• harryhh
    Dabei seit: 1192492800000
    Beiträge: 892
    geschrieben 1319744926000

    @schweizOr sagte:

    Dazu muss man sagen, das wir zu diesem Zeitpunkt beide noch nicht 25 Jahre alt sind, und es betreffend einem Camper evtl. sowieso nicht möglich ist? 

    Hallo Patrick,

     

    alle gängigen Vermieter von Campern fordern ein Mindestalter von 21 Jahren.

     

    Ihr wäret also dabei!

     

    Die Sache mit Vancouver hast Du schön formuliert *freu* "ich-war-auch-mal-da-Ziel".

     

    Natürlich hat Vancouver eine grandiose Lage zwischen Bergen und Meer. Das macht es als Stadt im Gemenge der amerikanischen Großstädte natürlich "besonderer". Aber............... ob Du nun über die Robson Street tigerst und Dir einen Massenware-Shop nach dem anderen anguckst oder ob Du das in Downtown Oklahoma-City tust - datt nimmt sich nix!!! *Meine Meinung*

     

    Wir haben Vancouver genau so gehandhabt, wie Du es beschrieben hast:

     

    Wir waren drei-, viermal da. Wir haben nachgeguckt. Und müssen nicht mehr dringend hin. Heute: Wohnmobil übernehmen und zügigst!! raus in die Natur.

     

    Aber:

     

    Um die Vielfalt kennenzulernen, würde ich es an Eurer Stelle (heeyy, Ihr seid Schweizer!! Berge habt Ihr doch! Nehmt das Meer mit!!! :kuesse: ) die Route Calgary - Vancouver planen.

     

    Calgary - Calgary ist nicht soooo prickelnd. Da keine Zeit verlieren..............

     

    Wenn Ihr am Ende vor dem Abflug zwei Nächte in Vancouver einplant, hättet Ihr:

     

    - Ein breites Spektrum von West-Kanada gesehen

    - und die Tante besucht ;)

     

    Es gibt - neben dem "Klassiker" Stanley Park durchaus nette Viertel in Vancouver:

     

    Da ist z. B. Yaletown. Szene-Viertel. Downtown zwischen Hamilton Street und Mainland Street. Wir haben da mal zu Abend gegessen und fanden es ziemlich gut da.

     

    Dann gibt es auch noch Steveston Village, ziemlich weit im Süden, noch südlich vom Flughafen. Ein alter Fischer- und Konservendosenfabrikdorf-Stadtteil am Wasser, den man überaus nett wiederbelebt hat.

     

    Also:

     

    Zwei Nächte Vancouver, bevor Ihr heimfliegt, tagsüber Stanley Park und ein bißchen rumschlumpern, abends Yaletown, Steveston oder auch Granville (auch n hotspot - wir haben bisher irgendwie noch nie die Kurve dahin gekriegt), sind auf jeden Fall nicht verschenkt.

     

    "Stadtprogramm in Vancouver" ist auf jeden Fall ganz großes Kino gegen "Stadtprogramm in Calgary".

     

    Gruss

    Harry

  • schweizOr
    Dabei seit: 1214092800000
    Beiträge: 151
    geschrieben 1319790088000

    Hallo Harry,

     

    Danke für die Ausführliche Antwort, du hast uns überzeugt!

     

    Dann werden wir wohl die Flüg folgendermassen buchen:

    Zürich - Calgary

    Vancouver-Zürich

     

    Betreffend dem Mietauto warten wir noch zu, bis die Preise von allen gängigen Autovermietungen aufgeschaltet sind - ich denke das geht noch einiges billiger als die Momentanen Angebote.

     

    Unsere Reise würde dann (ganz Grob) etwa so aussehen.

     

    1 Tag Calgary

    2 Tage Banff (und Umgebung)

    2 Tage Yoho + Radium Hot Springs

    4 Tage Jasper (und Umgebung)

    2 Tage Prince George (und Umgebung)

    1 Tag zwichen PG und Vancouver

    2 Tage Vancouver

     

    Somit bleiben uns noch 2 Tage zu "vergeben". Das ist aber die minimale Anzahl an Tagen, allenfalls bekommen wir noch etwas mehr Tage Urlaub - die wir dann ebenfalls noch auf die verschiedenen Orte aufteilen können.

     

    Was denkst du - ist die Aufteilung gut? Wo sollen wir mehr bzw. weniger Zeit einplanen?

     

    Was ich auch überhaupt nicht einschätzen kann, ist die Distanz zwischen Prince George und Vancouver. Mind. eine Übernachtung müssen wir da wohl einplanen, aber hat es auf dieser Strecke noch mehr Stopps die wir einplanen sollen bzw. besuchenswert sind? Wie gesagt, Vancouver Island lassen wir aus, da zu wenig Zeit.

