• Ines68
    Dabei seit: 1206230400000
    Beiträge: 700
    geschrieben 1332190774000

    Hallo  Enemy nochmal

    Meinen 1. Schottland-Urlaub habe ich für 3 Tage in Edinburgh verbracht. Wir waren dort zu den Highland-Games. Einen Tagesausflug mit dem Bus (Tourist-Information Waverly Station) haben wir nach Loch Ness gemacht.

    Ich widerspreche Chriwi noch immer (böses "Mädchen"), ich würde wirklich vorab die Unterkunft buchen. Ihr seid nur für 4 Tage dort. Und außerdem könnt Ihr Euch im I-Net dann über die Gegend und Unterkunft vorab gut informieren. Schottland ist wirklich wunderschön. Klar Loch Ness ist recht touristisch, aber es gibt dort auch Gegenden, die Ihr erkunden könnt. Mein Sohn hat am Loch Ness die Unterkunft Pottery House gefunden, ich glaube für 40 GP B&B/p.P./Nacht.

    Mein Tipp 2 Tage mit dem Auto dort herumkurven in der Gegend um Loch Ness und auf alle Fälle 2 Tage Edinburgh einplanen. Aber selbst Edinburgh für 2 Tage ist sehr wenig.

     

    Wenn ich persönlich (ich kann verstehen, Ihr wollt zum Loch Ness) raten dürfte, ich würde in Edinburgh bleiben die 4 Tage und von dort Ausflüge in die nähere Umgebung wie z.B. North-Berwick (ziemlich touristisch zwar, aber hat uns ganz gut gefallen, der Bass Rock ist dort, wenn Ihr Glück habt wettermäßig mit dem Boot zu besichtigen) oder nach St. Andrews (war ich leider noch nicht).

    Aber einen Mietwagen direkt für die Stadt würde ich wirklich nicht empfehlen.

    Kannst ja mal bescheid geben, was Ihr nun machen möchtet.

     

    LG Ines

    02.08.-14.08.2012 Schottland - Isle of Mull, Killin,North Berwick, Edinburgh 14.08. - 17.08.12 Stockholm 23.09. - 30.09.12 Elsass : ) Hinzugekommen sind die Shetlandinseln, Wyk auf Föhr und jetzt gehts nach Sansibar
  • Enemy
    Dabei seit: 1151193600000
    Beiträge: 14
    geschrieben 1332243331000

    Danke schon mal für die vielen Tipps.

     

    Wir haben jetzt schon mal einen Mietwagen gebucht und uns folgende Tour ausgesucht:

     

    1. Ankunft abends in Edinburgh und Übernachtung

     

    2. von Edinburgh in Richtung Aberdeen entlang der Küste und Übernachtung im Caingorms National Park

     

    3. Tag von dort nach Loch Ness (Inverness, Fort Augustus) und Übernachtung

     

    4. Tag von Loch Ness zur Insel Skye mit der Fähre und Übernachtung

     

    5. Tag von Skye über Fort Williams nach Loch Lomond und Glasgow  Übernachtung in

        Glasgow

     

    6. Tag Aufenthalt in Glasgow und Rückflug abends von Edinburgh

     

    Was haltet ihr von der Tour? Gibts weitere Tipps und Sehenswürdigkeiten entlang der Route, die ihr empfehlen würdet?

     

    Danke vorab und viele Grüße

    Heiko

  • chriwi
    Dabei seit: 1125446400000
    Beiträge: 22480
    geschrieben 1332244060000

    Aus meiner persönlichen Sicht alles gut, bis auf:

     

    S k y e   ->   G l a s g o w     Das sind gut 5 Stunden, ohne Pausen, ohne Besichtigungen zwischendurch. Ihr kommt abends dort an und fahrt nach dem Frühstück zum Flughafen EDI. Immerhin könnt ihr sagen, ihr wart in   G l a s g o w ,  aber mehr Sinn seh ich in der Aktion nicht.

