• reiselilly
    Dabei seit: 1198195200000
    Beiträge: 8150
    Zielexperte/in für: Südtirol
    geschrieben 1238240668000

    Hallo Karin,

    ein MUSS am Gardasee ist Malcesine mit der schönen Altstadt mit vielen Geschäften, Restaurants und dem Castello. Am kleinen Hafen kann man schön sitzen und die ein- und ausfahrenden Schiffe beobachten, und einen Ausflug auf den Monte Baldo kannst du auch direkt von Malcesine aus machen.

    In Malcesine hast du den Vorteil gegenüber Limone, dass du dort länger Sonne hast (so fern sie Ostern scheint ;) ), denn in Limone ist sie bedingt durch die Berge früher verschwunden.

    Ich denke zu Ostern wird am Gardasee viel Verkehr auf den Straßen sein, und bei 4 Tagen Aufenthalt, würde ich meine Ausflüge nur auf den oberen Gardasee beziehen. Ihr könnt bequem mit den Schiffen von Ort zu Ort fahren, und euch dann die Orte ansehen. So bleibt euch vielleicht viel "Fahrstress" erspart.

    Viel Spass beim Planen und Ausführen wünsche ich euch.

    LG

    reiselilly

    Vergangenheit ist Geschichte, Zukunft ist Geheimnis, und jeder Augenblick ist ein Geschenk.
  • kutte
    Dabei seit: 1124928000000
    Beiträge: 790
    geschrieben 1238249679000

    Ich habe nicht gesagt, dass Limone als Ort nicht schön ist. Fakt ist aber, dass dieser Ort klar von der älteren Generation dominiert wird, was ebenfalls nicht als Kritik gemeint ist.

    Anhand des Nicks des Thread-Eröffners bin ich mal davon ausgegangen, dass es sich um jüngere Leute handelt. Aus meiner Sicht gibt es für diese Altersgruppe deutlich bessere Orte als Limone.

    Aufgrund der dortigen Gästestruktur hat man sich eben auf deren Bedürfnisse eingestellt. Die Wünsche von cheeky aut nach gutem (ich nehme mal an, ital.) Essen und einer entsprechenden Bar werden in Limone nur schwer zu erfüllen sein. Die Bars und Restaurants im Ort haben mit Italien nicht mehr alzu viel gemein, es ist einfacher, einen Hamburger zu bekommen als leckeres Antipasti.

    Mein Tip lautet daher, eher die Region um Bardolino aufzusuchen. Dort finden auch jüngere Leute entsprechende Bars oder Restaurants. Torri del Benaco bietet z.B. noch recht ursprüngliches Flair, im Hinterland, nur wenige Fahrminuten vom See entfernt, sind noch richtig tolle Restaurants zu finden. Verona ist nicht weit und bietet sich für eine shopping-tour geradezu an.

    gruß

    kutte

  • Torbole
    Dabei seit: 1090281600000
    Beiträge: 562
    geschrieben 1238261692000

    hallo,

    in limone kann ich dir nix empfehlen, aber in torbole das hotel santa lucia, schau dir doch einfach mal die hp an

    ciao

    Rita

  • Sandy76
    Dabei seit: 1063756800000
    Beiträge: 57
    geschrieben 1238349615000

    Hallo zusammen!

    Wir sind im Sommer immer in Cisano (quasi 2. Heimat) und seit der Wohnwagen am Gardasee bleibt, waren wir auch die letzten beiden Jahre an Ostern dort.

    Wir würden auch gerne wieder gehen, um endlich mal Sonne und Wasser zu sehen und dem tristen verregneten Deutschland zu entfliehen...

    Leider wissen wir noch nicht ob wir uns das wieder "antun" (wg. der Rückfahrt)...

    Vom Wetter her war es vor zwei Jahren (6.-9.4.) so heiß, das wir nach Caprino auf den Markt sind um kurze Hosen zu kaufen - letztes Jahr (21.-24./25.3.) war es nicht ganz sooo warm, aber in der Sonne und Windschatten gut auszuhalten...allerdings mußten wir letztes Jahr kurzfristig um einen Tag verlängern.

    Somit zu cheeky_aut betr. verkehrsmäßig:

    wir haben immer schöne Ausflüge gemacht über diese Feiertage, was wir sonst im Sommer nie gemacht haben und es war herrlich

    (z.B. Tour '07 Etschtal, Riva, Tunnel-/Höhenfahrt Richtung Madonna di Campilio, Maderno + m. Fähre -> Torri oder

    '08 nach Torri m. Fähre nach Maderno, dann Valvestino Stausee, Idro, Ledro, Fähre Gargnano -> Malcesine) - das war automäßig alles super machbar.

    Aber unsere Rückfahrt '07 (Ostermontag abends) war mehr als übel - für 140 km bis Mailand haben wir 4h!!! gebraucht und *letztes Jahr haben wir nach 2h in denen wir 12 km voran kamen abgebrochen und kurzfristig einen Tag verlängert - die Rückfahrt Dienstag nachmittag war wie üblich in 5h erledigt!

