• Hauptsache weg:-)
    Dabei seit: 1319155200000
    Beiträge: 5
    geschrieben 1319197781000

    Hallo,

     

    wir, meine Frau und ich, haben uns dazu entschlossen nächstes Jahr, 2012, mit dem WOMO durch Kanada zu reisen. Auf der ersten Suche nach infos bin ich auf diese Forum gestoßen und habe entdeckt dass es hier ziemliche Kanadakenner gibt. Darum wende ich mich an euch um ein paar infos und Tipps von den PRofis zu bekommen.

     

    Geplant haben wir den Trip Ende August Enfang September für ca. 3 Wochen. Wobei geplant stimmt nicht, wir wollen ihn so planen. Ist das eine gute Reisezeit für Kanada?

     

    Da wir beide liebhaber der Berge sind, sind die Rockys eigentlich ein muss, von daher wird es wohl in den Westen gehen. Sonst haben wir uns noch keine gedanken über eine Route gemacht. Wir wollen zwar einiges sehen, aber so zwischendurch mal nen Tag Wandern oder Paddeln sollte auch dabei sein.

    Wenn uns jemand dazu ein paar Tips oder Erfahrungen für gute Touren oder auch für eine generelle Route hat, sind wir natürlich sehr dankbar.

     

    Für den Flug und das WOMO habe ich auch schon mal ein bischen gegoogelt. Bin dabei auf CANUSA gestoßen die da komplettpakete anbieten. Sind solche "allesineinem" Angebote gut oder ist es günstiger sich selbst um die Einzelnen Buchungen zu kümmern?

     

    Ich freue mich auch viele Tips und antworten von euch!

    Wir werden unsre Erfahrungen dann auch gerne weitergeben.

     

    Danke und schöne Grüße aus dem nebligen Spessart!

  • harryhh
    Dabei seit: 1192492800000
    Beiträge: 891
    geschrieben 1319574130000

    Hallo,

     

    herzlich willkommen im Forum!

     

    Die Reisezeit ist schon mal sehr, sehr gut. Top Reisezeit! Mücken sind bereits tot oder werden es in ein paar Tagen sein und es kehrt Ruhe ein im Tourismustrubel.

     

    Die Angebote bei Canusa zu beäugen ist auch nicht verkehrt. Wobei ich der Camperbörse und Transkanada-Touristik auch Aufmerksamkeit schenken würde. Wenn es nicht ein Komplettangebot ist, bei dem die Flüge dabei sind, würde ich aus generellen Knausergründen :p  grundsätzlich die Flüge selbst buchen.

     

    Man hätte dann nur den Transfer vom Flughafen zum Hotel als Eigenregie auf dem Zettel, was aber nichts macht, da so ziemlich jedes Hotel in einem Flughafengebiet Shuttle-Busse unterhält und man sowieso da aufspringt.

     

    Für eine "Kanada-Einstiegstour" würde ich die Tour von Calgary nach Vancouver favorisieren, bei 3 Wochen ist auch noch Vancouver Island dabei.

     

    Da ihr zu zweit seid: Nehmt ein Womo maximal bis 22 feet, alles andere macht nicht glücklich, sei es beim Parken oder beim Wenden und beim Spritverbrauch!

     

    Was die Route und die für Euch denkbaren Highlights angeht, solltet Ihr Euch einfach mal mit ein paar Reiseführern und einer Kanne Tee aufs Sofa zurückziehen.

     

    Hier eine kleine Auswahl:

     

    Michael Müller Westkanada

    Reise know how Westkanada

    Vista Point Westkanada

    Iwanowski Westkanada

     

    Stöbert mal einfach rum. Wenn Euch ein englischsprachiger Reiseführer nicht abgeschreckt, ist Lonely Planet auch immer wieder eine gute Wahl.

     

    Danach werdet Ihr sicherlich einen groben Plan haben, wohin Ihr wollt und wo Ihr etwas länger bleiben möchtet, um etwas zu unternehmen.

     

    Und dann kann es an den Feinschliff gehen..........

     

    bis dahin

    Gruss

    Harry

     

     

     

     

     

  • Hauptsache weg:-)
    Dabei seit: 1319155200000
    Beiträge: 5
    geschrieben 1319631568000

    Hallo Harry,

     

    danke schon mal für deine Antwort und für deine Tipps.

