• BlackCat70
    Dabei seit: 1157241600000
    Beiträge: 8897
    Zielexperte/in für: Allgäu
    geschrieben 1376085886000

    Natürlich fahren wir über den Reschenpaß nach Meran, das ist von uns aus die günstigste (und oft die schnellste) Strecke. Wenn wir ins Eisack- oder Pustertal (oder an den Gardasee) fahren, dann über den Brenner.

    Und wahrscheinlich werden wir auch über den Brenner zu unserem Tagesausflug an den Gardasee fahren. Kommt darauf an, wie lange wir frühstücken. :D

  • ginus
    Dabei seit: 1174953600000
    Beiträge: 1628
    geschrieben 1376092547000

    Wie, habe ich jetzt etwas nicht mitbekommen :frowning: ?

    Von Meran an den Gardasee übern Brenner???

    ginus

    Meine Passion *Belle Époque* als Jugendstil - Modernisme - Secession - Art Nouveau Mein Avatar: Jugendstil in Riga, Strassenfassade Gebäude Alberta Iela 8
  • BlackCat70
    Dabei seit: 1157241600000
    Beiträge: 8897
    Zielexperte/in für: Allgäu
    geschrieben 1376125304000

    Über die Brennerautobahn (Autostrada del Brennero) A22 natürlich. :shock1:

  • BlackCat70
    Dabei seit: 1157241600000
    Beiträge: 8897
    Zielexperte/in für: Allgäu
    geschrieben 1376433490000

    Hallo nochmal,

    jetzt habe ich mir alles nochmal in Ruhe angeschaut. Das mit dem Tagesauflug zur Schauderterrasse und anschließend baden und relaxen in Gargnano paßt soweit.

    Jetzt nur noch eine Frage zur Richtung. Ist es egal ob ich von Limone aus nach Tignale und Tremosine hochfahre und dann nach Gargnano runter oder ist es umgekehrt besser? Ist die Sicht, z.B. auf die James Bond Schlucht von der einen Seite her spektakulärer?

    Ich frage nur, weil die Fahrt oft ab Gargnano beschrieben wird.

    Viele Grüße,

    BlackCat70

  • Baer Eberhard
    Dabei seit: 1119139200000
    Beiträge: 785
    geschrieben 1376508091000

    Hallo BlackCat,

    ich meine, es ist besser, wenn ihr von Limone aus die etwas breitere Straße rauffahrt und dann die "enge" - immer die Schlucht im Blick - runterfahrt. An einer besonders engen Stelle - vielleicht ist das die James-Bond-Schlucht, die Du meinst  -, gibt es an der Innenseite der Straße eine kleine Parkbucht, aber die ist wirklich klein und meistens auch voller anderer PKW.  Also, halten könnt ihr auf der "engen" Straße nur, wenn sonst kein oder kaum Verkehr ist.

    Viel Spaß in Tremosine

    Eberhard

  • BlackCat70
    Dabei seit: 1157241600000
    Beiträge: 8897
    Zielexperte/in für: Allgäu
    geschrieben 1376508997000

    Danke für Deine Einschätzung Eberhard, so rum ist es mir eh lieber. Dann können wir anschließend den Tag in Gargnano schön ausklingen lassen. Schätzungsweise halten die dort ja mittags ihre Siesta und es reicht völlig, wenn wir nachmittags ankommen.

    Noch eine Frage zum auf Seite 1 genannten Café neben dem Hotel Miralago. Ist das als Alternative zum Hotel Paradiso oder als zusätzlicher Aussichtspunkt gedacht? Die "Schauderterrasse" ist doch einfach die brüchige Hotel-Terrasse oder täusche ich mich?

    Fragen über Fragen ... :laughing:

    Edit: Die James-Bond-Schlucht befindet sich wohl zwischen Pieve und Limone. :question:

  • Baer Eberhard
    Dabei seit: 1119139200000
    Beiträge: 785
    geschrieben 1376553814000

    Hallo nochmal Blackcat70,

    die Cafes und Restaurants in Gagrnano sind mittags natürlich geöffnet, besonders schön sitzt man an  einer auf den See hinausgebauten Terrasse. Liegt gleich vor dem Steg, der übers Wasser Richtung Parkplatz führt.Kostenpflichtige  P gibts sowie in einem unterirdischen Parkhaus an der Hauptstraße ((bei einer Tankstelle) sowie am Eingang zur Altstadt.

    Das Miralago liegt mitten im Zentrum von Tremosine (außerhalb am großen Parkplatz parken, dann 5 Minuten zu Fuß). Das Hotel hat einetolle vorüberkragende Außenterrasse - schaut euch das mal im Internet an -, die Terrasse ist aber nur für Hotel-oder Restaurantgäste zu betreten. Neben dem Miralago befindet sich eine nette  Eisdiele mit Tischen draußen, wenn ihr von dort zwei Schritte weitergeht, habt ihr ebenfalls einen schönen Blick auf den See, genauso schön ist der Blick aber von der rechts oben liegenden Kirche. Aber das ist alles ganz einfach zu finden.

    Die Schauderterrasse ist nicht brüchig oder verwahrlost, als einzigen Nachteil dort empfand ich immer, daß der Hotelbesitzer, der oft am Eingang des Hotels steht,  sehr unfreudlich zu den Gästen ist, die nur zum Gucken kommen. Aber das machen 90% der Gäste, ihr könnt ja dann auf der Terrasse noch was trinken, aber schöner ist es unten im Dorf.

    Viel Spaß dann!

    Eberhard

  • BlackCat70
    Dabei seit: 1157241600000
    Beiträge: 8897
    Zielexperte/in für: Allgäu
    geschrieben 1376568050000

    Super, danke nochmal, jetzt weiß ich alles. :D

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!