    Egypt - ich liebe es...im Winter - im Sommer: GARDASEE - bei beidem Wasser, Sonne, Boot - was will man mehr!?!
  • alessandro
    Dabei seit: 1127692800000
    Beiträge: 3931
    geschrieben 1238450502000

    Hallo an alle, I'm back :kuesse:

    Habe den Thread durchgelesen und als ich das gelesen habe:

    @kutte sagte:

    Solltest du zwischen 60 und 95 Jahre alt sein, wird es dir in Limone gut gefallen.

    habe ich (gebe zu) gelacht...weil kutte eigentlich Recht hat.

    In Limone WOHNEN sehr viele Pauschaltouristen, die wie hier auch nocht geschrieben wurde halt nicht gerade die jüngste sind.

    In Limone gibt es sehr viele Hotels die so gut wie nur Reisebusse annehmen, in Limone gibt es sogar einige AI Hotels, was für den Gardasee gar nicht übrig (und auf keinem Fall empfehlenswert..) ist.

    Durch den Gäßchen sind aber nicht nur ältere Leute (aber halt viele "Reisegruppe") anzutreffen: das Städchen ist sehr gut besucht auch von der jüngeren Generation, die dort z.B.einen Tagesausflug machen ;) und vielleicht noch einen Abend im Lokal "Il Gatto Borracho" verbringen ....

    Aber der Hauptgrund warum "ICH" die andere Seite des Sees bevorzüge hat reiselilly gut beschrieben:

    @reiselilly sagte:

    In Malcesine hast du den Vorteil gegenüber Limone, dass du dort länger Sonne hast (so fern sie Ostern scheint ), denn in Limone ist sie bedingt durch die Berge früher verschwunden.

    Sogar im Hochsommer hast Du in einigen Stellen ab 16:00 Uhr keine Sonne mehr :?

    Wegen Hotel, schau mal >>> HIER <<< die Liste von den Hotels...die als "beliebteste zuerst" eingeordnet sind.

    LG

    Ale

  • panguitch
    Dabei seit: 1163980800000
    Beiträge: 3571
    geschrieben 1238485805000

    Eigentlich wollte ich nichts mehr dazu schreiben......

    Ob woanders auf der Welt oder in Limone bzw. Westseite zu Ostseite Gardasee: man bezahlt für das was man bekommt (hoffentlich, aber jeder Hotelier weiß, was üblicherweise verlangt wird - Wunder gibt es keine)

    Die Hotels in Limone sind (wie ich gelesen habe) sehr gepflegt aber nicht mehr auf dem heutigen Stand. Somit kommt der Preis zustande und solche Hotels bieten sich auch für Busreisen an. Wir waren in den letzten Jahren bei jedem Besuch an einem anderen Ort am Gardasee, mit Limone sind wir nun (grob gesagt) einmal rum.

    Dennoch finde ich es schon schlimm, dass PAUSCHALTOURISTEN & ältere Leute hier so negativ besprochen werden. Das Argument, dass nachmittags in Limone keine Sonne mehr hinkommt, ist absolut ok. Das ist logisch, aufgrund der hohen Berge. Das kann sich jeder selbst überlegen, ob ihm das wichtig ist. Im Castello Belvedere in Desenzano war das auch so. Dafür hatten wir beim Frühstück auf der Terrasse die Sonne und einen herrlichen Blick über den See.

    Meine Eltern sind 80 Jahre alt und fahren immer noch mit dem Auto in den Urlaub. Allerdings habe ich sie gebeten, nicht mehr zu weit zu fahren, da nur mein Vater einen Führerschein hat und es doch passieren kann, dass es ihm mal schlecht geht und mein Bruder oder ich sie abholen müssen. Wir leben alle in der Gegend von Stuttgart. Sollte man weiter nördlich leben, dann ist man froh, wenn man im Alter in den Bus steigen kann und bis vors Hotel gebracht wird. Busreisen gehen zu Hotels mit einem günstigen Preis-Leistungsverhältnis und natürlich nicht in Hotels mit einer Gourmetküche. Das ist logisch, denn mit den Busreisen spricht man den Rentner mit einem kleineren bzw. durchschnittlichen Geldbeutel an. Manche können sich aber auch mehrere Reisen im Jahr leisten.

    Also, ich wollte schon immer mal nach Limone, seit ich mit dem Schiff von Malcesine dort ankam. Somit ist es für uns ok, wir werden das im September mal ansehen und uns eine eigene Meinung bilden. Aber wäre es nicht möglich, darüber sachlicher zu berichten und nicht abfällig? :( Möglicherweise reagiere ich im Moment empfindlich. :question: Meine Jungs sind erwachsen und ich ziehe im Moment Hotels mit möglichst wenig Kinderermaßigung und möglichst ohne Kinderbetreuung den Familienhotels vor. Aber deshalb verurteile ich Eltern mit Kindern doch nicht. Wir waren ja selbst mal in dieser Gruppe. Auch schreibe ich das nicht bzw. warne vor Hotels mit Familien bzw. kleinen Kindern.

