• pp800
    Dabei seit: 1137024000000
    Beiträge: 76
    geschrieben 1247312976000

    Hallo

    also möglich wäre das schon den Urlaub in den September zu verschieben. Aber ist es denn noch warm genug ? So um die 25 Grad sollten es schon sein ;)

    Müsste ich mir für meine Geburtstag am 1.7 dann noch was anderes ausdenken :D

  • karlkraus
    Dabei seit: 1207008000000
    Beiträge: 1346
    geschrieben 1247350688000

    Hallo Philipp,

    garantieren kann Dir 25°C sicher keiner, es sei denn Du fährst ins Okanagan Valley, dort werden sicher 30° C überschritten. Wenn also ein Ausweichen auf September möglich ist, würde ich das alleine wegen der dann geringen Mückenplage dringend empfehlen.

    Gruß,

    karlkraus

    Tierschutz ist Erziehung zur Menschlichkeit (Albert Schweitzer)
  • struppi2209
    Dabei seit: 1153353600000
    Beiträge: 641
    Zielexperte/in für: Québec Ontario
    geschrieben 1247405289000

    @pp800 sagte:

    Hallo

    also möglich wäre das schon den Urlaub in den September zu verschieben. Aber ist es denn noch warm genug ? So um die 25 Grad sollten es schon sein ;)

    Müsste ich mir für meine Geburtstag am 1.7 dann noch was anderes ausdenken :D

     

    Wie schon gesagt: Eine Wettergarantie gibt's nirgends - aber als Anhaltspunkt: Wir waren im vergangenen Jahr von Ende September bis Ende Oktober von Vancouver nach Toronto unterwegs und hatten Temperaturen von 30 Grad plus bis 12 Grad Minus nachts in den Rockies. Aber auch das macht Kanada ja so spannend! :D   Der Schnitt lag bei den unteren 20ern bei überwiegendem Sonnenschein - aber wie gesagt im Oktober.

  • pp800
    Dabei seit: 1137024000000
    Beiträge: 76
    geschrieben 1247406891000

    Hi

    Klar gibts nirgendwo ne Wetter Garantie. Braucht man ja nur mal aus dem Fenster sehen wie es bei uns gerade mitten im Juli ist !

    Aber es gibt ja sicher Erfahrungswerte wie es "normalerweise" um diese Jahreszeit bzw. in diesem Monat sein könnte.

    Da meine Freundin und ich keine Winterurlaube mögen habe ich deswegen nach den den Temperaturen gefragt ;)

    Wenn das so im Schnitt bei 20-25 Grad liegt sind wir zufrieden, sehr sogar !

  • karlkraus
    Dabei seit: 1207008000000
    Beiträge: 1346
    geschrieben 1247411586000

    Na dann würde ich sagen den Geburtstag in Deutschland zu feiern und den Top Kanadamonat September für die Reise zu wählen.

    Gruß,

    karlkraus

    Tierschutz ist Erziehung zur Menschlichkeit (Albert Schweitzer)
  • Yukonhampi
    Dabei seit: 1225324800000
    Beiträge: 671
    geschrieben 1247659943000

    Hallo

    Komme jetzt gerade von meinem 5 wöchigen BC/Yukon Tripp mit dem Camper zurück.

    Also das Mückenproblem sollte man nicht dramatisieren. Fahre seit 2o Jahren mehr oder weniger immer in den Monaten mitte Mai/mitte Juli nach Kanada. (da ist m.M.die Fauna /Flora am schönsten, die Natur erwacht)

    Die Plage der Moskitos ist sehr unterschiedlich; kommt immer drauf an wo man sich bewegt, am Fluss, See, im Wald, weht ein Lüftchen etc.

    Auch dieses Jahr waren dieser Dinger einzig im Wells Gray etwas aufsässig, sonst überhaupt kein Problem.

    Sogar auf dem Cassiar hatten wir ausser bei einem CG keine Plage.

    Die Wintermonate entscheiden, wie das Mückenproblem im folgenden Jahr ausfällt.

    Yukonhampi

  • pp800
    Dabei seit: 1137024000000
    Beiträge: 76
    geschrieben 1247755333000

    Hallo auch nochmal von mir,

    erstmal danke Yukonhampi für deine Mückenplage Einschätzung ;)

    Ich hoffe du hattest 5 tolle Wochen !

    So nun ja, ich weiss gar nicht wie ich anfagen soll... Meine Freundin und ich haben die Tage ein wenig über unseren Urlaub diskutiert und naja, irgendwie hat sich jetzt unsere Route mal wieder geändert, bzw. unsere Urlaubsvorstellungen.

    Sie würde gerne nochmal in die West Edmonton Mall, sie war als Kind schonmal da und würde einfach wieder gerne mal hin.

