• JanaPi
    Dabei seit: 1181347200000
    Beiträge: 90
    geschrieben 1290956824000

    Hallo Leute,

    ich habe da mal ne blöde Frage. Ich fliege bald nach London und wollte halt auch auf jeden Fall mal in ein Pub gehen...........

    Bestelle ich Getränke und Essen am Tresen oder am Tisch? Und wie ist das mit der Bezahlung? Ich habe gehört, dass man seine Sachen immer am Tresen zahlt und nie am Tisch...................

    Würde mich freuen, wenn ihr mir antwortet.......!!!!!!!!

    MFG

    Urlaub ist doch was schönes...............!
  • soedergren
    Dabei seit: 1209945600000
    Beiträge: 679
    geschrieben 1290957751000

    :-) Ja, am hinsetzen und auf die Bedienung warten erkennt man in englischen Pubs immer die Touristen, he, he...

    Also, ganz einfach an der Bar bestellen und auch gleich bezahlen und die Getränke mitnehmen. Wenn ihr etwas zu essen bestellt, müsst ihr entweder die Tischnummer angeben oder bekommt eine Nummer zum auf den Tisch stellen.

    Das ganze gilt aber nur für Pubs, in (echten) Restaurants ist dann wieder Bedienung am Tisch.

  • Evil_Eva
    Dabei seit: 1152748800000
    Beiträge: 1314
    Zielexperte/in für: Großbritannien & Irland
    geschrieben 1290957839000

    Hallo Jana, 

    die Regeln für den Pubbesuch in England sind tatsächlich etwas eigen.

    Wenn Du einen Pub betrittst, führt Dich Dein erster Gang an die Theke, dort bestellst Du die Getränke.

    Wenn Du mit einer mehreren unterwegs bist, bestellt und bezahlt einer die Runde. Bezahlt wird auch direkt an der Theke.

    Trinkgeld zu geben wäre ein Affront (wenn man der Bedienung etwas Gutes tun will, lädt man sie mit dem Satz "And one for yourself?" auf ein Getränk ein). Manche Pubs stellen mittlerweile kleine Tellerchen auf die Theke, auf denen zufriedene Kunden ein Trinkgeld ablegen können, allerdings widerspricht dies dem Grundverständnis eines Pubs und sollte m. E. von ausländischen Besuchern nicht kultiviert werden. 

    Wichtig ist außerdem eine präzise Bestellung der Getränke. "A beer, please!" wird in der Regel nur Achselzucken hervorrufen. Gib jeweils an, welche Art von Bier Du bestellen möchtest (Ale, Stout und Lager seien hier als verbreitete Sorten genannt) und in welcher Größe (half Pint, Pint). Der Preis für ein Pint richtet sich auch nach dem Alkoholgehalt, derzeitig zahlt man zwischen £2 bis £3,50.

    Das beliebteste Bier in England ist Stella Artois, also ein belgisches Lager. Definitiv solltest Du aber auch die traditionell englischen Ales probieren, z. B. von der Londoner Brauerei Fullers (ich mag besonders London Pride und Honeydew). Neben Bier sind Cider und Perry beliebte Pub-Getränke. 

    Solltest Du im Pub essen wollen (was durchaus empfehlenswert ist), gibst Du Deine Bestellung ebenfalls direkt am Tresen auf und zahlst direkt die gesamte Rechnung. 

    Kate Fox hat in ihrem Buch "Watching the English" ein überaus interessantes Kapitel zu den englischen Pub-Gesetzen verfasst. Absolut lesenswert!

    Viel Spaß bei Deinem Pub-Besuch!

  • chriwi
    Dabei seit: 1125446400000
    Beiträge: 22480
    geschrieben 1291023462000

    Das helle Bier, wie wir es kennen, kennt der Brite als "Lager". Also "Pint of Lager, please!", wenn man eines möchte. Radler/Alsterwasser gibt's auch, heißt "Lager Shandy".

     

    London Pride ist auf jeden Fall einen Versuch wert. Honeydew ist schon recht süß und schmeckt tatsächlich nach Honig. Wer's mag.

     

    Ales sind für den europäischen Geschmack gewöhnungsbedürftig. Ich würd ein "half" probieren, und erst wenn's schmeckt ordentlich zulangen.

     

    @Eva: Schon mal eine Brauereiführung bei "Fuller's" gemacht? Sehr empfehlenswert. 

