• karlkraus
    Dabei seit: 1207008000000
    Beiträge: 1306
    geschrieben 1241650530000

    Hallo Yvonne,

    tja, Reiseführer, am besten die eigene Nase oder auch gerne Reise-Know-How oder für Natur die nicht mehr greifbare blv-Reihe "Reiseführer Natur".

    Wie schon geschrieben: Nicht vorbuchen sondern dort bleiben, wo es gefällt. Selbst Algonquin würde ich nicht vorbuchen (es sei denn, Ihr kommt doch am Wochenende an).

    Gruß,

    karlkraus

    Tierschutz ist Erziehung zur Menschlichkeit (Albert Schweitzer)
  • wolfswind
    Dabei seit: 1182729600000
    Beiträge: 3072
    geschrieben 1241652101000

    Reiseroute find ich gut, ist gut machbar. Würde ebenfalls empfehlen, einfach zu übernachten, wo es euch auch gefällt und nicht vorzubuchen ausser in den grösseren Städten. In Montreal hab ich schon mal eine Nacht verbracht und erfolglos ein (bezahlbares) Zimmer zu finden und mußte dann einen Kompromis am Stadtrand eingehen.

    Vielleicht such dir im Internet ein paar Notfall-Übernachtungen zusammen, damit du auch weißt, wo du übernachten könntest, falls du auch der Route nichts spontan findest.

    Kauf dir eine gute Strassenkarte. Mir hat der Ontario Road Atlas bisher immer sehr gute Dienste getan. :D

    www.mapart.com Hab ich in Ontario gekauft - ich weiß nur leider nicht mehr wo....

    17.12.16 Macao - Schlitzaugenevent
  • harryhh
    Dabei seit: 1192492800000
    Beiträge: 890
    Zielexperte/in für: Kanada
    geschrieben 1242251194000

    Hallo Yvonne,

    zum von karlkraus vorgeschlagenen "reise-know-how"-Reiseführer würde ich gerne noch: Iwanowski's Ost-Kanada-Reiseführer vorschlagen.

    Wir waren auch mit beiden unterwegs. Und wir ziehen uns jeweils die Essenz aus den Kompendien heraus - was für ein treffendes Wort von Dir!!!!!!! Gerade für den Osten ist es schwierig, weil sie ca. 500 km :D westlich von Toronto anfangen und über Halifax, PEI und einen Abstecher nach Neufundland aufhören.

    Reise-know-how und Iwanowski. Damit seid Ihr gut beraten und für alle Ideen, die Euch unterwegs kommen können, gerüstet.

  • yvonne.lange
    Dabei seit: 1126396800000
    Beiträge: 29
    geschrieben 1246111040000

    Hallo nochmal,

    aufgrund familiärer Umstände mußte ich die weitere Kanada-Planung für eine Zeit zurückstellen und komme erst jetzt wieder dazu, mich um die Mietwagen-Reservierung zu kümmern. Habe mich nun bei diversen Anbietern informiert und festgestellt, dass die Formulierungen hins. der Führerscheinanforderungen recht vage sind.

    Bei manchen steht, man benötige einen internationalen Führerschein und bei anderen wiederrum, es reiche der deutsche Führerschein.

    Aber was heißt es denn das nun ? Ich selbst habe nur den "rosa Lappen", mein Mann dagegen schon die EU-Führerscheinscheckkarte.

    Eigentlich wollten wir uns mit dem Fahren abwechseln...

    Könnt ihr uns aus eurer konkreten Erfahrung sagen, welche Mietwagenanbieter denn nun genau welche Bestimmungen haben / anwenden  ?

    Anmerkung: Was ich richtig blöd finde, ist, dass man auf Basis des rosa Führerschein keinen internationalen Führerschein beantragen kann. Man muss vorher auf die EU-Scheckkarte umschreiben , was natürlich mehr Umstände macht, länger dauert und natürlich auch mehr kostet !!!

    Das wichtigste Gepäckstück für Auslandsreisen 
ist "Toleranz"! 

Man sollte vor allen Dingen auch darauf achten, 
es bei der Rückreise wieder mitzubringen Roland Voß
  • karlkraus
    Dabei seit: 1207008000000
    Beiträge: 1306
    geschrieben 1246121241000

    Hallo Yvonne,

    bei mir ist es noch der graue Lappen und der hat immer gereicht, um in Kanada ein Auto anzumieten. Genausowenig Probleme gab es mit dem rosanen FS meiner Frau.

