• steff967
    Dabei seit: 1371945600000
    Beiträge: 1
    geschrieben 1371985439000

    Hallo zusammen

    Weis jemand Hotels auf den Kanaren die Glutenfreie Kost anbieten?

    Hat jemand schon erfahrungen gemacht.

    Danke für eure Infos

  • AntjeN
    Dabei seit: 1146096000000
    Beiträge: 21
    geschrieben 1375377020000

    Hallo Steff, ;)

     

    in diesem Forum scheint das Thema noch nicht so sehr interessant zu sein.

     

    Ich bin auch betroffen, seit knapp 2 Jahren muss ich mich glutenfrei ernähren. In dieser Zeit habe ich auf Reisen folgende Erfahrungen gemacht:

     

    USA

    Ganz offensichtlich ist man dort - was dieses Thema betrifft - um vieles sensibler als hierzulande. (In Deutschland hatte ich es auch schon erlebt, dass das Fischfilet doch mehliert war, obwohl man mir versichert hatte, das Essen sei glutenfrei. :shock1: ) In den USA haben die Kellner immer in der Küche nachgefragt und konnten mir dann Gerichte empfehlen. Man hat dort auch die Komponenten extra zusammengestellt oder gesonderte Dressings oder Saucen zubereitet.

    Ägypten

    Hier war alles vorgebucht (Halbpension), alles gestaltete sich dort um Vieles schwieriger. Glutenfreies Brot oder Brötchen konnte man dort nicht einmal in Supermärkten kaufen. Die Hotelleitung hat sich bei mir entschuldigt, und ich war froh, dass ich einen Vorrat an glutenfreiem Knäckebrot und eine Packung Reiswaffeln im Reisegepäck hatte. Beim Abendessen ist der zuständige Koch mit mir das Buffet abgelaufen und hat mir gezeigt, was ich nehmendarf und was nicht. Das hat sowohl im Hotel als auch auf dem Schiff gut funktioniert. Leider durfte ich mir meist vom leckeren Dessert-Buffet nichts nehmen. Auf dem Schiff hat mir der Koch dann immer eine Mousse au chokolat zurückgestellt.

    England

    Dort habe ich sogar Restaurants erlebt, bei denen glutenfreie Gerichte auf der Speisekarte bereits als solche gekennzeichnet waren oder die eine extra Speisekarte für Gäste mit Glutenunverträglichkeit vorlegen konnten. Wenn man dort in einem Hotel länger bleibt und es anmeldet, dann bekommt man auch zum Frühstück glutenfreie Produkte geboten. In den Supermärkten kann man sogar ganz frische glutenfreie Brötchen kaufen.

     

    Aus meinen Erfahrungen heraus organisiere ich meine Reisen in Zukunft wie folgt:

    • Ich habe immer glutenfreies Brot, Reiswaffeln und Spezialmüsli im Reisegepäck, dafür bekommt man sogar bei der Einreise in die USA eine Ausnahmegenehmigung, wenn man eine ärztliche Bescheinigung vorlegt. (Eine Vorlage dafür kann ich Dir, wenn Du magst, einscannen und als pdf-Datei zuschicken. Ich brauche dann nur Deine E-Mail-Adresse. Die solltest Du mir aber in einer privaten Nachricht zukommen lassen.) Den Rest kann man sich dann vom Frühstücksbuffet nehmen. Wurst und Camenbert  lasse ich liegen, aber bei Schnittkäse, Frischkäse, Schinken, Marmelade, Obst, Gemüse und Honig kann man nicht viel falsch machen.
    • Ich buche nur noch Übernachtung mit Frühstück. Das Essen im Restaurant hat mehrere Vorteile. Man kann z.B. wieder gehen, wenn man kein Vertrauen hat. Wenn man in einem Hotel HP oder AI gebucht hat, dann hat man möglicherweise für Essen bezahlt, das man gar nicht essen darf. Außerdem kann man immer mal ein neues Restaurant ausprobieren. Am Buffet kann es schnell langweilig werden, wenn man gewisse Einschränkungen bei der Auswahl hat. Und es gibt noch einen Nebeneffekt: Bei AI oder HP hatte mein Mann im Schnitt 2 kg / Woche an Gewicht zugelegt. Seit wir abends genormte Portionen bekommen nimmt er im Urlaub nicht mehr zu, obwohl er trotzdem satt ist. ;)
    •  Bei Flügen solltest Du das im Vorfeld der Reise angeben. United Airlines hatte mir beispielsweise ohne Theater ein glutenfreies Sonderessen serviert. TUI Fly wollte dafür einen Aufpreis in Höhe von 12 € haben. Dann muss man im Einzelfall entscheiden, ob man so viel ausgeben möchte. Bei einem Kurzstreckenflug würde ich dann lieber auf das Essen verzichten, bei einem Langstreckenflug wohl eher nicht.
    • Die deutsche Zöliakiegesellschaft hat ein paar Nahrungsmittel aufgeführt, die Gluten enthalten können aber nicht müssen. Hierzu ein paar Tipps: Bei Schokolade sollte man auf die Zutat „Gerstenmalzextrakt“ achten, ansonsten kann man Schokolade essen. Bei Eiscreme sollte man keine Sorten nehmen, die Gebäckstückchen enthalten, im Zweifelsfall lieber nachfragen, aber bei Sorbet kann  man auch nicht viel falsch machen.  Die bekannten Cola-Marken kann man problemlos trinken. Hier geht es um die Zutat Zuckerkulör, die glutenhaltig sein kann. Deswegen sollte man unbekannte Colasorten besser vermeiden.
    • Schau Dich einfach mal auf dieser Seite um. Gerade in Bezug auf Reisen findet man dort viele wertvolle Hinweise.

