• Admin4
    Dabei seit: 1101772800000
    Beiträge: 71
    geschrieben 1116953564000

    Übernommen von Hotelkritiken.com

    Autor: Karl ()

    Datum:   05-12-2005 18:55

    Hi,

    in ganz Italien ist ab 1.6. Rauchverbot u.A. in Restaurants oder Bars.

    Zur Zeit ist Südtirol noch ausgenommen, aber in einem halben Monat geht auch dort nichts mehr.

    Es ist schön zu sehen, wenn Gäste aus dem Lokal kommen, eine rauchen und dann wieder reingehen, und das ohne murren.

    Liebe Grüße

    Karl

    Antworten:

    Autor: Manni ()

    Datum:   05-12-2005 19:28

    Das was Italien jetzt durchzieht, ist in meinen Augen weltfremd. Es gibt nun einmal viele Raucher und die derartig auszugrenzen ist nicht ok. Raucher kurbeln die Wirtschaft an, sie rauchen für die innere Sicherheit. Wenn alle Raucher von heute auf morgen aufhören würden, würden dem Staat ne Menge Einnahmen wegfallen... und weitere Arbeitsplätze!

    Autor: Annegret ()

    Datum:   05-12-2005 20:17

    Hallo,

    würden Alle mit Rauchen aufhören, würde weniger Geld im Staatssäckel sein, aber unsere Krankenkassen würden....

    immer diesen wenn...dann...aber

    Schönen Abend

    Annegret

    Autor: monika ()

    Datum:   05-12-2005 20:56

    finde ich eine schweinerei,jeder sollte selber entscheiden dürfen wann und wo er raucht.warum machen die wirte eigendlich keinen aufstand die trifft es doch am meisten.warum wehren sich die raucher nicht?

    gruss von monika die seit 10 monaten nicht mehr raucht,eben aus diesen gründen

    Autor: eine schweinerei ()

    Datum:   05-12-2005 22:12

    ist wenn du wo essen willst und dir von allen seiten Rauchschwaden ins gesicht geblasen werden- das Verbot war schon lange überfällig und sollte weltweit ausgedehnt werden!

    Autor: Nichtraucher ()

    Datum:   05-12-2005 19:39

    Dieses Rauchverbot gilt doch schon seit Januar!

    Autor: Xavir ()

    Datum:   05-12-2005 20:50

    Wäre schön, wenn auch das Autofahren und Fliegen verboten werden würde; denn auch diese Dinge sondern hochgradig gesundheitsgefährdende Stoffe ab die nachweislich krebsfördernd sind.

    Komisch, alles schiesst sich auf die Raucher ein, aber vor nicht minder gefährdenden Dingen schliesst man lieber die Augen!

    Autor: monika ()

    Datum:   05-12-2005 20:57

    wie recht du hast xavir!

    Autor: Theo ()

    Datum:   05-13-2005 10:42

    Das Autofahren ist schon ok, nur das Rauchen beim fahren sollte man verbieten.

    Autor: Karl ()

    Datum:   05-12-2005 22:37

    Hi NIchtraucher,

    in Südtirol aber erst ab 1.6.2005. Manche Hotels haben die Sache schon letztes Jahr durchgezogen.

    Karl

    Autor: Theo ()

    Datum:   05-13-2005 10:41

    Da sollte sich Deutschland mal ein Beispiel dran nehmen.Vieleicht hören ja auch ein paar da durch auf,wenn es unbequemer wird,denn aufhören will ja jeder,nur die wenigsten können es.Habe es vor 4 Jahren durchgezogen,bis Heute keine mehr geraucht.

    Autor: Gabi ()

    Datum:   05-13-2005 12:17

    Ich war neulich beim Chinesen, die hatten zwei getrennte Räume - für Raucher und Nichtraucher. Das wäre doch die Alternative, denn ich möchte mich auch nicht von stinkendem Qualm beim Essen belästigen lassen.

    Jetzt wird´s eng für die Suchtls.......aber auch kommunikativer, wenn sich die Raucher dann vor der Türe treffen.....

    Autor: Gerd ()

    Datum:   05-13-2005 13:33

    Das ist es wieder das Wort süchtel,Ihr euern Rotwein ,Sektchen trinkt das ist Fein und Gesellschaftsfähig.Hoffendlich wird die Alkoholsteuer erhöht wenn nicht mehr geraucht wird.Jeder hat doch irgend ein Laster.Gabi ist das so?

    Autor: Gabi ()

    Datum:   05-13-2005 14:48

    Ich bin Nichtraucher und Antialkoholiker!!!!

    Aber natürlich kann ich oft bei Süßem nicht widerstehen.....

