• Jaavaa
    Dabei seit: 1406419200000
    Beiträge: 6
    geschrieben 1406476513000

    Hallo zusammen,

    mein Name ist Stefan und ich habe mich neu hier angemeldet. Der Grund dafür ist eine bevorstehende Reise nach Italien. Ich muss dazu sagen, dass ich das erste mal nach Italien reise. 

    Wir haben ein Zimmer im Hotel Beach 2 gebucht. Die Reisezeit ist vom 28.08-04.09.14. 

    natürlich wollen wir auch gern einen Ausflug nach Venedig machen, wenn man schon praktisch nebenan ist. 

    Ich habe ein paar Fragen, welche ich noch nicht abschließend klären konnte, trotz meiner bisherigen Recherchen. Ich fange einfach mal an und hoffe dass mir jemand behilflich sein kann: 

    1.) Welches ist grob der Beste Weg nach Jesolo? Wir würden über Ulm fahren. Wie aber dann weiter? Ich komme auf Maps nicht ganz klar, muss ich durch den Tauerntunnel? Ist ein Donnerstag ein guter Tag für An- und Abreise?

    2.) Unsere Reisezeit: Wie ich gelesen habe, ist der Hauptandrang ab Mitte August vorbei und dann nicht mehr ganz so voll. Stimmt das?

    3.) Man kommt wohl von Jesolo aus über Punta Sabbioni nach Venedig per Schiff. Gehört die Fahrt auch zu der 48 Stunden-Karte, welche man erwerben kann? Oder geht das extra? Und wo kann ich da die Preise und Fahrzeiten erfahren? Für die Vaporetti in Venedig habe ich alles gefunden. 

    Die letzte Frage ist mir deshalb wichtig, weil wir Venedig auch Abends sehen wollen und Sorge haben, dann nicht mehr nach Jesolo zurück zu kommen. Ich kann dazu einfach nichts finden. 

    Ich glaube das war es erst einmal. Ich danke schon jetzt einmal für eure Hilfe und Tipps. 

    Viele Grüße

    Stefan

  • LaTicinella
    Dabei seit: 1320364800000
    Beiträge: 134
    geschrieben 1406534195000

    Hallo,

    zu 1.: Ja, Salzburg - Tauerntunnel - Udine, dann Richtung Venedig, Ausfahrt S. Dona und weiter nach Lido di Jesolo. Ist alles gut ausgeschildert. Alternativ Brenner - Verona - Venedig - Ausfahrt Aeroporto und dann nach Jesolo. Schenkt sich nicht wirklich was, die Tauern-Alternative dürfte besser zu fahren sein. Reisezeit ist verkehrstechnisch kein Problem mehr.

    zu 2.: stimmt.

    zu 3.: Ab Jesolo mit dem Auto nach P.ta Sabbioni, dort großer Parkplatz (gebührenpflichtig). Ab dort alle 30 Minuten Verbindungen nach Venedig, entweder über Lido direkt nach S. Zaccharia (Markusplatz) oder über Burano - Murano nach F.te Nove. Fahren nachts bis mind. 24 Uhr und sind im ACTV-Tagesticket enthalten. Fahrplan unter www.actv.it. Eine gute Idee, Venedig abends zu erleben! Ab Lido di Jesolo existiert kein regulärer Linienverkehr, nur Ausflugsboote.

    Buon divertimento!

    Ciao Francesca.

    Meglio tardi che mai!
  • Jaavaa
    Dabei seit: 1406419200000
    Beiträge: 6
    geschrieben 1406541189000

    Hallo Francesca,

    vielen Dank erstmal für die Informationen. 

    Der Punkt mit dem "Auto nach Punta Sabbioni" gefällt mir noch nicht. Wir wollten ab Ankunft das Auto eigentlich szehen lassen. Gibt es sonst noch Alternativen?

    weisst du in etwas, wie viel Mautgebühren auf den Strecken auf uns zukommen?

