• Nibjnile.
    Dabei seit: 1234224000000
    Beiträge: 856
    geschrieben 1420922011000

    @harryhh....das in HH üble Dinge passieren( wie in vielen Großstädten) ( aber auch auf dem platten Land), ist sicherlich kein Geheimnis...du malst mir aber gerade zu viele Teufel an die Wand!

    Meine Kinder fahren täglich Bus/Bahn ( auch am Berliner Tor vorbei)- ihnen als auch mir sind noch nie Drogen angeboten worden, noch sind wir Opfer von Verbrechen geworden...

    Verrückte gibt es überall - nicht nur in HH und nicht nur in Stadtteilen, die einen Ruf geniessen!

    Abschließend kann ich für den Urlaub von Bubilein und schwalle nur betonen, daß Billstedt kein Stadtteil zum gemütlichen Verweilen ist, jedoch auch kein gesetzloses Areal, in welchem Drogendealer und Schwerverbrecher das Stadtbild prägen.

    Am Hauptbahnhof fühle ich mich übrigens "unwohler" als in der Bahn am Berliner Tor!

    Obacht du Schelm! Nun ist's genug mit der Firlefanzerei!
  • harryhh
    Dabei seit: 1192492800000
    Beiträge: 892
    geschrieben 1420925887000

    @Nibjnile

    och.... die "Teufel an der Wand"  hab ich doch belegt - oder spinnen die Medien auch rum und saugen sich einen aus den Fingern?

    Die Klamotte, daß vor Silvester die Billstedter Hauptstraße gesperrt worden ist, weil mal locker 2 Tonnen Sprengstoff in Form von illegalem Silvesterknaller-Gedöns in einem Wohnhaus gebunkert vorgefunden wurden, haste aber mitbekommen?

    Relativ häufige Polizeieinsätze zum Thema Schwerkriminalität....

    Dir werden die Stichworte: Cottaweg, Kaltenbergen, Tinnumer Weg etc. angesichts Deiner Ausführungen nicht fremd sein.

    Bestimmt auch nicht die Rettungseinsätze in Billstedt, bei denen die Sanitäter an Leib und Leben bedroht worden sind.... und komm jetzt nicht mit: Du malst den Teufel an die Wand - das kann sich jeder Depp auf youtube angucken.

    Aber ich hab das recht bestimmte Gefühl, daß das Thema, das Du jetzt aufgeworfen hast, nicht mehr wirklich mit dem Ansinnen des TO zu tun hat -

    dennoch von meiner Seite eine Stellungnahme:

    Augenscheinlich ist es so, daß sowohl Du als auch ich der Auffassung sind, daß Hamburg nicht für alle Einwohner das bietet, was die reichste Stadt Deutschlands zu bieten vermuten läßt.

    Ich habe keine Kinder, was kein Zufall ist. Dennoch kann ich mit Sinn und Verstand nachvollziehen, was Familien plagt, die in Hamburg ein bezahlbares Zuhause suchen und kann nur sagen: Ich möchte nicht tauschen müssen.

    Denn neben der einen oder anderen nicht so gut beleumundeten Wohnsiedlung im Westen Hamburgs ist derzeit der Hamburger Osten das Wohngebiet mit den noch erschwinglichsten Mieten.

    Glaube mir bitte, daß ich diese Entwicklung weder schätze noch befürworte.

    Aber ich kann sie nicht ändern.

    Ich bin aber dennoch nicht bereit, vorbehaltlos zu akzeptieren, daß alles auf dem Weg vom Hamburger Osten in die City auch für Touristen schön sein soll, bloß weil Hamburg nicht mehr drauf hat, als seine Familien in die (im Zweifel östlichen) Randgebiete zu verdrängen und deren Kindern damit keine anderen Möglichkeiten als den Weg über das Berliner Tor zur Schule zu ermöglichen.

    Die Hamburger Schulpolitik sollten wir in einem Reiseforum außer Acht lassen. Es steht Dir natürlich frei, diese in einem passenden Thread zu thematisieren.

    Ich freue mich für Dich, daß Du den Schulweg Deiner Kinder über das Berliner Tor bisher als entspannt betrachtest und wünsche Dir wirklich, daß dies weiterhin so bleiben möge.

    Aber mach deshalb nicht die Augen zu -

    wenn Du es im Hinblick auf Deine Kinder tust, ist dies Deine Entscheidung, in der sicherlich niemand - am wenigsten ich - rumfuschen will.

    Aber sei bitte so ehrlich, den Sprung von den Alltagstouren Deiner Kinder, die evtl. das eine oder andere schon zu nehmen wissen, zu demjenigen der möglichen Erlebnisse der Touisten zu schlagen  - denn für ahnungslose Touristen stellt sich die Sache im Gegensatz zum Alltagserleben Deiner Kinder doch erheblich anders dar.