    Das ********* aber keinen Anderen in meiner Umgebung :-)

    Autor: Hut ab ()

    Datum:   05-13-2005 19:05

    Also ich find ja ma ganz ehrlich, die nicht Rauchen & nicht Trinken können ganz schön stolz auf sich sein!!!!

    Die schaden sich nicht , nicht ihrer Umwelt und sie sparen ne Masse an Geld - wow.

    Autor: Xavir ()

    Datum:   05-14-2005 15:14

    Ich verstehe das ewige Gejammer nicht; warum lässt man nicht den Markt entscheiden. Es steht jedem Restaurantbesitzer bzw. Kneipier frei, in seinen Räumen das Rauchen zu untersagen. Dann gehen halt die Nichtraucher in die Nichtraucherlokale und die Raucher dorthin, wo geraucht werden darf. Aber nein, es wird gleich wieder nach Obrigkeiten und Verboten geschrien.

    Aber nur da, wo man es will; auch wenn es keiner hören will, das Autofahren (die Abgase, der Abrieb etc) sind hochgradig schädlich für Mensch und Natur. Auch Flugzeuge sind nicht gerade Umweltförderlich. Also liebe Leute, lasst mal die Kirche im Dorf mit eurem ewigen Verbotsgeschrei!

    Autor: commander 261 ()

    Datum:   05-18-2005 19:34

    Alles was uns die USA vormachen muß der Deutsche-(Europäische) Michel als Gut befinden und nachmachen. Bin mal gespannt wann Hier alle mit ner Automatik rumlaufen!

    Autor: Theo ()

    Datum:   05-14-2005 19:00

    Es gibt aber einen gravierenden Unterschied!Beim rauchen belästigst du aber auch andere Menschen mit,und gefährdest auch deren Gesundheit.Beim trinken aber nicht.Daher finde ich kann man das überhaupt nicht vergleichen.

    Autor: Marion ()

    Datum:   05-18-2005 06:35

    ...komm es gibt genug Menschen, die durch Ihre Sauferei andere gefährden. Oder willst du mir jetzt erzählen, dass Autofahren im Suff nicht gefährlich ist?? Es geben doch nun wirklich genug, die das tun....habt ihr auch mal soweit gedacht???

    Autor: Theo ()

    Datum:   05-18-2005 10:22

    Du redest ja jetzt von Straftaten,das hat weder mit Alkohol noch mit Rauchen zu tun.Man könnte ja auch sagen,jemand der Haschisch raucht,Heroin spritzt,oder Tabletten nimmt und dann Auto fährt gefährdet andere.Also,hat es eigentlich nichts mit Alkohol an sich zu tun.Rauchen im Auto, was ja noch erlaubt ist, das ist da schon eher ein Thema.

    Autor: Marion ()

    Datum:   05-18-2005 18:02

    Hallo Theo,

    ich geb dir da ja recht, aber irgendwie geht in diesem Forum alles vom Thema ab, oder??

    Autor: Theo ()

    Datum:   05-18-2005 18:32

    Da gebe ich dir auch Recht ;-)

    Gruss Theo

    An Gerd:

    Autor: Theo ()

    Datum:   05-14-2005 19:01

    Es gibt aber einen gravierenden Unterschied!Beim rauchen belästigst du aber auch andere Menschen mit,und gefährdest auch deren Gesundheit.Beim trinken aber nicht.Daher finde ich kann man das überhaupt nicht vergleichen.

    Autor: Nichtraucher ()

    Datum:   05-14-2005 19:53

    Und genau das ist der springende Punkt, Theo, man ********* ja beim Rauchen im Restaurant oder in der Kneipe mit seinem Gequalme auch die anderen, die den ganzen Mief einatmen müssen und nur deswegen ist auch das Rauchverbot da!! Und das ist gut so!

    Autor: Xavir ()

    Datum:   05-14-2005 23:14

    und das ist auch der springende Punkt:

    Beim autofahren ********* man auch nichtautofahrende Mitmenschen!

    Wieso muss ich mich eigentlich permanent von Autofahrern belästigen lassen????

    Abgase, Reifenabrieb, Feinstaub??????

    Wer schützt die Nichtautofahrer?????????????

    Autor: Theo ()

    Datum:   05-15-2005 05:10

    Autofahren macht aber im Gegensatz zu rauchen Sinn.Rauchen hat doch nur Nachteile.

    Autor: Nichtraucher ()

    Datum:   05-15-2005 10:23

    Ja, seh ich auch so. Qualmen bringt im Grunde nichts Positives, wer aber qualmen will, kann es ja auch tun, nur eben für sich ohne andere mit seinem Qualm einzunebeln! Dann ist es ja ok.

