• Schnecke100
    Dabei seit: 1267401600000
    Beiträge: 151
    geschrieben 1305460529000

    suche den passenden Urlaubsort in Italien für heuer...

    waren jetzt schon 2x in Lido di Jesolo und es hat uns sehr gut gefallen.

    habe jetzt aber schon einige Male gelesen, dass Jesolo "überlaufen" ist und das andere Orte (zB Bibione) viel schöner und nicht so "überlaufen" sind...

    Deshalb möchte ich hier soetwas wie eine Umfrage/Vergleich starten!

    Wäre schön wenn jeder der schon mal in diesen Orten war, sein Kommentar abgibt.

    Wichtig ist mir zu wissen: Strand, Meerqualität, Stadt/Flair, Ausflugsmöglichkeiten, Menschen,...

    [size=14px][b][color=#0000ff]Welcher Ort bevorzugt ihr?? Und welche Unterschiede gibt es??[/size][/b][/color]

  • Barbara56
    Dabei seit: 1117929600000
    Beiträge: 817
    geschrieben 1305463788000

    Caorle hat am meisten Flair. Sehr schön zum Flanieren am Abend. Es gibt auch nette Hotels mit Meerblick, einfach mal schauen.

  • hans-peter h.
    Dabei seit: 1288310400000
    Beiträge: 48
    geschrieben 1305475275000

    Caorle ist übersichtlich und angenehm.

    Lignano ist auch ganz nett.

    Aber trotzdem fahren wir wieder nach Jesolo - da haben wir einfach das beste Essen in unserem Hotel Vidi Miramare.

  • elmuto
    Dabei seit: 1069632000000
    Beiträge: 224
    geschrieben 1305476455000

    @hans-peter h sagte:

    Caorle ist übersichtlich und angenehm.

    Lignano ist auch ganz nett.

    Aber trotzdem fahren wir wieder nach Jesolo - da haben wir einfach das beste Essen in unserem Hotel Vidi Miramare.

    Ich will niemanden sein Urlaubsziel schlecht machen, aber ich kann mir nicht wirklich vorstellen, dass jemand der einmal in APULIEN, KALABRIEN, SARDINIEN od.SIZILIEN war in LIGNANO Ende August mit dem Kopf unter Wasser baden geht!

    lG Helmut

    auf der Mauer, auf der Lauer liegt a katz!
  • Schnecke100
    Dabei seit: 1267401600000
    Beiträge: 151
    geschrieben 1305488985000

    @elmuto sagte:

    Ich will niemanden sein Urlaubsziel schlecht machen, aber ich kann mir nicht wirklich vorstellen, dass jemand der einmal in APULIEN, KALABRIEN, SARDINIEN od.SIZILIEN war in LIGNANO Ende August mit dem Kopf unter Wasser baden geht!

    lG Helmut

    ja das glaub ich dir gerne, aber es reicht zeitlich und finanziell heuer einfach nicht für solche Orte :)

  • Karl99
    Dabei seit: 1186444800000
    Beiträge: 907
    geschrieben 1305491754000

    Ich glaube, dass die Wasserqualität überall ziemlich gleich ist.

    In Lido die Jesolo war mir zu wenig los.

    In Bibione hast du endlos breite Strände, das ist eine Wanderung zwischen den Liegestühlen, bis man beim Meer ist.

    Caorle kenne ich nicht.

    Lignano wirkt auf mich, als hätte es seinen Zenit bereits überschritten.

  • santamarineIIo
    Dabei seit: 1286755200000
    Beiträge: 348
    geschrieben 1305536467000

    Aus einem anderen Thread eingefügt (Aussage gilt auch hier uneingeschränkt!)

     

    @Santamarinello sagte:

     

    Diese ganzen Ferienorte an der oberen Adria, Cavallino, Lido di Jesolo, Eraclea, Caorle, Bibione, Lignano, Grado und wie sie alle heißen, geben sich alle irgendwie nichts. Ausgedehnte Urlaubsmaschinen mit entsprechender Infrastruktur, im Sommer rappelvoll, im Winter tot. Und selbst der Strand ist überall derselbe. Eine Ausnahme ist evtl. noch Lignano und Grado aufgrund der Lage an einer Lagune. Eine weitere Ausnahme ist der Lido di Venezia, erstens ist das eine "echte" Insel, also nur mit dem Schiff erreichbar, und zweitens trifft man dort vor allem Italiener und sogar echte Venezianer an, deutsch ist da NICHT die Hauptsprache.

    Ob mit Kleinkind oder ohne - es ist völlig Banane welcher Ort, wenns ein reiner Strandurlaub werden soll.

  • gessi66
    Dabei seit: 1220486400000
    Beiträge: 962
    geschrieben 1305546786000

    Urlaub gemacht hatte ich bisher zwar nur in Caorle, habe mir aber die anderen Orte alle angeschaut. Bin der gleichen Meinung wie Barbara und stimme auch für Caorle, hat meiner Meinung nach auch den meisten Flair und es geht eher gemütlich zu!

    Jesolo fand ich überhaupt nicht schön. Ganz nett fand ich aber auch noch Grado!

  • Tangomaus
    Dabei seit: 1107820800000
    Beiträge: 3858
    geschrieben 1305547253000

    Hallo!

     

    An der oberen Adria ist für uns Caorle die eindeutige Nummer eins. Wir waren am vergangenen Wochenende dort und fahren in zwei Wochen mit den Enkelkindern noch einmal hinunter. Später als Mitte Juni kommt für uns aber nicht in Frage, da es dann einfach zu voll ist.

     

    In Punkto Menschenmassen im Sommer nehmen sich alle Orte an der oberen Adria nicht viel.  Caorle hat halt den Vorteil eines richtigen Zentrums, wo man/Frau bummeln, Shoppen, Eisessen, Kaffeetrinken  kann.  Es gibt noch richtig gute Geschäfte, in denen man auch Artikel abseits des überall angebotenen Touri-Ramsch zu kaufen kriegt.

     

    Lg.

    13.8. - 19.8 Steiermark, 15.10 - 13.11. Gran Canaria
  • santamarineIIo
    Dabei seit: 1286755200000
    Beiträge: 348
    geschrieben 1305549327000

    Caorle ist in der Tat ein "richtiger" Ort mit einem, allerdings Mini, Ortskern. Einige nette Läden gibts auch, vor allem Juweliere. Auch gibts da noch einen Fischereihafen - in Jesolo findet man sowas allerdings auch, nämlich an der Piave-Mündung. Jesolo-Ort ist ja ca. 3 km von der Küste entfernt, dasselbe glt für Cavallino - auch da gibvts einen "richtigen" Ort, allerdings an der Lagunenseite der Halbinsel.

     

    Aaaaaber - so richtig unterschiedlich ist das halt alles nicht. Weil ja hier immer auf die "Vorzüge" oder "Nachteile" abgefragt wird - das ist alles nur marginal!

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!