• Pelagia
    Dabei seit: 1173052800000
    Beiträge: 1
    geschrieben 1173092078000

    Hallo!

    Mein Mann und ich möchten im April auf eine Kanareninsel fliegen. Wir schwanken gerade zwischen: Teneriffa, Gran Canaria und Feuerteventura. Wir möchten die jeweilige Insel mit dem Mietwagen erkunden. Welche Insel bietet eine reizvolle Landschaft bzw. Sehenswürdigkeiten? Aber auch das Baden darf nicht zu kurz kommen.. Welche Insel vereint beides?

    Vielen Dank für eure Antworten im Voraus!!!!

    Herzliche Grüße

    Pelagia

  • noki
    Dabei seit: 1087344000000
    Beiträge: 1695
    geschrieben 1173093374000

    @Pelagia,

    ich kenne mich auf Teneriffa recht gut aus, und für mich ist diese Insel für Deine Wünsche einfach ideal.

    Im Magazin stehen drei Reiseberichte über Autotouren drin und auch im Thread Barcelo Santiago - Teneriffa. Mußt halt mal suchen!

    Allerdings ist Teneriffa wohl nicht so ideal zum Baden wie die anderen östlichen Kanareninseln. Dafür gibt es unheimlich viel zu sehen und zu erleben. Von Südwest nach Nordost wird die Vegetation immer üppiger.

    Stöber erstmal in den Berichten und Beiträgen, dann können wir ja noch "ins Eingemachte" gehen! Wobei ich bei Gran Canaria und Fuerte doch passen muß.

    Gruß Dieter

    Gar furchtbar ist des Wortes Macht, wenn man es nutzt zu unbedacht!
  • FrauSchulz
    Dabei seit: 1168992000000
    Beiträge: 1007
    geschrieben 1173095381000

    Hallo!

    Als wir waren mehrmals auf Teneriffa, Fuerte und Lanzarote. Teneriffa ist ideal zum Erkunden und die Landschaft ist umwerfend (Teide usw.). Es gibt sehr viel zu sehen und zu erleben. Baden ist vor allem im Süden (Costa Adeje, Playa Americas, Los Christianos) wunderbar!

    Zu Fuerte gibt es einen Thread über Sehenswürdigkeiten. Ich persönlich finde, dass es eine reine Badeinsel mit wuderschönen Stränden ist. Zum Gucken gibt so viel eigentlich nicht. Dürfte man so nach zwei Tagen mit durch sein.

    Sehr zu empfehlen ist Lanzarote! Schroffe Landschaft, ziemlich dunkel und viele, viele Vulkankrater. Ich mag es besonders gern, die Insel ist eigentlich mein Favorit. Strände gibt es auch einige gute, im Süden in Playa Blanca und Puerto del Carmen, dem Urlauberzentrum auf Lanzarote. Kulturell bietet die Insel sehr viel (Manrique lässt grüßen). Nähere Infos kann ich dazu auch geben!

    Gestern habe ich ein Reisebericht von La Palma gesehen. Auch sehr interessant.

    *** The Stars and Stripes forever! ***
  • montanara
    Dabei seit: 1169337600000
    Beiträge: 81
    geschrieben 1173097728000

