• BekiW
    Dabei seit: 1425513600000
    Beiträge: 8
    geschrieben 1425553492000

    Hallo,

    wir reisen von Mitte August bis Anfang September 2015 mit einem Wohnmobil für 3 Wochen von Vancouver nach Calgary. Womo und Flüge sind bereits fix gebucht.

    Bevor ich Detailfragen zur Routenplanung nachschieße (hab mich schon etwas ins Forum eingelesen udn einen vagen Plan), zwei Grundsatzfragen an die Experten:

    1. Vancouver Islands mitnehmen - ja oder nein?

    2. Ist es notwendig Campingplätze zwischen Jasper und Banff (oder sonstwo) zu reservieren? Wir werden dort vermutlich erst in der ersten Septemberwoche unterwegs sein.

    Und wenn ja, wann reservieren? Gar schon jetzt, oder reicht es auch während der Fahrt, sprich ein paar Tage davor?

    Herzlichen Dank. Ich weiß, Angaben sind noch "rudimentär", wie es mal hier so schön geheißen hat. Aber es folgen wie gesagt sicher noch weietre Anfragen und Infos :-)

    LG

    Bernhard

  • pkallief
    Dabei seit: 1159920000000
    Beiträge: 123
    geschrieben 1425558290000

    hallo Bernhard,

    kanadische ferien gehen, so wie ich das verstanden hab, immer bis zum labour day. dieses jahr ist das der 07.09. bis dahin wird wohl mehr auf den strecken (und wohl auch den campgrounds) los sein. 

    in jasper waren wir letztes jahr nach dem labour day dort und hatten in der ersten nacht keinen stellplatz mit strom...was bei einem spontanen wintereinbruch mit schnee unpraktisch für die heizung (also den lüfter) ist. stellplätze an sich waren kein problem, sofern man auf solch einen luxus verzichten kann. lake louise war gut besucht aber nicht voll und in banff waren riesige flächen unbenutzt (mitte september).

    über die seite der nationalparks kannst du ganz gut rausfinden, wie voll die plätze sind, und dich zur not auch kurzfristig entscheiden ob du reservieren willst. da wir strom haben wollten, haben wir es nur in lake louise gemacht. reservieren geht dann auch online.

    zu vancouver island kann ich nichts sagen, ich würds weglassen, weil die insel wohl eine einzelne reise wert ist.

  • tancarino
    Dabei seit: 1394668800000
    Beiträge: 805
    geschrieben 1425732870000

    Korrekt! Vancouver Island ist 450 km lang und 100 km breit. Das "erfährt" man nicht mal so nebenbei. Dafür wäre ein ganz eigener Urlaub geeignet. Vom Norden bei Port Hardy bis zum Süden nach Victoria und den Westen mit Tofino und Ucluelet sollte man auch nicht weglassen. Es wäre schade, wenn Ihr vor lauter Fahrerer nicht dazu kämet, die wundervolle Landschaft auszukosten, die überall wartet und es wert ist zu verweilen.

    Gute Reise und glückliche Heimkehr!
  • harryhh
    Dabei seit: 1192492800000
    Beiträge: 891
    geschrieben 1425785694000

    Hallo Bernhard,

    zunächst einmal ein herzliches Willkommen im Kanada-Forum!

    Also, ich finde: Ja klar, Vancouver Island geht bei 3 Wochen. Wobei ich zu Victoria und Tofino raten würde und den Rest der Insel einen guten Mann sein lassen würde.

    Grob und gemein gesagt besteht Vancouver Island nördlich von Parksville nur noch aus Wald mit seltenst zu sehendem Wasser auf einer Seite. Bäume ;) verhindern meistens die Sicht. Wenn Du nicht gerade Förster bist, wirst Du sagen: Was soll das? Ist das hier ein Härtetest? Wieviel Wald, Wald, Wald man erträgt in dem Wissen, daß man gerade sauviel sauteuren Sprit umeinanderfährt?

    Und ganz ehrlich: Den einen oder anderen Baum wirst Du zwischen Vancouver und Calgary auch noch sehen, so daß sich der Schmerz wirklich in Grenzen halten dürfte.

    Von Vancouver aus gleich übersetzen, zwei Nächte Victoria, weiter nach Tofino in einem straffen, aber machbaren Fahrtag, zwei Nächte Tofino, morgens entweder zeitig los oder nochmal in Nanaimo übernachten und es passt.

    Vielleicht ist bei mir in Sachen Vancouver Island eine gewisse Langeweile eingetreten - auf jeden Fall vermag ich den Vancouver-Island-Hype nicht uneingeschränkt zu teilen. Victoria und Tofino reichen und die würde ich bei 3 Wochen einbauen. Wäre schade drum, nicht rübergeschippert zu sein.

    Damit erstmal viele Grüße für heute

    Harry

  • BekiW
    Dabei seit: 1425513600000
    Beiträge: 8
    geschrieben 1425841287000

    Vielen Dank für die bisherigen Rückmeldungen!

