• mutteraufreisen
    Dabei seit: 1242950400000
    Beiträge: 1529
    geschrieben 1360152706000

    Ich habe zwar noch einige Zeit(bis Mitte Juni),möchte aber schon gerne Mal die Wochen bis dahin nutzen und paar Meinungen und Tipps lesen.Bin schon dabei,den "Gockel" zu reiten.

    Meine Tour (3-Wochen -Rundreise in Kleingruppe-nicht nur Bali)wird in Sanur enden,dort 2 Abschlusstage im Hotel. Danach habe ich 7 Tage verlängert,und werde diese Zeit alleine ausfüllen.Ich dachte,daß ich vielleicht ein Hostel(reicht mir,will ja aktiv unterwegs sein)in Padang Bay,Candi Dasa,Amed oder Ubud buche und dann sehe,was "zu tun" ist, gerne Vorschläge!7 Tage sind ja ruck-zuck rum.

    Meine Frage an die Balikenner :Was wäre der beste Ausgangspunkt - oder sollte ich aufteilen?Wie gesagt,ich bin alleine und muß gucken,wie ich auch irgendwie mobil unterwegs sein kann,ohne selber fahren zu müssen.Vielleicht hat auch jemand einen Geheimtipp für ein tolles Hostel.Oder soll ich erst vor Ort losziehen und gucken, ob ich was finde?Aber ich glaube ,da ist schon richtig Saison....

    Zum Flughafen zurück am Abflugtag habe ich viel Zeit.

    Freue mich auf Antworten.

    Kölsch ist die einzige Sprache , die man auch trinken kann
  • Heikebali
    Dabei seit: 1154217600000
    Beiträge: 549
    Zielexperte/in für: Indonesien
    geschrieben 1360186430000

    Hallo Edda!

    Nach Sanur (Hotel am Strand?) bleibst Du noch 6 Nächte auf Bali, richtig?

    Was hältst Du von 3Nächte in Padang Bai oder ist es Dir dort wegen des Fährbetriebs (Lombok/Gilis) zu trubelig? Die Touristen, die via Speedboot übersetzen, sind meist gegen 9h an der Uferstraße und werden mit ihrem Gepäck zu den Ablegestellen geführt, aber zu der Zeit dürftest Du noch frühstücken…

    Padang Bai eignet sich auch zu Ausflügen nach Tirta Gangga, Reisterrassen in Sidemen, Wasserpalast Ujung, Besakih Tempel etc. In Amed könnte es vielleicht für eine Alleinreisende etwas ruhig sein -dort ist eher die Taucherszene zu treffen- und da würde ich Dir lieber 3 Nächte in Ubud ans Herz legen.

    Mit Unterkünften kenne ich mich in Candi Dasa besser aus. Da dürfte das Bali Santi -auch preislich (s. Hostel)- Deinen Erwartungen entsprechen, aber nicht alle Bungalows haben den gleichen level. Bei Interesse kann ich Dir mehr Infos geben. In Padang Bai sowie Candi Dasa brauchst Du nicht ständig ein Auto,

    da läßt sich per pedes alles erkunden.

    Eine WAHNSINNSlage hat das Kubu Caric, aber so ganz allein?

    In Ubud würde ich das Alam Indah oder Alam Shanti empfehlen…

    Lieben Gruß von     Heike

     

  • mutteraufreisen
    Dabei seit: 1242950400000
    Beiträge: 1529
    geschrieben 1360266281000

    Hallo Heike

    Danke für so eine schnelle Antwort.

    Naja,ob mir Padang Bai zuviel Trubel wäre,wüßte ich hinterher.Nachts stört mich dank der tollen Erfindung meiner Ohrstöpsel sowieso gar nichts und tags ist man ja unterwegs.Ich habe einen etwas älteren APA GUIDE wiedergefunden ,der hat recht gute Karten,zumindest kann man dort Deine Ausflugspunkte schonmal finden und zuordnen.Ich habe aber irgendwie den Eindruck,daß von Candi Dasa auch ganz viel ganz nah ist.Ja, das Bali Santi ist prima,wird aber mit den Buchungen jetzt schon eng und buchen kann ich erst was, wenn ich die Flugzusage für den geänderten Rückflug vom Reiseveranstalter habe(die Anfrage läuft noch von deren Seite zur Fluglinie).Insgesamt sind es 7 Nächte.Ja, ich glaube,3 Tage Ubud mache ich.Das Kubu Caric ist ja der Hammer,da müßte ein Sponsor her....aber da würde ich niemals nich aus der Anlage gehen,nur von der Veranda den Blick genießen.

