• SabrinaKr
    Dabei seit: 1184716800000
    Beiträge: 2
    geschrieben 1184752539000

    Hallo miteinander,

    mein Freund und ich fliegen am 11.08.07 das erste mal nach GC. Da wir 2 wochen bleiben würde ich gerne auch etwas von der Insel sehen.

    Was könnt ihr uns da empfehlen?

    Habe bereits etwas von den Palmitos Park gehört. ist der gut? was kostet der Eintritt?

    Empfehlt ihr eher Rundfahrten über die Reiseveranstalter oder sollen wir besser selber ein Auto mieten und die INsel erkunden?

    Was muss man gesehen haben, wenn man auf GC war?

    Fragen über Fragen. Vielleicht kann uns ja jemand weiter helfen

    Grüßle Sabse :D

    Sabse
  • Pimbolihaus
    Dabei seit: 1158537600000
    Beiträge: 376
    gesperrt
    geschrieben 1184753287000

    Hallo Sabse!!!

    Dazu kann ich dir viel sagen. ;) Fahren immer so eins-dreimal dort hin und das schon fast 20 Jahre. :D Also den Palmitos Park müßt ihr euch anschauen nicht billig aber intressant. :p Schau dir mal meine reisetips an.

    Dann zu klein Venedig müßt ihr auch mal fahren Purto Mogan. :frowning: Nimmt euch ein Auto, und fahrt mal rum.Wo genau fahrt ihr hin :frowning: Welches Hotel :frowning:

    Es ist dort sehr viel los und auch um Party zu machen :D Strand ein traum.

    Wenn du noch Fragen hast dann Maile mir.....gruß Uta

    PS.In 4 Tage fliegen wir wieder 4 Wochen dort hin :D :D :D

  • MaraIswed
    Dabei seit: 1163030400000
    Beiträge: 5896
    gesperrt
    geschrieben 1184753598000

    Hola ;)

    also ich persönlich würde eine Rundfahrt mit dem Bus nicht empfehlen. Es gibt so viel schöne Plätze für die man länger Zeit haben möchte und dann muß man weiter :?

    Wir sind mit dem Wagen quer durch von PdI nach San Bartolome hoch nach Artenara (La Silla - tolles Restaurant durch eine Höhle durch mit fantastischem Blick!) dann über Agaete an der Westküste entlang nach San Nicolas bis Puerto Mogan und wieder zurück nach PdI.

    Beim nächsten Mal zum Roque Nublo und über Teror nach Las Palmas und wieder zurück nach PdI.

    Am besten die Karte anschauen und selbst eine Route je nach Interesse ausarbeiten. Auch die Stauseen z.B. der bei Ayacata sind traumhaft schön.

    salu2 ;)

  • Tangomaus
    Dabei seit: 1107820800000
    Beiträge: 3919
    geschrieben 1184762310000

    Hallo!

    Ihrt könnt auch mit dem Linienbus bis Puerto Mogan und zurück fahren, oder mal nach Las Palmas. Erspart Euch die lästige Parkplatzsuche. Auch zum Palmitos-Park geht ein öffentl. Bus.

    Für eine Inselrundfahrt aber auf jeden Fall ein eigenes Fahrzeug mieten. Die schönsten Routen sind ja hier schon beschrieben. Oder an Hand eines Reiseführer selbst eine zusammenstellen. Aber aufgepasst, die Straße an der Westküste und durchs Inselinnere ist streckenweise sehr kurvenreich. Da verschätzt man sich leicht mit der Zeit. Außerdem bleibt man ja auch öfters einmal stehen, um z.B. den tollen Ausblick vom Mirador de Balcon zu geniessen.

    Auch die Strandwanderung von PdI nach Maspalomas und weiter auf der Promenade bis Meloneras dürft Ihr nicht auslassen.

    Viel Spaß auf meiner Lieblingsinsel

    13.8. - 19.8 Steiermark, 15.10 - 13.11. Gran Canaria
  • fio
    Dabei seit: 1106179200000
    Beiträge: 4117
    Zielexperte/in für: Gran Canaria Chile Argentinien
    geschrieben 1184763868000

    @SabrinaKr sagte:

    Hallo miteinander,

    mein Freund und ich fliegen am 11.08.07 das erste mal nach GC. Da wir 2 wochen bleiben würde ich gerne auch etwas von der Insel sehen.

    Was könnt ihr uns da empfehlen?

    Habe bereits etwas von den Palmitos Park gehört. ist der gut? was kostet der Eintritt?

    Empfehlt ihr eher Rundfahrten über die Reiseveranstalter oder sollen wir besser selber ein Auto mieten und die INsel erkunden?

    Was muss man gesehen haben, wenn man auf GC war?

    Fragen über Fragen. Vielleicht kann uns ja jemand weiter helfen

    Grüßle Sabse :D

    Wie mujer oben schon schrieb ist es für zwei Personen wesentlich günstiger sich für einen Tag ein Mietauto zu nehmen. Das kostet komplett um die 20€. Benzin ist auf GC sehr günstig. Die Straßen sind teilweise besser ausgebaut, als unsere in den Alpen. Auch fahren die Canarios recht anständig und sind äußerst freundlich und hilfsbereit. Ein weiterer Vorteil liegt darin, dass man anhalten kann wo, wann und wieoft man will; und nebenbei Strecken wählen kann, wo kein Bus mehr hinkommt.

    Achten sollte man bei der klassischen Inselrundfahrt darauf, dass man die Fahrt zeitlich so auslegt, dass man die Sonne die meiste Zeit im Rücken hat. (also beginnend von PdI, Mogan, San Nicolas, Agaete, Galdar, Las Palmas, PdI).

