• Chivalrik
    Dabei seit: 1342051200000
    Beiträge: 2
    geschrieben 1342194610000

    Hallo liebe Community!

    Ich und meine Freundin fliegen in knapp einen Monat das erste mal raus aus Deutschland und das erste mal nach London!

    Wir sind morgens um 0720(16/08) in Stansted und fliegen 6 Tage(22/08) Später um 2015 von Stansted wieder zurück (sind also effektiv 7 Tage da), unser Hotel ist das Custom House (272 Victoria Dock Road), preislich war das leider nur so drin. Für diese Zeit haben wir jetzt noch etwa 200-300€ zur Verfügung. Zwar lese ich mich jetzt schon seit zwei Tagen ein, wie, wo, was und wann man in London was,wie,wo machen kann und was es kostet, eine wirkliche Übersicht habe ich aber noch nict wirklich. Nun wollt ich euch um Hilfe bitten =) Einige Fragen habe ich nämlich noch so, die ich nicht lösen konnte:

    1) In welcher Zone liegt unser Hotel? Laut meinen Recherchen ist es Zone 3, aber da bin ich mir mehr als unsicher.

    2) Wie kommen wir vom Flughafen zu unserem Hotel? Welches Ticket brauchen wir?

    3)Welche Tickets brauchen wir in London? Travelcards? Oeyster-Card? 7 Tage TravelCard (kombiniert mit Frage 1, welche Zone brauchen wir) und wo die Tickets kaufen? <--Bei diesen Punkt hab ich den wenigsten Durchblick, was am besten wäre.

    4)Was würdet ihr empfehlen, sollen wir uns auf unseren ersten London-Besuch unbedingt anschauen (und was passt preislich in unser Budget?) Habt ihr eventuell Tipps, wie wir die Tage konkret planen können?

    5) Ich habe erst heute von einem so genannten 2for1 Pass gelesen. Was könnt ihr dazu sagen? Lohnt sich/ Lohnt sich nicht (mit Augen aufs Budget und damit auch die Anzahl der Sehenswürdigkeiten), und können wir den überhaupt benutzen (irgendwas mit gebunden an die Zugtickets, müssten also als Transfer den Stansted Express benutzen, oder?)

    6) Habt nur noch generelle Tipps? Irgendwas was ich nicht bedacht habe/was man lecht vergisst zu kalkulieren, beim ersten mal London? Bin für alles offen =)

    Ich hab sicherlich noch einiges vergessen, aber das ist sicherlich erstmal genug für den Anfang ^^

    Ich würd mich sehr über Antworten freuen, da ich mih wirklich etwas überfordert fühle, da alleine komplett durchzusteigen.

    Vielen Dank im Voraus!

    Viele Grüße,

    Chiv

  • chriwi
    Dabei seit: 1125446400000
    Beiträge: 22480
    geschrieben 1342197529000

    1) Die DLR-Station Custom House liegt in Zone 3.

    2) Welche Transportmöglichkeiten es von den Londoner Flughäfen in die Stadt gibt, wird hier erklärt: http://www.holidaycheck.at/thema-Welcher+Flughafen+in+London-id_94792.html?page=2#paginateAnchor

     

    3) Ich würde 7-day Travelcards Zone 1-3 nehmen, kostet GBP 34,20

    4) Reiseführer lesen, selbst das Programm zusammenstellen. Ich hab keine Ahnung, wofür Du Dich interessierst. Mach Tagespläne und stell die Sehenswürdigkeiten nach geographischen Gesichtspunkten zusammen. Die Stadt ist riesig, und sonst würdest Du zu viel Zeit mit Fahren vergeuden. Man kann die Tage in L. auch sehr preiswert verbringen, da viele Museen ohne Eintritt zu besuchen sind. Und da sind Museen von Weltruf dabei, wie das British Museum, das V & A, die Tate Gallery, Tate Modern,...

    Aber nochmal: Keine Ahnung was Dich interessiert, falls Museen nicht euer Ding sind, hab ich jetzt schon zu viel geschrieben. 

    5) Es gibt keinen "2 for 1"-Pass. Das ist eine Webseite, auf der man sich Gutscheine für Attraktionen und Restaurants ausdrucken kann. Um dies nutzen zu können, müsst ihr ein Rückfahrticket der Eisenbahn vorweisen können, z.B. eines vom Stansted Express. Näheres und auch Fragen ob es sich lohnt im Thread "2 for 1 Gutscheine".