     

    Und dann gleich noch eine Frage:

     

    Wir haben uns schon fast sicher für die Auto / Motel variante entschieden, da wir nicht die geborenen Camper sind. Da wir in der Hauptsaison gehen, müssen wir davon ausgehen, das einige Hotels ausgebucht sind - deshalb wollen wir einige Hotels bereits im voraus buchen. In den Parks sind die Hotels vermutlich einiges teurer, welche Plätze bieten sich da zum schlafen besonders an?

     

    DANKE für eure Hilfe!

     

    Gruss aus der Schweiz

     

    Patrick

  • schweizOr
    Dabei seit: 1214092800000
    Beiträge: 151
    geschrieben 1319791902000

    So, hab hier mal einen Vorschlag für die Route: http://g.co/maps/k2auy

     

    Die zwei Tage die wir noch übrig haben, brauchne wir dann vermutlich für den Bowron PP und Wells Gray PP.

     

    Natürlich ist die Route so nicht ganz definitiv, aber ich denke, das ist keine schlechte Lösung, oder?

     

    Wie würdet ihr die Tage aufteilen?

     

    Danke nochmals :)

     

  • harryhh
    Dabei seit: 1192492800000
    Beiträge: 892
    geschrieben 1319804847000

    Hallo Patrick,

     

    mit wieviel Übernachtungen die Strecke Prince George - Vancouver mit dem Mietwagen zu handhaben ist, kann ich Dir nicht realistisch beantworten. Mit dem Camper braucht man 2 Übernachtungen.

     

    Was mir grundsätzlich eingefallen ist:

     

    In jedem Fall zur Hauptsaison haben viele Hotels in Kanada eine age restriction -viele lassen erst Leute über 25 Jahre rein. Privat geführte Lodges etc. sind da sicherlich nicht so kleinlich. Aber genau weiß ich das nicht.

     

    Sicherheitshalber solltest Du bei der Planung von Übernachtungen aber auch Hostels ins Auge fassen.

     

    Gruss

    Harry

     

     

  • schweizOr
    Dabei seit: 1214092800000
    Beiträge: 151
    geschrieben 1321876059000

    Kann mir jemand von euch sagen, wie viel das für die Ein-Weg-Miete zusätzlich zu den normalen Mietpreisen verrechnet werden? Normales Auto - kein Camper.

     

    Evtl. Erfahrungsberichte bzw. aktuelle Zahlen?

     

    vielen Dank!

  • Susanne xyz
    Dabei seit: 1125273600000
    Beiträge: 3118
    geschrieben 1321883632000

    Hallo,

    das kannst Du in den Vertragsbedingungen der Vermieter nachschauen. Wenn man bspw. mal bei Dertour nachliest, werden dort für die Strecke von Calgary nach Vancouver bei Hertz keine Einweggebühren fällig. Bei anderen Vermietern kann dies natürlich anders aussehen.

  • schweizOr
    Dabei seit: 1214092800000
    Beiträge: 151
    geschrieben 1321887402000

     

    Perfekt. Danke für die Antwort.

     

    Dachte da gibt es einen "Norm-Preis" - dem ist wohl nicht so. Werde mich deshalb mal durchstöbern. Habe in diversen Ländern bereits gute Erfahrungen mit alamo gemacht, die verlangen aber leider eine Gebühr von 300 Dollar.

     

     

  • schweizOr
    Dabei seit: 1214092800000
    Beiträge: 151
    geschrieben 1325518305000

    Hallo zusammen,

     

    Seid meinem letzten Beitrag ist doch wieder bereits einige Zeit vergangen - wünsche euch allen deshalb nachträglich ein frohes neues Jahr!

     

    Wir sind mit unserer Planung auch etwas weiter, und haben unsere Flüge (KLM) nun gebucht. Wir fliegen am 7. Juli via Amsterdam nach Calgary, und am 25. Juli von Vancouver via Amsterdam zurück nach Zürich.

     

    Nun, das ist unsere Grobplanung, was haltet ihr davon?

     

    Samstag 07.07.2012 Ankunft 13:30 Uhr

    Samstag 07.07.2012 Calgary

    Sonntag 08.07.2012 Banff

    Montag 09.07.2012 Banff

    Dienstag 10.07.2012 Banff

    Mittwoch 11.07.2012 Radium Hot Springs

    Donnerstag 12.07.2012 Field (Yoho NP)

    Freitag 13.07.2012 Field (Yoho NP)

    Samstag 14.07.2012 Hinton (Jasper NP)

    Sonntag 15.07.2012 Hinton (Jasper NP)

    Montag 16.07.2012 Hinton (Jasper NP)

    Dienstag 17.07.2012 Hinton (Jasper NP)

    Mittwoch 18.07.2012 McBride

    Donnerstag 19.07.2012 McBride

    Freitag 20.07.2012 McBride

    Samstag 21.07.2012 Knight Lake Ranch

    Sonntag 22.07.2012 Knight Lake Ranch

    Montag 23.07.2012 Knight Lake Ranch

    Dienstag 24.07.2012 Vancouver

    Mittwoch 25.07.2012 Abflug 16:00 Uhr

     

    An welchen Orten das wir übernachten wollen, ist im Prinzip schon fest. Ich frage mich nur, ob die Aufteilung der Tage bzw. die Aufenthaltsdauer an den Orten "gerechtfertig" ist.

