• Günter/HolidayCheck
    Dabei seit: 1092268800000
    Beiträge: 14736
    Administrator Zielexperte/in für: Fuerteventura
    geschrieben 1256130628000

    Das finde ich wirklich gelungen:

    Air Berlin mit eine speillen Infoseite zu diesem wichtigen Thema:

    Hier bitte klicken

  • die_kvacke
    Dabei seit: 1121644800000
    Beiträge: 234
    geschrieben 1256131101000

    Und die Lufthansa auch

    http://www.lufthansa.com/online/portal/lh/de/info_and_services/travel_preparation?nodeid=1757850&l=de&cid=18002

  • 106MHC
    Dabei seit: 1205539200000
    Beiträge: 617
    gesperrt
    geschrieben 1256177814000

    Mein Vorschlag ist Thread umbenennen: Infos von Fluggesellschaften

    Wir haben bei allen Fluggesellschaften, mit denen wir bisher geflogen sind, Anträge auf Hilfe ausgefüllt. Unser Reisebüro betragt inzwischen immer die "Hilfe am Flughafen".

    Am Anfang mußten wir unseren eigenen Rollstuhl mitnehmen. Heute benutzen wir den Leihrollstuhl am Flughafen.

    Ich rate allen Personen, die sich nur langsam fortbewegen können (Stock, Krücken oder Rollator) diese Hilfe zu beantragen. Für die Begleitperson ist dieser Service eine große Erleichterung. Man hat genug mit dem Gepäck zu tun.

    Auch kann man für Hilfsmittel und / oder Medizin zusätzliches Gewicht beantragen.

    Nehmt die Hilfe in Anspruch - Ihr reist streßfreier!

    Gruß Willi

  • Günter/HolidayCheck
    Dabei seit: 1092268800000
    Beiträge: 14736
    Administrator Zielexperte/in für: Fuerteventura
    geschrieben 1256203192000

    Elfriede, ich bin dafür, die Geschichte übersichtlich zu halten.

    Nichts dagegen, wenn hier -speziell nur zu diesem wichtigen Thema- Einezelthreads zu den Airlines und deren Service für barrierefreies Reisen aufgemacht werden. Nur so bleibt das dann auch schnell lesbar.

  • 106MHC
    Dabei seit: 1205539200000
    Beiträge: 617
    gesperrt
    geschrieben 1256235518000

    Vorschläge müssen nicht angenommen werden!

  • travelmind
    Dabei seit: 1211241600000
    Beiträge: 492
    gesperrt
    geschrieben 1256237627000

    Bringe meine behinderten Kunden immer selbst zum Flughafen (und lasse mir eine

    Pseudoboardkarte ausstellen (gilt auch für Angehörige) um sie durch den gesamten

    Check-In zu begleiten.

    Es gibt auch Bestimmungen diesbezüglich

    http://ec.europa.eu/transport/air_portal/passenger_rights/doc/2006_1107_reg/2006_07_26_l_1107_de.pdf

  • 106MHC
    Dabei seit: 1205539200000
    Beiträge: 617
    gesperrt
    geschrieben 1256253424000

    @travelmind

    Im Augenblick gibt es Probleme mit dieser Seite. Vorsicht beim Anklicken, mir stürzte der Rechner ab. Es gelang mir nicht die Seite zu erreichen.

    Kann man die Information anders bekommen?

    Gruß Willi

  • travelmind
    Dabei seit: 1211241600000
    Beiträge: 492
    gesperrt
    geschrieben 1256304758000

    Merkwürdig :frowning:   bei mir klappt es einwandfrei. Es geht um Grundsätzliches bzgl. der Flughäfen.

    Nur ein kurzer Auszug:

    VERORDNUNG (EG) Nr. 1107/2006 DES EUROPÄISCHEN PARLAMENTS UND DES RATES

    vom 5. Juli 2006

    über die Rechte von behinderten Flugreisenden und Flugreisenden mit eingeschränkter Mobilität

    Die Hilfeleistungen auf den Flughäfen, die in dem unter den

    Vertrag fallenden Hoheitsgebiet eines Mitgliedstaates liegen,

    sollten behinderte Menschen und Personen mit eingeschränkter

    Mobilität unter anderem in die Lage versetzen,

    von einem als solchen ausgewiesenen Ankunftsort auf dem

    Flughafen zu einem Luftfahrzeug und von dem Luftfahrzeug

    zu einem als solchen ausgewiesenen Abfahrtsort auf

    dem Flughafen zu gelangen, einschließlich an und von Bord

    zu gehen. Diese Orte sollten zumindest an den Haupteingängen

    der Abfertigungsgebäude, in Bereichen mit Abfertigungsschaltern,

    in Fernbahnhöfen, Stadtbahnhöfen und UBahnhöfen,

    an Bushaltestellen, an Taxiständen und anderen

    Haltepunkten sowie auf den Flughafenparkplätzen ausgewiesen

    werden. Die Hilfe sollte so organisiert sein, dass

    Unterbrechungen und Verzögerungen vermieden werden,

    wobei in der ganzen Gemeinschaft unabhängig vom

    Flughafen und Luftfahrtunternehmen ein hoher, gleichwertiger

    Standard gewährleistet sein sollte und die Mittel

    bestmöglich genutzt werden sollten.

  • XxBLOODGODxX1982
    Dabei seit: 1348963200000
    Beiträge: 19
    geschrieben 1259328868000

    Da ich selbst aufgrund einer Behinderung im Rollstuhl sitze kann ich nur sagen, dass es wirklich Prima klappt mit Air Berlin! Ich bin jetzt 3 mal geflogen, 2 mal davon mit Air Berlin und der Service war TOP! Sehr freundliche Mitarbeiter die wirklich immer an Ort und Stelle waren und mich behutsam ins Flugzeug brachten! Wegen meiner Behinderung bin ich sehr ängstlich, da ich Glasknochen habe, aber die Mitarbeiter haben mich sehr vorsichtig begleitet.

    Lanzarote ist klasse :-))
  • berufre
    Dabei seit: 1254873600000
    Beiträge: 16
    geschrieben 1259621820000

    Dasselbe kenn ich von der Condor berichten, einschließlich Elektrorollstuhl. Beste Bedienung, völlig problemfrei. Es hat wohl auch etwas mit dem Personal vor Ort zu tun, wie ausgelastet und motiviert es gerade ist...

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!