• sternchen_1304
    Dabei seit: 1147910400000
    Beiträge: 7
    geschrieben 1308693298000

    Hallo,

    wir haben uns für unseren 2-wöchigen Kalabrien-Urlaub Ende August/Anfang September einen Mietwagen gebucht.

    Habe dazu mal zwei Fragen:

    -Benötigen wir eine Vignette? Müssen wir diese wenn extra kaufen oder ist die beim Vermieter (AutoEurope) schon vorhanden?

    - Wie ist das mit den Mautgebühren in Italien? Unser Hotel ist in der Nähe vom Capo Vaticano, aber wir werden uns natürlich einiges anschauen wollen... z.B. Reggio di Calabria, Altomonte... Lohnt es sich eine VIA-Card zu kaufen? Wenn ja, wo holt man diese am besten?

    Vielen Dank für eure Hilfe/Antworten!

  • Lind-24
    Dabei seit: 1146182400000
    Beiträge: 27424
    Zielexperte/in für: Berlin
    geschrieben 1308696953000

    @Sternchen,

    die Italiener berechnen die Autobahngebühren. Wenn du auf eine "Autostrada" fährst, ziehst du in der Regel ein Ticket wie bei uns im Parkhaus. Beim Verlassen der Autobahn wird kontrolliert wieviele KM du dort zurück gelegt hast und danach werden die Gebühren berechnet. Wenn du die Autobahn nicht benutzt, fallen keine Gebühren an.

    LG und schönen Urlaub in "Bella Italia"

    ..ausführliche Infos bekommst du u.a. auch beim ADAC zu diesem Thema

    Urlaubstage sind die Oasen in der Wüste des Alltags
  • santamarineIIo
    Dabei seit: 1286755200000
    Beiträge: 348
    geschrieben 1308728334000

    Ähm, es ist halt nur so dass die A3 zwischen Salerno und Reggio Calabria mautfrei ist. ;)  

     

     Auch andere mautpflichtige Straßen gibt es in Kalabrien nicht. Lediglich wenn ihr mal nach Sizilien rüberwollt, für die Autobahnen von Messina nach Catania und von Messina bis Cefalu fällt eine (geringe) Maut an. Hier gilt, wie von Lind-24 beschrieben, das Ticketsystem, bezahlen mit Kreditkarte ist problemlos möglich.

  • Lind-24
    Dabei seit: 1146182400000
    Beiträge: 27424
    Zielexperte/in für: Berlin
    geschrieben 1308728963000

    Danke für die Info Santamarinello,

    Ich habe auch noch dieses Info dazu im Netz gefunden. Mit der freien Nutzung dieses Bereiches, das habe ich nicht gewußt.

    Auszug aus dem Internethinweis "Reisen nach Italien"zum Thema Autobahnengebühren in Italien:...Alle Autobahnen in Italien sind gebührenpflichtig, mit Ausnahme der A4 (Neapel - Reggio Calabria), die zwischen Salerno und Reggio Calabria gebührenfrei ist. Auch auf den Autobahnen Siziliens brauchen Sie nicht zu bezahlen.

    Urlaubstage sind die Oasen in der Wüste des Alltags
  • santamarineIIo
    Dabei seit: 1286755200000
    Beiträge: 348
    geschrieben 1308729946000

    Die Information zu Sizilien ist definitiv falsch. Gebührenfrei ist dort nur die Autobahn Catania-Palermo und die A29 in West-Sizilien, also ab Palermo nach Trapani und Marsala. Die beiden Autobahnen ab Messina sind gebührenpflichtig, da sie privat betrieben werden. Außerdem ist die Autobahn SA-RC die "A3" (die A4 führt von Turin nach Triest ...)

     

    Es gibt auch noch mehr kostenfreie Autobahnen in Italien, vor allem die Autobahnringe und "Tangenziale" der Großstädte, also Rom, Milano, Turin, Venedig

  • sternchen_1304
    Dabei seit: 1147910400000
    Beiträge: 7
    geschrieben 1308737022000

    Vielen Dank für eure Antworten!

     

    Dann hält sich die Mautgebühr ja wirklich noch in Grenzen :D

  • rudy68
    Dabei seit: 1218499200000
    Beiträge: 375
    geschrieben 1363250173000

    Moin,

    hat jemand Erfahrungen mit Mietwagen ab Neapel Flughafen gesammelt?

    Gibt's Tipps, welcher Vermieter oder Broker zu empfehlen ist und welche man meiden sollte?

    Wir sind Anfang Oktober für eine Woche in der Gegend.

    Danke und Gruß,

    Rudy

  • Lind-24
    Dabei seit: 1146182400000
    Beiträge: 27424
    Zielexperte/in für: Berlin
    geschrieben 1363268754000

    Hallo rudy68,

    ich weiß nicht was genau ihr in der Zeit plant. Wir hatten vor 2 Jahren keinen Mietwagen und haben ihn auch nicht vermisst. Wir waren oberhalb von Sorrent, die Küste ist mit Bus und Bahn so gut erschlossen und die Parkplatz echt Mangelware ooder sehr teuer.

    Ich würde es mit gut überlegen ob ihr einen PKW braucht.

    LG

    Bine

    Urlaubstage sind die Oasen in der Wüste des Alltags
  • rudy68
    Dabei seit: 1218499200000
    Beiträge: 375
    geschrieben 1363356047000

    Hallo Bine,

    danke für deine Anregung sowie die Hinweise zu den Parkplätzen.

    Wir wollen - wir immer - täglich etwas angucken (Vesuv und Pompei sind gesetzt) oder vielleicht auch mal etwas "entdecken". Wir hoffen, dass wir noch baden können (wir mögen den Strand, sind aber keine Strandurlauber).

    Für mich und meine Familie bietet ein Auto vor Ort die Vorteile, dass wir von der Zeiteinteilung her deutlich freier sind, es weniger Planung erfordert, und es uns auch die Möglichkeit bietet, öfters eine "Mittagspause" in der FeWo zu machen, was für den Urlaubsgenuss von Kindern und Eltern überaus zuträglich ist.

    Wenn sich vor Ort jedoch herausstellt, dass ein Ziel besser mit Öffis zu erreichen ist, fühlen wir uns aber nicht gezwungen, trotzdem den Mietwagen zu nehmen.

    Insgesamt brauchen und gönnen wir das Auto momentan einfach noch, um unseren "idealen" Urlaub gestalten zu können. 

    Somit bleiben meine initialen Fragen bestehen.

    Gruß,

    Rudy

  • d-rock
    Dabei seit: 1079395200000
    Beiträge: 1217
    geschrieben 1364056791000

    Hallo Rudi!

    Ich habe vor wenigen Minuten einen Mietwagen ab/an Neapel Flughafen gebucht. Wir nutzen ihn aber erst für eine Woche im Juni, weil wir zu einer Hochzeit eingeladen sind und nach Capccio müssen. (10.6. - 16.06.2013)

    Wenn ich es nicht vergesse, werde ich dir nach der Zeit gerne berichten. Vielleicht schreibst du mir dann einfach nochmal.

    Haben eben über einen Vermittler gebucht, da die großen Autovermieter Preise haben, die einfach sau teuer sind. (meine Meinung)

    Grüße André

    Einmal Delphin, immer Delphin! Delphin Hotels Türkei! I love it!
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!