• Dagii
    Dabei seit: 1094428800000
    Beiträge: 16
    geschrieben 1141422539000

    Ich möchte mit meinem Mann und meiner Tochter im Juni für 5 Tage nahc London fahren. Kann mir jemand ein preisgünstiges sauberes halbwegs zentral gelegenes Hotel empfehlen? (offenbar haben die Engländer hygienische Probleme, wie ich den Reiseberichten entnehmen kann)

    Außerdem wäre ich dankbar über eure Tips für London. Was ist wirklich sehenswert und was ist nur Touristennepp.

    War schon wer im Dungeon? Gibts da auch deutschsprachige Führungen?

    Danke Dagi

  • playmaker11
    Dabei seit: 1127433600000
    Beiträge: 159
    geschrieben 1141646988000

    Hallo,

    na ja, Hygieneproblem – hm – wie mans´ nimmt.

    Da Wohnraum in London knapp und daher teuer ist, ist die Bauweise entsprechend. D.h. alles ist ziemlich verwinkelt und viele kleine Zimmer und es wird nicht viel am Haus aufgewandt. Daher sind auch die Hotelzimmer ziemlich klein.

    Da auch die Zimmerkapazität der Hotelzimmer knapp ist, haben die Hotels es auch nicht zwingend nötig so auf Komfort etc. zu setzen wie hier. Außerdem haben die Engländer anscheinend dazu ein ungezwungeneres Verhältnis als wir (aber die Amis würden bei einigen unserer Vorgehensweisen auch die Nase rümpfen).

    Richte Dich daher auf nicht zu dollen Komfort ein. Alles ist ein wenig plüschig und wirkt wie von vor 60 – 80 Jahren. Wenn Du dem entgehen willst, mußte in mind. 5 Sterne investieren.

    Zu den Hotels: wir haben inzwischen mehrere probiert:

    1) Tudor Court (direkt gegenüber Paddington Sation in einer Parallelstraße zur Pread Street)

    Nur über Internet direkt beim Hotel buchbar. Es handelt sich dabei um ein Hotel, welches von einer indischen Familie geführt wird. Die Zimmer sind super klein, aber relativ neu und sauber. Das Frühstück ist das beste was ich je in London bekommen habe. Vater serviert, Mutter und Tochter sind in der Küche. Hier gabs, neben dem üblichen Toast mit Marmelade, Eier, Würstchen und Bohnen und zwar ohne Aufpreis.

    Die Lage ist super. Ca. 1 Minute Gehweg bis Paddington, von dort div. U-Bahn-Linien in die Stadt und die Außenbezirke. Trotzdem ist es relativ ruhig, weil es in einer Nebenstraße zu einem kleinen Park hin liegt. Neben Paddington Station bekommt man natürlich eine ganze Menge (Burger King, McD, Subway, Pubs etc.).

    Ca. 5 Minuten bis zum Hyde Park.

    2) BW Paddington Court

    Ca. 3 Gehminuten von Paddington entfernt (Pread Street runter), ca. 5 Minuten bis zum Hyde Park. In einer etwas ruhigeren (aber nur etwas !)Gegend gelegen.

    Bewertungen s. dort

    Zimmer: wie immer klein und altmodisch eingerichtet. Frühstück wie immer voll (aber wenigstens mit Obst und ein paar Alternativen zum Toast mit Marmelade).

    I.d.R. auch teurer als die anderen.

    3) Royal Eagle

    Auch nur 2 Gehminuten von Paddington die Pread Street runter.

    Auch sehr altmodisch und klein eingerichtet. Direkt unter dem Hotel läuft eine U-Bahn lang, was man bis in den 4. Stock hört. Die Pread Street und die kreuzende Straße sind stark befahren.

    Frühstück deutlich schlechter als im BW.

    Bewertungen s. dort

    4) The Hyde Hotel (Achtung genau auf den Namen achten)

    Ebenso wie Nr. 2) und 3). Frühstück noch schlechter. Noch weniger Service als bei den anderen.