    Autor: Coco105 ()

    Datum:   05-15-2005 17:12

    Als Nichtraucher begrüße ich es auch essen zu können, ohne eingenebelt zu sein. Allerdings könnte man dem entgehen, indem man, wie schon vorgeschlagen, Nichtraucherzonen in Lokalen einrichtet. Man kann nicht alles gesetzlich reglementieren. Vielleicht sollte man lieber an die gegeseitige Rücksichtnahme appellieren. Unsere rauchenden Freunde gehen jedenfalls unaufgefordert auf den Balkon zum Rauchen, ich würde sie gewiss nicht vor die Tür setzen, wenn sie es nicht täten. Also, ein bißchen mehr Toleranz bitte auf beiden Seiten.

    Autor: Xavir ()

    Datum:   05-16-2005 21:21

    Ihr ********* eure Umwelt weiter mit sinnlosen Flügen und Autofahrten, und ich mit sinnlosem Gequalme.

    Wo ist da der Unterschied?

    Autor: Theo ()

    Datum:   05-17-2005 08:24

    Klar, da ist natürlich kein Unterschied....Rauchen macht ja echt Sinn....

  • Rudi1
    Dabei seit: 1083888000000
    Beiträge: 826
    gesperrt
    geschrieben 1120600403000

    Naja, das Land der meisten Gesetze und hohen Strafen bei Zuwiederhandlung. Wie kann man nur in so einem Land seinen Urlaub verbringen die nur durch ******* an den Touristen ihre Wirtschaft aufkurbeln wollen. An jeder Ecke wird mit den ausgefüllten Strafzettel in der Hand auf ein Vergehen gelauert.  Und dann gibts noch schnell ein Rauchverbot weil jeder 4rte Touri mit einer Zigarette in der Hand rumläuft. Passt auf das euch nicht die Badehose am Po verrutscht das kann teuer werden.

    Mehr an Touristenfeindlichkeit gibts in keinem anderen Urlaubsland...und was haben die schon zu bieten?

  • Feuermännin
    Dabei seit: 1095811200000
    Beiträge: 22369
    gesperrt
    geschrieben 1120604803000

    Seit ca 35 Jahren gehen wir immer wieder gerne in dieses von Rudi so bemängelte Land und genießen die Gastfreundschaft und das Flair, das Essen und Trinken, sowie die herrlichen Strände, Landschaften und Sehenswürdigkeiten.

    (Sind eigentlich Griechenlandfans !! )

    Wir haben uns nie abgezockt oder ausgenommen gefühlt (

    um, zugegeben teilweise teuere Strandbars macht man halt ganz einfach einen Bogen, die Preise stehen ja schon vor der Bar oder dem Restaurant.)

    Sind gerade erst von einem einwöchigen Trip von der Adria zurück und es war einfach  erholsam und wunderschön.

    Da wir Nichtraucher sind interresiert mich das Verbot nicht und ansonsten wenn man sich an Regeln und Gesetze hält hat

    man so wenig Probleme wie in Frankreich, Spanien, Griechenland oder sonst wo. Wir werden auf jedenfall immer wieder  in dieses schöne Land fahren.

    Es gibt zwei Dinge, die sind unendlich. Das Universum und die Dummheit der Menschen. Wobei ich mir bei Ersterem nicht sicher bin. Albert Einstein
  • Blues
    Dabei seit: 1169510400000
    Beiträge: 3760
    geschrieben 1120639409000

    ... gut dass Rudi1 eine solche Einstellung Italien

    gegenüber hat. Da kann man wenigstens davon ausgehen, dass er seine

    Ferien nicht dort verbringt!!

    Die Frage "was haben die schon zu bieten" muss eigentlich nicht beantwortet werden...!!

    Und nebst Italien kennt auch Irland und Norwegen ein Rauchverbot. Länder wie Spanien, Portugal etc. werden bald nachziehen, d.h. hier ist einiges in Bewegung.... da werden die Reiseziele für Rudi1 bald immer weniger!

    Ich verbringe meine Ferien schon viele, viele Jahre (natürlich nicht nur) in Italien... ich habe noch keine Busse erhalten, obwohl ich immer mit dem Auto unterwegs bin!!

  • Püppi
    Dabei seit: 1098748800000
    Beiträge: 3698
    geschrieben 1120656940000

    Also ich finde das Rauchverbot auch in Ordnung.Hoffe, dass das hier auch bald eingeführt wird. Es gibt doch nichts ekligeres als wenn man irgendwo im Restaurant sitzt und die Luft ist total zum Schneiden. Ich verstehe gar nicht, warum einige Raucher immer meinen, man müsste Rücksicht auf SIE nehmen. Ist doch wohl eher umgekehrt...

