• sparkyholi
    Dabei seit: 1168646400000
    Beiträge: 47
    geschrieben 1190588084000

    Hallo liebe Keniaspezialisten,

    mich würde mal interessieren, welche Reisezeit ihr für eine Keniareise mit Safari und Badeurlaub empfehlen würdet. Das Reisebüro empfiehlt natürlich die teuerste Hauptsaison und begründet das mit der Regenzeit. Wie muß ich mir denn den Regen in Kenia vorstellen? Kurze Schauer oder heftiger Dauerregen?

    Hoffe auf eurere Antworten.

    Gruß, sparkyholi

  • Andreas 01
    Dabei seit: 1146528000000
    Beiträge: 71
    geschrieben 1190637854000

    Hallo,

    mit dem Wetter kann es so oder so sein. Wir hatten auch schon Dauerregen. Manche Pisten in den Parks sind in der Regenzeit auch schwer zu befahren bzw gesperrt. Auch für Jeeps. Wenn es denn sowas wie eine warscheinlichkeit für gutes Wetter und blauen Himmel gibt, dann ist es zwischen Dezember und April. Also das pefekte Wetter für Badeurlaub. Wenn man bei der Migration in der Masai Mara dabeisein will dann ist Ende Juli Anfang August bis Oktober die beste Zeit. Allerdings ist die Masai Mara dann auch schon fast überlaufen und es ist sehr viel los und die Camps sind früh ausgebucht. Muss jeder selber wissen wo er die Prioritäten setzt. Ich finde wenn man eine Safari in die Masai Mara machen möchte, dann ist es eigentlich egal zu welcher Jahrezzeit man dorthin fährt(ausser vielleicht während der Regenzeit wegen der befahrbarkeit)-man wird sehr sehr viele Tiere sehen.

    Gruss

    Andreas

  • Beachmaus1208
    Dabei seit: 1182038400000
    Beiträge: 155
    geschrieben 1190640947000

    Hallo

    Wir waren bis jetzt immer im Aprill und bei 3 Wochen Aufenthalt hat es ca 3x kuze heftige Schauer gegeben, und das meistens nachts. Also nicht der Rede wert. Und Aprill ist ziemlich mit die günstigste Reisezeit.

    Beachmaus1208

    8.8.16- 25.8.16 Hotel Agorastos Thassos
  • Turtle 1994
    Dabei seit: 1136851200000
    Beiträge: 1245
    geschrieben 1190644422000

    Jambo

    wir waren letztes Jahr im Juli am Diani Beach.Es hat oft geregnet und es gab ehrlich gesagt nur immer einen halben Strandtag.Hat uns nicht gestört!In der Mara war es dagegen super ,warm und regenfrei.

    Aber das Wetter schlägt ja auf der ganzen Welt Kapriolen,da kann man sich nicht mehr drauf verlassen.

    Auch die Regen-Monsunzeiten sind durcheinander.

    Aber eins steht fest:

    KENIA IST IMMER EINE REISE WERT.

    Lg Turtle 1994

    Für jeden kommt der für ihn bestimmte Augenblick.(Ostafrika)
  • erik e.
    Dabei seit: 1148688000000
    Beiträge: 6794
    geschrieben 1190651756000

    Wir fliegen immer zwischen Dez. u. Ende März. wie weiter oben schon geschrieben zur besten "Badezeit". Wenn Regen dann kurz u. kräftig, so Schauer mäßig u. meistens nachts.

    So Anfang Dezember u. Ende März sind die Preise doch eigentlich recht erträglich ;) u. das Wetter ist das gleiche wie zu Weihnachten oder Januar.

    Anja

    ... immer erstklassig – egal, in welcher Liga ...
  • Yeiyo
    Dabei seit: 1177113600000
    Beiträge: 391
    geschrieben 1190658094000

    Hallo Foris,

    man kann zur Zeit keine generelle Regel aufstellen, wie sich das Wetter in Kenia entwickelt.

    Es ist auch sehr unterschiedlich in den einzelnen Gegenden.

    So ist normalerweise die beste Reisezeit im Jan.-Febr. bis Mitte März. Wir waren entgegen unserer üblichen Keniabesuche, die seit Jahren im Nov./Dez. und März/April gemacht werden, letztes Jahr (2007) im Jan. und Febr. dort. Es hat an der Küste und auch bis auf die Höhe von Nairobi überhaupt nicht geregnet.

    Dafür gab es in der Mara so viel Regen, dass die Wege nicht mehr passierbar waren. Wir hatten ab 14. Febr. eine Safari in die Massai Mara gebucht - mussten dann in den Samburu-Park ausweichen, weil unser Safari-Unternehmer sagte, er wolle uns "glücklich" machen und bei den Wege-Verhältnissen in der Mara wären wir unglücklich. Samburu war herrlich und trocken!

    Unser kenianischer Freund, der in der Nähe von Emali wohnt, sagt immer, wenn es an der Küste regnet, ist es bei ihnen trocken. Dieses Jahr hat sich dies wieder mal bewahrheitet. Sie warten seit Mai auf Regen - die große Regenzeit ist bei ihnen ganz ausgefallen.

    In diesem Sinne

    Yeiyo

    Alles was ich will, ist immerwieder nach Kenya zu kommen!
  • Spidernet
    Dabei seit: 1183161600000
    Beiträge: 329
    geschrieben 1191002045000

    Ich war jetzt im September an der Südküste und würde diese Reisezeit immer wieder wählen. Es hat 2x geregnet,war auch teilweise bewölkt. Hat uns aber nicht weiter gestört,weil es angenehme Temperaturen waren. Auch abends brauchte man keine Jacke und Mücken gab es auch so gut wie keine.

    Haben auch Leute getroffen, die mehrmals im Jahr kommen. Die meinten, jede Zeit hat ihre Reize, auch die Regenzeit. Da wäre es nicht so voll und die Preise im Keller!!!!

    Gruß Spidernet

  • SandraMählmann
    Dabei seit: 1188172800000
    Beiträge: 160
    geschrieben 1191020078000

    Jambo :-)

    Also wir waren die ersten 14 Tage im September an der Nordküste von Kenia. Es waren ständig so um die 30Grad, hohe Luftfeuchtigkeit und öfter ´mal bewölkt, was ja nicht so schlimm ist :-) Drei Mal hatten wir Regen, der dann höchstens eine halbe Stunde gedauert hat, das sind vielleicht die Regentage? :-)))) Ansonsten Sonne.... Sonne.... Sonne... Die Einheimischen haben gesagt, daß es für September zu kalt ist (bei 30 Grad!) und daß es zu windig sei, das wäre sonst nicht üblich. Okey, es war öfter recht windig, aber uns hat es nicht gestört. Abends kann Frau ganz gut eine Strickjacke anhaben :-) und ab 19.30Uhr ist es stockduster. Auf Safari war es morgens und abends recht kühl und über Tag sehr trocken-warm. Uns hat es im September gut gefallen.

    Gruß, Sandra

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!