     

    Auf   S k y e   könnt ihr die große Runde machen (gibt eh nur eine Straße), auf dem Weg nach Norden gibt's den kürzesten "Fluss" GB's, der nach etwa 50 Metern in einem tosenden Wasserfall ins Meer stürzt, außerdem könnt ihr Dunvegan Castle besichtigen. Schönes Schloss und eine Robbenkolonie gibt's dort auch.

    Nächtigen würd ich in   P o r t r e e , das ist fast der einzige Ort, mit einer guten Infrastruktur.  

    Forenregeln... <--- Das war ich nicht, das war ein Admin!!! Vorher hatte ich da meine Homepage stehen und den Hinweis auf eine sehr coole Vietnam-Gruppe, die ich leite.
  • Starliner
    Dabei seit: 1170720000000
    Beiträge: 835
    geschrieben 1332274201000

    1. Tag : EDINBURGH ("Edi" kenn ich nicht!)mit Besichtigung vom Castle und rauf auf den Carlton Hill .

    Holyroodhouse besuchen...das älteste Kaufhaus "Jenner`s" gegnüber dem Sir Walter Scott

    Memorial ist innen interessant...in der Princes Mall (schräg gegenüber) kann man shoppen.

    2. Tag. über Queensferry South (Fotostopp) hat man von unten eine tolle Sicht über die 2 Firth of Forth

    Brücken.Weiter nachStirling Castle Besichtigung.Weiter über Pitlochry (Tweeds und springende Lachse an der "Salmon Ladder" und ne Whiskey Destillerie gibts da auch) nach Blair Castle- Besichtigung! = ca. 103 Meilen Tagesstrecke.

    3. Tag Bis Inverness sinds 60 Meilen (Stadt ist nicht sonderlich interessant),aber ab da gehts rum ums Loch Ness auf die andere Seite.Bis Fort Williams sinds ab Inverness 64 Meilen. Auf dem Weg Stopp in Fort Augustus (tolle Schleusenanlage und "Swing Bridge")...kurz vor Urquhart Castle gibts rechts das "Nessie Visito-Center",nicht zu verfehlen mit riesiger Nessi-Statue auf dem Dach...wem`s gefällt...?!Ein weiteres Visitor-Center ist direkt am Parkplatz zu Urquhart Castle.Fort William ist ein hübscher Ort mit guten Pubs!

    4. Tag bis EDINBURGH sinds ab da noch 135 Meilen...und,wenn man will und Zeit hat, gibts dahin noch eine tolle Strecke durchs Glenn Coe.

    Don`t worry - be happy...!
  • chriwi
    Dabei seit: 1125446400000
    Beiträge: 22480
    geschrieben 1332279557000

    @Starliner sagte:

    1. Tag : EDINBURGH ("Edi" kenn ich nicht!).

    Ist das Flughafenkürzel von E d i n b u r g h , und dort müssen sie ja am letzten Tag hin. Klar kennst Du das nicht, weil Dein Autobus nicht in den Flieger passt. :laughing:

    Ich schreib halt so, dass das bescheuerte HC-System keine Links zum HC-Reisebüro setzt, also entweder EDI oder in S p e r r s c h r i f t . ;)

     

    Forenregeln... <--- Das war ich nicht, das war ein Admin!!! Vorher hatte ich da meine Homepage stehen und den Hinweis auf eine sehr coole Vietnam-Gruppe, die ich leite.
  • Starliner
    Dabei seit: 1170720000000
    Beiträge: 835
    geschrieben 1332282718000

    FERNREISEBUS Chriwi...---"Autobus" ist das Ding mit der Monatskarte...:))...!

    @ Enemy : Single Tracks (Chriwi hats erklärt) gibts hauptsächlich hoch im Norden an der Küste und auf der Isle of Skye...dazu ist die Zeit aber zu kurz hinzufahren...somit kommst Du leider auch nicht nach Portree zur Frischfisch-Hütte an der Mole (Montags geschlossen, gelle Chriwi :))..?.)...-

    Die Strecke meiner Beschreibung ist absolut harmlos...was" leicht" oder "schwer" zu fahren ist kann ich aber schlecht umsetzen...ich bin halt an meinen "Mietwagen" gewöhnt mit 13 Metern Länge...2,55Meter Breite und knapp 4 Meter Höhe (mir machen halt Baumkronen und Äste am Strassenrand zu schaffen)-

    Fahren in "EDI" empfinde ich übrigends deutlich entspannter als in Köln oder Düsseldorf...!