    6) Lies Dich ein bisschen durchs Forum. Es gibt z.B. einen Thread zum Thema "Günstig essen"  http://www.holidaycheck.de/thema-Guenstig+aber+gut+essen+in+London-id_97347.html und einen zum Thema "Einkaufen"

      http://www.holidaycheck.de/thema-London+Shopping+Wo-id_88503.html

     

    Das Thema "Geld tauschen" ist auch interessant: http://www.holidaycheck.de/thema-Wo+Geld+umwechseln-id_102449.html

     

    Forenregeln... <--- Das war ich nicht, das war ein Admin!!! Vorher hatte ich da meine Homepage stehen und den Hinweis auf eine sehr coole Vietnam-Gruppe, die ich leite.
  • Lexie_
    Dabei seit: 1325548800000
    Beiträge: 203
    geschrieben 1342202843000

    Ich konzentrier mich mal auf Frage 4 ;)

    Wie von chriwi bereits erwähnt, musst du selbst wissen, was dich interessiert. Kunstliebhaber? Architekturfreund? Fashionvictim? Ich denke, London bietet für jeden etwas.

    Meines Erachtens gehört zu einer klassischen London Reise folgendes:

    • Houses of Parliament/Big Ben - überhaupt bei Nacht sehr beeindruckend beleuchtet
    • Buckingham Palace - der Change of the Guards ist die ganze Warterei allerdings überhaupt nicht wert...
    • St. Paul's Cathedral
    • Westminster Abbey
    • Tower Bridge, überhaupt abends - grandios
    • Tower of London - hier erfährt man wirklich sehr viel Interessantes. Schade jedoch, dass man die Kronjuwelen nicht fotografieren darf...
    • Madame Tussauds zählt natürlich auch dazu - muss man einmal gesehen haben. Du kannst dich allerdings darauf einstellen, dass dir dauernd jemand durchs Bild läuft wenn du Fotos machen möchtest...
    • London Eye - langes Anstellen, der Blick lohnt sich allerdings
    • Harrod's - sehr beeindruckendes Kaufhaus, selbst wenn man nichts kauft :D

    Das sind meiner Meinung nach so die "Klassiker". Kannst dich gerne an mich wenden, wenn du zu den einzelnen Sehenswürdigkeiten Fragen hast ;)

    Liebe Grüße,

    Lexie

    "Der Ziellose erleidet sein Schicksal, der Zielbewusste gestaltet es."
  • minimaxler
    Dabei seit: 1159660800000
    Beiträge: 859
    geschrieben 1342251354000

    200,00€ - 300,00€ zu zweit 1 Woche.

    Das langt bei weitem nicht.

     London ist teuer

    Gruss ingo

    Nov. 16 Karibikkreuzfahrt mit Aida
  • Lexie_
    Dabei seit: 1325548800000
    Beiträge: 203
    geschrieben 1342253955000

    Zwecks Budget kommt es natürlich ganz darauf an, was man erwartet. Für eher gehobenere Gastronomie und einen ausführlichen Shoppingtrip werden 200 - 300 € wohl eher nicht reichen.

    "Der Ziellose erleidet sein Schicksal, der Zielbewusste gestaltet es."
  • Chivalrik
    Dabei seit: 1342051200000
    Beiträge: 2
    geschrieben 1342300098000

    Hallo!

    Vielen Dank für eure Antworten, sie bestärken mich in einigen meiner Punkte und helfen mir in anderen, auch vielen Lieben Dank für die Auflistung @Lexie!

    Dass wir mit 300€ knapp sind, ist mir klar, aber wir haben auch keine hohen Ansprüche, eine Woche nur Obst und Gemüse und Brot essen ist kein Problem^^

    Auch klingen die freien Eintritte in die Museen toll und sind genau perfekt für uns =)

    Außerdem hat jeder noch individuell etwa 80€ Taschengeld für Souvenirs etc und ein Puffer ist auch noch da.

    Danke auch für den GeldTausch Link!

    Wenn ihr noch weiteres habt, immer her damit =)

    Viele Grüße,

    Chiv

  • Evil_Eva
    Dabei seit: 1152748800000
    Beiträge: 1281
    Zielexperte/in für: Großbritannien & Irland
    geschrieben 1342796782000

    Hallo, 

    ich bin schon oft mit sparsamem Budget nach London gereist, daher von mir noch ein paar Spartipps:

    1) Essen zum Mitnehmen: britische Supermärkte und Drogerien bieten eine Auswahl an kaltem (manchmal auch warmem) Take-Away-Essen wie Sandwiches, Baguettes, Salate (Nudel, Couscous, Obst), Sushi, Joghurt & Müsli, etc. Am billigsten sind (das was der Engländer als `dirt cheap`bezeichnen würde): Iceland, Poundstretcher und Asda. Die Bäckereikette Greggs hat ziemlich günstiges Gebäck und belegte Brote für af die Hand.

