• Gabi2001
    Dabei seit: 1181260800000
    Beiträge: 3501
    geschrieben 1415634020000

    Jambo von der sonnigen Diani Beach,

    vergiss die Amex in Kenia, am bestem funktioniert hier Visa, mit Abstrichen noch die Mastreo, ich habe beide, von den Visa Karten 2, eine mit einem extrem hohen Limit für medizinische Notfälle. Deine Auslandskrankenversicherung, die Du sicher hast zahlt zwar, aber im Notfall ist der Weg einfach zu lang.

    Limit runterschrauben, kann man machen, muß jeder für sich entscheiden, mißbräuchliche Verwendung, die man Dir nicht anlasten kann wird zumindest in Deutschland ersetzt.

    Ich bin jetzt seit 2009 jedes Jahr 2 x in Kenia über längere Zeit und es gab noch keinen negativen Vorfall mit KK und ich setzte sie viel ein.

    Grüßle Gabi 2001 ( Franz )

    man lebt nur einmal, erben braucht auch keiner, deshalb lebe jetzt !!!, denn es nützt nichts, der Reichste auf dem Friedhof zu sein.
  • Unclesam
    Dabei seit: 1252108800000
    Beiträge: 20
    geschrieben 1415691337000

    @Franz (Gabi 2001),

    erstmal danke für deine Info. 

    An den medizinischen Notfall habe ich nicht gedacht, danke für den Hinweis. Da sollte das Limit der KK schon vorhanden sein.

    Ok dann habe ich noch ein kleines Problemchen. Da ich mit der Turkish Airlines fliege und diese um ca. 03.30 Uhr in Mombasa landet, werde ich wohl Probleme haben die ersten Shillinge umzutauschen, weil das Wechselbüro dann wohl noch friedlich schlafen wird. 

    Dann wollte ich fürs Erste mal Dollar mitnehmen, aber mein Safarianbieter sagte das es nicht gut ist, Trinkgelder in Dollar zu geben, weil es Schwierigkeiten geben würde diese kleine Noten in Shilling zu wechseln. Also wären die Leute dann gezwungen grössere Gebühren auf dem Schwarzmarkt dafür zu bezahlen.

    Wenn ich von meiner Bank hier Shilling mitnehme, zahle ich grössere Gebühren, weil es ja keine Währung ist, die man vorrätig in einer kleineren Bankfiliale aufbewahrt. Also muss es erstmal von der Zentralbank bestellt werden.

    Irgendwie denke ich mal, dass hier das Sprichwort dann zum tragen kommt:

    IRGENDEINEN TOD MUSST DU STERBEN ;)  

    Naja...irgendwie werde ich das Kind schon schaukeln.

    Gruss

    Sam

  • Yeiyo
    Dabei seit: 1177113600000
    Beiträge: 394
    geschrieben 1415708996000

    Hallo Sam,

    mir geht es ähnlich wie dir, ich komme auch mit TK recht früh an. Für den Anfang brauchst du ja noch nicht viele Schillinge, ich hab mir von Bekannten, die kürzlich in Kenia waren, einiges Kleingeld (Fuenfziger und Hunderter in Scheinen) mitbringen lassen. Das ging ganzproblemlos und später kannst du ja am ATM Bargeld ziehen.

    Ich bin jedoch überzeugt, dass auch der Geldautomat am Airport auch um 3 Uhr früh funktioniert und in Kenia bekommst du dort ohnehin nur Kenia-Schillinge. Auf keinen Fall hier Geld wechseln, das wäre zu teuer.

    Yeiyo

    Alles was ich will, ist immerwieder nach Kenya zu kommen!
  • Gabi2001
    Dabei seit: 1181260800000
    Beiträge: 3501
    geschrieben 1415720086000

    Jambo,

    falls Du noch 1 Dollar Noten hast, kannst Du sie verwenden, die werden genommen, wenn Du in MBA ankommst mußt Du nur das Gepäck zum Bus oder zum Privattransfer bringen, es stehen genügend Kofferwagen bereit, die Du auch allein schieben kannst.

    In Diani gibt es genug ATM oder Banken wo Du am selben Tag KSH bekommst.

    Tip, wenn Du ins Internet möchtest oder telefonieren besorg Dir im Nakumatt, das ist das EKZ an der Kreuzung nach Ukunda ( kennt Jeder) eine SIM Karte von Safaricom ( Reisepass mitnehmen) kostet 100 ksh und dann aufladen mit 1000 Ksh zum telefonieren, 1,5 GB Daten kosten ebenfalls 1000 ksh, Ersparnis zu europäischen Karten 90%. weitere Fragen gern.

    Gabi 2001  ( Franz )

    man lebt nur einmal, erben braucht auch keiner, deshalb lebe jetzt !!!, denn es nützt nichts, der Reichste auf dem Friedhof zu sein.
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!