlich überall, man sieht die Verkaufsstellen z.B. an den Schildern von Celltel oder safaricom. Einfach mal gucken. Ansonsten könnt ihr auch euren Safarifahrer fragen.

    Ich weiß nur, dass es auf jeden Fall günstiger ist als mit ner deutschen Karte.

    Bei den Karten kann man mit code auch immer abrufen, wieviel Guthaben man noch hat. Fand ich jetzt ganz praktisch und es hat mich verblüfft, wie günstig das Telefonieren in Kenya bzw. Tanzania war.

    Karten schreiben, tja, das hat bei uns die letzten beiden Male nicht hingehauen, sprich beim ersten Mal gab es leider keine Briefmarken mehr, wir wissen bis heute nicht warum und heuer sind wir einfach nicht dazu gekommen. Die Karten haben bei uns mal nur ne Woche, aber auch schon mal 6 Wochen benötigt. Ein Teil kam mal überhaupt nicht an.

    Ansonsten kann man von jeder Lodge aus Karten verschicken. Probleme kann`s nur geben, sofern es mal keine Marken gibt.

    Also, vom LTI sind es ungefähr gute 10 Minuten zu Fuss oder man fährt mit dem Matatu oder Tuctuc. Ist tagsüber völlig ungefährlich. Gleich schräg gegenüber vom LTI gibt es auch nen kleinen Supermarkt, wo man sich mit Kleinigkeiten eindecken kann.

    Tja, Fotos, da denke ich bin ich nicht die richtige Ansprechpartnerin ;). Bei 16 Tagen Safari verknipsen wir so ungefähr 5.000 Fotos plus noch ein paar mehr :D. Hätten wir heuer unseren Laptop nicht dabei gehabt, hätte ich glaub ich 40 Speicherkarten benötigt. Okay, die Serienbildfunktion ist bei Tierbeobachtungen natürlich auch schon sehr verlockend.

    Am besten mal abchecken, wieviele Fotos auf die Speicherkarte gehen und dann überlegen. Man sollte aber schon so ungefähr gute 250 Bilder pro Safaritag einkalkulieren. Außer man hat am Abend Zeit dazu, gleich auszusortieren, was ich aber auf Safari bezweifle, da man da anderes zu tun hat, nämlich auf der Terasse zu sitzen und der Natur zu lauschen ;) :D.

    Speicherkarten kosten ja heute nicht mehr die Welt und lieber eine zuviel als eine zuwenig.

    Viele Grüsse

    Chrissy

    CARPE DIEM
  • Dirk_A
    Dabei seit: 1144972800000
    Beiträge: 152
    geschrieben 1181034028000

    Hi Susen,

    Vodafone ist kein Problem in Kenia. Hat letztes Jahr prima funktioniert. Wir haben nur SMS verschickt nach D und auch das ging ohne Probleme. Auf Telefon haben wir verzichtet.

    Pro Tag Safari sind schnell ein paar Hundert Fotos gemacht. Für dieses Jahr habe ich mir eine Pixel-Bank gekauft, auf der man die Daten zwischenspeichern kann und die Speicherkarte dann wieder komplett nutzen kann.

    Postkarten waren so 3 Wochen unterwegs.

    Gruß

    Dirk

  • showgirl2204
    Dabei seit: 1113004800000
    Beiträge: 644
    geschrieben 1181038148000

    hi dirk,

    wie muß ich mir die "pixel-bank" vorstellen? hört sich interessant an!

    lg anette

    www.showgirl2204.de x
  • Dirk_A
    Dabei seit: 1144972800000
    Beiträge: 152
    geschrieben 1181075004000

    Hallo Anette,

    eine Pixel-Bank ist ein kleines Gerät (ca. 12x8x2cm) welches eine Festplatte (z.B. 80 GB) beinhaltet und Steckplätze für diverse Speicherkarten hat. So kann man autark (ohne PC) den Inhalt der Karten auf die Festplatte kopieren und somit sichern. Anschließend die Karte löschen und wieder neue Fotos drauf :D

    Über den USB Anschluss kann man diese später dann auf den PC kopieren. Kosten ca. 100 EUR bei 80 GB Festplatte. Reicht dann für locker 15.000 Fotos ;)

    Gruß

    Dirk

  • showgirl2204
    Dabei seit: 1113004800000
    Beiträge: 644
    geschrieben 1181117406000

    hei, das hört sich super an :D. danke für den tip!

    liebe grüße

    anette

    www.showgirl2204.de x
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!