    Bei der Drogerie Boots gibt´s den beliebten Meal Deal (Sandwich, Getränk und Snack) meist für £3. Bei Poundland (alles für £1) sind auch oft billige Lebensmittel zu haben. In jedem (noch so schlechten) englischen Hotelzimmer gibt es immer einen Wasserkocher und Tee & Kaffee. 

    2) Essen gehen: viele Pubs (allen voran die Kette Wetherspoon) bieten unschlagbare Angebote, z. B. zwei Hauptgerichte für £8.50. Wetherspoon bietet Burger, Pommes und Getränk für £4. Auch Mittagsangebote in Restaurant können oft sehr günstig. 

    Wenn ihr etwas verzehrt ist es in vielen Restaurants und Pubs kein Problem, nach kostenlosem Leitungswasser als Getränk (tap water) zu fragen.

    3) Museen: vielleicht die beste Einrichtung von London sind die vielen tollen kostenlosen Museen. Am besten ihr informiert euch im Voraus, was euch interessiert. Meine Top 5 sind: Tate Modern, Wallace Collection, Museum of London, National Portrait Gallery und Imperial War Museum.

    4) sonstige kostenlose Unternehmungen: die Londoner Parks sind super, manchmal werden dort kostenlose geführte Touren angeboten (hier nachzulesen), um den Eintritt in St. Paul´s und Westminster Abbey zu umgehen, lohnt es sich den Even Song dort zu besuchen, der kostet nichts und man kann sich die Kirche im Rahmen einer Messe anschauen. Etwas abgelegen, aber sehr sehenswert ist auch der Hindu-Tempel in Neasden

    Eintritt ist frei.

    5) Ausgehen: Theater und Co. müssen nicht teuer sein, ein Ticket für eine Shakespeare-Aufführung im Globe ist schon für £5 zu haben (Stehplatz). Für aktuelle Veranstaltungshinweise, schnappt euch eine kostenlose Zeitung (Metro, Evening Standard) und schaut nach, was am jeweiligen Tag so abgeht. 

    6) Nahverkehr: kauft euch ein Wochenticket wie oben beschrieben. Mit den Doppeldecker-Bussen könnt ihr auch selbstorganisierte Sightseeing-Touren machen. Mit der Docklands-Light-Railway könnt ihr einen Ausflug nach Greenwich machen. Für die Boote und die Thames Clipper gibt´s mit dem Ticket Rabatt.

  • Lexie_
    Dabei seit: 1325548800000
    Beiträge: 203
    geschrieben 1342865655000

    Evil_Eva:

    1) Essen zum Mitnehmen: britische Supermärkte und Drogerien bieten eine Auswahl an kaltem (manchmal auch warmem) Take-Away-Essen wie Sandwiches, Baguettes, Salate (Nudel, Couscous, Obst), Sushi, Joghurt & Müsli, etc.

    Guter Tipp ;)

    Habe mir auch oft Sandwiches gekauft, um teure Essen in Restaurants zu umgehen - und ganz ehrlich, mit Sandwiches kann man sowieso nicht viel falsch machen :laughing:

    "Der Ziellose erleidet sein Schicksal, der Zielbewusste gestaltet es."
  • chriwi
    Dabei seit: 1125446400000
    Beiträge: 22480
    geschrieben 1342883976000

    Lexie_:

    ...mit Sandwiches kann man sowieso nicht viel falsch machen

    Zumindest nicht in UK, weil die wirklich tagesfrisch sind. In deutschen Supermärkten gibt's ja auch Sandwiches, die tagelang in ihren Blisterverpackungen auf hungrige Mäuler warten. Für Briten undenkbar.

    Forenregeln... <--- Das war ich nicht, das war ein Admin!!! Vorher hatte ich da meine Homepage stehen und den Hinweis auf eine sehr coole Vietnam-Gruppe, die ich leite.
  • Lexie_
    Dabei seit: 1325548800000
    Beiträge: 203
    geschrieben 1342893884000

    Dafür muss man eben auch einen sorgfältigen Blick haben ;)

    Aber prinzipiell eine recht günstige (und schnell zu verzehrende) Alternative zum teuren Restaurantbesuch. Allerdings gibts in jedem Reiseführer ja auch einige "Geheimtipps", wo man zu moderaten Preisen speisen kann.

    "Der Ziellose erleidet sein Schicksal, der Zielbewusste gestaltet es."
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!