    Eine noch nicht so überlaufene, dafür einmalig schöne Route ist auch von PdI nach Mogan, el Pie de la Cuesta, über den Risco Grande rauf Richtung Cruz de San Antonio. Hier über Soria wieder heim oder weiter fahren Richtung Ayacata. Dort über San Bartolome und Fataga wieder nach PdI.

    Palmitos - nun, jedem das Seine. Kostet ganz schön, dafür sieht man diverse Tierarten. Wer darauf verzichten kann, und mehr auf Flora Wert liegt, sollte sich den Jardin Canario bei Las Palmas ansehen. Der ist zwar viermal so groß wie der Palmitos-Park aber er kostet keinen Eintritt. Wunderbar in einer Schlucht eingebettet kann man die Natur bewundern. Dazu kommt, dass kaum Leute den Park aufsuchen.

    Shoppen kann man in Las Palmas super. Hier findet man hunderte Geschäfte in der Triana oder in der Mesa y Lopez. Und günstiger kaufste hier auch ein als im Süden. Diese Fahrt würde ich mit dem Global-Bus machen. Er fährt direkt San Telmo an und von dort ist´s zu Fuß noch drei Minuten.

    Also zu sehen gibts auf GC ´ne Menge. Und die typischen Touri-Ansichten kann man ruhig auslassen.

    fio

  • maran-08
    Dabei seit: 1179964800000
    Beiträge: 6940
    geschrieben 1184764215000

    Hallo,

    ich kann mich den Vorschlägen der übrigen Tippgeber nur anschließen.

    Interessant fand ich die Straße von Agaete an der Küste entlang, durch die Berge nach Puerto de Mogan zu fahren. Puerto de Mogan ist ein wunderschönes Hafenstädtchen, das man gesehen haben muss. Die Strecke durch die Berge ist absolut toll.

    Aber auch die Stadt Las Palmas ist eine Reise wert.

    Wer Kirchen mag - in Arucas ist die berühmte imposante schwarze Kirche, von einem nahgelegenen kleinen Berg aus wunderbar zu überblicken.

    Gruß, Hardy

  • jaci85
    Dabei seit: 1113091200000
    Beiträge: 379
    geschrieben 1184802889000

    Wir kommen gerade von der Insel zurück und hatten dort 3 Tage ein Auto..

    Haben das über die Reiseleitung bei Hertz gemietet und 90€ bezahlt..für ca.35€ getankt.(liter 0,80€->Ein Traum)

    Sind am 1. Tag komplett um die Insel und dabei noch ein wenig den Strand und die Stadt von Las Palmas angeschaut.

    Die Insle einmal zu umfahren ist net ohne und irgendwann hat man auch keine Kust mehr auf die Kurven und das hoch und runter..

    Palmitos hat Ganze 21€!!! gekostet.Das ist *******.Aber der Park ist wirklich auch schön gemacht.

    Der Strand Playa Amadores ist empfehlenswert und eine Fahrt zum Rouque Nublo.Auf dem Weg dahin sieht man irgendwann links einen See.Waren nich ta aber der sah sehr schön aus und ich wäre dort gerne hingefahren.Ein Gang über die Dünen ab dem RIU ist auch schön.

    Viel Spaß euch!!

  • Maniac789
    Dabei seit: 1182816000000
    Beiträge: 23
    geschrieben 1184975671000

    Also wir haben uns bei unserem ersten GC Aufenthalt 1997 ein Auto gemietet. Mit 2 Reiseführer bewappnet haben wir dann versucht die Insel zu erkunden. Vielleicht waren wir zu blöd, aber vor lauter Kurven haben wir nicht wirklich das gefunden, was wir gesucht haben bzw. sind an vielen Sachen einfach vorbei gefahren. Beim 2. Mal auf Gran Canaria haben wir dann eine Bustour über den Reiseveranstalter gebucht und dabei sehr viel über die Insel/Bewohner etc. gelernt. Kann nur jedem, der zum ersten mal Gran Canaria besucht eine Inselrundfahrt mit Reiseleiter empfehlen (gibt ja auch Touren in kleineren Gruppen z.B. Minibusse) - so lernt man einfach die Insel besser kennen und bekommt einen guten Gesamtüberblick. Bei Aufenthalt in PDI oder Maspalomas soll man sicherlich den Palmitos Park oder P.d. Mogan, -auch als Gran Canaria Neuling - besser mit dem Linienbus besuchen. Man ist zeitlich einfach unabhängiger, es ist viel günstiger und logistisch total unproblematisch.

  • Travelmaster
    Dabei seit: 1126137600000
    Beiträge: 10
    geschrieben 1185749358000

    Palmitos hat Ganze 21€!!! gekostet.Das ist *******.Aber der Park ist wirklich auch schön gemacht.

    Wenn man Mitglied beim ADAC oder Schweizer TCS ist gibt es bei Vorweisen der Membercard 15% Rabatt auf den Eintrittspreis, so kann man den Preis doch klein wenig nach unten drücken.

    Diese 15% sind der "Show your Card" Rabatt, das ist das kleine Blau/Weiss/Rot Signet auf den Membercards von ADAC und TCS.

    Hat man eine Membercard ohne Signet (alte ADAC Karten), neue Karte anfordern.

    Gruss Patric

  • Hamburgdigi
    Dabei seit: 1185840000000
    Beiträge: 1
    geschrieben 1185910441000

    Also ich fand die 21€ recht ok .... besser als loropark

    nun ja jeder hat seine ansichten hier in hamburg zahlt man auch schon 15€ mit Aquarium 21

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!