    5) Holiday Inn Old Street

    Liegt ca. 5 Gehminuten von Liverpool Street Station entfernt.

    Die Lage ist nicht ganz so günstig. U-Bahn „Old Street“ ist zwar nur 1 Gehminute entfernt, aber man muß umsteigen bevor man in die Stadt kommt. Dafür hat man es nicht mehr so lange von Liverpool (wenn man con Stansted kommt) zum Hotel.

    Hotel ist moderner und (wirkt) daher auch sauberer als die anderen (wirkt aber nur so, die anderen sind auch nicht schlecht). Frühstück ist etwa wie beim BW, aber wie bei allen, lange Schlangen und daher mächtig nervig.

    I.d.R. auch teurer als die anderen.

    Im Dungon war ich noch nicht. man hört zwar immer, daß es gut sein soll, aber mich schrecken die Schlangen davor schon ab.....

    Ansonsten schau auch mal in die Reisetipps, da hab ich schon was reingeschrieben.

    Zum empfehlen ist auch ein Ausflug nach Greenwich.

    Was Nepp ist und was gut, kann man so viel eigentlich nicht sagen. Der eine findet z.B. den Tower toll und gibt dafür viel Geld aus, der andere empfindets´ als Touristennepp.

    Sehr zu empfehlen sind die kostenlosen Museen. Da kann man nicht viel falsch machen.

  • Sokrates
    Dabei seit: 1083888000000
    Beiträge: 14916
    Administrator Zielexperte/in für: Istanbul
    geschrieben 1141657945000

    Hallo Dagii,

    wir haben vor Jahren mal im Stuart Hotel gewohnt. Das liegt unmittelbar an einer U-Bahn-Station, ohne dass man den Lärm davon hört und damit ideal für Erkundungsfahrten in London.

    Der Dungeon ist für zarte Gemüter nicht sonderlich empfehlenswert, im Prinzip ein Gruselkabinett mit äusserst realistischen Szenen aus der mittelalterlichen Rechtsprechung, zurückhaltend ausgedrückt. ;)

    LG

    Sokrates

    Egal welche Hautfarbe, Religion, Geschlecht oder Nationalität - ich habe mit fast keinem Menschen Probleme. Probleme habe ich nur mit A....löchern!
  • Susanne xyz
    Dabei seit: 1125273600000
    Beiträge: 3118
    geschrieben 1141663384000

    Hallo Dagii,

    also ein wirklich preisgünstiges Hotel kann man eigentlich nicht finden in London, das Preisniveau ist insgesamt sehr hoch. Falls die zentrale Lage wichtig ist, das Hotel eher weniger, dann würde ich Euch das Regent Palace am Piccadilly Circus empfehlen. Noch zentraler geht's eigentlich nicht, man hat so den Theaterdistrikt, Chinatown usw. direkt vor der Haustüre. Das Hotel hat allerdings nur 2 Sterne und schneidet hier bei den Bewertungen ziemlich schlecht ab. Ich habe allerdings schon 3 mal in diesem Hotel übernachtet und empfand es nie als so schlimm, wie es dort beschrieben wird. Das Hotel hat neben den eher jugendherbergsartigen Zimmern (die wohl hier von einer Jugendgruppe beschrieben wurden) auch Doppel- und Einzelzimmer mit Dusche und WC (in Form einer recht einfachen, aber sauberen und funktionstüchtigen Naßzelle). Essen muß man dort nichts, denn es gibt in unmittelbarer Nachbarschaft eine Unmenge Cafes und Restaurants, die U-Bahnstation Piccadilly Circus liegt direkt vor der Türe.

  • Mina_Dawn
    Dabei seit: 1117497600000
    Beiträge: 693
    geschrieben 1141939650000

    wenn einem der komfort egal ist gibts ein paar sehr billige hotels in London, und da ich dem komfort in hotels da eh nicht traue .,.. werden wir auch in einem 1* hotel nächtigen (5 tage im April)

    Habe erstaunlicherweise über Neckermann einige preislich angenehme Hotels gefunden - zahlen nun 32€ pro nacht pro nase, (allerdings ist das haus sehr niedriges niveau) findest aber auch hier auf der reiseseite einige sehr nette hotels die unter 50€ pro nacht pro nase wollen ...