    Es ist schön zu hören dass wir uns da die richtige Zeit ausgesucht haben, jetzt muss der Arbeitgeber nur noch sein ok geben:-)

     

    Ein Angebot von CANUSA habe ich schon bekommen werde mir aber noch weitere holen und auch mal eine selbst organisierte Tour zusammenstellen.

     

    Mit dem Lonley Planet sind wir bereits gut vertraut und bisher auch immer sehr zufrieden gewesen. Haben gute Erfahrungen in Australien und Neuseeland damit gemacht.

     

    Gruss

    Stefan

  • Hauptsache weg:-)
    Dabei seit: 1319155200000
    Beiträge: 5
    geschrieben 1319635628000

    Hallo Harry,

     

    wie siehst du das, wenn wir das ganze als Rundreise gestalten, hat mir den Anschein als ob die Sache dann etwas günstiger wird, wegen der einwegmiete und so.

    Oder sind drei Wochen für eine Rundreise zu kurz?

    Wäre Calgory oder Vancouver der bessere Ausgangspunkt?

     

    Gruss Stefan

  • Juergen-W
    Dabei seit: 1174348800000
    Beiträge: 174
    geschrieben 1319660524000

    Hallo Stefan,

     

    ich kann dir Sktouristik.de empfehlen.

     

    Diese bieten Womos von Traveland.de an.

     

    Dieses ist ein absoluter Spitzenanbieter und auch nicht unbedingt teurer.

     

    Dort wird auch ein Womo mit Dieselmotor angeboten was sich in den Benzinkosten deutlich bemerkbar macht.

     

    In 3 Wochen kannst du durchaus eine Rundreise machen.

     

    Ob du die jetzt von Calgary oder Vancouver machst dürfte relativ egal sein.

    Jürgen
  • harryhh
    Dabei seit: 1192492800000
    Beiträge: 891
    geschrieben 1319705699000

    ...... im speziell vorgeschlagenen Fall nicht ganz, da Traveland in Calgary nicht vertreten ist.

     

     

  • Juergen-W
    Dabei seit: 1174348800000
    Beiträge: 174
    geschrieben 1319734300000

    Hallo Harry,

     

    seit kurzem haben die auch eine Niederlassung in Calgary.

     

    http://www.sktouristik.de/

    Jürgen
  • harryhh
    Dabei seit: 1192492800000
    Beiträge: 891
    geschrieben 1319743016000

    Guten Abend zusammen ;) ,

     

    auf dem Link sehe ich, daß Traveland tatsächlich in Calgary vertreten sein wird, allerdings erst ab kommender Saison.

     

    Bevor es allerdings in Haarspaltereien mündet, kann man es vielleicht so fassen:

     

    Ja, SK-Touristik fehlte in meiner beispielhaften Aufzählung von Anbietern!

     

    Allerdings hat auch schon ein Kaffeeröster Wohnmobilreisen vertickt........

    und der ADAC mischt auch mit.

     

    Also insgesamt eine breite Palette!

     

    @Stefan,

     

    bleib einfach mal am Ball mit Herumstöbern. Du hast ja noch GANZ viel Zeit. Solltest Du also one-way bevorzugen, warte einfach entspannt ab:

     

    Da kommen noch specials ohne Einwegmiete.

     

    Wenn Du aber irgendetwas am Wickel haben solltest, das Übernahme und Abgabe am selben Ort anbietet und Du möchtest die Sache dingfest machen, würde ich zur Übernahme in Calgary raten.

     

    Im Grunde ist es wirklich gehupft wie gesprungen, wo man anfängt:

     

    Da Ihr aber bei einer dreiwöchigen Rundreise mit Sicherheit nach Vancouver kommen werdet, hättet Ihr bei der Fahrt von Whistler runter nach Vancouver den Traumblick auf dem sea-to-sky-highway.

     

    Dieser Aspekt mag einem als echte Petitesse vorkommen, aber wenn man den sea-to-sky aufwärts fährt, denkt man ganz sicher: Och Mensch. Abwärts wäre jetzt toll! Das wären Aussichten!!

     

    Deshalb würde ich so planen, daß ich ihn runter fahre. Ist schon eine überaus schöne Strecke.

     

    Zum Paddeln fallen mir spontan zwei Plätze ein:

     

    Die Bowron Lakes bei Barkerville (sind allerdings nicht ohne Weiteres in eine Streckenführung einzubinden. Es sei denn, man fährt von Jasper über Prince George und dann nach Süden oder südlich vom Wells Gray bei Little Fort über Bridge Lake rüber zum Cariboo Highway und hoch nach Barkerville).

