• stephanie_89
    Dabei seit: 1291593600000
    Beiträge: 30
    geschrieben 1337553341000

    Hallo,

    ich überlege gerade, Anfang/ Mitte Juni für ca. 1 Woche nach Sardinien zu fliegen, bin mir aber bzgl. der Kosten etwas unsicher.

    Ich habe nach Hotels/ Ferienwohnungen gesucht und die Preise dafür erscheinen mir astronomisch hoch. Ist Sardinien wirklich so unglaublich teuer?

    Mit welchen Kosten muss ich denn in etwa rechnen, wenn wir von Folgendem ausgehen:

    2 Personen (1 Erwachsener, 1 Kind 5 Jahre alt)

    Unterkunft möglichst günstig, z.B. Campingplatz mit kleinem Zelt

    3-4 Mal essen gehen in normales Restaurant

    Verpflegung sonst selbst gemacht, 1x täglich kochen z.B. Nudeln

    kleine Aktivitäten wie Rad ausleihen, Busfahrt, Museum, kleine Schifffahrt...

    Und weiß jemand von euch eine günstige Unterkunft? Ich gehe mal davon aus, dass das am günstigsten wäre. Sonst wäre ich aber offen für alles, nur Mehrbettzimmer sind wegen dem Kind etwas schwierig.

    Danke schon mal im Voraus für eure Hilfe!!

    LG

  • Malini
    Dabei seit: 1215043200000
    Beiträge: 9295
    Verwarnt
    geschrieben 1337626319000

    Hallo Stephanie89,

    Lebensmittel sind ungefähr so teuer wie in Deutschland, Restaurantbesuche eher teurer (achte möglichst auch darauf, was für das Coperto verlangt wird; in Porto Cervo haben wir in einem Restaurant mal 5,- € p.P. dafür bezahlen müssen) - es hängt aber auch vom Ort ab, so ist bspw. Cagliari deutlich günstiger als Alghero...

    Zu den Preisen bzgl. Ausflügen etc. kann ich Dir leider nicht weiterhelfen, weil es bei uns schon einige Jahre her ist, dass wir auf Sardinien waren.

    Allerdings meine ich, dass auf Sardinien ein Mietwagen nahezu unerlässlich ist...

    Schau Dir doch mal das "Badus" (Appartmentanlage) in Badesi an - das hat recht gute Bewertungen im Internet und ist recht günstig... (Und mit Kind ist ein Appartement ja sicherlich angenehmer als ein Zelt)...

    Vielleicht hilft Dir ja auch dieser Thread weiter:

    http://www.holidaycheck.de/thema-Tipp+gut+guenstig+nach+Sardinien-id_178669.html

    Grüße,

    Malini

    Stay hungry. Stay foolish. (Steve Jobs)
  • stephanie_89
    Dabei seit: 1291593600000
    Beiträge: 30
    geschrieben 1337639297000

    Hallo Malini,

    danke für deine Auskünfte.

    Ok, das hört sich so an, als wären die "normalen Ausgaben" ungefähr so hoch wie im Rest Italiens.

    Ist Coperto das "Gedeck", das man dort immer bekommt?

    Cagliari würde mich auch interessieren, aber der Flug nach Alghero kostet halt 300€ weniger, deswegen geht es wohl nach Alghero. Auch wenn es da dann etwas teurer ist ;)

    Ein Mietwagen ist in meinem Budget dieses Jahr leider nicht drin (ich hab letztes Jahr meinen absoluten Traumurlaub gemacht und muss jetzt bissl sparen ;) ) Ich habe aber auch nicht vor, viel rumzufahren. Mit Kind reicht glaube ich eine relativ kleine Umgebung schon vollkommen aus. Und irgendeinen Bus vom Campingplatz in die Stadt oder so wird es sicherlich geben.

    Die Appartmentanlage hört sich gut an, ist allerdings zu weit von Alghero weg. In der Zeit, in der ich fliegen würde, ist sie mir allerdings ehrlich gesagt auch etwas zu teuer. Wenn möglich möchte ich für Unterkunft unter 150€ bleiben.

    Zelten wäre kein Thema, ich glaube auch mit Kind nicht. Für die Maus wäre es ein großes Abenteuer.

    Der Einzige große Vorteil an einem Appartment ist die Küche. Beim Campen hab ich ja nur nen Gaskocher dabei und das ist immer etwas unbefriedigend. Aber gehört dazu^^

    Warst du schon mal in/ um Alghero?