    So, jetzt habe ich mir das von der Seele geschrieben. So halt wie gerade bin ich mir auch noch nie vorgekommen! Sind noch 20 Jahre bis zur Rente....

    Schöne Reise!
  • gastwirt
    Dabei seit: 1157414400000
    Beiträge: 10938
    gesperrt
    geschrieben 1238487820000

    Meine Tochter, Ihr Freund und ein weiteres Pärchen im Alter Anfang 20 fahren über Ostern in eine Ferienwohnung. Als Kind war sie 5mal mit uns am See, immer in den Osterferien

    Jetzt hat sie sich Desenzano ausgesucht. Ich glaube, eine gute Wahl, auch wenn dort nicht der Bär steppt.

  • reiselilly
    Dabei seit: 1198195200000
    Beiträge: 8150
    Zielexperte/in für: Südtirol
    geschrieben 1238489720000

    Hallo Elke,

    ich glaube du siehst das Ganze ein wenig zu eng ;) . Meine Vorschreiber möchten doch nur darauf hinweisen, dass junge Leute, die eventuell Disko und Co. suchen, vielleicht in der falschen Ecke am Gardasee landen.

    Oder möchtest du in einer Clubanlage wohnen, wo immer Spektakel ist? Also, ich nicht, und deshalb wird hier im Vorfeld ein wenig aufgeklärt, was für wen wo geeignet ist.

    Ich bevorzuge heute auch ruhige Hotels ohne Kindergedöns. Mein erwachsener Sohn würde dann auch sagen: Mensch, alles Grauköppe hier :laughing: .

    Da wir alle älter werden, werden auch die heute jungen Leute mal dort "landen" wo wir heute sind ;)

    Ob sie wollen oder nicht!

    LG

    reiselilly

    Vergangenheit ist Geschichte, Zukunft ist Geheimnis, und jeder Augenblick ist ein Geschenk.
  • panguitch
    Dabei seit: 1163980800000
    Beiträge: 3571
    geschrieben 1238494887000

    ...jetzt hatte ich soviel geschrieben und bin auf einen klick gekommen - alles weg. Ich bin meinen neuen Explorer noch nicht gewöhnt. ;)

    Was mich interessieren würde, warum sind die 4 Sterne Hotels in Limone günstiger als andere. Ist so, dass seit den 70 oder 80 nicht wirklich renoviert wurde? Wir hatten uns für das Hotel Bellevue San Lorenzo am Ostufer + das Color Hotel interessiert. Bei den Hotelbewertungen stand schon mal drin, dass abends gerne die Perlenketten rausgeholt werden (sorry, mache ich manchmal auch, aber im Urlaub liebe ich es, wenn ich mich nicht aufbrezeln muß. Deshalb reisen wir auch jährlich nach USA = RV Urlaub). Preislich liegen die beiden schon höher als die Hotels in Limone. Man zahlt mehr und bekommt mehr. Aber die Frage, die sich jeder stellen sollte: Wieviel brauche ich und wieviel möchte ich bezahlen?

    Zum Schluß hat uns die Residence Borgo degli Ulivi gut gefallen. Per Zufall habe ich herausgefunden (hier bei HC), dass wir für 100 € mehr (beide) HP in einem Hotel in Limone bekommen können (Zimmer bester Kategorie mit Seeblick). Das hat den Ausschlag gegeben. Die Bewertungen für das Hotel hier in HC sind sehr gut. Wenn man sich die Bilder ansieht, ist es klar, dass man Abstriche machen muß, besonders wenn man für moderne Einrichtungen (im Bauhausstil) schwärmt bzw. eingerichtet ist. Mit solche Überlegungen bin ich auch schon hereingefallen. Da habe ich es im Hotelzimmer überhaupt nicht ausgehalten.

    So genug, beleidigt bin ich nicht, aber ich wollte doch gerne mal eine Lanze für Limone brechen. Es liegt so hübsch vor den kantigen Bergen. Hoffentlich denke ich auch noch im September nach unserem Urlaub so....

    Schöne Reise!
  • sole-luna
    Dabei seit: 1142726400000
    Beiträge: 1229
    geschrieben 1238496324000

    Wenn's denn Limone sein soll (ich war - altersbedingt ;) - auch schon dreimal da), kann ich das kleine Hotel "Castell" empfehlen (www.montagnoligroup.it/castell) Unser letzter Aufenthalt liegt zwar schon 8 Jahre zurück, doch passen die Bewertungen immer noch, wenn man die Kategorie und den Preis bedenkt. Liegt wunderbar am Hang und doch ist man in wenigen Minuten über Treppen im Trubel. Der Blick vom Balkon ist nicht zu toppen und einen kleinen, süßen Pool hat's auch. Das Castell ist übrigens das einzige Hotel, in dem ich schon dreimal war . Irgendwie hängt mir dieser Blick aus dem Speisesaal auf den See ständig nach und beim Schreiben stelle ich gerade fest: es wäre mal wieder an der Zeit ...

    LG Brigitte

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!