     

    Und der Wells Gray Park. Ganz hintendurch sind am Clearwater Lake zwei superschöne Campgrounds und es werden Paddeltouren angeboten.

     

    Allerdings habe ich gerade nicht auf dem Zettel, wie lange das "Hinterland" im Wells Gray geöffnet hat. Auch die Paddeltour-Anbieter müßtest Du mal googeln.

     

    Für die Provincial Parks, deren Angebot und Öffnungszeiten in British Columbia und was weiß ich nicht noch alles, hier ein Link:

     

    http://www.env.gov.bc.ca/bcparks/index.html

     

    Für Alberta:

     

    http://www.albertaparks.ca/

     

    Die Nationalparks:

     

    http://www.pc.gc.ca/

     

    Insgesamt kann man vielleicht sagen:

     

    Wenn Ihr wirklich Berge-Freunde seid, sollte eine evtl. Rundtour in Calgary anfangen und Ihr habt Zeit ohne Ende in den Bergen.

     

    Sollte das Meer Euch doch auch einigermaßen locken, würde ich einen Einweg-Törn Calgary-Vancouver machen und Vancouver Island in jedem Fall einbauen.

     

    Die Rockies sind toll, Vancouver Island aber auch - und wie!!

     

    Natürlich kann man auch zwei Urlaube draus machen :laughing:

     

    Aber drei Wochen sind schon viel Zeit. Und wenn Ihr ab und zu einen Kilometer-Tag einlegt, könnt Ihr eine Menge abgrasen.

     

    Insgesamt:

     

    Ruuuuuuhig Blut. Alle Anbieter haben den nordamerikanischen Markt nicht unerheblich auf dem Zettel. Wenn in den ersten Monaten des Jahres gemerkt wird, was so an Buchungen - oder Nicht-Buchungen - aus den USA kommt, dann werden die Sonderangebote für Europa rausgehauen. Da geht immer was ;)

     

    Gruss

    Harry

     

     

     

  • klausjo
    Dabei seit: 1321920000000
    Beiträge: 6
    geschrieben 1321987672000

    Hallo zusammen, es ist ja schon ein paar Tage her, dass dieser Beitrag eingestellt wurde, aber ich reagiere trotzdem. Bin erst seid heute hier im Forum angemeldet und genauso wie ihr Kanadaanfänger. Wir, meine Frau und ich wollen auch nächstes Jahr nach Kanada, sogar gleiche Reisezeit. Vielleicht seid ihr ja mit Euren Planungen schon weiter, aber als Hilfe biete ich mal eine Übersicht über unsere bisherige Planung an. 

    Also wir haben vor 2 Wochen über Canusa gebucht. Der Preis war wirklich gut, auch im Vergleich zu anderen Anbietern. ausserdem gibt es ein Büro in der Nähe von Köln, für uns gut erreichbar. Ich buche gerne von "Angesicht zu Angesicht".

    Die waren ausgesprochen nett und freundlich und es war ein sehr informatives Gespräch.

    Wir fliegen mit Air Transat am 25.8. 12 nach Vancouver, haben dann für 2 Nächte ein Hotel in Vancouver downtown (Vancouver lohnt sich denke ich wirklich). Am 27.8.übernehmen wir das Womo von Four Seasons für 19 Tage. Wir wollen dann rundreisen, also das muss dann jeder selber überlegen, was ihm besser liegt. Wie die Rundreise aussehen wird, haben wir noch nicht überlegt. Es ist ja noch viel Zeit. Wir wollen aber nicht nur Kilometer ******* sondern auch mal Ruhe/Wandertage einlegen und 2 Tage irgendwo bleiben. vielleicht die letzten 4 Tage an der Küste zum Entspannen. Mal sehen.

    Ich wünsche Euch auf jeden Fall viel erfolg bei der Buchung. Vielleicht meldet ihr Euch mal, dann können wir uns weiter austauschen.

    Bis dann 

    Klaus jo

  • Hauptsache weg:-)
    Dabei seit: 1319155200000
    Beiträge: 5
    geschrieben 1322046005000

    Hallo an alle,

     

    ich möchte mich zwischendurch schon mal für die vielen Infos und Tips bedanken. Wir waren jetzt um noch mal richtig Sonne zu tanken für ein paar Tage auf Teneriffa, von daher war ich länger nicht hier.

     

    Gruß Stefan

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!