• Reiselukas
    Dabei seit: 1578265461964
    Beiträge: 1
    geschrieben 1578265715892

    Schönen guten Abend!

    Da es sich in den letzten Jahren für mich bewährt hat, mir Tipps von Foren zu holen, möchte ich das nun wieder machen - leider finde ich kein eigenes Forum für Kanaren oder Kapverden, darum bin ich hier gelandet!

    Meine Freundin und ich waren im letzten Jahr relativ spontan auf Inselurlaub in Sardinien. Damals wurde ich in einem Sardinienforum für ziemlich dumm verkauft, als ich mir im Juli für Mitte August einen Urlaub buchen wollte. Gut, es war schon recht knapp und Höhepunkt der Hauptsaison, aber es war der schönste Urlaub, den wir uns je vorstellen konnten. Darum bin ich für nächstes Jahr wieder auf der Suche nach einer geeigneten Insel, wo wir unseren (diesmal) Ende-Oktober-Urlaub verbringen. Und diesmal bin ich auch noch rechtzeitig mit dem Fragen dran :-)

    Unsere Sardinienreise sah folgendermaßen aus: Wir waren 10 Tage dort und sind am ersten Tag an der Ostküste gelandet, daraufhin gleich zur Westküste gefahren und haben dort in insgesamt 3 Airbnb's entlang der Küste genächtigt, bevor wir am letzten Tag zurück zum Flughafen im Osten sind. Wir hatten für die Zeit ein Mietauto über check24 und haben eigentlich die meiste Zeit an diversen Stränden verbracht - aber was für welche! :-)... Vom schönsten Reiskornstrand bis zum Kalk/Höhlen/Fels-strand war alles dabei und so konnten wir sowohl entspannen, als auch schwimmen, schnorcheln, wandern usw...

    Für einen ganzen Tag hatten wir auf Airbnb ganz spontan vor Ort eine Segeltour gebucht, die ein Einheimischer anbot - das war fantastisch.

    Alles in allem inkl. Essen, Flug, Segeltour, Mietauto usw. haben wir insgesamt pro Person ca. 900€ gebraucht.

    Da wir beide dieses Jahr unseren Urlaub Ende Oktober geplant haben, muss es für uns weiter in den Süden gehen und zuerst bin ich bei der Google-Suche auf Teneriffa gestoßen, irgendwie bin ich dann auf die Kapverden gekommen und ich frage mich nun, was wohl das beste für uns wäre.

    Generell soll der Urlaub wieder ähnlich ausfallen. Sommerliche Temperaturen, viel Strand und Wasser, etwas wandern, Insel erkunden (Fauna & Flora), Mietwagen...

    Für mich hat Teneriffa & Gran Canaria einen sehr touristischen Ruf und ich habe online jetzt nicht allzu viele schöne Strände gefunden, bei der Suche nach Stränden auf Kapverden allerdings seeehr schöne.

    Was mich auf den Kapverden allerdings etwas abschreckt, ist, dass ich dort kein EU-Roaming (für Navi) hab und für die Kanaren spricht außerdem, dass meine Freundin fließend Spanisch spricht.

    Für die Kapverden hätte ich schon nach Mietwagen gesucht, erfolglos... wie mobil und sicher ist man dort?

    Darum frage ich Euch, liebe Forumsmitglieder: Was würdet ihr persönlich vorziehen, welche Orte könnt ihr mir empfehlen und welche Insel würdet ihr mir allgemein vorschlagen, nachdem, was ich hier beschrieben habe?

    Danke im Voraus!

  • anita
    Dabei seit: 1088899200000
    Beiträge: 692
    geschrieben 1578296404202

    Hallo Lukas,

    vor 9 Jahren war ich das letzte Mal auf dem Kapverden ( Sal), u.a. zum Tauchen. Positiv waren die langen Strände und das sehr sommerliche Wetter ( auch Ende Oktober). Aber Sal ist eine Wüsteninsel, da kannst du Fauna und Flora vergessen, Wandern ebenso. Mietwagen gab es zumindestens damals nicht und alle Sehenswürdigkeiten hast du in ein paar Stunden abgegrast. Schnocheln geht auch nicht.

    Mein Tipp wäre: La Palma ( kleinere Kanareninsel) mit so ziemlich allem, was du gerne hättest.

    Wenn du weitere Fragen hast - ich kenne La Palma ziemlich gut.

    Herzliche Grüße

    anita

  • Tangomaus
    Dabei seit: 1107820800000
    Beiträge: 4887
    geschrieben 1578302531950

    @Reiselukas

    Die Kapverden zeichnen sich nicht unbedingt durch Vielfalt an Vegetation aus, eher durch wüstenartige Landschaft. Für Strandurlaub gut geeignet. Wenn es ähnlich sein soll wie auf Sardinien, dann solltest du schon Teneriffa oder Gran Canaria mit einbeziehen. Die Inseln haben durchaus auch ruhige Regionen bzw Orte. Die Vielfalt beider Inseln ist sehr gut. La Palma ist sicher eine schöne Insel, aber wenn auch Strände gewünscht sind, nicht unbedingt 1. Wahl. Zudem ist es die nordwestlichste der Kanaren und sie liegt im Passatstrom. Das ist gut für die Vegetation, da sie den meisten Regen abbekommt.

    Für eine Rundreise mit Mietwagen sind meiner Meinung nach GC und Teneriffa sehr gut geeignet.