     

    Zur Info:

    in McBride übernachten wir bei meiner Tante, deshalb sind dort drei Tage eingeplant, obwohl es nicht soo viel zu sehen gibt.

    Die Knight Lake Ranch wird von Bekannten aus unserem Dorf geführt, deshalb wollen wir dort ebenfalls einen drei-tägigen abstecher machen. (www.knightlakeranch.com, für welche die es Interessiert)

     

    Dann noch eine Frage zum Mietauto:

     

    Wir möchten doch eine etwas luxuriösere Variante, d.h. Midsize SUV. Der Preis liegt momentan ca. bei 850 Euro, für die ganze Dauer (ohne Einwegmiete). Habt ihr evtl. Vergleichswerte? Anbieter ist ALAMO. Bin mir nicht sicher ob der Preis viel zu hoch ist, oder ob er noch sinken wird.

     

    Danke für euere Hilfe!

     

    Gruss aus der Schweiz

     

    Patrick

     

  • karlkraus
    Dabei seit: 1207008000000
    Beiträge: 1346
    geschrieben 1325594647000

    Hallo Patrick,

     

    in der Hochsaison würde ich nicht davon ausgehen, dass Mietwagen günstiger werden. Dennoch scheint mir der Preis sehr hoch. Hast Du schon einmal bei Brokern geguckt oder bei FTI? Ich finde die Mietgruppe IW für 765 € plus Einwegmiete. Einwegmiete kostet bei Alamo von Calgary Airport bis Vancouver Airport 150 CAD. Gegenrichtung ist kostenfrei aber für Euch nach Flugbuchung nicht mehr machbar.

     

    Für mich wäre Eure Planung so o.K. und wir haben das ähnlich auch schon gemacht. Evtl. könntest Du darüber nachdenken einen Tag in Hinton zu streichen um etwas mehr Zeit für Vancouver und Umgebung zu haben.

    Calgary nur zur Ankunft und ersten Übernachtung und dann Jetlag-Überwindung bei drei Banff Nächten finde ich sehr gut. Mir gefällt die NP lastige Route und wir machen das auch so. Ich hoffe, Ihr findet in der HS das eine oder andere ruhige Fleckchen.

     

    Gruß,

     

    karlkraus

    Tierschutz ist Erziehung zur Menschlichkeit (Albert Schweitzer)
  • schweizOr
    Dabei seit: 1214092800000
    Beiträge: 151
    geschrieben 1325604819000

    Hallo Karlkraus,

     

    Ja, habe die Preise bei einem Broker verglichen (die Seite hast du mir mal empfohlen).

    Trotzdem finde ich die Mietgruppe IW erst ab 829 Euro. Evtl. kannst du mir per PN ja die Seite geben, wo du dieses Angebot gesehen hast?

     

    Waren letzten Sommer für ähnlich lange Zeit in Amerika (Kalifornien Rundreise) und haben für dieselbe Mietgruppe ca. zur gleichen Zeit einiges weniger bezahlt (ok, da kam uns der starke Franken noch ziemlich entgegen). Werde wohl noch etwas zuwarten mit buchen, aber erfahrungsgemäss werden die Preise wohl nicht mehr viel tiefer fallen.

     

    Ein Tag Hinton streichen, und dafür länger in Vancouver bleiben, habe ich in der zwischenzeit bereits geändert, danke für den Tipp.

     

    Das mit dem ruhigen Plätzchen wird in der HS tatsächlich etwas schwierig. Für die Tage bei meiner Tante sowie auf der Knight Lake Ranch mache ich mir da keine sorgen. Was wohl in Banff bzw. Jasper anders aussieht. Evtl. hast du ja noch ein Paar Tipps für ruhige Plätzchen / Übernachtungsmöglichkeiten.

     

    Was mir noch aufgefallen ist, die Stamede in Calgary ist genau zu dieser Zeit, an welcher wir dort ankommen. Ich kenne diesen Anlass nicht, muss aber wohl etwas grösseres sein, weil es in allen Reiseführer steht. Sind die Hotels in Calgary dann überteuert / ausgebucht? Nach dem Flug möchten wir nicht mehr wirklich weit fahren, und ein Flughafennahes Hotel würde sich deshalb schon für uns anbieten..aber das dreifache dafür bezahlen wollen wir natürlich auch nicht..

     

     

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!