    Empfehlen kann ich persönlich eigentlich die travellodges ... (auch wenn wir sie in London nicht nutzen - ist ne kette und habe schonmal in einem der Häuser übernachtet, wenig komfort oder service (halt preis entsprechend, würd sagen niveau von deutschen niedrigpreis hotelketten (aber definitiv über Formel 1 hotels )

  • Sally Loren
    Dabei seit: 1142726400000
    Beiträge: 1
    geschrieben 1142801725000

    Hallo Dagii!

    Ich wohnte insgesamt 4 Jahre in London und kenne mich also daher sehr gut aus. Zu London selbst: sie ist faszinierend, bietet etwas für die ganze Familie, ist einzigartig und skurril. Und London definiert das Wort "teuer" komplett neu. Vergesst alles, was ihr früher für teuer gehalten habt und stellt euch einfach drauf ein, dass ihr vorher drauf sparen müsst!

    Ich stimme einem anderen Verfasser im Forum zu: so richtig billige Hotels gibt's in London nicht. Am preiswertesten ist die sehr zentral gelegene, schöne Jugendherberge in Queens Gate http://www.yha.org.uk/hostel/hostelpages/3064.html. Der Preis beinhaltet Frühstück und man kann dort auch essen. Überlegt es euch. Denn jeder Imbiss wird euch wahrscheinlich mindestens 30 Euro pro Person sonst kosten.

    Zu Sehenswürdigkeiten: Madame Taussauds und The Dungeon sind Tourtistennepp. Überfüllt und riesige Schlangen davor (besonders im Sommer). In einer Stadt, die so viel schönes anbieten kann, warum will man sich blöde Waxworks angucken? Macht echt keine Londoner.

    Weitaus schöner ist eine Fahrt auf dem London Eye mit beeindruckenden Aussichten auf ganz London. Oder man fährt mit einem Boot ab Westminster Richtung Tower. Wenn man Glück hat öffnet sich gerade die Brücke. Die Tower selbst finde ich spannend und die Beefeaters können alles Mögliche darüber erzählen.

    Nicht zu vergessen: die Wachablösung vorm Buckingham Palast. Vorsicht: im Sommer nur zu bestimmten Tagen und wenn's regnet lassen sie es ganz!

    Für Kinder ist einen Ausflug zu Hamley's (großer Spielzeugladen) ein Muss und für alle ist Harrods (Knightsbridge) ein Erlebnis. Besonders schön hier die Food Halls. Gegenüber Harrods hinter Montpellier St. fangen die Mews an. Sehr teure Häuser (einige davon in Mauern gebaut). Ein Spaziergang im Sommer zum Gucken lohnt sich.

    In Covent Garden waren früher Gemüse- und Obtshändler. Seite 1977 ist es aber ein Ort für ausgefallene, schöne Geschäfte (keine Ketten!) und Straßenmusik und Theater - wunderbar!

    Wer ein Bisschen Ruhe haben will, fährt nach Richmond zu Kew Gardens - fantastische Gärten mit einer Pagoda in der Mitte.

    Mein Tipp für preiswerteres Essen: kauft euch ein paar leckere Sandwiches (gibt's überall - aber besonders gut bei Marks & Spencer in Marble Arch) und was zu trinken und ihr nehmt es alles mit. In der Nähe von Paddington gibt's einige Dönerbuden und ähnliches.

    Viel Spaß!

  • Barbara56
    Dabei seit: 1117929600000
    Beiträge: 817
    geschrieben 1142870550000

    Hallo Sally Loren,

    bitte noch ein paar gute Sightseeing-Tipps von London :D.

    Wollen im August ein paar Tage mit unserer 15jährigen Tochter rüber und natürlich auch einiges sehen. Was ist London Eye (Stadtrundfahrt)? Wo steigt man da gegebenenfalls zu?