    Ich meine wirklich, daß der hier aktuelle Thread nicht für den Austausch unserer jeweiligen Ansichten, die augenscheinlich von einem jeweils sehr subjektiven  - auf jeden Fall höchst unterschiedlichen - Gesichtspunkt geprägt sind, geeignet ist.

    Ein Reiseforum ist wahrlich nicht der richtige Ort, derlei Themen, wie Du sie aufgreifst, zu thematisieren.

  • Malini
    Dabei seit: 1215043200000
    Beiträge: 9593
    Verwarnt
    geschrieben 1420928099000

    Ich als (leider   :disappointed: ) nicht in HH wohnende Userin finde die Ausführungen von harryhh sowie den erwähnten Artikel höchst interessant und begrüße es, dass er eben nicht alles schön redet - somit hat der TO die Möglichkeit, sich seine eigenen Gedanken zu machen und ggf. von der Rückgabemöglichkeit des Gutscheins Gebrauch zu machen. Ein gescheites Frühstück gibt's auch in anderen Hotels... ;)

    Stay hungry. Stay foolish. (Steve Jobs)
  • Nibjnile.
    Dabei seit: 1234224000000
    Beiträge: 856
    geschrieben 1420929662000

    @harryhh....Öhm, ich habe doch gar keine "Themen" aufgegriffen, sondern lediglich auf deine Ausführungen reagiert und immer auch den Bezug zu dem TO aufgegriffen :frowning: ....ich will und wollte  auch keine Diskussion über HH an sich starten...

    Was das "Schönreden" angeht- hab ich ebenso wenig getan! Aber zu schwarz sollte es eben auch nicht sein.Ich lebe seit vielen Jahren in HH in einem Stadtteil, den die meisten als Brennpunkt bezeichnen würden - also kann ganz gut mitreden...realitätsfremd bin ich sicherlich ganz und gar nicht!

    Obacht du Schelm! Nun ist's genug mit der Firlefanzerei!
  • harryhh
    Dabei seit: 1192492800000
    Beiträge: 892
    geschrieben 1420931355000

    Nein - Realitätsfremdheit wird Dir sicherlich niemand vorwerfen wollen -

    nur ist die Realität derer, die "im Brennpunkt" leben, nicht zwingend kongruent mit derjenigen der Touristen, Insofern sollte man da schon differenzieren, was Dir meiner Meinung nach nicht rückstandslos gelingt.

  • Nibjnile.
    Dabei seit: 1234224000000
    Beiträge: 856
    geschrieben 1420992116000

    Nochmal für @schwalle und @ bubilein: Billstedt ist überwiegend Industriegebiet.Die Lage des Hotels und das Hotel selbst kann ich nicht beurteilen. Da die Bewertungen gut sind, scheint es nichts auszusetzen zu geben.Meerblick habt ihr sicherlich nicht ;-) Der Weg in  die Innenstadt ist halt etwas weiter (wie geschrieben). Und natürlich gibt es schönere Ecken. Aber hier gibt es nicht nur Blankenese, Nienstedten, Uhlenhorst , Eppendorf und die Alster...

    Wenn ihr mit öffentlichen Verkehrsmitteln durch HH reisen wollt (anzuraten), dann nutzt sie.Solltet ihr über das "Berliner Tor" fahren müssen -tut das.Es ist nur eine Haltestelle! Ihr müsst da nicht den Bahnhof oder die Bahn verlassen.

    Wie in jeder anderen Großstadt sollte man immer Augen und Ohren offen halten und seine Wertsachen sichern (Tut man das nicht eh immer?)

    Obacht du Schelm! Nun ist's genug mit der Firlefanzerei!
  • Bubilein
    Dabei seit: 1159401600000
    Beiträge: 15736
    geschrieben 1422299947000

    Moin.

    Bin zurück und es war wieder ein schöner Aufenthalt in Hamburg.

    Habe täglich die Öffis genutzt (sind auch über das Berliner Tor gefahren und zwar Nachts) und alles war gut.

    Grüssle

  • schwalle84
    Dabei seit: 1278547200000
    Beiträge: 13
    geschrieben 1422382292000

    Donnerstag gehts los....freu mich schon.... :D

  • Malini
    Dabei seit: 1215043200000
    Beiträge: 9593
    Verwarnt
    geschrieben 1422400217000

    Ja dann, viel Spaß in meiner Lieblingsstadt! :D

    Stay hungry. Stay foolish. (Steve Jobs)
  • Nibjnile.
    Dabei seit: 1234224000000
    Beiträge: 856
    geschrieben 1422819229000

    Ich freue mich, daß zumindest bubilein seinen Aufenthalt in HH überlebt hat - trotz der Fahrt über das Berliner Tor :laughing:

    Schön, dass es dir hier wieder gefallen hat! Jetzt bin ich neugierig, ob sich @schwalle84 ebenfalls rückmeldet - vor Allem in Bezug auf das Hotel!

    Obacht du Schelm! Nun ist's genug mit der Firlefanzerei!
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!