    Sind die Strände da überhaupt schön? Irgendwie habe ich jetzt nämlich nur ganz wenige Berichte über Strände an der Westküste gefunden.

    LG

  • Malini
    Dabei seit: 1215043200000
    Beiträge: 9295
    Verwarnt
    geschrieben 1337682197000

    Hallo Stephanie89,

    wir sind auch nach Olbia geflogen, haben dort unseren Mietwagen in Empfang genommen und sind dann weiter gefahren nach Alghero (der Ort ist recht nett), nach einigen Tagen sind wir weiter gefahren nach Cagliari (hat mir auch sehr gut gefallen die Gegend, und dort ist es - wie schon erwähnt - deutlich günstiger). Als letztes haben wir Station in Baia Sardina gemacht. War mal ganz interessant, die Costa Smeralda (bzw. Porto Cervo) zu sehen, aber dort sind die Preise teilweise wirklich überzogen... An dem Tag, als wir in Porto Cervo waren, hatte ich Geburtstag und wir sind dort essen gegangen - die Pizze kosteten ungefähr das Doppelte wie in D, selbst "normales" Tiramisu lag bei ungefähr 10 €...

    Du hast recht, Coperto ist das Gedeck, und 5 €/Person finde ich dann schon reichlich...

    Uns ist aufgefallen, dass auf Sardinien die Portionen der "Primi Piatti" (also z. B. Pasta) wirklich klein sind, wenn man nicht gerade wie ein Spatz isst, hat man danach noch Hunger und muss tatsächlich noch Fleisch oder Fisch bestellen... Finde ja die Idee mit "Primi" und "Secondi" gar nicht mal verkehrt, aber in anderen Regionen ist es mir halt noch nicht passiert, dass mir das Pastagericht kaum reicht... Und so kann das Essengehen halt teuer werden, wenn schon die Pasta 10 € und mehr kostet...

    Wie gesagt, die Gegend um Alghero herum war schön (der Ort an sich auch).

    Zu den Stränden kann ich leider nichts sagen, weil wir in den 1,5 Wochen nicht ein einziges mal am Strand waren... ;) Da meldet sich hoffentlich noch ein anderer User... Im August war der Strand in Alghero auf jeden Fall ziemlich voll...

    Grüße,

    Malini

    Stay hungry. Stay foolish. (Steve Jobs)
  • Kleefeld
    Dabei seit: 1178323200000
    Beiträge: 6873
    geschrieben 1337685612000

    Hallo Stephanie

    eventuell wäre das etwas für Dich und das Kind?

    Klick

  • PueLo
    Dabei seit: 1179187200000
    Beiträge: 421
    geschrieben 1337775624000

    Hi Stephanie,

    ich sehe das ähnlich wie mabysc, ohne Mietwagen ist es fast zu schade auf die Insel zu fliegen. Wenn es wirklich nur um Sonne, Strand und Erholung geht, gibt es sicher auch günstigere Ziele als Sardinien. Sardinien sollte man sich aufheben für dann, wenn man ein etwas größeres Budget hat um halt auch mal mit dem Mietwagen umher zu fahren.

    Wir waren letzten Juni auf Sardinien und es war einer unserer schönsten und entspanntesten Urlaube überhaupt.

    Wir sind auch nach Olbia geflogen und haben dort unseren Mietwagen entgegen genommen. Als erstes waren wir dann für 5 Tage im Norosten der Insel (in San Pantaleo) in dem wirklich tollen Hotel Rocce Sarde (es ist eins der wenigen Hotels wo ich immer wieder kommen würde).

    Von dort aus haben wir uns alles im Nordosten angeschaut, Costa Smeralda, San Teodoro, Santa Teresa, La Maddalena usw.

    Dann sind wir weiter gefahren nach Alghero, wo wir auch nochmals 5 Tage in einem kleinen, schnuckeligen Hotel ein paar Minuten außerhalb der Innenstadt gewohnt haben.

    Alghero ist wirklich ein hübsches Städtchen. Wir haben uns dort sehr wohl gefühlt.

    Von hier aus haben wir uns dann noch den Nordwesten der Insel angeschaut wie zB Sassari, Porto Torres, Bosa.

    Das schönste an Sardinien war für uns auch, dass man jeden Tag an einen anderen Strand fahren kann und alle sind einfach nur traumhaft schön und meist auch nicht überlaufen. Ich denke ohne Mietwagen würde man einiges verpassen.