    Don`t worry - be happy...!
  • chriwi
    Dabei seit: 1125446400000
    Beiträge: 22480
    geschrieben 1332317904000

    @Starliner sagte:

    Single Tracks (Chriwi hats erklärt) gibts hauptsächlich hoch im Norden an der Küste und auf der Isle of Skye...dazu ist die Zeit aber zu kurz hinzufahren...somit kommst Du leider auch nicht nach Portree zur Frischfisch-Hütte an der Mole (Montags geschlossen, gelle Chriwi ...

    Du bohrst in offenen Wunden. Wann war ich in Portree? Richtig, an einem Montag! Dafür gab's einen Umzug zweier Dudelsackkapellen, einer örtlichen und einer aus den USA.

    Auf den Single Road Tracks kann man sich schon verzetteln, zwischendurch gibt's Parkmöglichkeiten, kleine Wanderwege zu Leuchttürmen oder versteckten Stränden, Teestuben, Dorfläden. Da ist es gut, wenn man nicht im Zeitdruck ist, weil man z.B. Quartiere vorgebucht hat.

    Forenregeln... <--- Das war ich nicht, das war ein Admin!!! Vorher hatte ich da meine Homepage stehen und den Hinweis auf eine sehr coole Vietnam-Gruppe, die ich leite.
  • HolidayPete
    Dabei seit: 1333497600000
    Beiträge: 8
    geschrieben 1334136759000

    Hallo Heiko,

     

    ich war ebenfalls letztes Jahr mit 2 Freunden in Schottland. Zunächst wollten wir eine Autorundfahrt machen, doch haben wir uns am Ende für etwas bequemeres entschieden, da die Unterkunftskosten doch recht hoch waren. Dann haben wir uns auf einfach einer Seite wie dieser komplett Angebote angeschaut und durch gerechnet. Oft ist es nämlich so, das es sich nicht viel nimmt.

     

    Kommen wir aber zu Schottland. Nach unserer Reise sind wir uns sicher. Wir müssen nochmal hin. Ein sehr überwältigendes Land. Eine Mischung aus ungebändigter Natur mit frischer Luft und unheimlich schönem Wetter. Also, ich habe allen Arbeitskollegen davon vor geschwärmt :)

     

    Vor Ort hatten wir ebenfalls eine kleine Gruppe kennengelernt, die eine Autoreise durch Schottland machen. Ich glaube es spricht sich immer mehr rum, und Schottland wird beliebter :)

  • chriwi
    Dabei seit: 1125446400000
    Beiträge: 22480
    geschrieben 1334139975000

    @HolidayPete sagte:

    Dann haben wir uns auf einfach einer Seite wie dieser ...

    Denn Geruch von Schleichwerbung kenn ich aus 1 km Entfernung bei Gegenwind. ;)

     

    Forenregeln... <--- Das war ich nicht, das war ein Admin!!! Vorher hatte ich da meine Homepage stehen und den Hinweis auf eine sehr coole Vietnam-Gruppe, die ich leite.
  • HolidayPete
    Dabei seit: 1333497600000
    Beiträge: 8
    geschrieben 1335342231000

    Welchen Geruch? Weil ich meine Erfahrungen und Tipps weitergeben möchte? Ich hoffe es wird nicht als Schleichwerbung betitelt, da ich nur helfen wollte und nichts anderes.

    Eventuell hast du es in deinem Freundeskreis auch mitgekriegt, das immer mehr Leute nach Schottland fahren. Das ist wirklich aussergewöhnlich. Da Schottland aber viele verschiedene sehenswerte Orte hat, ist es schwer zu entscheiden ob und wie man sie abfährt. Wir hatten dasselbe Problem. Da dachte ich, ich reiche einfach den Tipp den ich damals bekommen habe, weiter.

    Lg

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!