    Ich habe Dich übrigens im Net noch woanders gefunden ;) ,lese dort auch fleißig.

    Fahren die Bemos und Busse eigentlich überall hin?Von jedem Ort?Ach,das finde ich raus.Zeit genug...

    Danke nochmal

    Lieben Gruß  Edda

    das Hotel in Sanur ist das Puri Kelapa - hatte heute mal nachgefragt

    auf Bali sind wir auch nur dort-die Tour ist hauptsächlich Sulawesi und kleine Sundainseln(Boot und wandern),die beiden Tage in dieser Ecke muß ich nutzen so gut es geht,deshalb dann auch die Verlängerung,sonst war ich auf Bali....mehr aber auch nicht....

    Kölsch ist die einzige Sprache , die man auch trinken kann
  • Munto
    Dabei seit: 1238112000000
    Beiträge: 344
    geschrieben 1360331961000

    Was möchtest du auf Bali denn erleben? Eher Party, eher Baden, viel Natur & Kultur oder???? Diese Info würde uns event. helfen dir etwas zu empfehlen!

    Unabhängig davon kann ich dir aber auch zu 3Tage Ubud raten! Gerade von hier aus kann man tolle Wanderungen in die umliegenden Reisfelder machen,...also direkt von Ubud aus und ohne Guide! Von den Tempeln auf Bali war ich persönlich enttäuscht, aber das liegt einfach daran, dass man natürlich vergleiche macht und hier Bali eben leider nicht mithalten kann. Zu Hotels kann ich dir gerade in Ubud die Hotels der Alam-"Gruppe" ans Herz legen. Einfach mal im Internet nach Alam Indah suchen oder auch hier :-)...PhandangBay würde ich nur anfahren wenn du auf die Gilis möchtest, ich habe dort vor meinem Insel-Trip 1 1/2Tage verweilt - empfehlen kann ich es dir aber nicht! Außer einem schönen kleinen Strand-Abschnitt gibt es eigentlich nichts! Zum Schnorcheln oder tauchen ist es hingegen wieder ideal und wirklich schön!

    Bemos und Busse!? Gibt es aber habe ich obwohl es ursprünglich geplant war in 3Wochen nicht einmal benutzt! Die Verfügbarkeit ist sehr eingeschränkt und letztlich nimmt man sich lieber ein Taxt oder sonstigen Fahrer!

    Noch etwas zu Singapur: Hier solltest du unbedingt die "Night Safari" machen! Das ist wirklich unglaublich schön...man fühlt sich fast wie im Dschungel. Auch gibt es dort nun die Pandas....

  • mutteraufreisen
    Dabei seit: 1242950400000
    Beiträge: 1529
    geschrieben 1360351197000

    Party? Nee,gar nicht-ich bin der totale Naturfreak.Baden? Nun ja,wenn sich ne Runde schnorcheln in interessanter Unterwasserwelt ergeben würde...Ich sitze aber auch gerne mal nur so rum und beobachte das Treiben und den Tagesablauf der Einheimischen,wobei es aus Erfahrung in stark touristisch frequentierten Ecken eher nicht mehr so ursprünglich abläuft...

    Mit dem "Enttäuschtsein",das Gefühl könnte für den einen oder anderen  hochkommen,wenn man schon viel Vergleichbares gesehen hat. Aber jede Ecke der Welt ist doch trotzdem anders und neu,und die Erwartungshaltung, irgend etwas müßte so sein oder aussehen wie xyz, habe ich nicht...also neu interessant.Bissel paar von den Tempeln würde ich mir schon gerne angucken.

    Singapur hatte ich eigentlich nicht im Plan :D ,ich weiß gar nicht(habe beim Veranstalter nicht gefragt),ob ich dort zwischenlande - wenn ja,wäre das ne Idee gewesen...zu spät!!