    Hallo Pelagia,

    ich kenne von den Kanaren zwar nur Gran Canaria, bin aber verliebt in diese Insel. Mein Mann und ich fahren Anfang Mai wieder hin. Sie bietet für Urlauber sehr viel. Die Hauptstadt Las Palmas ist einfach traumhaft und im Landesinneren gibt es noch schöne Bergdörfer. Wenn man allerdings "High-Life" möchte - das gibt es natürlich auch - in Playa de Ingles und Maspalomas. Wir hatten jedesmal einen Mietwagen ist sind fast die ganze Insel abgefahren. Die Dünen von Maspalomas sind ebenfalls ein Erlebnis. Wenn ihr gerne FKK macht, auch dafür gibt es Gelegenheit. Vor allem der Unterschied zwischen Nord und Süd ist interessant. Vielleicht ist du auch schon von Puerto Mogan gehört. Ist wie eine Märchenstadt und wird auch "Klein-Venedig" genannt. Touristen gibt es dort natürlich eine Menge, aber die muss man ja nicht beachten und nur die Gegend auf einen wirken lassen. Es wurden sicher auch viele Bausünden getätigt :(, aber da muss man eben ins Landesinnere fahren, das sehr viel zu bieten hat. Auf jeden Fall einen Reiseführer besorgen und alles vorher planen, weil euch die Zeit dort sonst zu kurz wird. Die Vielfalt dieser Insel hat es uns angetan.

    Liebe Grüße

    Montanara

  • Alika
    Dabei seit: 1144713600000
    Beiträge: 868
    geschrieben 1173182547000

    Hallo,

    Also Gran Canaria ist ideal und am einfachsten mit dem Mietwagen zu erkunden und es gibt auch sehr viele Sehenswürdigkeiten (siehe die vorheirigen Beiträge). Teneriffa eignet sich ebenfalls sehr gut. Für einen idealen Badeurlaub ist Fuerteventura am schönsten. Auf Gran Canaria und Teneriffa gibt es allerdings traumhafte Hotelanlagen mit herrlichen Poollandschaften, wo man einen Badeurlaub verleben kann. Wenn man ein Hotel direkt am Meer bucht, wird man das Baden im Meer nicht vermissen (so geht es uns jedenfalls).

    Grüße

    Alika

    Wenn der Weg schön ist, lass' uns nicht fragen, wohin er führt!
  • imaginarygirl
    Dabei seit: 1137888000000
    Beiträge: 71
    geschrieben 1173297408000

    hallo,

    also ich war jetzt schon auf den "vier großen Kanareninseln" sprich Fuerte, Lanzarote, Gran Canaria und Teneriffa. Am ehesten wo man super baden kann und landschaft erkunden kann, muss ich Alika und montanara recht geben, ist gran canaria. Teneriffa ist zwar am vielseitigsten (v.a. norden) aber zum baden sind eher nur kleine buchten da, wo meist relativ wenig wellengang ist, da diese buchten von wellenbrechern geschützt sind. Fuerte ist eig. nur für rienen Badeurlaub geeignet, da es im Inselinneren wenig zu erkunden gibt. Lanzarote ist auch sher vielseitig, hat aber ihren eigenen charme, den man entweder liebt oder hasst. bei mir is' es liebe ;) strände wären da am besten in puerto del carmen.. aber diese insel hast du ja nich zur auswahl gestellt..

    Deswegen würd ich dir eig. Gran Canaria empfehlen, dann dort aber Playa del Ingles/ Maspalomas/ Meloneras, denn da hast du den kilometerlangen Strand mit den schönen Dünen. Die Insel ist auch recht vielseitig und man kann viel entdecken. Wenn dich aber klienere Badebuchten nicht stören und bei dir das "landschaft erkunden" überwiegt, dann wär teneriffa am besten... Falls du Fragen hast, was auf welcher Insel sehneswert ist, frag nur, ich verusch hilfreiche tips zu geben ;)

    liebe grüße

    simi

    heimat ist dort, wo man sich wohlfühlt!
  • utalein
    Dabei seit: 1136937600000
    Beiträge: 207
    geschrieben 1173340763000

    Hallo,

    ich war schon 5 mal auf Teneriffa und es ist nach wie vor meine Lieblingsinsel der Canaren. Im Süden kannst Du auch baden und dann von dort aus den grünen Norden entdecken. Wenn Du aber "schwerpunktmässig" Baden willst, dann würde ich Dir eher Gran Canaria empfehlen. In Maspalomas oder Playa del Ingles findet Du einen super schönen Sandstrand. Außerdem hat Gran Canaria auch noch seine Kontraste, die Du mit dem Leihauto entdecken kannst..., man kann auch tolle Wanderungen dort machen. Wir sind in Bälde zum 2.mal auf Gran Canaria.