     

    Obwohl ich weiß, dass weder Pasta noch Pizza auf meinem Speiseplan stehen, will ich im Herbst mal die Möglichkeit in Italien austesten. Aber ich denke, ein Risotto oder ein Insalata wird immer drin sein. Genauso bin ich überzeugt davon, dass man in Spanien auch eine Paella nicht mit Weizen versauen kann.

    LG

    Antje

    p.s. Ich würde mich freuen, wenn Du Deine Erfahrungen zum Thema auch hier postest.

  • edithe
    Dabei seit: 1242518400000
    Beiträge: 10741
    Zielexperte/in für: Türkische Riviera
    geschrieben 1375386535000

    @steffi 967

    Hallo und herzlich Willkommen hier bei Holyday Check :D

    Inzwischen bieten sehr sehr viele Hotels dies an ,da immer mehr Nachfrage besteht..

    auch wird man sehr oft schon bei Ankunft gefragt.

    Am besten finde ich ,die von Dir gewünschten Hotels anschreiben ,und nachfragen.

    Wobei, auch die oben genannten Tips durchaus hilfreich sein können.

    L.G.

    Und wenn wir die ganze Welt durchreisen um das Schöne zu finden,wir müssen es in uns tragen sonst finden wir es nie.♡
  • Brigitte
    Dabei seit: 1062633600000
    Beiträge: 4248
    geschrieben 1375394348000

    Ich kann die zwei Mädels sehr gut verstehen. ;)

    Vor zwei Jahren musste meine Tochter für ein halbes Jahr eine besondere Diät machen. Eben dieses Glutenfreie Essen.

    Es ist wirklich überall Weizenmehl drin. Auch wenn sie mal Buchweizen hinschreiben, in der Sosse ist immer ein kleiner Rest Weizenmehl. Heißt, du kannst nie einfach so Sosse nehmen.

    Nicht auf das, was geistreich, sondern auf das, was wahr ist, kommt es an. *Albert Schweitzer*
  • AntjeN
    Dabei seit: 1146096000000
    Beiträge: 21
    geschrieben 1390689314000

    Seit meinem letzten Beitrag sind etliche Monate vergangen, und inzwischen weiß ich, dass es bei unseren Nachbarn in Österreich sehr schwer ist, sich als Tourist glutenfrei zu ernähren. Die österreichen Spezialitäten (Spätzle, Wiener Schnitzel, Kaiserschmarrn, Palatschinken etc.) muss man immer liegen lassen, und ich habe dort wirklich auch Restaurants erlebt, in denen man mir außer "Würstle" ohne alles nicht bieten konnte.

    Österreich ist sehr schön, aber man muss darauf vorbereitet sein, dass es dort nicht einfach ist, sich bei Bedarf glutenfrei zu ernähren.

    LG

    Antje

  • julia_2245
    Dabei seit: 1398038400000
    Beiträge: 1
    geschrieben 1398110726000

    Hallo,

    ich möchte demnächst gerne mal wieder Urlaub in der Türkei machen. Nun wollte ich fragen ob mir jemand ein Hotel mit glutenfreiem Buffet oder Essen empfehlen kann. Sollte das besser vorab in der Hotelbeschreibung stehen oder reicht es auch wirklich aus vorher das Hotel zu kontaktieren?

    Vielen Dank im Voraus!

  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 38680
    geschrieben 1400622204000

    Hallo Julia und herzlich willkommen im Forum von HolidayCheck!

    Hier gibt es schon einen Thread zur Thematik im Länderforum - du kannst ihn mit einer neuerlichen Anfrage jederzeit aktualisieren.

    ;)

    Sei Du selbst die Veränderung, die Du Dir wünschst für diese Welt
  • Mohnfeld
    Dabei seit: 1316304000000
    Beiträge: 5
    geschrieben 1440443859000

    Glutenfreies Essen/Allergiker geeignet

    Gluten- und Lactosefreies Essen gibt es in Mallorca im 'Hotel Baviera' und SonMoll Sentits in Cala Ratjada. Auf den Speisekarten werden die Inhhaltsstoffe konkret angezeigt und bei Fragen sind die Maitre immer da, um Auskunft zu geben.

    Ebenso in Gran Canaria in Puerto de Mogán im 'Hotel Cordial' Mogan Playa. Dortwurde das Buffet mit Schildern gekennzeichnet und morgends konnte man sein glutenfreies Brot bestellen und bekam Baguette, frisch aufgebacken.

    So kann Urlaub auch für Allergiker Spaß machen.

  • poly3
    Dabei seit: 1203811200000
    Beiträge: 1929
    geschrieben 1440446692000

    Jetzt hast Du Dein Glutenfreies Essen sechs mal untergebracht. Nun kannst Du es

    noch bei den Einzelnen Ländern reinschreiben, dass sichs lohnt. :frowning: :frowning: :frowning:

  • Mettigelmädchen
    Dabei seit: 1302739200000
    Beiträge: 4165
    Zielexperte/in für: Düsseldorf
    geschrieben 1440450695000

    @Mohnfeld,

    nun hast du mehrfach das richtige Unterforum genannt bekommen,

    bitte unterlasse deine erneuten Beiträge zu diesem Thema. :frowning:

    Beachte die Forenregeln!

    Und ignoriere bitte den Tipp von @poly3 ;)

    Ich lebe nicht um zu arbeiten sondern ich arbeite um zu leben
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!