• Jamila_Austria
    Dabei seit: 1154390400000
    Beiträge: 199
    geschrieben 1172571361000

    Das Einzige was beim Hotel noch SEHR wichtig wäre:

    SAUBERKEIT

    +

    GUTES FRÜHSTÜCK

    Hotel sollte entweder 3 od. 4 Sterne haben. Sind da nicht wählerisch nur mit dem Früstück sollte es schon hinhauen.

    Und wie ist das mit der englischen Küche? Schmeckt wirklich alles nach "englischer Art" - ums mal nett auszudrücken?

    Sonst müssen wir auf Mc Donalds wohl od. übel zurückgreifen.

    Plz help! Thx!

  • chriwi
    Dabei seit: 1125446400000
    Beiträge: 22480
    geschrieben 1172574603000

    :D :D :D Genau meine Kriterien zur Auswahl von Hotels!

    Meide auf jeden Fall die Gegend um die U-Bahn-Stationen Bayswater und Queensway. Dort sind die ganzen Touristenfallen.

    Vielleicht gibt's dort auch ein paar anständige Hotels, aber ich kenn keines.

    Ich hab zuletzt das Express by Holiday Inn Southwark gebucht. Das liegt hinter der Tate Modern (also südlich davon) und damit absolut zentral (Tower + Bridge, Tate Modern, St. Paul's Cath., London Eye,... in Gehweite und U-Bahn-Station vor der Nase. Gibt's um € 43,-- im Städtereisekatalog von FTI.

    Ich kann das Hotel an sich noch nicht empfehlen, weil ich noch nicht dort war ;) aber die "Express" sind die "Billigschiene" von Holiday Inn und ziemlich standardisiert. Ich war unlängst beruflich in Frankfurt in einem und es war absolut OK. Sehr sauber, moderne, geradlinige Einrichtung, ordentliches Frühstücksbuffet. Passt!

    Oder Du legst einen 10er drauf und buchst das Holiday Inn Camden Lock. Sehr modernes Hotel in einer wirklich coolen Gegend.

    Forenregeln... <--- Das war ich nicht, das war ein Admin!!! Vorher hatte ich da meine Homepage stehen und den Hinweis auf eine sehr coole Vietnam-Gruppe, die ich leite.
  • tanzkleinertiger
    Dabei seit: 1122076800000
    Beiträge: 1802
    geschrieben 1172574712000

    Hallo Jamila,

    Wir waren bislang immer in sehr einfachen Hotels (***) und haben pro Person inkl. Frühstück um die 40 - 50 EUR gezahlt.

    So z.B. in der

    > Jugendherbere Rotherhithe (es gibt hier auf 2-Bett-Zimmer mit Bad, sehr sauber)

    > Jugendherberge St. Pauls (damals nur Etagenbad, sehr sauber, Waschbecken am Zimmer, Einzelduschen am Flur)

    > The Generator Youth Hostel (Etagenbad, wie am Campingplatz mit abschließbaren Duschkabinen und WCs, Waschbecken am Zimmer)

    > Best Western Paddington Court (siehe Bewertungen)

    > New Apollo (relativ groß mit 500 Zimmern, sauber, Bad am Zimmer)

    Da wir die Docklands sehr lieben und bislang gute Erfahrungen gemacht haben, sind wir an der Jugenherbere Rotherhithe hängengeblieben ....

    Das Frühstück gabs überall in Buffett-Form und war relativ "einfach" gehalten. Toast (Toaster steht bereit), massenweise verschiedene Cornflackes, Marmelade, Butter, Saft, Kaffee und Tee sowie typ. engl. Bacon and Eggs, Baked Beans und Sausages.

    Gruß

    Daniela

  • tanzkleinertiger
    Dabei seit: 1122076800000
    Beiträge: 1802
    geschrieben 1172574918000

    Nachsatz:

    lecker essen kann man auch in Camden Lock, hier gibts sehr viele Angebote (arabisch, asiatisch, italienisch usw) zu humanen Preisen.

    In China-Town kann ich Euch das Restaurant "New World" empfehlen (das hat uns mal eine in London lebende Hongkong-Chinesin empfohlen).

    Div. Pizzaschnitten und schnelle Take-Aways bekommst du zwischen Picadilly Circus, Leicestser Square und Covent Garden.

    Eine große Auswahl an Restaurants bietet auch das Einkaufszentrum Whiteleys in Bayswater.

