• Auppsi
    Dabei seit: 1289952000000
    Beiträge: 263
    geschrieben 1298358816000

    Hallo

    Mich würde einfach mal interessieren, wie oft und wie lange ihr nach London fahrt?

  • chriwi
    Dabei seit: 1125446400000
    Beiträge: 22480
    geschrieben 1298362154000

    Ein od. zwei mal pro Jahr, in der Regel mind. 4 Tage, gerne auch eine Woche. 

     

    Vor meinem ersten London-Aufenthalt habe ich brav einen Reiseführer gekauft und eine Liste gemacht, was ich unbedingt sehen möchte. Und schnell wurde aus einem ursprünglich geplanten Wochenende ein verlängertes Wochenende und als die Liste voll war, waren's 8 Tage.

     

    Mittlerweile sind es nicht die Hauptattraktionen, die mich primär interessieren, sondern die unterschiedlichen Stadtteile. Ich versuche, jedes Mal ein Hotel in einem anderen Viertel zu finden und lasse mich gerne treiben. London ist die ganze Welt in einer Stadt, kaum zu glauben, dass sich Brixton, Hampstead, Bethnal Green und Edgware in der selben Stadt befinden.

    Forenregeln... <--- Das war ich nicht, das war ein Admin!!! Vorher hatte ich da meine Homepage stehen und den Hinweis auf eine sehr coole Vietnam-Gruppe, die ich leite.
  • Evil_Eva
    Dabei seit: 1152748800000
    Beiträge: 1265
    Zielexperte/in für: Großbritannien & Irland
    geschrieben 1298389397000

    Mein kürzester Aufenthalt war eine Tagesfahrt (liegt schon lange zurück - würde ich nicht wieder machen), der längste war vier Wochen lang (für einen Sprachkurs). 

    Ich bin bisher über 20mal in London gewesen (bin 32).Derzeit komme ich zwischen 1-3mal im Jahr hin, zwischen drei und sieben Übernachtungen.

    So wie Chriwi nehme ich gerne immer ein Hotel in einem anderen Bezirk, wenn es sich einrichten lässt. Meistens versuche ich günstig unterzukommen.

    Gewohnt habe ich z. B. schon in den folgenden Bezirken: 

    · Bayswater

    · Blackheath

    · Brompton

    · City of London

    · Clerkenwell

    · Finsbury

    · Fulham

    · Golders Green

    · Notting Hill

    · Somerstown

    · Southwhark

    · Whitechapel

    · Willesden Green

    (Chriwi, Deine Liste würde mich auch mal interessieren!)

    Die Hauptsehenswürdigkeiten interessieren mich auch weniger (auch wenn sie gerne Neulingen zeige). London ist für mich weniger eine zusammenhängende Stadt, sondern vielmehr ein Netz aus vielen Bezirken mit ganz eigenem Charakter. 

    Mich fasziniert auch vor allem die Vielseitigkeit der Stadt, ihr stetiger Wandel und das pulsierende Leben (das man so wahrscheinlich sonst nirgendwo in Europa so findet).

  • Auppsi
    Dabei seit: 1289952000000
    Beiträge: 263
    geschrieben 1298479448000

    Bis jetzt hab ich bei den Hotels eigentlich immer darauf wert gelegt, dass sie realtiv zentral liegen. Also in nicht allzu weiter Entfernung zum Piccadilly/Trafalgar Square.

    Allerdings staune ich, wie lange ihr teilweise in London seit.

    Wenn ich 4 Tage dort bin, dann mach ich immer volles Programm und kann dann teilweise gar nicht mehr, weil einem schon die Füße schmerzen. :-) Aber acht Tage, da wüsste ich gar nicht, was ich alles machen soll. Wobei ich würde dann Ausflüge ins Umland machen höchstwahrscheinlich.

     

    Bzgl Hotels: Da es mich irgendwie immer Richtung Docklands, Greenwich, den Bereich um Tower, Tower Bridge zieht, werde ich wahrscheinlich das nächste mal dort nächtigen. Kann da jemand ein gutes Hotel empfehlen

     

    Bisher hab ich genächtigt:

     

    Ibis London Euston

    HEX Finchley Road (müsste sogar noch in Camden Town sein)

    HEX Old Street

    Folkestone (bei einer Gastfamilie als ich 14 war *gg*)

  • Evil_Eva
    Dabei seit: 1152748800000
    Beiträge: 1265
    Zielexperte/in für: Großbritannien & Irland
    geschrieben 1298480864000

    Naja, so einen längeren Aufenthalt kann dann halt etwas entspannter angehen. Mache ich zumindest so. 