    Träume nicht dein Leben - lebe deinen Traum!
  • mary_jam
    Dabei seit: 1093132800000
    Beiträge: 1039
    geschrieben 1120704150000

    @ Tanja!

    Will dir ja nicht zu nahe treten, doch weshalb wanderst du nicht in die USA aus?

    Dann hast DU das was du willst!       ;)

    Ich z. B. trinke keinen Alkohol, gehe aber trotzallem in Restaurants, Bars, Gaststätten usw., habe mich aber noch nie beschwert über Alkoholgeruch (und auch den riecht man als Nichtalkoholtrinkender) in allen Lokalitäten.

    Das man stets über die Raucher herfallen muß kann ich nicht verstehen?

    Jeder Raucher weiß doch das der blaue Dunst nicht gesund ist, aber dennoch muß jeder Mensch dies für sich selbst entscheiden.

    Wenn in Italien, Norwegen und was weiß ich wo noch, den Amis nachziehen wollen, bitte, doch den Tourismus wird dies z. B. Italien wohl doch schaden,würde ich meinen.

    Die jammern ja ohnehin schon weil dieses Land nach Einführung des Euros enorm mit den Preisen gestiegen ist, und von Jahr zu Jahr mehr Touristen ausbleiben.

    Du und viele andere haben in Restaurants und der gleichen ja ohnehin die Möglichkeit

    die schon seit langem eingeführten Nichtraucherzonen zu benutzen.

    Also ich als Nichtalkoholkonsument hab keine Wahl des Platzes und reg mich auch nicht auf, daß mir der Geruch des Alkohols in die Nase steigt. Warum sollte ich auch?

    Ein wenig mehr Toleranz beidseitig wär schon in dieser Hinsicht angebracht würde ich meinen!

    Grüße

    Mary

    Jeden Menschen recht getan,ist eine Kunst die niemand kann!
  • Feuermännin
    Dabei seit: 1095811200000
    Beiträge: 22369
    gesperrt
    geschrieben 1120738639000

    Hallo Mary

    Sei mir bitte nicht böse, aber da muß ich dir ein klein wenig wiedersprechen. Ich habe noch nie in einem "alkoholgeschwängerten"  Raum gesessen, wohl aber in einem "rauchgeschwängerten". Den Alkohol riecht man ja nur in unmittelbarer Nähe des Trinkenden, am Nachbartisch merkt man sicher nichts mehr. Ganz anders wenn der Raum voller Rauch ist daß einem die Augen tränen. Gut, kein Nichtraucher muß da hinein. Aber es gib immer noch genügend Situationen wo man dieser Sache nicht entfliehen kann.

    Ich rauche zum Beispiel nicht, trink aber zugegeben hin und wieder gerne mal ein (zwei...   ;)   )  Bierchen.  (Als gebürtiger Bayer!)  Mich selbst stört es trotzdem nicht wenn jemand in meiner Nähe raucht, wenn er mir den Rauch nicht gerade in das Gesicht bläst. Allerdings wird es mir am anderen Tage fast schlecht wenn ich den kalten Rauch in meinen Klamotten rieche und selbst Raucher haben mir bestätigt, daß sie das auch nicht so toll finden. Alkohol riecht man in der Kleidung nicht, es sei denn man hat nach zu viel Biergenuss das Letzte über die Hose geschüttet.   ;)   ,)

    Übrigends:

    Toleranz lernt man von Rauchern:

    Noch nie hat sich ein Raucher über einen Nichtraucher beschwert !!   :)

    Gruß   Bernd

    Es gibt zwei Dinge, die sind unendlich. Das Universum und die Dummheit der Menschen. Wobei ich mir bei Ersterem nicht sicher bin. Albert Einstein
  • sol_79
    Dabei seit: 1099440000000
    Beiträge: 426
    geschrieben 1120741988000

    Ich bin ehrlich gesagt ein bisschen enttäuscht von Mary_jam, eine so "unpassende" Aussage eines Moderators/Administrators (ich meine vorallem das Wie ) hier zu machen.

    Ich begrüße es, dass Italiener ein Rauchverbot in Restaurants durchgesetzt haben und hoffe, daß die Raucherlobby in Deutschland irgendwann mal so klein ist, daß auch wir in den Genuß eines rauchfreien Restaurants (ich rede nicht von Kneipen, Bars und Diskos) kommen.

    Die geringeren ausländ. Besucherzahlen resultieren sicherlich nicht aus dem Rauchverbot, denn sonst hätten die USA (und weitere restriktivere Länder) ja das gleiche Problem!