    Aber wie meine "Vorschreiber" schon erwähnt haben, im Restaurant essen gehen kostet ....

    Viele englische Pubs bieten neben Getränken auch Speisen an ... einfach mal probieren. Ist halt dann Landeskost und trifft vielleicht nicht jeden Geschmacksnerv ....

    AUFPASSEN: Pommes sind im englischen Chips und die allseits bekannten Chips sind im englischen Crisps.

    Für Tagsüber haben wir uns immer bei den Take-Aways von Marks & Spencer, Pret a Manger, Benjys, usw. eingedeckt.

    Ein großer M&S-Take-Away ist ggü. der Tube-Station Covent Garden und ebenso im Businessviertel von Moorgate.

    LG

    Daniela

  • chriwi
    Dabei seit: 1125446400000
    Beiträge: 22480
    geschrieben 1172575268000

    Zum Thema Essen in London gibt's einen eigenen Thread. Wurde erst unlängst behandelt. Dass die englische Küche schlecht ist, ist ein altes Vorurteil, das mmg. nach nicht mehr stimmt.

    In London gibt's mehr Restaurants mit Sternen und Hauben als sonstwo. Es gibt Märkte, die auf "organic food" spezialisiert sind, gefüllte Sandwiches werden "on demand" zubereitet (bei uns gammeln sie oft tagelang im Supermarktregal rum), Kochsendungen boomen, wie z.B. "Ready, Steady, Cook" - auf Deutsch heißt's Kochduell, J. Oliver, Gary Rhodes u. Co. machen Entwicklungshilfe in Sachen Kochen...

    Vor allem aber gibt's in London Einwanderer aus der ganzen Welt, die ihre Länderküchen "mitbringen".

    Natürlich ist die Chance schlecht zu essen in einer Großstadt viel größer als in einem kleinen Dort mit einem Wirtshaus.

    Auch für's Abendessen gilt, Vorbereitung und Reiseplanung ist alles.

    LG

    ChriWi

    Forenregeln... <--- Das war ich nicht, das war ein Admin!!! Vorher hatte ich da meine Homepage stehen und den Hinweis auf eine sehr coole Vietnam-Gruppe, die ich leite.
  • Jamila_Austria
    Dabei seit: 1154390400000
    Beiträge: 199
    geschrieben 1172575907000

    So..... Danke erst mal für die ganzen Tipps... Ich würd am liebsten sofort 2 Plätze in der Ryanair buchen. *gggg*

    Der Flug momentan wäre super günstig - 160 Euro hin und retour für beide. Wann sollte ich denn buchen, wenn ich im September/Oktober hinfliegen will?

    Hotel hätte ich mir auch schon gesehen - das K+K George - Ubahn - Earls Court. In den Bewertungen steht dass die Zimmer recht schön sein sollen und das Früstücksbuffet national sowie international ausgerichtet ist - für jeden was dabei. Hört sich nicht schlecht an find ich ;-)

    Restaurants sollen auch viele in der Gegend sein - was sagt ihr dazu? Kennt ihr die Gegend Earls Court? (Ubahn)

  • Evil_Eva
    Dabei seit: 1152748800000
    Beiträge: 1308
    Zielexperte/in für: Großbritannien & Irland
    geschrieben 1172577060000

    Habe mal in der Nähe im Earl´s Court Hotel (heute Ibis Earl´s Court) gewohnt. Die Gegend bietet selbst nicht besonders viel, aber es gibt genügend Restaurants, Pubs, Cornershops und recht gute Verkehrsanbindung.

    Bei dem von Dir genannten Programm sind drei Tage, denke ich , recht wenig. Bei Madame Tussads kann es z. B. durchaus vorkommen, dass man mehrere Stunden anstehen muss.