    Die Homepage mit den Jugendherbergen ist auch ganz toll. Schlafen da auch Familien oder sind die mehr für Jugendliche?

    Aus eigener Erfahrung weiß ich auch, wie teuer London ist, nur ist das gut und gerne schon 25 Jahre her.

    Habe übrigens heute bei Ryanair einen Rückflug für etwas über 40 Euro entdeckt. Da muss man doch zugreifen .....

    Liebe Grüße Barbara

  • Mina_Dawn
    Dabei seit: 1117497600000
    Beiträge: 693
    geschrieben 1142873193000

    London Eye ist nicht die Stadtrundfahrt sonder das Riesenrad

    es gibt aber auch jede menge Stadtrundfahrten ...

    Bin mir nicht sicher ob ich hier den link zur offiziellen London tourist seite reinpacken darf, also tu ich es nicht ...

    aber wer gern mehr links möchte, wir fahren in nem knappen monat mit ner 6 Mann (naja 5 mann und ich arme Frau) Truppe nach London und ich hab ne ganze Menge links zusammengestellt damit die Herren auch etwas planen können.

    Also einfach mal bei mir melden (hier über HC) und dann gibt es ne Nachricht mit den Links zurück

    Unter anderem nen Link zu der offiziellen visitor page mit einer London Budget ecke mit tipps für billige Hotels, billiges Essen etc ....

    Zu überlegen (wenn man wirklich Sightseeing machen) ist auch der London Pass, denn Eintrittspreise in London sind echt gesalzen und liegen selten unter 10 pfund pro person ...

    Ich persönlich muss auch Sally Loren wiedersprechen, ich denke schon, dass Madame Tussaud sehenswert ist. Aber einmal angucken reicht ;) . Werd also dort dieses Jahr auch nicht wieder Aufschlagen. Fand es aber beim ersten Angucken sehr interessant gemacht.

    Die London Dungeons habe ich bisher noch nicht gesehen, nach allem was ich gehört hab (auch von Engländern) lohnt sich der Besuch aber auch - natürlich nur wenn man interesse and der schaurigen Attraktion hat - und werds mir diesmal auch ansehen.

    Ansonsten falls ich offzielle Links der Städte doch bringen darf sagsts mir, oder wenn ihr die Links wollt (hab mich unter anderem auch in nem Englischen Holiday forum kundig gemacht) einfach nachricht an mich.

  • Soluna81
    Dabei seit: 1144627200000
    Beiträge: 958
    geschrieben 1144880412000

    Hallo,

    wir waren letztes Jahr im Oktober in London und von einem Hotel rate ich tunlichst ab: Das Best Western Paddington Court!

    Wir waren bei Madame Tussauds und im Tower. Das Wachsfigurenkabinett fand ich schon beeindruckend, ist eben eine Kunst für sich. ;) Wir gingen am Nachmittag, 2 Stunden vor Schließung. Das hat noch inkl. Planetarium vollkommen gereicht und wir kamen sofort rein ohne eine Warteschlange!

    Was ich persönlich toll fand: Hyde Park, Big Ben, Picadilly Circus, Traffalgar Square und den Tower. Allerdings ist der Tower auch sehr anstrengend. ;) Den Covent Graden fand ich auch toll.

    Da man hier keine Links weitergeben darf, könnte ich Dir wenn Du mir eine Mail schickst verraten, wo man vorab günstige Tickets über`s Internet kaufen kann.

    Grüße

    Soluna

  • Mina_Dawn
    Dabei seit: 1117497600000
    Beiträge: 693
    geschrieben 1145404432000

    Tickets würd ich nur für Madame Tussaud vorher kaufen, für Tower und die meisten anderen Sachen lohnt sich nach meiner Erfahrung von uhm dieser Woche der London Pass (einfach mal Googlen will hier ja keine Links einfügen)

    Der Official city guide den ihr da in der Tourist info kriegen solltet (Lond on guide) - hat eine ermäßigung (3 pfund per person- bis zu fünf personen) im Heft.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!