• Syfani
    Dabei seit: 1160870400000
    Beiträge: 123
    geschrieben 1354183830000

    Hallo

    Ich habe euch schon berichtet, dass wir 2 tolle Wochen mit unserem Anfi-Gutscheinwochen in Gran Canaria  erlebt haben.

    Nun kommt das, was wir eigentlich schon erwartet haben.

    Ueber RCI wollten wir jetzt die nächsten Sommerferien Schweiz/Oesterreich/ Deutschland buchen, und nichts ist möglich.

    Als Gutscheinkunden bekommt man nur ein Angebot im obersten Lappland, oder im Oktober am Plattensee.

    Beides ist ja nicht das, was man mit Jugendlichen machen will.

    Hier schreibe ich auch als Warnung: Hände weg von Anfi Verkäufern. Bei RCI wissen die nichts von den vielen Versprechungen von den ANFI- Fängern.

    Sylvia

  • malle224
    Dabei seit: 1264032000000
    Beiträge: 49
    geschrieben 1354646491000

    Als wir auch Teneriffa waren, hatten wir auch mal so Kontakt mit so einem "Verein". Kostenloses Taxi in eine Hotelanlage, dort wurden uns die Zimmer vorgestellt und dann gab es ein längeres Gespräch mit einem Berater! Für uns kam das ganze nicht in Frage, weil es uns zu teuer war und zu unflexibel, wir waren auch ziemlich skeptisch. Am Ende bekamen wir dann noch den Gutschein von 30 Euro den wir gleich einlösten ;)

    Nach dieser Erfahrung machen wir nun immer einen großen Bogen um diese Berater in Strandnähe :D

  • Syfani
    Dabei seit: 1160870400000
    Beiträge: 123
    geschrieben 1361791733000

    Ich schreib mal wieder etwas, damit die Warnung wieder an den Anfang des Forums kommt.

    NIE bei dem 5 Wochenpaket von Anfi unterschreiben!!!!!!!!!!!!!!!!

    Hallo

    Alle Jahre wieder tappt irgendeiner in so eine Falle, Wir auch... leider waren wir so blöd. Letzten Oktober haben wir wunderbare 2 Wochen im Emerald Club verbracht.War wirklich toll! Beim Verkaufsgespräch haben wir natürlich NEIN gesagt. Die 3 Wochen, die wir noch zu Gut haben, konnten wir dann erst wieder zu Hause buchen, nachdem wir den Code beantragt haben.Klar machen die das so, sonst würde man noch im Urlaub im Reisebüro beim Anfi Beach die Türen einrennen. Zu Hause angekommen, hat es lange gedauert, dass man den Code uns zugeschickt hat. Dann war natürlich nichts frei, was uns als Familie zusagt, oder auch nur entferntesten geeignet ist. Eine Woche im Oktober im obersten Lappland inst nicht ganz das was man mit Teenager machen will.Die drei Gutscheinwochen können wir uns wohl abschminken, den Kampf haben wir aber noch nicht ganz aufgegeben.Ich sage auch : Hände weg von Anfi und RCI !!!!!!!Sylvia

  • alueer
    Dabei seit: 1351209600000
    Beiträge: 2
    geschrieben 1433518088000

    trappeur67:

    Wir waren auf Gran-Canaria in Urlaub und haben ein Urlaubs-Paket erworben das heist wir koenen 5 Mal fur eine Woche in verchiedenen anlagen wohnen ohne Verpflegung.Meine Frage: hat jemand davon gute oder schlechte Erfarungen gemacht?? Danke fur eine Antwort.

    Wir kommen schon seit vielen Jahren in diese Anlage und grundsätzlich gefällt es uns dort sehr gut. Allerdings sollte man im Vorfeld wissen was man möchte und sich über die Folgen des Timesharing Prinzips gut informieren. Das Prinzip lässt nämlich einen Wiederverkauf ohne deutliche Verluste nicht zu, es sei denn man findet einen privaten Verkäufer.