    In der Gegend um den Tower habe ich mal im Travelodge Tower Bridge übernachtet. Ein sehr einfaches und günstiges Hotel, wirklich nichts Besonderes, aber von der Lage her echt super. 

    Luxuriös und manchmal zu guten Preis zu bekommen ist z. B. das Hilton Canary Wharf.

  • traveller4073
    Dabei seit: 1227657600000
    Beiträge: 1189
    geschrieben 1298482625000

    Beruflich bin ich zwei bis dreimal jährlich in (der Nähe von) London. Leider bin ich da bloß abends mal zum Dinner in einem Restaurant und/oder Pub - und ab geht´s nach getaner Arbeit wieder nach Hause.

    Diesen Mai werde ich seit vielen Jahren zum ersten mal wieder einen rein privaten Londontrip machen - auf welchen wir uns schon riesig freuen! ;)

    Achtung: Posting kann Spuren von Ironie enthalten!
  • chriwi
    Dabei seit: 1125446400000
    Beiträge: 22480
    geschrieben 1298483767000

    @Auppsi sagte:

    ...kann dann teilweise gar nicht mehr, weil einem schon die Füße schmerzen. :-)

    Geht mir genau so, aber da muss man durch. :laughing:

    Natürlich nehm ich immer Hotels, die zentral liegen. D.h. innerhalb Zone 1-2. Das kann aber auch z.B. in Camden oder Southwark sein. Auch von dort kommt man in vertretbarer Zeit überall hin.

    Forenregeln... <--- Das war ich nicht, das war ein Admin!!! Vorher hatte ich da meine Homepage stehen und den Hinweis auf eine sehr coole Vietnam-Gruppe, die ich leite.
  • Auppsi
    Dabei seit: 1289952000000
    Beiträge: 263
    geschrieben 1298488135000

    Achso ich dachte du gehst da weiter außerhalb hin Chriwi.

    Da bin ich ja froh, dass ich da nicht der einzige bin, dem die Füße schmerzen. hehehhe

  • martinagans
    Dabei seit: 1158364800000
    Beiträge: 1444
    Zielexperte/in für: Kroatien
    geschrieben 1298488284000

    also von meinem Gefühl her, bin ich viel zu selten in London gewesen. Seit ich vor ca. 30 Jahren das erste Mal da war, war es soetwas, wie Liebe auf den ersten Blick. Normalerweise interessieren mich an Ländern mehr die Landschaften und nicht die großen Städte, aber London ist etwas besonderes. Nach einigen Besuchen in jüngeren Jahren, war ich letzten beiden Male als Begleitung von Schulklassen da, und das war Horror pur. Ich kann mich gar nicht recht besinnen, wirklich etwas von der Stadt gesehen zu haben, obwohl wir eigentlich viele Attraktionen besucht haben, aber es war als hektisch, schnell und dann natürlich war immer einer weg. Die einzige Erholung war ein Nachmittag bei einem Workshop im Globe Theatre, an das kann ich mich gut erinneren.

    Wir freuen uns sehr, daß wir diesmal im Juni privat da sind, und ich hoffe bald wieder.

    Was mich noch interessieren würde von denen, die regelmäßig da sind, welchen Bezirk würdet ihr als "ländlich"bezeichnen, und in welcher Zone liegt er?

    lg

    ruth

    Nil admirari!
  • Evil_Eva
    Dabei seit: 1152748800000
    Beiträge: 1265
    Zielexperte/in für: Großbritannien & Irland
    geschrieben 1298532224000

    Ich glaube, ländlich sind viele Vororte von London, z. B.  

    Hampstead (Zone 2), Hampstead Village hat einen eher dörflichen Charakter und die nahegelegene Hampstead Heath bietet Natur pur.

    Blackheath (Zone 3) wirkt durch die großen Rasenflächen (unter denen die Pestleichen verscharrt sind!) alles andere als großstädtisch.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!