• Mandy2
    Dabei seit: 1184630400000
    Beiträge: 11
    geschrieben 1202251370000

    Hallo ihr lieben,

    wir haben für den August eine Rundreise gebucht einen Teil im Osten

    (5 Tage) danach fliegen wir nach Calgary und setzen unsere Rundreise

    im Westen fort, Hotels haben wir vorgebucht zum Teil mit Frühst.

    Mich würde Interesieren was noch an Kosten auf uns zukommt zb Essen,

    Frühstück,Benzin...

    Was kostet es wenn man zb. zu 2 in ein Resaurant geht..oder gibt es günstigere möglichkeiten essen zu gehen?? Gibt es unterwegs Feuer-

    stellen wo man Grillen kann?? *Sorry*!! Ich war noch nie in Amerika.

    Muß ich Arznei mitnehmen oder kann ich sie in Kanada günstiger kaufen?

    Sind die Moskitos schlimm im August?

    Ich bin sehr dankbar über Ratschläge und Infos!! :D

    Liebe Grüße

    Mandy

  • struppi2209
    Dabei seit: 1153353600000
    Beiträge: 641
    Zielexperte/in für: Québec Ontario
    geschrieben 1202302360000

    Hallo,

    Erst mal: Keine Sorge - Ihr fahrt nicht in ein Entwicklungsland. Alles, was es hier gibt, gibt es dort auch!

    Was die Frage nach den Restaurants betrifft: Da lässt sich schwer eine Aussage machen: Man kann 200 Euro oder mehr im Nobelrestaurant hinlegen oder für 10 Euro bei Meckes speisen. Zudem ist es mit den Preisen wie hier in Deutschland auch: In den Metropolen ist es in der Regel teurer als in der Pampa. Grundsätzlich liegen die Restaurant-Preise aber nach meiner Erfahrung ca. 10 bis 20 Prozent unter dem Niveau eines vergleichbaren deutschen Restaurants. Dafür kommt das höhere Trinkgeld drauf, und am Ende liegt man in etwa so wie bei uns.

    Medikamente braucht man keine mitzunehmen, das gibt es alles in riesiger Auswahl vor Ort. Es sei denn, man ist auf ein bestimmtes verschreibungspflichtiges Medikament angewiesen - das würde ich mitnehmen, um mir die Formalitäten und die damit verbundenen Kosten zu sparen.

    Die Mücken kann man ganz gut aushalten. Die Plage ist auch regional ziemlich unterschiedlich - je weiter nördlich, desto schlimmer. Zudem gibt es in Kanada recht wirksame Mittel gegen die Mücken zu kaufen. Autan und Co. kann man allerdings getrost zu Hause lassen: Über unser europäisches Zeug lachen sich die kanadischen Mücken höchstens tot! ;)

    Ich wünsche Euch jedenfalls riesig viel Spass in Kanada!!!

  • Rolandinho
    Dabei seit: 1192406400000
    Beiträge: 8
    geschrieben 1202733358000

    @struppi2209

    na, wenn sich die Mücken über Autan totlachen ist doch der Zweck auch erfüllt ;-)

  • Mandy2
    Dabei seit: 1184630400000
    Beiträge: 11
    geschrieben 1202765590000

    Hallo struppi,

    danke für deine Antwort!!!

    @struppi2209 sagte:

    Erst mal: Keine Sorge - Ihr fahrt nicht in ein Entwicklungsland. Alles, was es hier gibt, gibt es dort auch!

    :laughing: :rofl: :rofl: :rofl: :rofl:

    Ich hatte keine Angst das wir in ein Entwicklungsland fahren :D

    Weiß nur gerne im voraus was für Kosten auf mich zukommen ;)

    ... mein Autan bleibt Zuhause :D

    Ich freu mich schon auf unsere Reise!!!

    LG Mandy

  • kaydog
    Dabei seit: 1105142400000
    Beiträge: 343
    geschrieben 1202804046000

    Hallo Mandy

    ...lass Dein Autan Zuhause aber vergiss nicht etwas vergleichbares in Kanada zu kaufen. In den Rocky Mountains können die Viecher zum Teil extrem agressiv sein. Mich haben sie dort einmal beinahe "gefressen" (hatte bestimmt 50 Moskitostiche) und ich musste sogar Antihistamin einkaufen gehen, da ich "leicht" allergisch mit Fieber reagiert habe. Aber keine Angst, dies ist sicher nicht die Norm.