    Ja, wenn Victoria Islands, würden wir uns eh wohl auf Victoria und Tofino beschränken. Wir werden uns das nochmal durch den Kopf gehen lassen, ob wir diesen Abstecher machen.

    Jetzt zur weiteren Route:

    Zurück am Festland würden wir über Whistler Richtung Nordosten fahren.

    Und dann stellt sich die Frage

    - via Revelstoke Richtung Banff

    - oder via 100 Mile House und Clearwater nach Jasper - und von dort über die Traumstraße nach Calgary.

    - Oder gibts von den Experten noch einen anderen, besseren Vorschlag?

    Und wie gesagt: Die Frage, ob Campingplatz reserveiren ja/nein steht noch im Raum.

    Herzlichen Dank wieder im voraus und liebe Grüße

    Bernhard

  • harryhh
    Dabei seit: 1192492800000
    Beiträge: 891
    geschrieben 1425868755000

    Hallo Bernhard,

    hmmmm, tschuldigung :? Campingplatzreservierungsfrage vergessen..... :?

    Ganz ehrlich: Das kannst Du halten wie der Pfarrer Assmann.

    Wenn Du um 2 Uhr mittags ankommst, wirst Du keine logistischen Probleme haben - um 5 Uhr nachmittags schon. Du bist zu den kanadischen Ferien unterwegs. Ich denke nicht, daß es dafür eine allgemeingültige und belastbare Regel gibt. Jeder tickt anders. Möchtest Du ne Spitzensite, solltest Du reservieren, genügt Dir eine Besuchsritze, kannst Du es auslassen.

    Ich meine, daß die Route zwischen Vancouver und Calgary im Thread von *einfachurlaub88* ziemlich detailliert verhackstückt wurde. Guck da doch mal nach, ob Du Inspiration findest für die Strecke, die besser über Clearwater gehen sollte. Aus Attraktivitätsgründen.

    Gruß

    Harry

  • BekiW
    Dabei seit: 1425513600000
    Beiträge: 8
    geschrieben 1425894965000

    Lieber Harry,

    kann es sein, dass es den Thread von *einfachurlaub88* nicht mehr gibt :? , oder bin ich zu ungeschickt, um ihn zu finden? Bitte um Hilfe! Danke und liebe Grüße, Bernhard

  • struppi2209
    Dabei seit: 1153353600000
    Beiträge: 641
    Zielexperte/in für: Québec Ontario
    geschrieben 1425909099000

    Es gibt ihn noch - er ist nur ziemlich weit nach unten gerutscht! ;)

    Klick!

  • BekiW
    Dabei seit: 1425513600000
    Beiträge: 8
    geschrieben 1425910942000

    Großartig. Danke nochmals, Harry. Werde mich jetzt da mal durcharbeiten.

    Liebe Grüße

    Bernhard

  • BekiW
    Dabei seit: 1425513600000
    Beiträge: 8
    geschrieben 1433422035000

    Hallo liebes Forum,

    nach längerer Zeit und vielen Planungsüberlegungen wieder mal ein paar Fragen von mir.

    Nochmals unsere Reiseeckdaten: 3 Wo. mit Wohnmobil ab 15.8. von Vancouver nach Calgary - via VI, dann Whistler-Green Lake-Clearwater-Wells Gray-Jasper-Banff-Calgary.

    Momentan tendieren wir also dazu, zu Beginn auch Victoria und Tofino anzusteuern.

    Whalewatching von Victoria aus.

    Jetzt die Fragen:

    1. Weil wir schon nach der ersten Hotelnacht in Vancouver das Wohnmobil (bei Canadream) übernehmen, aber noch einen weiteren Tag bzw. Nacht in VC verbringen möchten, stellt sich die Frage, welcher CP in VC geeignet ist (rasche Öffianbindung in die Stadt erwünscht). Ist der Burnaby Cariboo Campground zu empfehlen, oder gibt es einen empfehlenswerteren?

    2. Gibt es jemanden der sagt: Victoria (mitsamt Whalewatching dort) reichen auf VI, spart euch den Weg nach Tofino. Sind ja doch einige Kilometer. Oder sollte man dann gleich auf VI zur Gänze verzichten? Oder ist Tofino bzw. Ucluelet unbedingt den Abstecher wert? (Mehr würden wir von VI eh nicht besuchen) Wie gesagt in Summe haben wir 3 Wochen mit dem WoMo.

    3. Die ersten Campingplätze in VC, auf VI bis zum hochgepriesenen Porteau Cove am Festland wollen wir vorab reservieren. Ich nehme an, dass wäre ratsam und ich hoffe sehr, wir sind da nicht schon zu spät dran?! Reisebeginn wie gesagt Mitte August.

    Vielen Dank fürs erste, Bernhard

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!