    Das mit den kleinen "primi" Gerichten ist uns auch aufgefallen. Diese haben in der Regel nicht gereicht um satt zu werden. Wir lagen meist auch bei 40-50€ für 2 Personen.

    Urlaub 2016 ✈ März: Dubai ✈ April: London ✈ Mai: Helsinki&Tallinn ✈ Juni: Barcelona+Kreuzfahrt ✈ Juli: Mallorca&Prag ✈ August: Mallorca ✈ September: Andalusien
  • Malini
    Dabei seit: 1215043200000
    Beiträge: 9295
    Verwarnt
    geschrieben 1337790682000

    @'mabysc' sagte:

    Wenn ich ehrlich bin, würde ich dann lieber auf Sardinien verzichten. Gerade der Norden MUSS erkundet werden !!!!!!!!!!

    Sehe ich - ehrlich gesagt - auch so...

    Stay hungry. Stay foolish. (Steve Jobs)
  • stephanie_89
    Dabei seit: 1291593600000
    Beiträge: 30
    geschrieben 1337984386000

    Hallo,

    vielen Dank für eure Tipps!

    Es ist so, dass ich mit Kind nicht jeden Tag den Schlafort wechseln kann/ will. Eine kleine Rundreise wird für ein 5-jähriges Mädel auch ganz schön stressig. Von daher ist es denke ich deutlich besser, wenn man an einem Platz bleibt und von da aus Tagesausflüge unternimmt.

    Mietwagen ist halt immer recht teuer, wenn man unter 25 ist wegen der Versicherung. Die denken alle, man könnte nicht Autofahren ;)

    Das käme vllt mal für 1-2 Tage in Frage, sonst aber eher nicht.

    Evtl. kommt man mit Bussen ja auch ganz nett wo hin. Damit habe ich mich noch nicht befasst bzw. meistens sieht man das ja auch erst vor Ort, ob und wie was wohin fährt.

    Alghero ist für mich im Moment sehr günstig zu erreichen. Günstiger als alle anderen Strand/ Meer-Ziele. Deswegen bin ich erst auf die Idee gekommen. Der ursprüngliche Plan war irgendwo in Südfrankreich ;)

    Das Essen gehen hört sich ja extrem teuer an. Allerdings habt ihr wahrscheinlich auch "anders" gegessen, als ich das vorhabe. Mir reicht ein Wasser und eine Pizza. Evtl 2, wenn die nicht so groß sind, dass das Kind bissl mitessen kann. Von daher wird es (hoffentlich) nicht teurer als 30€.

    @Kleefeld: Das hört sich gut an, aber anscheinend ist alles etwas außerhalb. Von daher etwas schwierig zu erreichen für mich, ohne Auto.

    Vielen Dank euch allen!

    P.S.: Und dass ich jetzt nicht rumreise, heißt ja nicht, dass ich nicht noch mal komme, um das zu tun. Vllt dann mit etwas mehr Zeit, mehr Geld und größerem Kind ;)

    Ich bin sonst auch eher der Typ, der nicht eine Woche an einem Fleck bleibt^^

  • Kleefeld
    Dabei seit: 1178323200000
    Beiträge: 6873
    geschrieben 1337986392000

    Liebe Stephanie

    Es gibt viele Angebote Du musst im G o o g l e:

    Agritourismo Alghero eingeben.

    Dieses Angebot - KLICK

    ist in der Nähe vom Flughafen und dem Meer.

    Auf dieser Seite kannst Du anklicken, was, wo, wie, Du wohnen willst.

    Ich kenne AgritourismusT nicht persönlich,

    Bekannte schwärmen sehr davon,

    vor allem weil es sehr günstig ist, so zu wohnen.

    Gruss von ALICE

  • jelde
    Dabei seit: 1151539200000
    Beiträge: 251
    geschrieben 1338029250000

    Hallo Stephanie,

    wie wäre es denn mit B&B Unterkünften? 

    In und um Alghero kenne ich mich nicht aus, aber in San Teodoro kann ich euch dieses hier empfehlen. Flug nach Olbia, die beiden Inhaber bieten sogar Transfer an und haben auch sonst super Tipps und helfen, wo sie nur können, liegt sehr zentral.Für italienische Verhätnisse gibt es dort ein super Frühstück.

    Eine tolle Gegend mit vielen netten Stränden.

    Viel Glück

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!