    Deine anderen Fragen hat Struppi2209 ja schon sehr kompetent beantwortet. Freut Euch auf Kanada, es ist einfach Spitze. Kanada ist definitiv kein Billigreiseland aber es gibt sicher auch dort viel Sparpotenzial. Gerade wenn ihr euer Essen auch mal im Supermarket einkauft anstatt immer in ein Restaurant zu gehen. Mein Tipp: Spart lieber vorher Zuhause ein bisschen mehr, damit ihr euch drüben was "extra" leisten könnt. Es lohnt sich.

    Auch ich muss nur noch knapp 3 Monate warten bevor ich wieder rüber (Ostkanada) kann... :D

    Viel Spass bei der Planung

    Iris

  • harryhh
    Dabei seit: 1192492800000
    Beiträge: 890
    Zielexperte/in für: Kanada
    geschrieben 1202812401000

    hi mandy,

    mal n paar worte zum tourverlauf:

    calgary..banff.. jasper, wieder runter in den welsgray-park, rüber auf den caribou-highway nach barkerville...........und dann nach vancouver.

    ich denke mal, ihr habt es eh so geplant :D

    übrigens gibt es auf den staatlichen campgrounds (braune hinweisschilder) immer grillplätze...

    und nehmt euch viel zeit auf der strecke von banff nach jasper..........!!

    es ist taumhaft!!!

    have a nice trip :D :D

    harry

  • Orchidee
    Dabei seit: 1113177600000
    Beiträge: 455
    geschrieben 1203097555000

    Hallo!

    :D

    Neben den oben erwähnten Kleinigkeiten, sollten Ihr auch Pfefferspray mitnehmen, sofern Ihr in der Natur unterwegs seid.

    Wir waren ebenfalls in Kanadas Wäldern unterwegs (auf einem öffentlichen Trekkingtrail) und standen plötzlich einem Schwarzbären gegenüber, der wohl abschätzte, ob man uns verspeisen kann :shock1: .

    Gottseidank, bellten in der Entfernung Hunde, so dass er es vorzog zu verschwinden. Für solche Momente lohnt sich eine Flasche Pfefferspray, da man nie vorhersagen kann, was passieren könnte und es die Wanderung wesentlich entspannter macht!!!!! ;)

    Grillplätze gibt es, wie in den USA auch, an ausgewiesenen Stellen.

    Lebensmittel sind in den USA und auch Kanada einfach teurer als bei uns, daraufs sollte man sich einfach einstellen, dass ist wohl auch der Grund, warum Aldi dort so rapide expandiert!!

    :laughing:

    Viel Spaß!

    Tanja

    Man lebt nur einmal, mach das Beste daraus....
  • Mandy2
    Dabei seit: 1184630400000
    Beiträge: 11
    geschrieben 1203376329000

    Hallo :D

    erstmal Danke für eure Antworten..ihr habt mir sehr geholfen...

    Unser Tourenverlauf: ...3 Tage im Osten,Toronto- Niagara..

    ...Flug nach Calgery am nächsten Tag fahren wir nach Banff ..

    ..Jasper -..Prince George-.. Smithes-.. Prince Rupert-.. die

    Inside Passage runter nach Port Hardy-...Victoria -...Vancouver..

    ...Rüchflug nach Deutschland :D

    @Harryhh:..ich hoffe unsere Planung ist auch ok.. ;)

    Danke für die Antwort nach Grillplätzen!!!

    @Orchidee sagte:

    Neben den oben erwähnten Kleinigkeiten, sollten Ihr auch Pfefferspray mitnehmen, sofern Ihr in der Natur unterwegs seid.

    @Orchidee... ist ne gute Idee....