  • titcookie
    Dabei seit: 1199491200000
    Beiträge: 30
    geschrieben 1406541811000

    Hallo Stefan

    Wir sind mit dem Bus nach Punta Sabbioni gefahren.

  • curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53024
    gesperrt
    geschrieben 1406541995000

    ...die Maut kannst Du hier einsehen und kalkulieren... ;)

  • LaTicinella
    Dabei seit: 1320364800000
    Beiträge: 134
    geschrieben 1406619595000

    Hallo,

    Pickerl Österreich für 10 Tage, dazu je ca. 8 Euro pro Fahrt für Tauern oder Brenner, Italien s. link von Curiosus.

    Venedig: Na ja, nach P.ta Sabbioni sinds ab Jesolo ca. 10, 15 km auf der Landzunge via Cavallino, da fährt zur Not auch ein Stadtbus. Alternative, ATVO-Bus ab Jesolo nach Venedig Piazzale Roma via Flughafen - nachdem ihr ja aber die durchaus gute Idee habt den Abend in Venedig zu verbringen führt an das Hinstellen des eigenen Fahrzeugs an einen Schiffsanleger wohl kein Weg vorbei. Die Schiffe fahren die ganze Nacht durch, wenn auch mit niedrigerer Frequenz wie am Tag, die Busse nicht. Das Problem mit dem Auto versteh ich übrigens nicht?

    Ciao Francesca

    Meglio tardi che mai!
  • Jaavaa
    Dabei seit: 1406419200000
    Beiträge: 6
    geschrieben 1406812791000

    Ciao Francesca,

    das mit dem Auto hat den Grund, dass sicher der ein oder andere Wein getrunken wird. Deshalb wollen wir es stehen lassen. 

    8€? Bis wohin fährst man da den Brenner? Ich habe gelesen bis Verona. Da reichen aber keine 8€ oder? Oder gibt es da noch einen tollen "Geheimweg"?

    Ich gehe jetzt mal von Innsbruck- Brixen - Bozen - Trento - Verona - Venedig aus.

  • BlackCat70
    Dabei seit: 1157241600000
    Beiträge: 8897
    Zielexperte/in für: Allgäu
    geschrieben 1406832608000

    Mit den 8 Euro sind wahrscheinlich die 8,50 Euro gemeint, die für die einfache Brenner-Überquerung zu berappen sind. Dazu kommt dann die Maut auf der italienischen Seite siehe Curis Link. Und das Pickerl für die anderen österreichischen Autobahnen.

  • Jaavaa
    Dabei seit: 1406419200000
    Beiträge: 6
    geschrieben 1406885628000

    Gibt es tatsächlich niemanden, der schon einmal aus Richtung Kempten/Füssen nach Jesolo gefahren ist und mir da genau sagen kann, wie man am besten fährt? Wenn ich einfach mal nach google Maps fahre, bin ich für hin und zurück ca 70€ Maut los. Das kann ja fast nicht sein.

  • BlackCat70
    Dabei seit: 1157241600000
    Beiträge: 8897
    Zielexperte/in für: Allgäu
    geschrieben 1406886571000

    Warum soll es niemand geben?! Wir sind diese Strecke schon öfters gefahren, aber an den Gebühren ist halt nix zu rütteln. Aber wenn man bedenkt, was so ein Urlaub kostet, dann werden die 70 Euro schon auch noch drin sein. ;)

    Das Pickerl in Ö kannst Du Dir sparen, wenn Du nicht über die A12 sondern über die Landstraße Richtung Innsbruck fährst. Dann die alte Brennerstraße bis rauf zum See. Bestimmt gibt es auch in I Landstraßen, die nicht mautpflichtig sind. Ist halt alles eine Frage der Zeit. :shock1:

    Es gibt auch noch die Möglichkeit, durch die Schweiz zu fahren. Aber günstiger wird das vermutlich auch nicht sein, ich hab die Vignetten-Preise allerdings nicht im Kopf.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!