• TSK
    Dabei seit: 1083888000000
    Beiträge: 46
    geschrieben 1118681061000

    Hallo,

    wir sind in diesem Jahr eine Woche am Gardasee. Unter anderem würden wir gerne all die bekannten Orte mal von der Seeseite aus sehen. Hier bietet sich eine Schiffs-Rundfahrt an. Kann mir jemand sagen, ob es möglich ist, eine solche große Rundfahrt zu machen, vielleicht sogar mit kurzen Zwischenstops in der ein oder anderen Stadt ?

    Welche Schifffahrtslinie fährt dort?

    Oder ist es besser, die Städte per Auto zu erkunden? ( ich habe gehört, die Straße rundherum sei sehr überlastet )

    Ich nehme auch gerne weitere Tips rund um den Gardasee an, da wir zum ersten Mal dorthin fahren

    ( wir sind stationiert in Cavaion / Bardolino )

    Liebe Grüße

    tsk

  • Reiselady
    Dabei seit: 1105228800000
    Beiträge: 19415
    geschrieben 1118683519000

    Eine Rundreise mit dem Schiff ist sehr zu empfehlen. Wir haben mal eine Tour von Malcesine nach Sirmione und zurück gemacht. Man ist praktisch den ganzen Tag auf dem Wasser, sieht viele Orte und hat in Sirmione genügend Zeit, um sich die Stadt anzusehen.

  • kwondi
    Dabei seit: 1099440000000
    Beiträge: 24
    geschrieben 1119449549000

    Hallo TSK,

    bin gestern vom Gardasee zurückgekommen.

    Die Schiffahrtspläne und Routen kann man auch im Internet finden.

    Es gibt seit diesem Sommer auch ein neues Angebot auf dem Gardasee. Es fahren Fähren als Passagierschiffe (überall stehen Stühle statt Autos rum) über den Gardasee. Bisher fuhren nur 2 sehr alte aber romantische Schiffe die gesamte Seeroute - jeweils vormittags in die eine Richtung und abends zurück. Jetzt bietet man mit diesen Fähren eine Art Minikreuzfahrt über den kompletten Gardasee an. Hierzu hat man eigens vom Lago Maggiore eine Fähre zum Gardasee transportiert.

    Die Info habe ich aus der Gardaseezeitung, nachdem ich mich schon gewundert habe, weshalb immer die Fähre an unserem Hotel vorbeifuhr, obwohl auf dieser Strecke nie eine Fähre gefahren ist. Ich galube, nähere Informationen hierzu waren in der Juniausgabe der Gardaseezeitung.

    Diese Zeitung erhält man übrigens in Deutschland kostenlos an den Agip-Tankstellen. Ist eine schöne Sache als Einstimmung auf einen Urlaub am Lago.

  • erber5
    Dabei seit: 1117929600000
    Beiträge: 13
    geschrieben 1134429902000

    Waren das letztemal 2004 am Gardasee. Die Straßen sind tatsächlich meist überlastet, wenn man nicht rechtzeitig unterwegs ist (zumindest in der Hauptreisezeit). Der Stau am Gardasee hat im Vergleich zu Deutschland aber einen Vorteil: Man kann die wunderschöne Landschaft in Ruhe genießen.

    Per Schiff sind wir von Salo nach Malcesine gefahren. War ein schöner Ausflug, besonders weil wir mit einem Tragflächenboot unterwegs waren. Dieses gleitet wie auf Wasserski über die Wellen und ist mit ungefähr 60 km/h sehr schnell. Kostet zwar einen kleinen Aufpreis (wirklich nicht viel), macht aber auch mehr Spass.

    Harald
  • claudia6
    Dabei seit: 1136419200000
    Beiträge: 745
    geschrieben 1136724992000

    hallo, fahre jedes Jahr eine Woche an den Gardasee - bin auch schon mit dem Schiff von a nach b gefahren habe aber leider nie eine Rundfahrt gemacht da ich leider keinen Anbieter gefunden habe. Man muss den Fahrplan der Schiffe auf jeden Fall IMMER dabei haben!!! Und man sollte ihn sich genau anschauen - den oft braucht ein Schiff von a nach b mehrere Stunden - und das letzte Schiff von a nach b geht vielleicht schon mittags gegen 4.... also aufpassen - allerdings ist es eine super Erfahrung mit super Ausblick! Viel Spass

    gruss claudia6
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!