    Gruß,

    karlkraus

    Tierschutz ist Erziehung zur Menschlichkeit (Albert Schweitzer)
  • yvonne.lange
    Dabei seit: 1126396800000
    Beiträge: 29
    geschrieben 1246132794000

    Hallo karlkraus,

    DANKE für Deine schnelle Antwort.

    Das hört sich ja schonmal gut an . Bei welchem Anbieter habt ihr denn gemietet ?

    Viele liebe Grüße

    Yvonne

    Das wichtigste Gepäckstück für Auslandsreisen 
ist "Toleranz"! 

Man sollte vor allen Dingen auch darauf achten, 
es bei der Rückreise wieder mitzubringen Roland Voß
  • struppi2209
    Dabei seit: 1153353600000
    Beiträge: 641
    Zielexperte/in für: Québec Ontario
    geschrieben 1246171129000

    Hallo,

    ich hatte bisher in Kanada sowohl bei Hertz als auch bei National Autos gemietet. Was günstiger ist, hängt aber vom Reisetermin ab: Mal der eine, mal der Andere. Da hilft nur, verschiedene Anbieter mal auszuprobieren. Wenn Ihr zu zweit fahren wollt, würde ich in jedem Fall auch die Reiseveranstalter in den Preisvergleich mit einbeziehen, da diese Pakete anbieten, bei denen der zweite Fahrer im Preis eingeschlossen ist. Ansonsten muss dafür pro Tag extra bezahlt werden.

  • karlkraus
    Dabei seit: 1207008000000
    Beiträge: 1306
    geschrieben 1246186894000

    Hallo Yvonne,

    unterschiedlich, je nachdem, was gerade günstig war, meistens Alamo, National aber auch schon hertz und in Whitehorse Budget.

    Gruß,

    karlkraus

    Tierschutz ist Erziehung zur Menschlichkeit (Albert Schweitzer)
  • yvonne.lange
    Dabei seit: 1126396800000
    Beiträge: 29
    geschrieben 1246212763000

    Danke ihr Beiden ,

    ich glaube, ich werde auf Nummer sicher gehen und über HolidayAutos mieten, da es dort ein Paket gibt, wo sowohl der Zusatzfahrer eingeschlossen ist, als auch der Ersatz der Selbstbeteiligung im Schadenfall (selbst für Reifen, Dach und Scheiben). Wir sind nämlich so kleine "Pechvögel", d.h. uns kann es gut passieren, dass einer mit dem Schlüssel am Auto langgeht o.ä. .

    Ist dann zwar etwas teurer als bei einem der Internetbroker der billigsten Spartarif, aber diese verklausulierten Bedingungen sind mir dann doch zu suspekt (kleiner Feigling, ich weiß ).

    Viele herzliche Grüße

    Yvonne

    Das wichtigste Gepäckstück für Auslandsreisen 
ist "Toleranz"! 

Man sollte vor allen Dingen auch darauf achten, 
es bei der Rückreise wieder mitzubringen Roland Voß
  • karlkraus
    Dabei seit: 1207008000000
    Beiträge: 1306
    geschrieben 1246232485000

    @karlkraus sagte:

    Alamo war bisher immer o.K. Letztes Jahr war überraschenderweise das Angebot aus dem Neckermann Katalog das mit Abstand günstigste (auch vor Internet Brokern und Amerika Spezialisten) Vielleicht lohnt sich auch dieses Jahr ein Blick in den Katalog. 

      

    Hallo Yvonne,

    ich habe mich hier noch 'mal selbst zitiert, falls Dir der Hinweis durchgegangen ist.

    Wenn Du über holidayautos buchst und ADAC-Mitglied bist, geh über die ADAC Seite, dann wird es noch 'mal billiger. Außerdem hat holidayautos immer wieder Angebote für bestimmte Länder. Vielleicht lohnt sich da noch ein paar Wochen zu beobachten.

    Gruß,

    karlkraus

    Tierschutz ist Erziehung zur Menschlichkeit (Albert Schweitzer)
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!