• nate1
    Dabei seit: 1244332800000
    Beiträge: 5804
    geschrieben 1353403837000

    In Riva del Garda gibt und gab es noch nie einen Bahnhof für Züge, es gab und gibt dort hin keine Zugverbindung. Man nimmt entweder die Verbindung über den Brenner bis nach Rovereto oder über Mailand bis nach Desenzano. Von dort dann mit dem Mietwagen, Taxi, öffentlichen Bus oder sogar per Schiff nach Limone. Es geht aber auch per Flugzeug nach Verona oder Brescia und dann eben weiter mit den bereits genannten Fahrmöglichkeiten.

  • Lind-24
    Dabei seit: 1146182400000
    Beiträge: 27370
    Zielexperte/in für: Berlin
    geschrieben 1353413991000

    @Susanne

    es wäre möglich nach Rovereto zu fahren. Die Station Rovereto liegt Riva am nächsten. Direkt vor dem Bahnhof ist eine Bushaltestelle mit einer direkten Busverbindung nach Riva.

    Allerdings sind wir bisher nur mit dem PKW angereist.

    LG

    Urlaubstage sind die Oasen in der Wüste des Alltags
  • reiselilly
    Dabei seit: 1198195200000
    Beiträge: 7735
    Zielexperte/in für: Südtirol
    geschrieben 1353421766000

    Hallo Susanne,

    viele Hotels bieten einen Transfer an, gegen Bezahlung natürlich. Sei es vom /bis Flughafen oder Bahnhof. Schau mal auf die homepage deines Hotels nach. Außerdem solltest du auch die Preise vergleichen, wenn du pauschal buchst, oder direkt beim Hotel. Oft gibt es bei Barzahlung am Ankunftstag extra Rabatt.

    LG

    reiselilly

    Vergangenheit ist Geschichte, Zukunft ist Geheimnis, und jeder Augenblick ist ein Geschenk.
  • querenburg44801
    Dabei seit: 1231804800000
    Beiträge: 1254
    gesperrt
    geschrieben 1355049413000

    Es gibt sehr gute und auch preiswerte Flugverbindungen nach Verona. Von dort aus ist es ein Katzensprung z.B. mit dem Taxi oder dem Bus zum Gardasee. Nach Bardolino z.B. sind es keine 30 km.

  • murma
    Dabei seit: 1222819200000
    Beiträge: 441
    geschrieben 1364825522000

    Hallo,

    wir waren letztes Jahr im Juni am Gardasee, und zwar im Hotel CASTELLO in Malcesine. Sowohl das Hotel - super ruhige Lage direkt am See, dennoch zentral gelegen unweit vom Ort - als auch der Ort selbst haben uns gut gefallen. Malcesine ist einfach ein schöner Ort, gewachsen, mit Gässchen, Läden, Lokalen, der Burg, einem wunderschönen Hafen, es geht rauf und runter auf altem Kopfsteinpflaster, wirklich sehr urig. Für Wanderer ist Malcesine sehr ideal gelegen, schließlich ist vom Ort aus der Monte Baldo mit der SEILBAHN direkt zu erreichen. Wanderungen sind auch sehr schön von der Zwischenstation aus mit herrlichem Blick über den See, man kann von da aus gut runterlaufen. Für die guten Wanderer gibts natürlich anspruchsvollere Wege von der Bergstation aus. Das Bergmassiv im Hintergrund von Malcesine hat in der Vor- oder Nachsaison aber auch den Nachteil, dass es mehr Wolken hat und auch öfters regnet und die Temperatur mind. 3 - 4 Grad kühler ist als im Süden, also z. B.  in Bardolino oder Lazisse. Dies ist im Hochsommer dann der Vorteil von Malcesine. Wir haben es erlebt, dass wir bei einem Ausflug bis nach Lazise sehr sonnig und warm hatten und auf der Rückfahrt kamen immer mehr Wolken und Schatten, je näher wir nach Malcesine kamen. Aus diesem Grunde möchte ich in meinem nächsten Urlaub, meistens so Anfang Juni, mal bevorzugt nach Lazise oder Bardolino. Der Ort hat mir auf unserer Rundfahrt besonders gut gefallen, man kann auch mal in die angrenzenden Weinberge des Bardolino fahren oder nach Verona. Die andere Seeseite mit dem Ort Limone ist wirklich nicht mein Ding, zu schattig, zu wenig Sonne, wenn man ein paar Kilometer weiter mit dem Auto fahrn will, muss man ständig durch Tunnels fahren und hat dieses Hell-Dunkel-Effekt, wie gesagt, mein Ding ist es nicht, was ja nichts heißen will.

    Viel Erfolg bei der Auswahl und viele Grüße

    do

  • Lind-24
    Dabei seit: 1146182400000
    Beiträge: 27370
    Zielexperte/in für: Berlin
    geschrieben 1364847235000

    Dem Hotel- und Ortstipp ist nichts meinerseits mehr hinzuzufügen :D

    Malcesine und Hotel Castello sind absolut zu empfehlen. Es gibt in Malcesine so viele Ausflugsmöglichkeiten ob mit dem Schiff, dem Auto, hoch auf den Monte Baldo mit der Drehgondel und fantasischem Ausblick oder Ausflüge in die nähere Umgebung des Gardasees.

    Wirklich ein lohnenswertes Urlaubsziel.

    LG

    Urlaubstage sind die Oasen in der Wüste des Alltags
  • leof
    Dabei seit: 1219276800000
    Beiträge: 1
    geschrieben 1370558958000

    Hallo zusammen,

    ich brauche dringend Hilfe. Mein Mann und ich (beide 30 Jahre alt) wollen Ende Juni für 3-4 tage zum Gardasee. Welche Region ist gut zu empfehlen (lange Sonnenzeit und warm). Wir wollen ein schönes nicht allzu teures Hotel am besten wäre ein Hotel direkt am See mit schönem Blick beim Frühstück und perfekt wenn ein Badestrand in (direkter) Nähe liegt.

    Kann mir da jemand mehr sagen. Wir haben schon soviel gelesen und sind bereits sehr verwirrt  :-(

    Schöne Grüße, Juli

  • murma
    Dabei seit: 1222819200000
    Beiträge: 441
    geschrieben 1370647689000

    Hallo,

    drei bis vier Tage sind natürlich nicht viel. Wenn Ihr vom Brenner her kommt  - Ausfahrt Rovereto - bietet sich auch der Ort Malcesine an, einer der schönsten am See und bei nur drei bis vier Tagen die schnellste Erreichbarkeit, den See und einen schönen Ort zu erreichen. Spontan möchte ich Euch auch das Hotel Castello empfehlen, aber da Ihr noch viel jünger seid und auch weniger Geld anlegen möchte, kann ich alternativ das Hotel Luna Rossa empfehlen. Die Lage an der Via Paina ist fast so gut wie die des Hotels Castello, es ist ein 3 Sterne Hotel, etwas preiswerter und liegt direkt am See und hat sogar einen Pool. Aber es gibt noch viele andere etwas preiswertere Häuser, einfach mal suchen. Achja, der Ort Torbole ist für jüngere Leute auch noch eine gute Alternative, es gibt da viele Surfer.

    Viel Spaß und Gruß

    do

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!