• Tom auf Tour
    Dabei seit: 1380412800000
    Beiträge: 41
    geschrieben 1381664242000

    Was spricht gegen einen Umtausch bei der örtlichen sparkasse? Aktuell gibt es für 100 EUR / 84 Pfund!

  • ginus
    Dabei seit: 1174953600000
    Beiträge: 1628
    geschrieben 1381668726000

    Hallo Tom,

    wenn du tatsächlich für 100 EUR 84 GBP erhältst und nicht noch irgendwelche Gebühren abdrücken musst, spricht wirklich nichts dagegen sich schon hier mit (einem Teil) englischem Bargeld einzudecken.

    Ich würde bei meiner KK Bank - Stand heute - für 100 EUR rd. knapp 85 GBP erhalten, müsste vermutlich 1 % für Fremdwährungseinsatz zahlen, zahle am Automaten nichts für die Abhebung. Die Differenz zu meinen Gunsten ist so marginal; wenn deine Bank dies so anbietet, tue es.  Meine Hausbank bietet nicht annähernd diese Konditionen.

    Dennoch wäre es interessant wenn jemand mal Datum, Tauschsumme und Tauschkurs von M&S Bank hier einstellen würde.

    Ginus

    Meine Passion *Belle Époque* als Jugendstil - Modernisme - Secession - Art Nouveau Mein Avatar: Jugendstil in Riga, Strassenfassade Gebäude Alberta Iela 8
  • Tom auf Tour
    Dabei seit: 1380412800000
    Beiträge: 41
    geschrieben 1381851448000

    Ich war heute bei der Sparkasse und da ist der Kurs gerade 0,82 ... Als Sparkassenkunde zahlt man - unabhängig von der Summe - 2,50 EUR Bearbeitungsgebühr

  • ginus
    Dabei seit: 1174953600000
    Beiträge: 1628
    geschrieben 1381884844000

    Ich würde - Stand 15.10.13 - mit meiner KK für 100 EUR = 84,7 GBP erhalten. Hiervon dann vermutlich 1 % Fremdwährungszuschlag (wird mal berechnet mal nicht???).

    Somit würde ich für 100 GBP= 119,24 EURO (max.) bezahlen

    und du für 100 GBP = 124,45 EURO entspricht einer Differenz von 4,4 % (bei 200/300 GBP entsprechend günstiger für die Bankvariante).

    Nicht sehr viel, aber zusätzlich der Vorteil ich muss auch nicht noch extra zur Bank fahren.

    Dennoch interessiert mich nach wie vor dass jemand mal von der M&S Bank Datum, Tauschsumme und Tauschkurs hier einstellen würde.

    Ginus

    Meine Passion *Belle Époque* als Jugendstil - Modernisme - Secession - Art Nouveau Mein Avatar: Jugendstil in Riga, Strassenfassade Gebäude Alberta Iela 8
  • Neuseeland 2007
    Dabei seit: 1327795200000
    Beiträge: 266
    geschrieben 1382185281000

    Hallo,

    warum nehmt Ihr nicht einfach die EC Karte ? Haben in Schottland nur die verwendet.

    Ging bei allen Einkäufen und am Automaten. Die Gebüren sind beim Abheben am Automaten unabhängig von der Summe ca. 2,50 € bis 5,00€ und beim direkten bezahlen an der Kasse im Laden sogar kostenlos, wie in Deutschland.

    Gruß

  • Sonja87
    Dabei seit: 1173225600000
    Beiträge: 153
    geschrieben 1389478208000

    Also würdet ihr es so empfehlen:

    Handgeld in der Reisebank am deutschen Flughafen wechseln lassen und in London dann mit der Kreditkarte (Visa glaub ich verlangt nix fürs Abheben bis zu 12mal im jahr oder so) die Pfunds abheben und gut is?

    2008 wars nämlich genau umgekehrt, man war vom Kurs her gesehen am besten dran wenn man in DeutschEland die Euros gegen Pfund tauscht...

  • kleinerwusel
    Dabei seit: 1391817600000
    Beiträge: 7
    geschrieben 1438859380000

    Hallo zusammen,

    wir fahren im September nach Schottland. Ich bin der Meinung, dass man vor ein paar Jahren bei der Post in GB noch Geld umtauschen konnte (zumindest in den größeren Filialen) ohne Gebühren bezahlen zu müssen. Und wenn man den Beleg aufgehoben hat, konnte man sogar wieder zurücktauschen, allerdings weiß ich nicht ob das zurücktauschen immer nur für die selbe Postfiliale galt, weil ich das nie gemacht habe.

    Ist das immer noch so?

  • chriwi
    Dabei seit: 1125446400000
    Beiträge: 22480
    geschrieben 1438864150000

    http://www.postoffice.co.uk/foreign-currency

     

    http://bank.marksandspencer.com/banking/travel-money/overview/

    Forenregeln... <--- Das war ich nicht, das war ein Admin!!! Vorher hatte ich da meine Homepage stehen und den Hinweis auf eine sehr coole Vietnam-Gruppe, die ich leite.
  • hema2812
    Dabei seit: 1200614400000
    Beiträge: 864
    geschrieben 1445501419000

    Ich war lange nicht mehr in GB, habe damals auch die Erfahrung gemacht, dass MS und die Post die besten Kurse beim Umtausch haben. Normale Banken tun sich, wie in D auch, schwer beim Sortenumtausch, einige bieten diesen aus Rentabilität überhaupt nicht mehr an. Ich spreche hier vor allem vom Umtausch von USD in die Heimatwährung.

    Wenn ich jetzt nach GB fahren würde, würde ich Bargeld am Automaten ziehen bzw. mit der Kreditkarte bezahlen. In dem Fall wird nach dem Devisenkurs abgerechnet, der viel besser als der Sortenkurs ist, auch wenn man 1% Fremdwährungsentgelt berücksichtigt. 

    Ein paar GBP sollte man sicherlich immer auf der Reise mit sich führen.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!