    Habe dann sofort Google Maps angeworfen und nach einer Strecke ausschau gehalten.

    Folgende Route habe ich mir rausgesucht und hoffe, von Euch ein paar Hilfestellungen bezüglich der Routenplanung, Sehenswürdigkeiten auf der Strecke zu bekommen und ob es überhaupt möglich ist natürlich.

    Die Route für unsere 14 Tage hatte ich mal so rausgesucht:

    Vancouver - Whistler - Kamloops - Revelstoke - Emerald Lake Lodge (Field) - Jasper - Edmonton - Calgary (Rückflug)

    Alles in allem lt. Google ca. 1750 Km.

    Nun die Fragen :D

    Ist das zu schaffen, wenn man es locker angehen will ?

    Gibts eine schönere Route vielleicht weiter nördlich oder südlich ?

    Welche Sehenswürdigkeiten gibts auf dieser Strecke die man unbedingt sehen sollte ?

    Hotels habe ich übrigens auch schon rausgesucht...

    In Vancouver, Whistler, Edmonton und Calgary habe ich für uns die Westin's im Auge (gibt viele Starpoints ;)   und die Hotels sind auch sehr schön)

    In Jasper die Fairmont Jasper Park Lodge, dann die Emerald Lake Lodge bei Field, bei Kamloops das South Thompson Inn und in Revelstoke das Hillcrest Hotel.

    Allerdings bin ich mir bei den letzten beiden, South Thompson und Hillcrest, nicht so wirklich sicher ob das gute Hotels sind. Obwohl die Bewertungen ja eigentlich sehr gut sind...

    Die beiden sind halt so gar nicht vergleichbar mit Westin oder einem Fairmont Hotel....

    Soo bin sehr sehr gespannt auf Eure Vorschläge und Tipps !

    Grüße

    Philipp

  • Yukonhampi
    Dabei seit: 1225324800000
    Beiträge: 671
    geschrieben 1247757964000

    Hallo

    Ueber die Hotels kann ich keine Auskunft geben, da ich Camper/WoMo bevorzuge.

    Die Streckenwahl:

    Die 99 wird erst so ab Whistler recht schön, auch hier wirst Du aber recht Verkehr haben.

    Die Wahl ab Kamloops auf der 1 zu fahren ist eine Rennbahn, mit viel viel Traffic. Musste sie dieses Jahr der Route wegen bis Golden fahren, war nicht so toll.

    Relaxter und gemütlicher wird es für Dich untendurch; VC-Manning-Vernon-Fauquier-Fähre-Nakusp-Revelstoke und dann noch etwas die 1 bis Field.

    Da kommst Du noch bei Othello Tunnels vorbei, hast noch Hot Springs dabei.

    Gruss

    Yukonhampi

  • pp800
    Dabei seit: 1137024000000
    Beiträge: 76
    geschrieben 1247829585000

    Vielen Dank für die Alternative Strecke !

    Werde ich mir am WE mal genauer ansehen und auch ob es da ein paar nette Hotels auf der Strecke gibt.

    Eine Frage vielleicht noch. Was verstehst du denn unter einer Rennbahn mit viel viel Traffic ?

    So etwas wie die Staus am Beginn der Ferienzeit im Süden Deutschlands ?

    Oder eher Feierabendverkehr auf der A1 ?

    Irgendwie habe ich nur leere, extrem lange und gerade Straßen im Sinn wenn ich an die Highways da denke...

    Aber zumindest bei Google Maps sieht das schon nicht mehr sehr gerade aus, ziemlich Kurvig da ;)

  • Yukonhampi
    Dabei seit: 1225324800000
    Beiträge: 671
    geschrieben 1247831877000

    Hallo

    Die 1 ist die Hauptachse Vancouver durch die Rockies Richtung Osten. Weil Du hier als Höchstgeschwindigkeit vielfach 100 fahren darfst sind einfach alle Geschäfstleute ,Trucks hier unterwegs. Da wird halt auch gedrängelt und auch schneller gefahren als das Erlaubte.

    Obwohl das auf der Karte kurvig aussieht, ist es das in Wirklichkeit natürlich nicht.

    Hier geht alles einfach viel hektischer zu, was man normalerweise von den Canadiern nicht kennt.

    Mit Staus musst Du auch rechnen. Auch dieses Jahr hatten wir wieder eine halbstündige Stauphase w/ eines Unfalls.

    Mehr Verkehr, auch mehr Unfälle möglich.

    Zu deiner Zeit wirst Du noch mehr Verkehr haben.

    Facit: Wenn Du etwas Ruhe willst, mit weniger Verkehr, meide diese Route.

    Yukonhampi

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!