  • daggy1
    Dabei seit: 1222732800000
    Beiträge: 1300
    geschrieben 1578581562178

    Mit Sardinien lieferst du eine Vorgabe, die schwer zu toppen ist :blush:

    Sal und Boa Vista sind "Sandinseln" mit tollen, km-langen Sandstränden. Wenn du karge, wüstenähnliche Landschaft liebst, kannst du dich dort wohl fühlen, ein bis drei Ausflüge sind evtl. auch interessant, aber imho sind diese Inseln eher was für Badeurlaub und Strandwandern und kein Ziel für Leihwagenerkundungstouren. Wobei ich mich mit meinen geringen Spanischkenntnissen ganz gut verständigen konnte. Unsicher habe ich mich dort nicht gefühlt, da war ich auf den Kanaren achtsamer. Wenn du "forum + kapverden" googlest, könntest du ein deutschsprachiges Kapverdenforum finden :wink:

    Viel mehr Abwechslung findest du auf den Kanaren - Gran Canaria und Teneriffa bestehen nicht ja nur aus den Touristenhochburgen, La Palma, Teneriffa und La Gomera sind ebenfalls sehr abwechslungsreich - aber nicht mit "viel Strand". Lanzarote könnte ein Kompromiss sein, da hast du Strand, z.B. die Papagayo-Strände im Süden, typische Landschaft, einige plauschige Orte ...

    LG

    Dagmar

  • nate1
    Dabei seit: 1244332800000
    Beiträge: 9700
    geschrieben 1578584597451

    @Reiselukas

    Wenn Dir tolle Strände wichtig sind, dann kommt bei den Kanaren nur Fuerteventura in Frage. Das ist die einzige kanarische Insel, die wirklich sehr schöne Strände hat. Auch sonst erfüllt sie alle Deine Kriterien. Es gibt dort auch nicht so einen Massentourismus wie im Süden von Gran Canaria und Teneriffa. Auch wenn Fuerteventura eher einen wüstenähnlichen Charakter hat, bietet sie denoch interessante Landschaften und hübsche Orte.

    «Die Freiheit des Einzelnen endet dort, wo die Freiheit des Anderen beginnt». (Immanuel Kant)
  • fuenti
    Dabei seit: 1192665600000
    Beiträge: 272
    geschrieben 1578585119777

    @reiselukas sagte:

    Was mich auf den Kapverden allerdings etwas abschreckt, ist, dass ich dort kein EU-Roaming (für Navi) hab...

    Roaming für´s Navi? Wozu? Und davon machst du die Wahl deines Reiseziels abhängig?

    Es gibt Navi-Apps für´s Handy die offline funktionieren, nur mit GPS, z.B. Scout, kostet nur wenige Euro (eine Karte ist kostenlos) oder Here, ist sogar komplett kostenlos.

    Zu Hause die Karte des Zielgebiets downloaden, fertig. Mache ich seit Jahren so.

  • vonNebenan
    Dabei seit: 1480723200000
    Beiträge: 323
    Verwarnt
    geschrieben 1578586607556 , zuletzt editiert von vonNebenan

    Weder auf Boa Vista oder Sal Rei kann man sich groß verfahren. 10 Tage und 900€ sprechen eher für die Kanaren.

    "Den Bock zum Gärtner gemach!"
  • RolandEh
    Dabei seit: 1454803200000
    Beiträge: 329
    geschrieben 1578587686875

    Was mich auf den Kapverden allerdings etwas abschreckt, ist, dass ich dort kein EU-Roaming (für Navi)

    Mir erschließt sich nicht ganz wozu man auf Kap Verden Navi braucht. Auch mache ich meine Urlaubsplanung nicht an Internetfähigkeit abhängig.

    Davon abgesehen muss auf den Kap Verden ganzjährig mit Wind gerechnet werden. Also kann ein Badeurlaub am Meer unter Umständen unangenehm werden. Aus diesen Gründen haben wir es sein gelassen. Es sei denn du kitest oder surfst gerne. Für deinen Reisezeitraum findest du Sonne auch noch näher an zu Hause.

    Roland, Weltenbummler, asian food is like having a party in my mouth.
  • Luomo
    Dabei seit: 1214784000000
    Beiträge: 38
    geschrieben 1579097977753

    Die Kapverden kenne ich leider noch nicht. Aber wenn du auf schöne Strände Wert legst, ist auf den Kanaren sicherlich Fuerteventura die beste Wahl. Die Strände dort sind einfach traumhaft!

    Landschaftlich gefällt mir jedoch Gran Canaria am besten: Auch wenn die Insel einen sehr touristischen Ruf hat (und die Urlaubsorte im Süden sind wirklich nicht besonders schön), finde ich die Gebirgslandschaft im Landesinneren mit ihren schroffen Gipfeln und tiefen Tälern immer wieder atemberaubend! Auch wenn der Teide auf Teneriffa aufgrund seiner Höhe natürlich auch ziemlich beeindruckend ist, gefällt mir Gran Canaria doch besser. Dort kannst du wunderbare Wanderungen unternehmen und triffst keine Menschenseele! Hinter jeder Ecke erwartet dich eine neue grandiose Aussicht. Und die Dünen von Maspalomas sind für Strandliebhaber auch eine Augenweide.

    Von den kleineren Inseln hat mir La Palma am besten gefallen. Für eine so kleine Insel, hat sie ziemlich hohe Berge. Und die grünen Wälder sind auf den Kanarischen Inseln auch einzigartig. Wandern kann man dort auch wunderbar.

  • Lanzafan
    Dabei seit: 1234656000000
    Beiträge: 243
    geschrieben 1579186507499

    Kombinier doch einfach mehrere Kanaren: von Fuerteventura kann man relativ schnell nach Gran Canaria (im Süden) bzw. Lanzarote (im Norden) übersetzen. Auf beiden Inseln gibt es außergewöhnliche Landschaften und Vegetation. Und der Badeaufenthalt auf Fuerteventura ist nicht nur schön, sondern dieses Jahr auch ziemlich preiswert!

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!