• webgambler
    Dabei seit: 1122163200000
    Beiträge: 1059
    geschrieben 1297168044000

    Hallo Italienkenner!

    Ich bin demnächst in Italien mit einem Leihwagen unterwegs.

    Nun weiß man ja aus der Vergangenheit das Autodiebstähle oder auch Einbrüche in Autos ein großes Thema war.

    Wie ist das eigentlich heute? Hat sich das gebessert?

    Wenn nicht, sind Leihwagen da eher besonders gefährdet weil man sie im Kennzeichen (oder an Werbung) erkennt oder konzentriert man sich eher auf Touristenautos?

    Bin ich in öffentlichen Parkhäusern geschützt oder eher nicht?

    Danke schon jetzt für Eure Erfahrungen.

    Gruß Jürgen --- Besser mit dem Fahrrad zum Strand von Rhodos als mit dem Mercedes zur Arbeit.
  • alessandro
    Dabei seit: 1127692800000
    Beiträge: 3931
    geschrieben 1297169898000

    Ob Du in öffentlichen Parkhäusern in Italien geschützt bist....naja... es besteht immer das Gefahr dass Alien-Horden eine Invasion starten; sicher ist man nie und nirgendwo auf dieser Welt.

    Nur Leihwagen ohne Werbung können die Welt retten.

  • santamarineIIo
    Dabei seit: 1286755200000
    Beiträge: 348
    geschrieben 1297170698000

    Werter Threaderöffner,

    ich bin seit über 25 Jahren individuell in Italien unterwegs, mit dem eigenen Fahrzeug, mit dem Mietwagen, mit dem Boot ... "was man so liest" kannst du einfach getrost und unbesehen in die Tonne kloppen! Das Auto ist nicht sicherer oder unsicherer als in Hamburg, Berlin, Castrop-Rauxel oder Wanne-Eickel auch. Wer natürlich ne teuere Fotoausrüstung an einem von Touristen (und somit auch Langfingern) frequentierten Ort offen in der Karre herumliegen lässt, der hat neben einer gewissen Naivität schlichtweg selber Schuld. Egal ob in Taormina oder in Neuschwanstein.

     

    Saluti e buon divertimento in Italia

  • snakeplissken
    Dabei seit: 1224460800000
    Beiträge: 4726
    Zielexperte/in für: Türkische Riviera
    geschrieben 1297172390000

    @webgambler sagte:

    Wenn nicht, sind Leihwagen da eher besonders gefährdet weil man sie im Kennzeichen (oder an Werbung) erkennt oder konzentriert man sich eher auf Touristenautos?

    hi, die abdeckung für solches ist meistens ja im grundpreis bereits enthalten, aber um nochmals sicher zu sein, frag einfach mal bei denen genau nach, am besten schriftlich, der adac gibt auch hierfür auskunft lg.

    Top-HolidayChecker2013-2018-ALL*2018 Pkt:80.050+ü60.000 Pics+ü2200RT*www.youtube.com/watch?v=IPLPqr0ieo0* www.zeit.de/2015/50/hotelbewertung-reiseportal-tripadviser-holidaycheck-erfahrungen*Away-Reisemagazin Holidaycheck*emons:*Die Zeit Online/Print
  • traveller4073
    Dabei seit: 1227657600000
    Beiträge: 1189
    geschrieben 1297172548000

    @webgambler:

    Genauso, wie manche Griechenlandfans die Griechen als das fleissigste Volk Europas verteidigen mögen, so mögen wohl manche Italienfans die dortige Sicherheitslage beschönigen! Nicht weiter tragisch, man sollte halt auf diese Aussagen nichts geben. ;)

    Es gab mal (2004) einen europäischen Städteverglich; sozusagen eine Rangliste des Autoklauens. Untern den 10 Städten mit den meisten Autodiebstählen waren die Top-six aus bella Italia! Ranking: Caserta (15,3 PKW je 1.000 Einwohner), Catania, Neapel, Turin, Rom und Mailand.

    Natürlich kann man jetzt behaupten, die Pizzabäcker wurden seit 2004 wesentlich ehrsamer :laughing: - oder aber, man sorgt einfach durch Diebstahlschutz vor!

    Sehr sinnvoll finde ich Beiträge, dass derjenige, dem das Auto aufgebrochen wird, daran "selber schuld" sei.

    Achtung: Posting kann Spuren von Ironie enthalten!
  • santamarineIIo
    Dabei seit: 1286755200000
    Beiträge: 348
    geschrieben 1297172633000

    Um das mal ganz klar zu sagen: Man erkennt Mietwagen in Italien weder am Kennzeichen noch an sonstwas! Da steht net in riesengroßen Lettern "Hertz" oder "Europcar" oder sonstwas drauf.

     

    Edith sagt gerade: Persönliche jahrzentelange Erfahrungen versus irgendwelche Statistiken - es möge jeder selbst entscheiden! Mir isses wurscht. Und wenn ein paar Hanseln weniger nach Italien fahren - auch kein Beinbruch. Und wer grundlegende Vorsichtsmaßnahmen, die global gelten, missachtet, ja, der ist selber Schuld!

  • snakeplissken
    Dabei seit: 1224460800000
    Beiträge: 4726
    Zielexperte/in für: Türkische Riviera
    geschrieben 1297173155000

    @santamarineIIo

    hast du eine an der schulter :? :question: bei europcar sind diese vorhanden, fahr lieber mit deinen eigenen pkw dort herum, da werden andere aufkleber vorhanden sein! :p

    Top-HolidayChecker2013-2018-ALL*2018 Pkt:80.050+ü60.000 Pics+ü2200RT*www.youtube.com/watch?v=IPLPqr0ieo0* www.zeit.de/2015/50/hotelbewertung-reiseportal-tripadviser-holidaycheck-erfahrungen*Away-Reisemagazin Holidaycheck*emons:*Die Zeit Online/Print
  • santamarineIIo
    Dabei seit: 1286755200000
    Beiträge: 348
    geschrieben 1297173367000

    Das letze Auto von Europcar habe ich in Palermo im September 2010 gemietet - da war schlichtweg nix zu sehen! Aber seis drum.

  • reiselilly
    Dabei seit: 1198195200000
    Beiträge: 7956
    Zielexperte/in für: Südtirol
    geschrieben 1297174051000

    Hallo webgamler,

    fährst du von Deutschland aus mit dem Mietwagen nach Italien? Dann wirst du nämlich erfahren, dass du bei Sixt und Co. mit bestimmten Automarken nicht nach Italien darfst. Diese Erfahrung haben wir hier in Deutschland gemacht.

    LG

    reiselilly

    Vergangenheit ist Geschichte, Zukunft ist Geheimnis, und jeder Augenblick ist ein Geschenk.
  • traveller4073
    Dabei seit: 1227657600000
    Beiträge: 1189
    geschrieben 1297174437000

    IHM isses eben nicht wurscht :laughing: !

    Er macht sich sogar die Mühe, mich per PN aufzufordern, wegen "gar keiner Ahnung die Füße still zu halten".   :shock1: :frowning: .

    Dass die Kennzeichen von Leihwagen in Italien vor einigen Jahren "neutralisiert" wurden, geschah ganz sicher ohne Grund - ganz sicher nicht wegen der zahlreichen Diebstähle, Überfälle und Einbrüche!

    Achtung: Posting kann Spuren von Ironie enthalten!
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!