    Das Wiederverkaufsprogramm der Gruppe selber muss man schon sehr deutlich als Abzocke bezeichnen, zumal man in der gleichen Anlage zum tewas gleichen Zeitpunkt weitere Wochen angeboten bekommt, deren Preis so deutlich über den Wiederverkaufswerten liegt. Anders gesprochen bei einem Wiederverkauf biette die Gruppe nicht mal mehr 10% des ursprünglichen Kaufpreises.

    Sinn macht das Ganze also nur wenn man es von Generation zu Genration weitergibt.

    Die Anlage selber ist allerdings wirklich sehr schön. Die Gastronomie innerhalb der Anlage die das muss man wissen ja von der Gruppe verpachtet ist, ist jedoch mit Ausnahme der Lokalität auf der Insel der Anlage eine Zumutung zu nicht gerade günstigen Preisen.

    Und wer hier Abends Unterhaltung sucht, muss feststellen das das Rahmenprogramm seit Jahren nicht besonders anspruchsvoll ist.Dies war in den ersten Jahren anders. Möglicherweise liegt dass auch daran das man von der Gruppe her in der zwischenzeit die neure Anlage in Tauro präferiert.

    Mit den Jahren lernt man aber die Möglichkeiten ausserhalb der Anlage kennen, die mal näher mal weiter entfernt sind.

    Wer sich selber verpflegt sollte die Möglichkeiten ausserhalb der Anlage nutzen, denn es wird bei einem Einkauf über 30,00 € frei haus geliefert.

    Die Einkaufsmöglichkeiten in der Anlage sind deutlich überteuert.

    Abschliessend bleibt zusagen günstiger als jedes Jahr  eine neues Ziel zu buchen ist es sicher nicht. Aber Zustand und Niveau mit Ausnahme der beschriebenen Einschränkungen sind hervorragend

  • alueer
    Dabei seit: 1351209600000
    Beiträge: 2
    geschrieben 1433518775000

    Timesharing Abzocke oder Anlage ein lebenlang?

    Wer sich darüber bewusst ist, dass er ein lebenlang und über Genrationen hier Urlaub machen möchte, macht sicher nichts verkehrt. Zumal man über das punktesytsem auch mal tauschen kann mit anderen Zielen, so man denn jemand findet.

    Dieser Spass ist jedoch nicht ganz günstig. Immerhin bezhalt man auch heute noch in einer Anlage die inzwischen über 25 Jahre alt ist Summen die so deutlich über dem Wiederverkaufswert liegen, dass man schon mal über das Wort Abzocke nachdenken muss.

    Jedoch kennt man ja das Prinzip Timesharing. Es ist sicher nicht auf Wiederverkauf, sondern eher auf lebenslanger Urlaub angelegt und privat lässt sich so etwas nur schwer weiterverkaufen.

    Was jedoch auffällt ist, das das Mangement bei den Gegebenheiten drum herum an einem  Prinzip wie vor 25 Jahren festhält. wer also in den Abendstunden auf Unterhaltung aus ist, sollte diese lieber extern suchen.

    Erschwerend hinzu kommt das auch die Möglichkeiten eines Gaumengenusses über die Jahre schwer nachgelassen haben.  "Lecker Essen" mit Ausnahme der Lokalität auf der Clubeigenen Insel ist unmöglich. Alle anderen Lokale liefern nur noch Qualität der Note unzumutbar.

    Ich darf dabei erwähnen, das wir nach wie vor gerne hier urlauben, aber mit dem Wissen, dass man sich den Rahmen für die Abendstunden eher ausserhalb sucht.

    Abschleissend muss man sagen, das der Preis aus unserer heutigen Sicht sicherlich deutllich zu hoch íst, wobei die Wohnungen selber und die Bademöglichkeiten trotz allem als erstklassig bezeichnet werden dürfen.

  • fio
    Dabei seit: 1106179200000
    Beiträge: 4109
    Zielexperte/in für: Gran Canaria Chile Argentinien
    geschrieben 1433521238000

    So oder so. Hier gibts ja schon einen thread mit dem Thema. Und zu dem dort von mir Geschriebenen gibts nichts hinzuzufügen.

    fio

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!