• W.Reske
    Dabei seit: 1124064000000
    Beiträge: 31
    geschrieben 1171473365000

    Hallo,

    würde gerne erfahren, ob mir eine eine schöne Stelle in Kenia nennen kann, wo ich einen wirklich schönen und sauberen Strand finden kann.

    Das meisste ist ja (durch Ebbe und Flut bedingt) nicht unbedingt zum baden zu gebrauchen. Aber da ich ein Kind unter 2 J. dabei habe, bin ich nicht unbeding auf Safari aus, sondern eher auf eine idyllische Oase zum relaxen..

    Und da ich schon immer mal Urlaub "unterhalb" des Equators machen wollte, trifft sich das mit Kenia ganz gut.

    Hat da einer vielleicht einen Tip? Weil das was ich da so an Urlaubsfotos sehe, schreckt mich eher ab. Zu viel Gras an den Stränden..

    Besten Dank im Voraus!

    MfG, Waldemar Reske

  • BlackRat
    Dabei seit: 1158278400000
    Beiträge: 1343
    Zielexperte/in für: Südafrika Mosambik
    geschrieben 1171473738000

    Hi Waldemar,

    das ist in Kenia hald nunmal so mit den Stränden und Ebbe. da kann man nix dagegen tun... allerdings sind die strände im Süden Mombasas definitiv schöner als im Norden....

    allerdings frage ich mich ob das geschickt ist mit einem 2 jährigen kind nach kenia zu gehen... also ich würd dies meiner tochter nicht zuleide tun, da man doch ca 9 stunden fliegt. da würd ich wenn ich in urlaub geh lieber im mittelmeerraum bleiben und mit kenia warten bis das kind bissle älter ist.

    lg, lukas

  • W.Reske
    Dabei seit: 1124064000000
    Beiträge: 31
    geschrieben 1171475052000

    Danke für die schnelle Antwort!

    Jaaa, das mit den 9 Std. macht mir auch Sorgen

    + Transfer zum Hotel..

    Wahrscheinlich muss ich es so noch sein lassen..

    Als Alternative hatte ich Ägypten (rotes Meer) oder Dubai im Auge..

    (Wir wollten über Ostern weg)

    MfG, Waldemar Reske

  • BlackRat
    Dabei seit: 1158278400000
    Beiträge: 1343
    Zielexperte/in für: Südafrika Mosambik
    geschrieben 1171476846000

    kein problem :)

    dubai ist hald dann wahrscheinlich schon fast zu warm... ägypten ok.. aber da sind hald wieder die korallen... :)

    is schon schwierig mit so einem kleinen knopf :)

    mfg, Lukas

  • tinchen38
    Dabei seit: 1165708800000
    Beiträge: 76
    gesperrt
    geschrieben 1171477033000

    hi waldemar,

    wir waren ostern 2006 in dubai und es war wettertechnisch sensationell. musst halt nur ein bissl aufpassen das du nicht im baustellengebiet landest.

    vor allen dingen brauchst du in dubai keine impfungen und du hast kein mückenproblem. ist sicher für deinen zwerg auch angenehmer.

  • Turtle 1994
    Dabei seit: 1136851200000
    Beiträge: 1243
    geschrieben 1171477560000

    Jambo Waldemar,

    ich würde dir nicht empfehlen mit einem so kleinen Kind nach Kenia zu fliegen.

    Ehrlich gesagt hätte ich das meinem Sohn nicht angetan.

    Denk mal über die Malariaprohylaxe nach.

    Ich denke es gibt da doch andere Ziele für Euch.

    Lg Turtle 1994

    Für jeden kommt der für ihn bestimmte Augenblick.(Ostafrika)
  • Dirk_A
    Dabei seit: 1144972800000
    Beiträge: 152
    geschrieben 1171481305000

    Hallo Waldemar,

    nur für einen Badeurlaub würde ich nicht nach Kenia fliegen. Der Diani Beach ist zwar schön, die Hotels auch okay, aber das Feeling kommt erst durch eine Safari. Gänsehaut pur. Allerdings mit einem zweijährigen Kind nicht machbar.

    Gruß

    Dirk

  • HAJOROLA
    Dabei seit: 1156896000000
    Beiträge: 240
    geschrieben 1171483953000

    Jambo Waldemar!

    Auch ich würde Kenya als reinen Badeurlaub abraten. Zumal mit einem Kleinkind. Es ist zu anstrengend und schöne Strände gibt es auch im Mittelmeerraum. lG.

    Leben und Leben lassen.
  • eva100
    Dabei seit: 1164585600000
    Beiträge: 162
    geschrieben 1171519684000

    hallöchen jetzt komm ich auch noch....

    also ich rate nicht ab denn kenya ist wunderbar auf kinder eingerichtet und für die kleinen ist es ein riesiges erlebnis...

    die malariaprofilaxe stimmt das ist aber auch das einzige wo ich bedenken hätte aber alles andere kein problem.

    in den flugzeugen erhält ihr ein kinderbett und es wird sich rührend um die kleinen gekümmert. die meisten flüge runter sind ja eh in der nacht und somit kann die kleine wunderbar schlafen.

    die küste hat nunmal flut und ebbe das ist die natur aber es gibt einen ort an dem man es nicht ¨massiv spürt und das ist im hotel indian ocean direkt am kongoriver da kann man auch baden gehen bei ebbe.

    das hotel stellt auch wie ich weis ein kindermädchen service zur verfügung... (aus einem grund haben die meisten hotels diesen service im angebot)

    das, dass richtige kenya feeling bei einer safari aufkommt das stimmt.... aber es kommt ja immer auf die bedürfnisse desjenigen an der reist.... es gibt viele die seit jahren nach kenya reisen und noch nie eine safari gemacht haben...

    die geschmäcker sind eben verschieden....

    erkundige dich doch einmal im tropeninstitut wegen der vorsorge für das kind....

    lieber gruss

    Wichtig ist nicht, wo du bist, sondern, was du tust, wo du bist!
  • W.Reske
    Dabei seit: 1124064000000
    Beiträge: 31
    geschrieben 1171540307000

    Hallo und danke nochmals für die vielen "schnellen" Antworten! ;)

    Also meine Tendenz ist auch, es (zumindestens vorläufig) zu lassen..

    Ich warte mal ab bis der Kleine 5-6 J alt ist, und dann machen wir das volle Programm, inkl Safari, usw.. Ist denke ich erstmal besser so..

    Vielen Dank noch mal, auch für die netten Hinweise mit Malaria, usw..!! ;)

    MfG, Waldemar

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!