    Für mich sogar ein Argument mehr, dort hin zu fahren!

    Alkohol und Tabakrauch zu vergleichen ist wie Äpfel mit Birnen zu vergleichen - also mich hat noch nie der Alkoholgeruch/Konsum eines Nahesitzenden ********* (ich trinke auch ganz selten was alkohl.!) und vorallem hatte ich keine stinkenden Sachen und Halskratzen davon - davon ganz abgesehen, daß Passivrauchen auch noch schädlich für die Gesundheit aller ist (was für mich immer das Hauptproblem bleiben wird) - Passivtrinken wohl eher nicht.

    Daß eine Unterteilung in Raucher und Nichtraucher-Bereich nur ein

    Tropfen auf den heißen Stein ist, dass wissen wir wohl alle, nicht

    wahr!?

    Was ich mir wünsche:

    Ein bisschen mehr Problembewußtsein der Raucher - ihnen sollte wirklich bewußt sein, daß ihr Rauchen eine Belästigung an Nichtraucher ist, was wir Nichtraucher tolerieren (müssen).

    Gruß,

    Sol

  • Püppi
    Dabei seit: 1098748800000
    Beiträge: 3698
    geschrieben 1120743180000

    Hi mary_jam,

    also sei mir bitte auch nicht böse, aber dein Vergleich ist wirklich etwas weit hergeholt. Will jetzt hier nicht alles wiederholen was meine beiden Vorschreiber argumentierten, sie haben genau DAS wiedergegeben was auch ich geschrieben hätte.

    LG

    Tanja

    Träume nicht dein Leben - lebe deinen Traum!
  • mary_jam
    Dabei seit: 1093132800000
    Beiträge: 1039
    geschrieben 1120751287000

    @ Bernd!

    Ach, ich bin keine welche jemanden böse ist nur weil er seine Meinung äußert,

    aber mein obiges Posting ist nun mal  m e i n e  Meinung!

    Mag ja sein das anderen das Aroma eines Weines oder Biers nicht vom Nachbartisch in die Nase steigt, mir jedoch schon, da ich was alkohol. Getränke betrifft, eben sehr geruchsempfindlich bin.

    Auch ich bin eine von diesen Rauchern, welche den Klamottengeruch am Tag nach eines Kneipenbesuchs nicht haben kann, trotzdem reg ich mich nicht auf und bekrittle dies oder jenes.

    Doch wenn wir ehrlich sind, wobei ich noch eine Menge anderer Fakten anführen könnte, wird doch ständig jeder Raucher von vielen Nichtrauchern

    an den Pranger gestellt. Meist mit dem Argument, daß diese ungewollt zum passiv rauchen verdonnert werden. Und das obgleich wohl die meisten davon ( gehe mal davon aus ) ein Auto besitzen oder fahren. Die Abgase sind doch auch schädlich und werden auch von vielen die keines fahren oder besitzen ungewollt eingeatmet. Schaden die denn nicht????? Hab noch selten gehört, daß diesbezüglich irgendwelche Beschwerden ständig zurollen.

    @ Sol!

    Tut mir leid, daß ich dich mit meinen Posting enttäusche, und dies als Admin!

    Doch auch Admins haben ihre eigene Meinung!

    Ich bin auch  n u r  ein gaaaaanz normaler Mensch welcher seine Meinung vertritt, und dies ist nunmal meine Ansicht.

    MIR gefällt es eben nicht sooo ganz, daß Europa langsam aber sicher zunehmend zu Kleinamerika wird, und das in vielerlei Hinsicht, nicht nur was das Rauchverbot betrifft................! Wobei ich in Diskussionsrunden feststellen mußte, das einiges von den Amis abgelehnt und als ********* gehalten wird, doch eigenartigerweise gerade das Rauchverbot

    voll unterstützt wird. So nach dem Motto: die bösen, bösen Raucher.....!

    Sol, würdest du dir vorschreiben laßen, WIE du was formulierst?

    Sorry, ich schreibe so wie ich es denke, und ich glaube, dies darf ich auch als Admin!

     Bleiben wir beim ITALIEN-Rauchverbot!

    @ Tanja!

    Meiner Auffassung nach ist es nicht sehr weit hergeholt, denn ein wenig mehr

    Toleranz den Rauchern gegenüber wäre von jeden Nichtraucher sehr begrüßenswert. Warum: auch Rauchern stört das ein oder andere, aber keiner würde sich von uns so intolerant geben!

    In diesen Sinne

    l.G.

    Mary

    Jeden Menschen recht getan,ist eine Kunst die niemand kann!
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!