    Wenn eure Zeit sehr knapp bemessen ist, könnte es vielleicht sinnvoller sein, ein Hotel zu wählen, dass in der Nähe von einigen der Programmpunkte liegt:

    Wenn ich mich recht entsinne, gibt es einen Disney Store auf der Regent Street (Tube: Oxford Circus oder Piccadilly Circus)

  • tanzkleinertiger
    Dabei seit: 1122076800000
    Beiträge: 1802
    geschrieben 1172578014000

    @'Jamila_Austria' sagte:

    So..... Danke erst mal für die ganzen Tipps... Ich würd am liebsten sofort 2 Plätze in der Ryanair buchen. *gggg*

    Der Flug momentan wäre super günstig - 160 Euro hin und retour für beide. Wann sollte ich denn buchen, wenn ich im September/Oktober hinfliegen will?

    was den Flug betrifft - sofort !!!

    was die Gegend Earls Court betrifft - so kann ich nur von mir sprechen ... ich möchte da nicht hin (Bauchgefühl)

    und der Disney Store ... mir ist was in Erinnerung, als ob der in der Regent Street nicht mehr wäre, aber in Covent Garden gibts auch einen (nicht in den Markthallen, sondern aussen rum) - also wenn du von der Ubahn-Station auf die Markthallen zu läufst, vor den Hallen gleich links neben dem FCUK - Shop.

  • chriwi
    Dabei seit: 1125446400000
    Beiträge: 22480
    geschrieben 1172578314000

    Disney Store Regent St gibt's nicht mehr. Der ist jetzt auf der Oxford St (U-Bahn Bond St, gleich ggü. vom Ausgang). Die Gegend um Earl's Court find ich auch nicht so aufregend. Das Hotel selbst kenn ich nicht, scheint aber sehr schön zu sein.

    Die Karten für Madame Tuss. (hähä, so kann ich's nicht falsch schreiben ;) ) sollte man schon mitbuchen, um Zeit zu sparen. Es gibt einen eigenen Eintritt für Leute die schon Tickets haben. Ideal ist am Nachmittag, so ca. 2 Stunden vor dem Sperren zu kommen, da sind die Schlangen nicht gar so lang. Wir haben nur 2 od. 3 Min. gewartet (im August). Und 2 Stunden sind absolut ausreichend. Nachher kann man noch ins Planetarium nebenan gehen (im Preis inbegriffen). Dort gibt's die übliche Sternenshow wenn man's mag, und sehr bequeme Polstersitze für eine kleine Pause od. ein Nickerchen :D.

    Forenregeln... <--- Das war ich nicht, das war ein Admin!!! Vorher hatte ich da meine Homepage stehen und den Hinweis auf eine sehr coole Vietnam-Gruppe, die ich leite.
  • Jamila_Austria
    Dabei seit: 1154390400000
    Beiträge: 199
    geschrieben 1172580776000

    :shock1:Ok also an eurer Meinung liegt mir ziemlich viel - dann werd ich mir eine andere Gegend von London aussuchen. Ich halte euch auf jeden Fall auf dem Laufenden ;)

    Ich hoffe, ich werde euch noch nicht zu lästig - sonst einfach sagen - aber ich möchte meinen ersten Londonaufenthalt einfach in Ruhe planen und a bissi a Struktur drinnen haben weil sonst stehen wir dort und keiner weiß wer wo wann was - und das soll ja auch nicht sein.

    Okay die Hotelsuche geht weiter - mal looken ;-)

    Was ist in 3 Tagen London zu schaffen wenn ich 5 tage/4 nächte buche? weil der erste tag ist versemmelt mit dem hinfliegen (to late) und der zweite tag ist versemmelt mit dem retourfliegen (to early) :shock: :D :D :D (langsam überleg ich schon ob ich nicht doch einen anderen flughafen nehmen soll bei dem die flugzeiten besser sind - sch*** drauf ob der vor der haustür ist oder nicht - weil da hat man ja sonst nix von London - bzw. VIEL ZU WENIG.

    Also ich hab mir mal die Mühe gemacht (in meiner Mittagspause!! ;)) und mir das Programm zusammengestellt was ich denke das für uns interessant ist.

    Ich zähl euch einfach mal die Sehenswürdigkeiten auf und ihr solltet bitte bitte mir sagen was sich ausgeht und was sinnvoll ist od. nicht.

    1. Tower Bridge

    2. Tower of London

    3. London Eye

    4. Kensington Palace & The Organgery

    5. London Aquarium

    6. Sherlock Holmes Museum

    7. Madame Tuss. :D

    8. Buckingham Palace

    9. Fahrt auf der Themse

    10. Hop On Hop Off Tour (also irgendeine Bustour wo die Sehenswürdigkeiten erklärt werden ohne das man dauernd ein und aussteigen muss) wenn ihr wisst was ich meine - und zur detaillierten Besichtigung kann man ja dann noch ne Runde fahren und bei den jeweiligen Punkten aussteigen.

    Is des ois possible in der Zeit? :shock:

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!