    Forenregeln... <--- Das war ich nicht, das war ein Admin!!! Vorher hatte ich da meine Homepage stehen und den Hinweis auf eine sehr coole Vietnam-Gruppe, die ich leite.
  • Evil_Eva
    Dabei seit: 1152748800000
    Beiträge: 1314
    Zielexperte/in für: Großbritannien & Irland
    geschrieben 1291039775000

    Danke für den Tipp, klingt gut, werd´s mal auf meine Agenda setzen. 

    Stimmt, viele schütteln sich erstmal, wenn sie zum ersten Mal Ale probieren. Man darf es halt wirklich nicht mit einem deutschen Pils vergleichen. Dem Charme eines schönen, schaumfreien Ales kann man wahrscheinlich am besten erliegen, wenn man es vorurteilsfrei und als ganz unbekanntes Getränk probiert.

  • ericmu
    Dabei seit: 1186012800000
    Beiträge: 1326
    geschrieben 1291071820000

    Hallo,

    wie schon geschrieben an der Thecke bestellen und bezahlen,

    fragen welches Bier angeboten wird.

    Das engl. Bier ist für Bayern schon etwas gewöhnungsbedürftig, aber ein Test wert !

  • dreckbacke
    Dabei seit: 1155254400000
    Beiträge: 1047
    geschrieben 1291159062000

    Auch ein Badenser hat sich an das englische Ale gewöhnt ;)

     

    Und im Gegensatz zu Deutschland haben die Pubs nicht immer nur eine Brauereibindung.

    Sie schenken oftmals wechselweise Ales/Stouts von verschiedenen Brauereien aus - Newcastle Brown Ale ist mein Favorit. Oder auch die saisonalen Ales wie z.B. Winter Ales sind mal einen Test wert.

     

    Ansonsten wurde schon alles geschrieben - das Pub ist absolut kultig und lohneneswert. Erkundige dich ob es in deiner Umgebung des Hotels ein Pub gibt in dem Livemusik gespielt wird.

     

    Grüßle Ralf

    Meine aktuelle Flugstatistik: 706 838 km oder 936 h Flugzeit bei 241 Flügen
  • schatzerle
    Dabei seit: 1176508800000
    Beiträge: 152
    geschrieben 1291312678000

    wow.da hab ich ja wieder mal was dazu gelernt. ich hätte der bedienung natürlich selbstverständlich trinkgeld gegeben :laughing:

    hat wer den auch tipps für erschwingliche pubs wo man auch was essen kann?

    und wie schaut es beim trinkgeldgeben in restaurants / cafes aus? was ist da so üblich?

    danke für die info

  • dreckbacke
    Dabei seit: 1155254400000
    Beiträge: 1047
    geschrieben 1291323232000

    @schatzerle

     

    Du solltest hier schon schreiben wo denn das Pub sein soll!

     

    Allgemein gibt es in einigen größeren bekannten Pubs öfters mal einen Stock höher ein Restaurant.

    Ansonsten bietet sich vor allem Sonntags der klassische Sunday Roast an. Gib mal im Wikipedia sunday roast ein - dort kommt mal eine kleine Übersicht was so typisch serviert wird.

    Trinkgeld im Pub am Tresen keines gegeben - in Restaurants mit Bedienung lasse normalerweise so 7 bis 10 %. Tip auf dem Tisch liegen.

     

    @chriwi

     

    Gib mal im Wiki das Suchwort Pub ein - da erscheint als viertes Bild auf der rechten Seite mein absolutes Lieblingspub in Manchester: The Quadrant. Bin dort mit meinem Bruder immer wieder gerne.

     

    Grüßle Ralf

    Meine aktuelle Flugstatistik: 706 838 km oder 936 h Flugzeit bei 241 Flügen
  • chriwi
    Dabei seit: 1125446400000
    Beiträge: 22480
    geschrieben 1291326883000

    @Ralf: Danke! Da hab ich jetzt echt viel von. Bis ich mal nach Manchester komme, ist der Tipp im Holidaycheck-Nirvana verschwunden.

     

    @Schatzerle: Gib im Google sowas wie "Pub finder London" ein. Es gibt unzählige Pubs, die wirklich gutes Pub-Food servieren. Die gut bewerteten sind i.d.R. auch gut.

    Und es kommt wirklich auf die gewünschte Lage an. Empfehlen kann ich z.B. in Clerkenwell "The Crown Tavern"  oder das "Fox & Anchor", die auch ein kleines, feines Hotel betreiben.

    Forenregeln... <--- Das war ich nicht, das war ein Admin!!! Vorher hatte ich da meine Homepage stehen und den Hinweis auf eine sehr coole Vietnam-Gruppe, die ich leite.
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!