• Lind-24
    Dabei seit: 1146182400000
    Beiträge: 27370
    Zielexperte/in für: Berlin
    geschrieben 1435046386000

    Du kannst dir die Orte auf der Strecke als Zwischenziele eingeben, dann sollte es auch mit dem Navi passen. Ansonsten einfach mal über Google Maps die Tour an sehen mit den Zeitempfehlungen. 

    Für Mailand finde ich persönlich auch die Zeit zu lang. Schön zu fahren ist auch die große Dolomitenstraße. Die sind wir mal von Malcesine aus vom Gardasee gefahren. hier die Tipps dazu

    Ich glaube fast das für euch mal ein Urlaub in Südtirol nicht schlecht wäre und du dann immer mal Tagestour über die Bergstraßen machen solltest.

    LG

    Bine

    Urlaubstage sind die Oasen in der Wüste des Alltags
  • FaridDA
    Dabei seit: 1434844800000
    Beiträge: 8
    geschrieben 1435058283000

    Ich denke, wir werden Mailand dann wohl nur auf einen Tag reduzieren, durch die Stadt und dann Abends in den Geburtstag hinein!

    Ich glaube aber auch, dass ein Urlaub in Südtirol ganz nützlich wäre, auch um sich einfach mal sicherer in den Bergstraßen zu fühlen und sich ein bisschen Kenntniss anzueignen.

    Die Tipps von Blackcat habe ich jetzt mal befolgt.

    Die Route sollte er euch hoffentlich so anzeigen wie bei mir:

    Bielefeld - Verona (via Fernpass, Hahntennjoch, Timmelsjoch, MeBo -> Brenner)  

    1.017 km von Bielefeld nach Verona. 100 km mehr als ohne Pässe aber dafür 2 Stunden mehr schöne Aussichten genießen. :)

  • bernhard707
    Dabei seit: 1195948800000
    Beiträge: 25323
    geschrieben 1435062353000

    Fernpass und lt. deinem Link einen Abstecher(?) zum Hahntennjoch ist Unsinn, nehme ab Reutte die B198 bis Elmen und die L266 über's Hahntennjoch Richtung Imst.

    Life is too short to limit your vision ... indeed
  • reiselilly
    Dabei seit: 1198195200000
    Beiträge: 7728
    Zielexperte/in für: Südtirol
    geschrieben 1435065611000

    Hallo, 

    dann muss ich auch noch meinen Senf dazu geben. Ich empfehle dir folgende Strecke: Fernpass-Imst-Timmelsjoch-Meran-Gampenjoch-Mendelpass-Südtiroler Weinstraße bis Salurn und dann die Autobahn bis Verona. Eine Alternative wäre noch die Brennerautobahn bis Sterzing und dann über den Jaufenpass -Meran s.o 

    Mailand im Sommer ist wahrscheinlich nicht so prickelnd . Schau mal ins Südtirolforum, da gibt es gute Tipps  ;)

    LG aus Südtirol

    reiselilly

    Vergangenheit ist Geschichte, Zukunft ist Geheimnis, und jeder Augenblick ist ein Geschenk.
  • FaridDA
    Dabei seit: 1434844800000
    Beiträge: 8
    geschrieben 1435068395000

    Danke bernhard für deinen Tipp- das ist tatsächlich unsinnig!

    So finde Ich die Strecke sieht, dass die Strecke doch ganz gut aussieht :)

    Auch danke reiselilly für deinen Tipp, die Strecke werde ich mir heute Abend auch anschauen :)

    Soll auch ein "Abstecher" nach in die Modestadt werden, dachte mir wenn man denn schon mal in der Nähe ist, muss man da auf jeden Fall mal hin. :) Aber wie gesagt, ein Tag sollte dann doch hier genügen!

  • bernhard707
    Dabei seit: 1195948800000
    Beiträge: 25323
    geschrieben 1435080277000

    Den ausgezeichneten Tipp mit dem Hahnhtennjoch um dem Dauerstau am Fernpass zu entgehen hatte ich selbst mal in einem anderen Thread bekommen.

    Hier noch mal Danke dafür an "Schwarze Katze", es war eine tolle Fahrt im Cabrio abseits der Autobahn nur auf Nebenstrecken und Pässen zum Gardasee.

    Life is too short to limit your vision ... indeed
  • FaridDA
    Dabei seit: 1434844800000
    Beiträge: 8
    geschrieben 1435084290000

    Das hört sich ja super an! 

    Bin nämlich auch mit dem Cabrio unterwegs und freue mich schon :)

  • BlackCat70
    Dabei seit: 1157241600000
    Beiträge: 8896
    Zielexperte/in für: Allgäu
    geschrieben 1435098814000

    Nochmal zur Hahntennjochstrecke (die tatsächlich als Alternative zum Fernpaß gedacht war und nicht zusätzlich). Ich würde nicht bis nach Reutte fahren, da es sich um den Grenztunnel herum gerne mal staut (Blockabfertigung vorallem am Wochenende).

    Meine Empfehlung ist, von der A7 an der Ausfahrt Oy-Mittelberg abzufahren und dann weiter in´s Tannheimer Tal. Das Hahntennjoch ist spätestens ab Grän ausgeschildert. Und zwei Mini-Pässchen kommen somit noch dazu, die Hälfte vom Oberjoch und der Gaichtpaß.

    Das Timmelsjoch im Cabrio ist der Traum, vorallem merkt man da die Temperatur-Unterschiede. Bei unserer letzten Fahrt glaub 28 Grad in Meran und 2 Grad oben. :D

    In Mailand finde die kleinen Lokale am Naviglio Grande toll, wir haben z.B. mal in der Osteria "L´altro Luca e Andrea" ganz hervorragend gegessen. Weitere Tipps für einen Tag in Mailand findest Du hier.

    Dann weiterhin frohes planen. :D

  • reiselilly
    Dabei seit: 1198195200000
    Beiträge: 7728
    Zielexperte/in für: Südtirol
    geschrieben 1435501624000

    Hallo FaridDA,

    wir sind gerade frisch mit dem Cabrio aus Südtirol heimgekehrt. Auf der Hinreise haben wir den Fernpass und den Jaufenpass von Sterzing aus genommen. Wir hatten super Wetter, und mit dem Cabrio machte es einfach Spass :D . Südtirol bietet sich sehr gut für Cabriotouren an.

    Wie @BlackCat schon geschrieben hat, bietet sich das Hahntennjoch und das Timmelsjoch super für eine Alpenüberquerung an.

    Ins Navi solltest du dann die kleinen Orte wie z.B. Obergurgl oder Hochgurgl auf der Timmelsjochstrecke eingeben. Unser Navi hatte dieses Mal wohl den Jaufenpass nicht drin, und wollte uns immer wieder zur Autobahn zurückschicken, bis wir den "Aus-Knopf" betätigt haben ;) .

    Falls du die Zeit und die Muße hast, fahre wenigstens einen Alpenpass. Du wirst begeistert sein.

    LG

    reiselilly

    Vergangenheit ist Geschichte, Zukunft ist Geheimnis, und jeder Augenblick ist ein Geschenk.
  • Beatlesfan2001
    Dabei seit: 1353974400000
    Beiträge: 2
    geschrieben 1436468550000

    ;) Der Gottharpass ist  sehr schön

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!