• Mario91
    Dabei seit: 1229644800000
    Beiträge: 152
    geschrieben 1455062246000

    Hallo,

     

    suche zurzeit einen Mietwagen (kleines Auto) für zwei Tage Anfang September in der italienischen Region Kalabrien. Leider finde ich Preise nur um ca 150 Euro, ist es dort wirklich so teuer?

    Habe bis dato Mietautos in Florida und Lanzarote gehabt und dabei wesentlich weniger bezahlt.

     

    Würde mich freuen, wenn mir jemand Tipps geben könnte wie ich zu einem billigen Auto komme

  • mausile19.6
    Dabei seit: 1164153600000
    Beiträge: 11
    geschrieben 1463064032000

    Hallo zusammen, 

    wir fliegen am Sonntag für 1 Woche nach kalabrien / blue bay resort.

    Wer hat was für Tipps?

    Hoffentlich macht das Wetter mit.

  • steffi4690
    Dabei seit: 1501662655904
    Beiträge: 1
    geschrieben 1501662792496

    Hallo zusammen

    am 12 august fahren wir nach kalabrien Teopea.. mir wurde mitgeteilt das es extrembiele quallen momentan hat..

    kann dies jemand bestätigen der kürzlich dort war?

  • rile
    Dabei seit: 1238976000000
    Beiträge: 46
    geschrieben 1501879285902

    Hallo Mario

    versucht es mal bei Check 24..Bin übrigens auch Anfang September in der Nähe von Tropea.Schönen Urlaub

  • Windelfighter
    Dabei seit: 1289088000000
    Beiträge: 5
    geschrieben 1508229062168

    Grundsätzlich muss ich zur Vorsicht vor Touristenabzocke bei Ausgflugsbuchungen nach eigenen Erfahrungen in Kalabrien raten. Wir waren Anfang Oktober in Tropea, Rocca Nettuno, schönes Hotel, aber außerhalb...

    Mietwagen sind, wenn man sie buchen will, schnell mal ein gutes Stück teurer als es auf dem Angebot steht, bei Autobuchung im Hotel sollte der Kindersitz stolze 28 Euro kosten - pro Tag Leihgebühr, nicht kaufen, wohlgemerkt. Auskünfte zu Dienstleistungen, die nicht im Hotel verkauft werden, z.B. Busse oder Zugverbindungen, kriegt man im Hotel erst gar nicht, selbst der Weg zum Bahnhof wurde mir noch falsch beschrieben. Ein Ausflug zum Capo Vaticano wird enthusiastisch mit der tollen Aussicht am Cap beworben - dass die schönsten Aussichtsplätze und der Rundweg ums Cap aber schons eit ein paar Jahren gesperrt sind, sagt keiner dazu.

    Unsere schlechteste Erfahrung am sogenannten Shark-Beach, hinterm Hafen : Beim Mieten eines Motorbootes wird ein Endpreis genannt, den wir so akzeptierten - und hinterher kamen plötzlich mal noch 30 Euro extra dazu. Klar, irgendwo auf einer Seite der Bedingungen (in italienisch und englisch), die wir nicht bei Vertragsabschluss, sondern erst kurz vor Start noch unterschreiben mussten, stand da tatsächlich was von zwei Euro pro Liter Spritkosten und mir war auch nicht ganz klar, woher die unmittelbar nach Landung schon wussten, dass wir 15 Liter verbraucht haben sollten, aber für mich ist so was *******. Wenn man gegen solche Praktiken etwas sagen, werden die kleinen Mafiosi auch noch richtig aggressiv und man kann es als positiv sehen, dass man sich dann richtig auf die Heimreise freut. Obwohl Tropea natürlich eine sehr sehenswerte Stadt ist. Aber eben Begleiterscheinungen, wie man sie nur aus ganz schlechten Beispielen in Tunesien oder Ägypten kennt. Naja, man sollte eben wissen, wo man ist und für welche Art "Gesellschaft" der Süden Italiens "berühmt" ist.. Schade drum.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!