    Kölsch ist die einzige Sprache , die man auch trinken kann
  • 1jens
    Dabei seit: 1313020800000
    Beiträge: 5
    geschrieben 1360386020000

    Hallo Edda,

    Wir waren bereits das zweite mal im Bali und es hat uns so gut gefallen, dass wir im September wieder nach Bali und Gili reisen.

    Also ich bin absoluter Jimbaran-Fan, allerdings sind die Hotels natürlich ein wenig hochpreisiger. Das Puri Bali am jimbaran Beach ist ein Traum!

    Ubud ist immer einen Besuch wert und von dort könnt ihr schön Tagesausflüge machen, vom süden aus sind die etwas anstrengend wegem dem Verkehr. Reisterassen im Ubud hat uns sehr gut gefallen, die Touren zu den Tempeln, Vulkan, Mutter Tempel, Tanah Lot sind einfach phantastisch . Wir waren immner mit Gede Arim

    Wenn ihr tauchen wollt, ist Candidasa vielleicht nicht der optimale Ausgangspunkt, obwohl es auch einige Taucher dorthin verschlägt. Da wäre Padangbai wohl besser, von dort fahren viele Tauchschulen jeden Tag los.

    Wir tauchen aber selber nicht, deswegen kann ich dir da keine genaue Info geben.

    Auf den Gilis haben wir nur geschnorchelt. Das Hotel war Alam Gili

    Es fahren mehrmals täglich etliche Speedboote von Padangbai zu den Gilis. Bei eurem knappen Zeitplan würde ich nicht mit der Fähre fahren, das dauert einfach zu lange!

    Grüß Jens

  • mutteraufreisen
    Dabei seit: 1242950400000
    Beiträge: 1529
    geschrieben 1360398016000

    Tja,leider wird die Zeit nur reichen ,um bissel reinzuschnuppern.Die Gili`s habe ich von vornherein ausgeschlossen.Da muß irgendwann ne 2. Reise her.Das bedeutet , mal 4 Wochen Bali/Lombok bissel intensiver,da werden dann auch die Gilis dabei sein...aber eben nicht diesmal...Den ersten Überblick werde ich an den paar Tagen ja kriegen ,weiß dann auch erstmal, wie der Verkehr so läuft,ansonsten....Schuhe an,Rucksack auf und losgelaufen.

    danke und LG

    Kölsch ist die einzige Sprache , die man auch trinken kann
  • elke3
    Dabei seit: 1183852800000
    Beiträge: 1176
    geschrieben 1360406722000

    Wenn Du wert auf Ruhe und Ursprünglichkeit legst, wäre Amed mein Tipp. Es gibt dort en paar kleine Bungalowanlagen, wir haben im AmedCafe gewohnt. Dazu gibt es hier auch eine Bewertung von mir. Der Ort ist recht ursprünglich, die Leute betreiben etwas Landwirdschaft, man kann auch bei der traditionellen Art der Salzgewinnung zuschauen. Es gibt ein paar einfache Warungs und einige Geschäfte. Zum Schnorcheln fanden wir es sehr schön, direkt vor unseren Hotelstrand war ein wunderschöner  Korallengarten.

    Gran Canaria - ich lebe auf meiner Trauminsel!
  • Torsten70
    Dabei seit: 1204416000000
    Beiträge: 93
    geschrieben 1360408370000

    Das kann ich bestätigen. Wir waren in Amed im Hidden Paradise Cottage.

    Traumhafte Ruhe, Natur, Anlage, nette Leute, super schnorcheln.

  • mutteraufreisen
    Dabei seit: 1242950400000
    Beiträge: 1529
    geschrieben 1360601942000

    So,der umgebuchte Flug ist nun bestätigt und ich kann mich an die Unterkünfte für die paar Tage machen.Muß mich nur noch entscheiden zwischen Padang Bai und Candi Dasa  :? - ich denke ,für Tagestouren zu Tempelbesichtigungen etc. ist da besser was zu organisieren als von Amed(na jedenfalls,was ich bisher erfahren und gefunden habe).Aber ich werde mir alle guten Tipps für das nächste Mal speichern.

    Ubud dann sowieso,will dort nun doch 4 x übernachten.Oder mache ich da irgendwas falsch? :frowning:

    LG

    ...und danke @1jens,die Guide-Adresse ist notiert

    Kölsch ist die einzige Sprache , die man auch trinken kann
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!