    Ich freu mich schon auf Kanada... :D

    Liebe Grüße

    Mandy

  • Tourleader
    Dabei seit: 1121299200000
    Beiträge: 665
    Zielexperte/in für: Westkanada Südliches Alaska Südafrika Sambia Namibia Botswana
    geschrieben 1203381311000

    Hallo Mandy,

    die von Euch ausgewählte Reiseroute ist perfekt! Wie bereits verschiedentlich angeklungen, plant genügend Zeit für die Strecke Jasper - Banff ein. Der Icefields Parkway gehört zu den schönsten Straßen der Welt und ist ein absoluter Höhepunkt Eurer Tour! Wenn das Wetter mitspielt, solltet Ihr auch eine 1-stündige Fahrt mit dem Snowcoach auf dem Athabasca-Gletscher einplanen. Der Peyto Lake, aber auch Lake Louise und natürlich der Maligne Lake (mit einem Bootsausflug zur Spirit Island) sind ein Muss! Bei schönem Wetter lohnt sich auch eine Seilbahnfahrt auf den Whistlers Mountain.

    Die Inside Passage, aber auch die Städte Victoria und Vancouver sind traumhaft schön. Gutes Wetter werdet Ihr im August wohl haben.

    Es gibt viele Campingplätze mit unterschiedlichster Ausstattung (und natürlich auch Grillplätzen). Bitte bedenkt bei Eurer Planung, dass alle Kanadier im August Sommerferien haben, die immer am ersten Wochenende im September enden. Daher werden alle Touristenziele und auch die Campingplätze gut besucht sein. :?

    Das Leben in Kanada ist teurer als bei uns! Allerdings kann man in den großen Supermärkten auf der grünen Wiese für dortige Verhältnisse relativ preiswert einkaufen (momentan kommt Euch der günstige Wechselkurs natürlich sehr entgegen!). ;) Wenn Ihr ins Restaurant geht, bedenkt, dass die Nebenkosten (Tax und Trinkgeld) die Rechnung deutlich verteuern.

    An den Tankstellen ist es natürlich deutlich preiswerter als bei uns. Aber: die meisten Autos sind auch erheblich "durstiger"!!!

    Ich wünsche Euch schon heute eine tolle Reise, auf die Ihr Euch zu recht freuen könnt. Bei weiteren Fragen stehe ich gern zur Verfügung; melde Dich einfach.

    Viele Grüße von der Nordsee

    Andreas

  • jolie69
    Dabei seit: 1188259200000
    Beiträge: 24
    geschrieben 1203516629000

    Hallo Mandy!!

    Wir waren vor 3 Jahren 4 Wochen mit unseren Kindern im Westen unterwegs. 1 Jahr später dann im Osten. Also mit Mücken hatten wir im August keine Probleme, außer im Revelstoke N.P da war es heftig. Sprays kann man überall kaufen (London Drugs).

    Was das Essen angeht: Über Restaurant Preise kann ich nichts genaues sagen. Wir aßen am liebsten in sogenannten Food Corts, ist eine Etage in Shopping Mails (in jeder Kleinstadt) hier gibt´s meistens eine riesen Auswahl. Natürlich ist auch MCdonald und Burger King dabei man kann aber auch Italienisch, Griechisch, Japanisch, Vietnamesisch oder Mexikanisch essen. Zum Beispiel: Teller Gyros mit Zaziki, Reis, Pitta und Salat kostete 7 KAN$ und man wird richtig satt. Bei uns (4 Personen) hätten sich die Ausgaben für´s Restaurant ganz schön summiert und so holte sich jeder was er mag und in der Mitte wurde gegessen. Lecker ist es bei Taco Bell (gibt´s auch am Straßenrand wie MCdonalds) oder Taco Time. Beide sind Mexikanische Fastfood Ketten. Total lecker sind Burritos( Maisfladen mit verschiedenen Füllungen ca.2 KAN$. Obwohl ich kein Fan von MCdonald bin hat mir nach einem Tag voller Erlebnisse sogar der Hamburger geschmeckt. Es gibt auch Tim Horton Kette, ist so etwas wie eine Bäckerei mit Getränken auch zum Mitnehmen und es gibt auch leckere Sandwiches aus Porzellen Teller!!!!!!!!! Supermarkt ist keine besondere Alternative, ist doppelt so teuer wie in Deutschland, Käse und Wurst schmecken nach gar nichts und nur diese Amerikanischen Toasts. Im Osten von Kanada haben wir´s einmal nicht ausgehalten-im franz. Teil sind die Supermärkte total anderst. Wie in Frankreich. Da haben wir für französischen Käse,feinkost Salate und Baguette 3 mal so viel ausgegeben wie in Deutschland. Es musste aber sein. Also viel Spaß in Kanada. Jolie69

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!