    Zu Fuerteventura kann ich Dir sagen (wir waren 2 mal dort). Für Badeurlaub optimal (lange tolle Strände), aber ansonsten eine relativ karge Insel mit wenig "Highlight`s". Also wenn Du nur baden und sonnen und vielleicht auch etwas Wassersport machen willst dann empfehle ich Dir diese Insel, ansonsten solltest Du Dich für die anderen entscheiden.

    Bei weiteren Fragen helfe ich Dir natürlich gerne

    Gruß Uta

  • Catsegler
    Dabei seit: 1138147200000
    Beiträge: 1613
    geschrieben 1173353258000

    Teneriffe !!

    Im Süden Badewanne, im Norden Blumenpark, in der Mitte Alpin.

    Kann man also im Süden zwischen Los Christianos und Los Gigantes

    im Meer und den unzähligen Hotelpools baden bis einem Schwimmhäute wachsen. Danach Schneemann bauen auf dem 3700 m hohen Pico de Teide. Für Wanderer in einem 4 std. Fussmarsch ab Parkplatz Für Fusskranke mit der Seilbahn. Danach im Blumental Orotava bei Puerto de la Cruz ein paar Orchideen pflücken. Und die dann bei Rückkehr in einen der Pools vom Gran Bahia del Duque Resort (echte!! 5 Sterne) in Costa Adeje reinschmeissen. Als Ersatz für Seerosen :D :D :D

    Catsegler

    ....two beer or not two beer (William Shakespeare)
  • FrauSchulz
    Dabei seit: 1168992000000
    Beiträge: 1007
    geschrieben 1173353416000

    :D

    Das hast du aber schön gesagt, Katzensegler! :D

    Klingt komisch, iss aber so!

    *** The Stars and Stripes forever! ***
  • struppi2209
    Dabei seit: 1153353600000
    Beiträge: 641
    Zielexperte/in für: Québec Ontario
    geschrieben 1173781347000

    Ich kenne alle drei Inseln. Schön sind sie alle! Aber eben ziemlich unterschiedlich.

    Die tollsten Strände gibt es auf Fuerteventura. Die sind einfach atemberaubend! Dafür sind sonstige Sehenswürdigkeiten eher dünn gesäht, und für einen Stadtbummel ist auch nix zu finden. Zudem ist die Insel fast wüstenhaft karg. Ich persönlich finde das sehr reizvoll, aber es ist sicher nicht Jedermanns Sache.

    Teneriffa ist landschaftlich sehr schön. Das gilt besonders für den Norden, der Süden ist auch eher karg. Dafür ist das Wetter im Frühjahr im Norden nicht so stabil, wie man das ansonsten auf den Kanaren kennt, zudem herrscht in Bezug auf Strände Fehlanzeige. Nur im Süden gibt es einige Strände, aber auch die sind im Vergleich mit Fuerte mehr als bescheiden. Dafür ist die Inselhauptstadt Santa Cruz eine ganz nette Stadt, die bei schlechterem Wetter auch mal zu einem Bummel einlädt.

    Gran Canaria ist so eine Art Kompromiss. Dort gibt es auch sehr schöne Strände, besonders zwischen Maspalomas und Playa del Ingles (das eine eher ruhig, das andere eher rummelig). Allerdings können diese meiner Meinung nach ebenfalls nicht mit denen von Fuerteventura mithalten. Landschaftlich ist das Inselinnere sehr schön. Die Berge sind zwar nicht so spektakulär wie der Teide auf Teneriffa mit über 3700 Metern Höhe, aber auf fast 2000 Meter kommen sie auch. Und mit Las Palmas hat Gran Canaria die einzige richtige Großstadt der Kanaren zu bieten (über 300 000 Einwohner).

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!